A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 27.10.23

  • Friday Night SmackDown!

    27.10.2023

    Fiserv Forum - Milwaukee, Wisconsin, USA

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Patrick


    Zu Beginn von SmackDown! werden die Zuschauer an den Bildschirmen begrüßt und dann das Match zwischen John Cena & Solo Sikoa für Crown Jewel nochmals bestätigt.


    Dann ertönt auch schon die Musik von Roman Reigns und er macht sich gemeinsam mit Paul Heyman auf den Weg in die Halle. Er reckt wie gewohnt auf der Rampe den Titelgürtel in die Höhe und plötzlich wird er unterbrochen: die Musik von LA Knight ertönt und er unterbricht den Einzug von Roman Reigns, geht an diesem vorbei Richtung Ring und der Champion schüttelt nur abfällig den Kopf. Roman Reigns & Paul Heyman folgen dem Herausforderer, im Ring ist auch bereits SmackDown! General Manager Nick Aldis. Die Reaktionen für LA Knight sind ohrenbetäubend und er setzt sich ans Kopfende des Tischs, was Paul Heyman erzürnt.


    Paul Heyman versucht, den Tisch von LA Knight wegzuziehen, damit der "Head of the Table" auch an selbigem sitzen kann, doch LA Knight unterbricht ihn direkt. Der Tisch bleibt so wie er ist. Roman Reigns soll sich zudem nicht die ganze Nacht Zeit lassen, sondern den Vertrag unterzeichnen.


    General Manager Nick Aldis begrüßt uns nun erstmal in Milwaukee und erklärt, wieso wir alle hier sind: die Vertragsunterzeichnung für das Match um die Undisputed WWE Universal Championship bei Crown Jewel. LA Knight fällt Nick Aldis ins Wort, jedem ist bekannt, wieso wir hier sind, deshalb möchte er jetzt etwas sagen. Wir schauen hier nun auf einen Vertrag, in dem steht, dass Roman Reigns den Titel an LA Knight übergeben wird. Deshalb unterzeichnet er die Dokumente und schiebt den Vertrag zum "Big Boy" rüber.


    Roman Reigns lehnt sich erstmal genüsslich zurück und greift dann nach dem Mikrofon. Die Fans rufen erneut lautstark für LA Knight. LA Knight muss verrückt und dumm sein, er unterschreibt einfach so den Vertrag. Da muss er doch erstmal eine Frage stellen: hat er jemals eine Vertragsunterzeichnung gehabt? Hat er jemals ein Titelmatch gehabt? Er glaubt nicht. Deshalb hat er auch keinen Plan, was er gerade tut. Der Tribal Chief wird es aber langsam angehen lassen, sein erstes Mal wird noch nicht so hart, er hält sich zurück. Dann unterschreibt auch Roman Reigns. Die Fans rufen "Roman's scared!", während er dies tut und Nick Aldis dankt ihm für die Unterschrift. Damit sind seine Dienste für jetzt erstmal durch und er wünscht beiden Kontrahenten viel Glück bei Crown Jewel.


    Roman Reigns möchte sich erheben, doch LA Knight hält ihn davon ab. Es sieht so aus als sei er der "Head of the Table", also solle er ihn anerkennen. Roman Reigns möchte also über seine erste Vertragsunterzeichnung und sein erstes WWE Titelmatch sprechen und dass er es ruhig angehen lässt beim ersten Mal, aber das ist gut, denn damit unterschätzt er ihn und er ist eigentlich bereits geschlagen. Es ist sein erstes Mal, ja, aber nach nur einem Jahr sitzt er am Kopfende des Tisches und ist kurz davor, ihm den Titel abzunehmen. Er ist so schnell an die Spitze gestiegen, dass Roman Reigns gar nicht bemerkt, wie schnell das ging. Und dann bei Crown Jewel wird er sich wundern, wer da gerade mit seinem Titel gegangen ist. Es mag sein erstes Mal sein, aber er braucht einfach nur ein Mal, während Roman Reigns mehrfach gescheitert ist auf dem Weg zu der Person, der er jetzt ist. Er erzählt jedoch seit dem ersten Tag, wessen Spiel hier gespielt wird. Es kann nur einen WWE Champion geben und das geht sehr schnell, dagegen kann Roman Reigns nichts tun, das ist keine Beleidigung, sondern ein Fakt des Lebens. Er kann sein Momentum nicht stoppen, der Zug hat keine Bremsen, denn er ist der Megastar und der Mann, er ist LA Knight, YEAH!


