A N Z E I G E

AEW WrestleDream Report vom 01.10.2023

  • All Elite Wrestling: WrestleDream

    01. Oktober 2023

    Climate Pledge Arena - Seattle, Washington

    Kommentatoren: Excalibur, Taz, Nigel McGuinness, Jim Ross & Jon Moxley



    Zero Hour


    Renee Paquette begrüßt uns aus der Climate Pledge Arena in Seattle, Washington zur Zero Hour von AEW WrestleDream. An ihrer Seite sind RJ City und Stokely Hathaway. Sie befinden sich auf der Entrance Rampe und stellen uns vor auf welchen Wegen wir die Show gucken können. Mit Sicherheit wollen wir nichts verpassen. Sie stellen uns die Matches der Zero Hour vor. Doch das ist nur die Spitze des Eisberges und so leiten sie zur Main Card über.


    Wir bekommen ein Hype Video zum heutigen Dream Match zwischen Bryan Danielson und Zack Sabre Jr. zu sehen. Zwei der besten technischen Wrestler der Welt treffen heute aufeinander. Bei Collision lieferten sich zum Ende der Show eine kleine Auseinandersetzung. Stokely tippt auf Zack Sabre Jr. RJ City muss ihm widerwillig zustimmen. Nur Renee hält zu Bryan Danielson.


    Das nächste Video handelt sich um das Match zwischen Ricky Starks und Wheeler Yuta. Im Anschluss geht es zu Lexy Nair in den Backstagebereich, die auf die Ankunft von Ricky Starks wartet. Dieser kommt und so spricht Lexy ihn auf die Auseinandersetzung mit Yuta zuletzt an. Ricky will heute zeigen, wieso er ein Star ist und das Gesicht von Collision, während Yuta nur der Prügelknabe vom Blackpool Combat Club ist. Heute wird Yuta sein Albtraum erleben. Ricky verlässt Lexy Nair und spricht vor sich hin, dass Lexy so talentiert, aber auch so dumm ist. Stokely und RJ sind sich erneut einig und tippen auf Ricky, während Renee vllt. Etwas voreingenommen bzgl. des Blackpool Combat Clubs ist und damit auf Yuta tippt.


    Weiter geht es mit einem Hype Video zum AEW World Tag Team Championship Match zwischen FTR und ihren Herausforderern Aussie Open.


    Danach folgt ein Video zum Four Way Tag Team Match, in welchem die #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship bestimmt wird. Während man über das Match redet, sehen wir die Ankunft der Young Bucks in der Arena. Außerdem sehen wir Hook und Orange Cassidy, die sich auf das Match vorbereiten.


    Aufgrund der Verletzung von Adam Cole muss MJF heute die ROH World Tag Team Championship in einem 2 on 1 Handicap Match gegen The Righteous verteidigen.


    Außerdem gibt es ein Match um die TBS Championship. Dazu wird eine Vignette eingespielt. Statlander trifft auf Julia Hart, die seit 28 Matches ungeschlagen ist.


    Die Stimmung in der Halle steigt langsam an. Wie Renee uns mitteilt kam Jim Ross zum Kommentatorenpult. Weiter geht es mit einem Hype Video zum Trios Match zwischen Chris Jericho und den Golden Lovers gegen die Don Callis Family.


    Als nächstes steht ein Video zum Match zwischen 'Hangman' Adam Page und Swerve Strickland an. Swerve hat heute ein Heimspiel. Wie wird sich das auf das Match auswirken?


    Zum Schluss gehen sie noch auf das Double Title Match ein. Shibata trifft auf Eddie Kingston, der sowohl seine ROH World Championship, als auch seine NJPW STRONG Openweight Championship aufs Spiel setzt. Erneut geht es zu Lexy Nair, die Eddie bei sich hat und wissen will, wie er sich vor seinem Match fühlt. Für ihn ist es eine Ehre gegen jemanden wie Shibata anzutreten, der den Strong Style vertritt, den Antonio Inoki gegründet und berühmt gemacht hat. Stokely Hathaway kommt hinzu und graturliert ihm zum Titelgewinn. Sie haben eine Meinungsverschiedenheit und so verabschiedet sich Stokely bis Mittwoch.