    Roman Reigns, der zuvor die Fassung bewahrte, platzt der Kragen, er stürzt den Tisch um und geht auf LA Knight los. Es gibt einen Beatdown für den Herausforderer und Roman Reigns befördert einen Tisch in den Ring, den er dort aufstellt. LA Knight rappelt sich auf und kann den nächsten Angriff des Tribal Chief abwehren und ihn in der Ringecke zu Boden befördern und wiederholt auf ihn eintreten. Als er ihn dann auf die Beine zieht, werden die Buhrufe lauter, denn ein ganz in Rot gekleideter Jimmy Uso greift LA Knight an. Roman Reigns flüchtet aus dem Ring und Jimmy Uso möchte LA Knight einnorden, doch dieser weicht dem nächsten Angriff aus und befördert Jimmy Uso mit einem Slam durch den Tisch.


    Dann liefern sich LA Knight & Roman Reigns noch einen Staredown über die Distanz, LA Knight wirft ein paar Worte in Richtung des Tribal Chiefs und das Eröffnungssegment endet.


    Heute noch bei SmackDown!: John Cenas größte Herausforderung gegen Solo Sikoa, das wird er später noch ansprechen. Außerdem ist Bianca Belair nach rund zwei Monaten Ausfallzeit zurück und Santos Escobar & Carlito treffen auf die Street Profits - Carlito übernimmt für Rey Mysterio, der eigentlich in de Match stehen sollte, doch er möchte rächen, weshalb der United States Champion ihm den Platz überlässt. Dieses Match steht jetzt auf dem Programm: Carlito & Santos Escobar kommen als Repräsentanten der LWO zum Ring und SmackDown! geht in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Rey Mysterio Backstage, der sich das Match natürlich am Bildschirm ansieht. Eine Grafik bestätigt noch einmal sein Match gegen Logan Paul bei Crown Jewel, wo er die US Championship verteidigen muss.


    Dann ertönt zunächst die Musik von Bobby Lashley, der in die Halle kommt. Anschließend ertönt eine neue Musik für die Street Profits, die weit weniger Party machend die Halle betreten und Bobby Lashley abklatschen.


    Tag Team Match

    The Street Profits (w/ Bobby Lashley) besiegen Carlito & Santos Escobar via Pinfall von Angelo Dawkins an Santos Escobar nach The Revelation (11:52)


    Während des Matches zeigten die Kameras, dass Logan Paul Rey Mysterio angreift. Es benötigt nur einen Schlag, um diesem den Titel abzunehmen, stellt der Social Media Star klar. Daraufhin verlässt Carlito auf Anweisung von Santos Escobar das Match und rennt zu Rey Mysterios Hilfe, Santos Escobar hätte schon alles im Griff - was natürlich nicht der Fall war und mit zwei gegen einen verlor er.


    Roman Reigns richtet sich Backstage den Zopf und ist immer noch angesäuert. Paul Heyman zeigt ihm einen individuellen WWE Titelgürtel und Roman Reigns möchte wissen, was das ist. Es ist der Titel für die Green Bay Packers. Diesen wird er LA Knight überreichen, denn näher als durch diesen Gürtel kommen er und die Green Bay Packers nie zu einer Meisterschaft. Jimmy Uso schleppt sich in die Kabine und lässt sich aufs Sofa fallen. Roman Reigns fragt, wo er sich rumgetrieben hat, woraufhin er antwortet, dass er von den Ärzten gecheckt wurde. Roman Reigns fragt, was passiert ist. Jimmy Uso hat einen Plan durchgezogen, doch laut Roman Reigns war es scheinbar der falsche Spielzug. Roman Reigns möchte die Kontrolle wieder erlangen, weshalb er Jimmy Uso anweist, sich noch heute Abend um LA Knight kümmern zu müssen. Jimmy Uso kann jedoch nichts tun, er ist verletzt. Roman Reigns fragt, ob richtig gehört hat, und Jimmy Uso hat seine Einstellung geändert: er ist nicht mehr verletzt, er kann etwas tun. Roman Reigns fordert Paul Heyman daraufhin auf, das Match für heute Abend klarzumachen. Paul Heyman versichert sich, ob das zwischen Jimmy Uso & LA Knight sein soll. Roman Reigns antwortet mit einem "Yeah!" und Paul Heyman geht, woraufhin Jimmy Uso ein "Yeet!" nachlegt, was Roman Reigns jedoch nicht gefällt - er hat ihm doch schon mehrfach gesagt, dass er das nicht mag.