    Um Inoki zu ehren, wird ein Tribute Video eingespielt. Aussie Open kommt in Person von Mark Davis zu Wort und erklärt uns, dass Inoki vor 51 Jahren ein Vermächtnis kreierte, dass für immer bleiben wird. Bryan Danielson führt die Bedeutung aus, die er aufs Pro Wrestling hatte. All seine Idee, die wild erschienen und dennoch funktionierten. Man stelle sich vor, dass man als Wrestling Star hingeht und kundtut, dass man gerne gegen den größten Boxstar der Welt antreten will. Man stelle sich vor, man würde eine Show nach Nordkorea bekommen im Zeichen des Friedens. Danielson ist sich nicht sicher, ob seine Karriere so gut verlaufen wäre, wenn es nicht jemanden wie Antonio Inoki und seine Errungenschaften gegeben hätte. Kris Statlander kommt ebenfalls zu Wort. Inoki war eine Legende und ein Träumer, der ihnen allen den Weg bereitet hat. Für Eddie Kingston geht es darum einen Mann zu respektieren, der Wrestling in der ganzen Welt verbreitet hat. Rocky Romert findet es sehr schön, dass AEW und Tony Khan sich die Zeit nimmt und eine solche Legende wie Antonio Inoki in diesem Rahmen ehrt. Seine Sichtweise aufs Pro Wrestling hat Rockys Welt komplett verändert. Das wird für immer so bleiben. Bryan Danielson schließt das Video ab. Diese Show ist Tony Khans Tribut an einer Legende im Pro Wrestling!


    Die Fans jubeln. Excalibur begrüßt uns zur Zero Hour und gibt zu AEW Präsident Tony Khan in den Ring ab. Dieser begrüßt uns zum ersten AEW WrestleDream. Es ist großartig heute hier in Seattle, Washington zu sein. Es ist eine großartige Pro Wrestling Stadt, um eine der größten Pioniere des Pro Wrestlings zu Ehren. Heute haben sich einige der Repräsentanten und Studenten von Antonio Inoki hier im Ring versammelt. Er begrüßt Rocky Romero und Katsuyori Shibata. Am wichtigsten sind allerdings Naoto und Hirota Inoki, die beiden Enkel von Antonio Inoki, die sich heute zu Ehren ihres Großvaters versammelt haben. Tony Khan eröffnet damit WrestleDream. Rocky Romero überreicht den beiden Enkeln von Inoki einen Blumenstrauß. Tony Khan verbeugt sich vor ihnen und bittet um einen großen Applaus für Inoki. Entsprechende Chants brechen aus. Es folgt Inoki's ikonisches Ichi Ni San Da!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es folgt ein Videopaket zu AEW WrestleDream mitsamt des eigens komponierten Songs zu Ehren von Antonio Inoki.


    Excalibur begrüßt Nigel McGuinness und Jim Ross an seiner Seite, während die Kontrahenten des ersten Matches zum Ring kommen.


    Mixed Eight Man Tag Team Match

    Athena, Billie Starkz, Keith Lee & Satoshi Kojima besiegen Diamante, Mercedes Martinez & Shane Taylor Promotions (Shane Taylor & Lee Moriarty) via Pinfall von Satoshi Kojima an Lee Moriarty nach einer Lariat - [5:43]


    Die Kommentatoren stellen uns ebenfalls die Main Card für den PPV vor, bevor es mit dem nächsten Match weitergeht. Josh Barnett kommt dafür zum Ring, bevor auch sein heutiger Gegner Claudio Castagnoli zum Ring kommt. Er wird von Jon Moxley begleitet, der für das Match am Kommentar Platz nimmt.


    Singles Match

    Claudio Castagnoli besiegt Josh Barnett via Pinfall im Roll Up - [8:23]


    Nach dem Match ist Josh Barnett nicht zufrieden. Er lässt sich ein Mikrofon reichen. Er hat viel von Claudio gehört. Von Freunden und Trainingpartnern (er zeigt auf Moxley). Doch Hören und Sagen ist das eine. Die reine Erfahrung ist etwas anderes. Er möchte Claudio sagen, dass er die Vorschusslorbeeren gerecht geworden ist. Es folgt ein Handschlag zwischen den beiden. Josh versichert ihm, dass Inoki-san ihm seinen Segen gegeben hätte. Er freut sich heute hier in seiner Heimatstadt angetreten zu sein. Allerdings sollte Claudio wissen, dass es dies noch nicht alles zwischen ihnen war. Irgendwo und Irgendwann werden sie erneut aufeinandertreffen. Claudio nimmt die Herausforderung an, während die Fans „Bloodsport“ chanten.


    Es folgt ein Hype Video zum heutigen Main Event. Es handelt sich um das TNT Championship Match, welches in 2 out of 3 Falls Match zwischen Christian Cage und Lokalmatador Darby Allin sein wird.


    Singles Match

    Luchasaurus besiegt Nick Wayne via Pinfall nach einer Lariat an den Hinterkopf - [4:55]


    Die Kommentatoren gehen erneut einige Matches des PPVs durch, bevor sie ebenfalls die Möglichkeiten ansprechen, wie wir den PPV empfangen können.


    TMDK kommt zum Ring. Es folgen die Champions. Natürlich hat Max Caster noch einen Rap für TMDK auf Lager.


    AEW World Trios Championship Match

    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) & Billy Gunn (c) besiegen TMDK (Bad Dude Tito, Mikey Nicholls & Shane Haste) via Pinfall von Max Caster an Bad Dude Tito nach einem Mic Drop - [9:22]


    The Acclaimed feiert ihre Titelverteidigung.


    Die Kommentatoren stellen ein letztes Mal alle Matches der Main Card vor. Den Beginn machen wir mit dem 2 on 1 Handicap Match um die ROH World Tag Team Championship zwischen MJF und The Righteous. Dazu wird ein letztes Hype Video eingespielt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Main Card


    Ein kurzes Intro zu AEW WrestleDream mit einigen ausgewählten Fotos von Antonio Inoki wird eingespielt.


    „Es ist Sonntag und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur im Anschluss zur ersten AEW WrestleDream. An seiner Seite befinden sich Taz und Nigel McGuinness.


    MJF ergreift bei seinem Entrance das Wort. Er kündigt an, dass der Teufel in Seattle angekommen ist. Er ist ziemlich wütend, da es Gerüchte gibt, dass er Jay White attackiert hätte. Das sind alles nur Gerüchte, da er nichts damit zu tun hatte. Irgendjemand ist in seinem Lockerroom eingebrochen und hat die Maske entwendet. Um das ganze noch schlimmer zu machen, so wird sein Bro Adam Cole heute nicht hier sein. Für ihn wird er die Titel heute verteidigen. Danach hat er noch einige Worte an seine Gegner zu verlieren. Er will Dutch einen Bodyslam verpassen. Das ist aber noch nicht gut genug. Vincent wird er an die Haare packen, sie zusammen flechten und sie Dutch in den Arsch stecken. Das kann er machen, weil sein Name Maxwell Jacob Friedman lautet und er besser als sie sind und das wissen sie auch.


    ROH World Tag Team Championship - Handicap Match

    MJF (c) besiegt The Righteous (Dutch & Vincent) via Pinfall nach einem Heatseeker - [9:34]


    Beim Pinfall legte MJF seine Beine aufs mittlere Seil, was von Referee Bryce Remsburg unbemerkt blieb.


    Also nächstes steht das Double Title Match zwischen Eddie Kingston und Katsuyori Shibata auf dem Programm. Dazu gibt es erneut ein Hype Video.


    ROH World Championship & NJPW STRONG Openweight Championship Match

    Eddie Kingston (c) besiegt Katsuyori Shibata via Pinfall nach einer Folding Powerbomb - [10:57]


    Nach dem Match gibt es noch eine Respektbekundung zwischen den beiden Kontrahenten.