    Nach einer weiteren Werbepause versucht Cathy Kelley ein Statement von Logan Paul zu bekommen. Letzte Woche zeigt er noch Respekt vor Rey Mysterio, heute greift er ihn hinterrücks an - wieso? Nun, Logan Paul möchte einfach zeigen, dass der Gegner nie seinen nächsten Move kennen sollte - dabei nimmt er Cathy Kelley überraschend kurz das Mikrofon weg und gibt es ihr direkt wieder. Seine Faust ist so groß wie Rey Mysterios Kopf und entsprechend gibt es im Boxen Gewichtsklassen. Noch mehr Fragen? Cathy Kelley möchte noch etwas hören, doch er geht einfach weiter. Er trifft auf Kevin Owens, der ihn nur abfällig anschaut, und verlässt dann das Bild.


    Kevin Owens wiederum wird von Austin Theory & Grayson Waller konfrontiert. Er würde ihnen gerne ins Gesicht schlagen, am liebsten beiden gleichzeitig mit einem Schlag, was die beiden bezweifeln, dass das klappt. Die Drei reden sich in Rage, doch ehe es eskalieren kann, sind Jamie Noble & Orlando Jordan in offizieller Rolle zur Stelle und beruhigen die Gemüter. Kevin Owens vergewissert sich bei Jamie Noble, ob er das nicht doch schaffen könnte. Grayson Waller & Austin Theory amüsieren sich darüber und halten es weiterhin für unmöglich. Sie stellen sich nebeneinander auf und Kevin Owens' Faust fliegt ins Bild - beide gehen zu Boden. Er hat ihnen doch gesagt, dass er es kann.


    Kayla Braxton begrüßt nun Dragon Lee zum Interview. Er hat sich bereits einen Namen bei SmackDown! gemacht und ist glücklich hier zu sein. Cedric Alexander kommt dazu und stellt sich erstmal vor, was den beiden bisher verwehrt wurde. Dragon Lee erinnert ihn ein wenig an seine Anfänge bei WWE, als er sich den Respekt seiner Gegner, der Fans und von Triple H höchstselbst erarbeitet hat. Das WWE Universe rief damals "Please sign Cedric!" und Dragon Lee lässt ihn auf diese Zeit zurückblicken. Es wäre eine Freude, heute mit ihm in den Ring steigen zu dürfen. Dragon Lee nimmt diese Herausforderung an.


    Shotzi macht sich auf den Weg zum Ring und während des Einzugs sehen wir ein Video von früher am Tag, wo sie Nick Aldis dankt, ihr die Möglichkeit gegeben zu haben, mit Scarlett als Host von Halloween Havoc zu fungieren und sie freut sich auch schon auf kommenden Dienstag, wo sie weitere Kostüme präsentieren kann. Diese Kostüme werden arg lächerlich, sagt die ins Bild tretende Chelsea Green mit Piper Niven an ihrer Seite. Nick Aldis enttäuscht sie so langsam, erst verfüttert er sie quasi an Charlotte Flair und dann bekommt Shotzi die Rolle als Host von Halloween Havoc anstatt den beiden. Sie sind die Champions, stattdessen werden sie ständig bestraft. Die Provokationen sind Shotzi irgendwann genug, sie möchte Chelsea Green heute im Ring das Mundwerk stopfen. Nick Aldis gefällt die Idee und er setzt das Match an. Das ist Strike 2 für Nick Aldis, meint eine wütende Chelsea Green. Dann geht SmackDown! in die Werbung.


    Später noch bei SmackDown!: Dragon Lee vs. Cedric Alexander.


    Nun folgt der Einzug von Chelsea Green, die natürlich von Piper Niven begleitet wird.


    Single Match

    Shotzi besiegt Chelsea Green (w/ Piper Niven) via Pinfall in einem Crucifix Roll-Up (3:18)


    Chelsea Green pinnte Shotzi auf arrogante Art, was Shotzi nutzte, um sie einzurollen und zu siegen. Piper Niven ist nicht besonders zufrieden mit diesem Ausgang, um es mal milde auszudrücken. Shotzi wiederum lacht sich kaputt.


    John Cena wird sich gleich noch zu seinem Kampf gegen Solo Sikoa äußern.