    Weiter geht es mit einem Einspieler für das TBS Championship Match zwischen Kris Statlander und Julia Hart, die im Anschluss von Brody King zum Ring begleitet wird.


    Taz hat derweil seinen Platz am Kommentatorenpult geräumt, auf den Tony Schiavone nun Platz genommen hat.


    TBS Championship Match

    Kris Statlander (c) besiegt Julia Hart (w/ Brody King) via Pinfall nach einem Sunday Night Fever - [8:56]


    Kris Statlander feiert ihre Titelverteidigung. Sie greift Julias Bein und zieht sie zu Brody King herüber. Dieser trägt sie auf seinen Schultern aus der Arena.


    Es folgt ein Hype Video zum Four Way Tag Team Match, in welchem die neuen #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Titel gefunden werden.


    AEW World Tag Team Championship #1 Contendership Four Way Match

    The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson) besiegen The Gunns (Austin Gunn & Colten Gunn), Orange Cassidy & Hook & The Lucha Brothers (Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (w/ Alex Abrahantes) via Pinfall von Nick Jackson an Penta El Zero Miedo nach einem BTE Trigger - [12:13]


    Die Young Bucks sind damit die neuen #1 Herausforderer auf die AEW World Tag Team Championship, die später am Abend in einem Match zw. FTR und Aussie Open ausgefochten wird.


    Es folgt ein Hype Video zum Match zwischen 'Hangman' Adam Page und Swerve Strickland. Im Anschluss kommen die beiden Kontrahenten zum Ring. Swerve Strickland wird dabei von Prince Nana begleitet.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Swerve Strickland (w/ Prince Nana) besiegt Adam Page via Pinfall nach einem JML Driver - [20:12]


    Während des Matches hatte der Hangman Swerve bereits geschlagen, doch Prince Nana legte den Fuß von Swerve aufs unterste Seil. Referee Paul Turner verwies ihm der Arena. Der Hangman machte sich für eine Buckshot Lariat bereit, doch Swerve erwischte ihm mit Prince Nana's Krone. Der Hangman kickte bei 2,9 aus. Es folgten zwei Jumping Kicks und der JML Driver von Swerve, die ihm den Sieg sicherten.


    Swerve Strickland und die Mogul Embassy feierten diesen Erfolg. Shawn Kemp, ein ehemaliger NBA Basketballspieler der Seattle Supersonics wohnte diesem Spektakel ebenfalls inne.


    Wir bekommen einen Einspieler zum Singles Match zwischen Ricky Starks und Wheeler Yuta zu sehen.


    Jon Moxley und Jim Ross kamen wieder heraus und setzten sich ans Kommentatorenpult.


    Singles Match

    Ricky Starks besiegt Wheeler Yuta via Pinfall nach einem Roshambo - [9:53]


    Während des Matches kam Big Bill heraus.


    Es wird Zeit für das Dream Match und so bekommen wir ein Hype Video für das Match zwischen Bryan Danielson und Zack Sabre Jr. zu sehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Bryan Danielson besiegt Zack Sabre Jr. via Pinfall nach einem Busaiku Knee - [23:12]


    Nach dem Match bietet Bryan Danielson Zack Sabre Jr. einen Handschlag an, doch dieser rollt aus dem Ring heraus und verlässt das Geschehen. Referee Aubrey Edwards hebt Danielsons Arm unter dem Jubel der Fans hoch. Auch der aktuelle ONE Flyweight Champion und ehemalige UFC Flyweight Champion Demetrious Johnson feiert angesichts dieser Bilder.


    Es wird ein Hype Video zum Trios Match zwischen Chris Jericho und den Golden Lovers gegen die Don Callis Family eingespielt.


    Die Fans singen lautstark den Entrance von Chris Jericho mit. Es folgt unter großem Jubel Kenny Omega und schließlich Kota Ibushi. Auf ihnen folgt unter lauten Buhrufen die Don Callis Family. Es wird ein neues Gemälde gezeigt, welches die Don Callis Damily in der Szenerie des letzten Abendmahles zeigt. Die Fans empfangen Don Callis mit lauten „FU Callis“ Chants.