    Nach der Werbung wird Bash in Berlin für den 31.08.2024 angekündigt und die Schlagzeilen dazu eingeblendet. Außerdem wird Jimmy Uso vs. LA Knight bestätigt.


    Zeit für den Einzug von John Cena. Die Fans bejubeln ihn natürlich lautstark und er holt sich ein Mikrofon. Es ist ein besonderer Abend, es ist nur noch eine Woche bis Crown Jewel und heute ist die Halle mit einer besonderen Energie und besonderer Aufregung gefüllt. Für ihn fühlt es sich jedoch etwas anders an, denn es ist ernst. Er hatte schon viele ernste Momente, doch so ernst wie heute war es das letzte Mal vor zwanzig Jahren, als WWE ihn feuern wollte. Seit zwanzig Jahren gibt er nun den Fans alles und sie geben ihm etwas zurück, auf welche Art auch immer. Sie haben ihn unterstützt, als er die meiste Unterstützung brauchte, und sie haben ihn respektiert. Crown Jewel ist ihm so ernst, weil er zum ersten Mal seit zwanzig Jahren das Gefühl hat, ihren Support und ihren Respekt zu verlieren. Die Fans supporten ihn lautstark, wofür er sich bedankt. "You still got it!" Gesänge füllen nun die Halle. Er möchte wissen: was, wenn nicht? Wir können nicht ignorieren, dass er wieder liefern muss. Wenn er nur noch verliert, verliert er alles. Deshalb gibt es nur eine Sache, die er bei Crown Jewel tun muss: siegen! WWE nutzt gerne "Must See!" als Schlagzeilen. Man muss den Royal Rumble sehen, man muss WrestleMania sehen, man muss SmackDown! heute Abend sehen - das ist mit Crown Jewel nicht anders, es ist ein Muss, diesen Event zu sehen, und für ihn ist es ein Muss, dort zu gewinnen. Die Zeit ist gekommen, endlich wieder zu liefern.


    Ein "Ladies and gentlemen!" unterbricht ihn und Paul Heyman betritt die Halle. Er stellt sich und seine Rolle noch einmal in aller Ausführlichkeit vor. Doch in dieser Rolle ist er heute nicht hier, er ist hier - und das versichert er John Cena - mit vollem Respekt. Er verdient auch die aufkeimenden "You suck!" Rufe, doch nicht am heutigen Abend. Paul Heyman steigt zu John Cena in den Ring und es gibt einen Handshake zwischen den beiden. Dann fährt Paul Heyman fort: wir sind heute ausverkauft in Milwaukee. Dafür dankt er John Cena, der seit zwanzig Jahren die Arenen ausverkauft. Gestartet hat es mit ihm als General Manager von SmackDown!, der als ersten Draft Pick von OVW damals John Cena wählte. Nun ist er seit zwanzig Jahren ein Real-Life Superheld und er erzieht seine Kinder, mehr wie John Cena zu sein als wie ihr Vater. Allerdings hat Roman Reigns ihm letztens beim SummerSlam bewiesen, wer jetzt der beste im Ring ist. Wenn er das Mikrofon hebt, ist er weiterhin der beste. Er kann reden wie kein anderer auf diesem Planeten und man muss sich nur mal vorstellen, wie seine Zukunft als reiner Redner laufen würde, allerdings hat er ja gemeint, der Bloodline als Bein pinkeln zu müssen. Jetzt kommt die Order von ganz oben, sich um ihn zu kümmern. Er hat bereits den Spear gespürt, er hat den Splash gespürt, aber jetzt kommt Solo Sikoa mit dem Samoan Spike. Wenn er damit trifft, kann er nicht mehr reden. Und dann ist all seine Gefahr weg. Solo Sikoa nimmt ihm seine Fähigkeit zu reden und die Bloodline löscht John Cena aus dem WWE Universum aus. Er kann noch so viel reden, wie wichtig ihm der Sieg ist. Er mag siegen müssen, aber er wird nicht siegen können. Das ist keine Vorhersage, sondern ein Spoiler.


    In dem Moment stürmt Solo Sikoa den Ring und greift John Cena hinterrücks an. Es setzt den Spinning Solo und dann lauert er auf den Samoan Spike. Solo Sikoa holt aus und trifft John Cena, der direkt zu Boden geht. Zufrieden verlassen Paul Heyman & Solo Sikoa den Ring.