    Trios Match

    Don Callis Family (Konosuke Takeshita, Sammy Guevara & Will Ospreay) (w/ Don Callis) besiegen Chris Jericho & Golden Lovers (Kenny Omega & Kota Ibushi) via Pinfall von Sammy Guevara an Chris Jericho nach einem Schlag von Callis mit dem Baseballschläger – [22:10]


    Zuvor konnte Will Ospreay Referee Aubrey Edwards daran hindern einen Count von Jericho an Guevara durchzuführen. Chaos brach in der Folge aus, an dessen Ende Callis einen Schlag mit Jerichos Baseballschläger gegen diesen anbringen konnte


    Es folgt ein Hype Video zum AEW World Tag Team Championship Match, welches als nächstes auf dem Programm steht. Der Sieger wird ihre Titel gegen die Young Bucks verteidigen müssen, wie sich früher am Abend herausgestellt hat.


    AEW World Tag Team Championship Match

    FTR (Cash Wheeler & Dax Harwood) (c) besiegen Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) via Pinfall von Cash Wheeler an Kyle Fletcher nach einer Super Shatter Machine - [20:26]


    Die Champions sind vollkommen erschöpft, feiern aber ihre Titelverteidigung. Damit steht auch fest, dass sich die Wege von FTR und der Young Bucks zum vierten Mal kreuzen werden.


    Ein finales Hype Video für den Main Event wird eingespielt, bevor es zu den Entrances kommt. Christian Cage setzt ein Zeichen und kommt als Erster heraus. Luchasaurus begleitet ihn bis zur Entrance Stage, wird dann aber von Christian in den Backstagebereich geschickt. Es folgt der Entrance von Darby Allin, der in seiner Heimatstadt mit lautem Jubel empfangen wird. Nick Wayne begleitet ihn bis zur Entrance Stage. Sie umarmen sich, bevor Darby alleine zum Ring kommt. Justin Roberts stellt uns die Kontrahenten vor und schon kann es losgehen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    TNT Championship - 2 Out Of 3 Falls Match

    Christian Cage (c) besiegt Darby Allin mit 2:1 Falls - [25:17]


    Falls:

    1. Darby Allin pinnt Christian Cage via Jacknife Pinfall – [5:00]

    2. Christian Cage via Countout nachdem er Darby vom Apron auf die Stahltreppe schmiss - [15:18]

    3. Christian Cage pinnt Darby Allin nach einem Schlag mit dem TNT Titel - [25:17]


    Nach dem 2. Fall wurde eine Trage herausgebracht. Darby wurde langsam drauf gelegt und weggefahren. Gleichzeitig legte Christian eine Hälfte des Ringes frei. Er stieg auf die Ringecke und sprang mit einem Frog Splash auf Darby herunter.


    Vor dem dritten Fall wurde Referee Bryce Remsburg mit einem Spear von Christian niedergeschlagen. Christian griff sich wenig später die TNT Championship und wollte auf Darby einschlagen, als Nick Wayne herauskam und ihm diesen Titel entriss. Nick und Darby standen Seite an Seite, während Christian Cage vor ihm kniete. Darby forderte Nick auf Christian mit dem Titel zu schlagen. Zum Schock aller Anwesenden, inklusive seiner Mutter turnte Nick Wayne gegen Darby und schlug ihn mit dem Titel nieder.


    Nach dem Match gingen Christian Cage und Nick Wayne auf Darby los. Die Fans jubelten als Sting herauskam und sich mit den beiden anlegte. Er schlug sie nieder, sodass Luchasaurus herauskam. Zu dritt konnten sie die Überzahl ausnutzen und schlugen Sting nieder. Christian Cage holte zwei Stühle in den Ring. Christian legte alles bereit für den Con-Chair-To als das Licht ausging.