    Die Kameras zeigen uns einen fokussierten LA Knight Backstage. Paul Heyman spricht über die Bloodline und wer ihnen alles ans Bein pinkelt, doch sie sollten mal lieber darüber reden, wem sie ans Bein pinkeln. Er hat nicht vergessen, dass Roman Reigns ihm den Spear verpasst hat, und jetzt versucht Jimmy Uso auf dicke Hose zu machen, doch er wird durch einen Tisch geschmissen. Heute greift er sich seine beide Zöpfen, reitet ihn durch den Ring und dann kann er dem Tribal Chief mitteilen, wessen Spiel es ist: LA Knight, yeah!


    Dragon Lee kommt für sein Match gegen Cedric Alexander zum Ring und SmackDown! geht wieder in eine Pause. Nach der Pause folgt der Einzug von Cedric Alexander, welcher mit einem Video seiner Highlights in WWE garniert wird.


    Single Match

    Dragon Lee besiegt Cedric Alexander via Pinfall nach einem Sliced Bread Reverse DDT


    Nach dem Match zollen sich die beiden Kontrahenten noch Respekt und der Verlierer reckt den Arm des Siegers in die Höhe, was die Fans mit Applaus honorieren. (8:10)


    Zeit für einen Progressive Match Flo Rückblick auf Charlotte Flair vs. IYO SKY in der Vorwoche, wo im Anschluss Bianca Belair ihr Comeback feierte.


    Eben jene Bianca Belair macht sich nun auf den Weg zum Ring. Damage CTRL werden Backstage genau verfolgen, was die Comebackerin zu sagen hat. SmackDown! geht in die Werbung.


    Bianca Belair freut sich, wieder zurück bei SmackDown! zu sein. Letzte Woche hat sie ihr Gold zwar nicht zurückbekommen, aber die Reise beginnt jetzt. In ihrer Auszeit hat sie immer wieder eine Horrorszene vor Augen gehabt und zwar diese: auf der Leinwand sehen wir den Angriff von Damage CTRL auf Bianca Belair vor zwei Monaten. Es ist immer noch hart, das mit anzusehen. Zwei Wochen nachdem man den eigenen Titel verloren hat auch noch diese Attacke abzubekommen, hat sie nicht nur physisch, sondern auch mental beschäftigt. Sie saß zu Hause und hatte viel Zeit nachzudenken. Sie hat sich Gedanken gemacht, wie sie Damage CTRL bezahlen lassen kann. Die Fans kennen sie, sie steht wieder auf, wenn sie am Boden liegt, aber dieses Mal konnte sich das nicht einfach weglächeln und loslassen. Zum ersten Mal in ihrem Leben hatte sie Rachegedanken und diese Rache möchte sie jetzt hier bei SmackDown! endlich in die Tat umsetzen. So hat sie auch einen Plan geschmiedet, den sie Nick Aldis mitgeteilt hat, und der hat es offiziell gemacht: bei Crown Jewel bekommt sie ihr Rematch gegen IYO SKY um die WWE Women's Championship. Doch das ist nicht alles, denn nächste wird sie Bayley höchstselbst ausschalten. Sie hört erst auf, wenn sie alle Mitglieder Damage CTRL besiegt hat und mit ihr geht es los - Mic Drop!


    Es folgt ein Rückblick auf die Vertragsunterzeichnung früher in der Show. Dann folgt der Einzug von Jimmy Uso und - wie gehabt - eine Werbung.


    Nach der Werbung werden Spieler der Milwaukee Bucks im Publikum gezeigt.


    Kommende Woche bei SmackDown!: Bianca Belair vs. Bayley und das offizielle Wiegen für Rey Mysterio vs. Logan Paul.


    Jetzt folgt der Einzug von LA Knight, erneut natürlich lautstark bejubelt.


    Single Match

    LA Knight besiegt Jimmy Uso via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma (13:32)


    Nach dem Sieg taucht Roman Reigns im Ring auf und möchte LA Knight den Spear verpassen, doch LA Knight kann ausweichen und er selbst packt sich Roman Reigns: BLUNT FORCE TRAUMA! Der Tribal Chief ist am Boden, LA Knight schleicht um ihn herum wie ein Jäger mit seiner Beute und die Fans feiern diesen Moment. Damit ist SmackDown! für diese Woche beendet!

  • A N Z E I G E
  • LA Knight standing tall 8)


    Schon krass WIE dominant er gegenüber Reigns sein durfte. Leider in der Regel aber auch ein deutliches Zeichen für Crown Jewels. Wobei wir ja zu 99% wissen, das er den Titel dort nicht holen wird.


    Die Hauptsache ist einfach, man macht mit ihm nach dem Event weiter und lässt ihn nicht abkühlen.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 27.10.23“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 27.10.23“ geändert.
  • Ist schade dass bei diesem organischen Aufbau den LA Knight hinter sich hat, und wenn man sieht wie over er ist, man höchstwahrscheinlich einen weiteren Moment verstreichen lässt den letzten alles entscheidenden Schritt erneut nicht zu gehen wird…


    Auch die Fehde Cena/Solo ist eig gut gemacht nur leider ist auch da wenig Spannung über den Ausgang vorhanden

    Aber nett dass Cena sich erneut hinlegen wird

  • Toller Push für LA Knight...YEAH! 8) <3 Dennoch wird es wohl keinen Titel geben. Ich kann mir das nicht vorstellen, wenn es aber so kommt: Das wäre mal ein "OMG"-Moment!


    Ansonsten für mich die Aktion der Woche: Kevin Owens gibt Waller und Theory gleichzeitig ein ordentliches Pfund "at the same time." :lol: <3

  • Toller Push für LA Knight...YEAH! 8) <3 Dennoch wird es wohl keinen Titel geben. Ich kann mir das nicht vorstellen, wenn es aber so kommt: Das wäre mal ein "OMG"-Moment!


    Ansonsten für mich die Aktion der Woche: Kevin Owens gibt Waller und Theory gleichzeitig ein ordentliches Pfund "at the same time." :lol: <3

    Leider hat Owens das nicht nötig. Zeigt eher, dass man mal wieder keinen Plan für ihr hat.


    Und bei LA Knight… sie sollen ihm den Titel geben, dann geht er durch die Decke! Roman würde es nicht schaden, er ist grade so überheblich dargestellt, das passt.

  • Toller Push für LA Knight...YEAH! 8) <3 Dennoch wird es wohl keinen Titel geben. Ich kann mir das nicht vorstellen, wenn es aber so kommt: Das wäre mal ein "OMG"-Moment!

    Das wird gleich wie bei Sami Zayn damals alle machen sich Hoffnung das LA Knight jetzt Champion wird und danach sind alle wieder enttäuscht weil er doch nicht gewonnen hat ;)

  • A N Z E I G E
  • Und bei LA Knight… sie sollen ihm den Titel geben, dann geht er durch die Decke! Roman würde es nicht schaden, er ist grade so überheblich dargestellt, das passt.

    Das wäre so groß und würde seit langem mal wieder, einen richtigen Markout bei mit auslösen. Doch ich glaub nicht dran.


    Ich befürchte eher, dass LA Knight bei den Saudis nicht halb so over sein wird wie bei den Amis.

  • Man kann sich schon die Frage stellen, wem diese überlange Regentschaft überhaupt nützt. Okay, Roman und dem Bankkonto der WWE. Ansonsten aber wird ein Gegner nach dem anderen zwar stark aufgebaut, den Titel kriegen sie aber nicht. Jedesmal unfaire Eingriffe, niemand unternimmt etwas, und der nächste Megastar wird nicht aufgebaut. Irgendwann wird Roman den Titel droppen, denn auch Cody wird bei WM nicht gewinnen, und was dann? Entweder wird der Titel abgeschafft, oder jemand kriegt ihn, der schon längst abgekühlt ist...

  • Die Fehde LA Knight gegen Roman geht jetzt gerade mal 3 Wochen.

    Davon war Roman 1 Woche nicht mal anwesend.

    Woche 1 wird Lakai1 mit Solo besiegt, Woche 2 gibt´s ne Promo von Knight mit Heyman (Roman war nicht da) und in Woche 3 gibt´s ne Vertragsunterzeichnung und Lakai2 (jimmy) wird besiegt.

    Wenn man sieht wir lange das Match gegen Sami aufgebaut wurde und er am Ende nicht gewinnen durfte und wie schnell dieses Match jetzt "hingeklatscht" wird

    und quasi der Aufbau in 2 Folgen Smackdown erfolgt ist würde ich mir als Sami Zayn schon leicht veralbert vorkommen denn LA Knight besser dargestellt werden würde.

    Zumal ich Knight im Ring auch nicht besser als Zayn ansehe am Mic hat er natürlich Vorteile.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E