    Ein Video wurde eingespielt. Eine Person mit Lederjacke stieg in ein Wagen und stieg vor der Arena aus. Alle guckten zur Stage als die Worte „You think you know him“ ertönten. Gigantischer Jubel brandete auf. Metalingus ertönte in der Climate Pledge Arena und Adam Copeland aka Edge kam heraus! "Holy Shit" Chants erfüllten die Arena, als er Christian Cage im Ring gegenüberstand. Christian gab ihm den Stuhl. Nick legte Sting in Position. Adam Copeland zögerte einen Moment und schlug schließlich Nick Wayne. Er warf den Stuhl gegen Luchasaurus und spearte ihn auf den zweiten Stuhl. Es folgte ein Spear. Christian Cage zog sich zurück und starrte seinen alten Weggefährten von der Rampe aus an. Der Staredown hielt mehrere Sekunden an. Darby und Sting kamen langsam auf die Beine. Es folgte ein Handschlag zwischen den Beteiligten. Die Fans jubelten lautstark, während sich die Heels zurückzogen. Mit diesen unvergesslichen Bildern des Debüts von Adam Copeland endet ein denkwürdiger PPV.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    6 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Mega Event. Nach den riesen Matches von Hangman gegen Swerve und Danielson vs ZSJ habe ich nicht gedacht das das noch getoppt wird. Aber Christian vs Darby war tatsächlich für mich noch besser. Und danach noch der Rated R Superstar, absoluter Big Time Moment.


    Aber wie gesagt, die gesamte Show war auf extrem hohem Niveau. Selbst der Main Card Opener, obwohl kurz, war durch den Shtick von MJF sehr unterhaltsam. Der Rest sowieso.

  • Intro mit Khan, Romero und Inokis Familie fand ich sehr gut gemacht. Khan hat vielleicht etwas zu viel am Mic gebrüllt.


    MJF vs. The Righteous

    Das Match war einerseits gut für die Crowd zum Anheizen, die MJF die ganze Zeit aus der Hand gefressen haben, aber andererseits war es mir zu einseitig und The Righteous hat das mehr geschadet, als es eigentlich sollte, was schade ist. Hoffentlich pusht man beide weiter, interessant und gut genug dafür wären sie ja.


    Eddie vs. Shibata

    Das war ein richtig schön stiffes und gutes Match. Hat mir gut gefallen. Beide haben es sich ordentlich gegeben und dass man Shibata nach dem Match noch den kleinen Moment im Ring gab, fand ich klasse.


    Julia Hart vs. Statlander

    Das Match war viel besser, als ich dachte. Stat hat hier viel aus Hart rausgeholt und diese hat auch eine mehr als gute Leistung gezeigt. Sieg von Stat ist okay, hoffentlich geht der Push von Hart weiter, sobald sie wieder da ist. Da sie am 13. heiratet und dann sicherlich eine Pause bekommt, dürfte sie längere Zeit nicht zu sehen sein.


    OC/Hook vs. Gunns vs. Lucha Bros vs. Bucks

    Das war das zu erwartende schnelle und actionlastige Match. Schade ist es um Fenix, aber anscheinend war es so geplant, um ihn für Mittwoch zu schützen. Sieg der Bucks kam für mich ein wenig überraschend, hätte hier eher OC/Hook siegen lassen. Gerade letzterer hat hier eine richtig starke Leistung gezeigt.


    Hangman vs. Swerve

    Was für ein Match. Tolle Crowd, die voll hinter Swerve stand, was eine geniale Atmosphäre ergab. Dazu waren die Moves alle sauber und ordentlich Tempo drin. Einfach nur pure Liebe für die beiden und das Match. Swerve nun gerne gegen MJF oder Fenix, damit er endlich wieder Gold halten kann.


    Yuta vs. Starks

    Mox am Pult ist einfach Gold. Match war an sich gut, beide können es halt. Man merkte aber, dass die Crowd nach dem Match vorher etwas ausgelaugter war. Trotzdem gut, um runterzukommen, besonders vor dem nächsten Match.


    ZSJ vs. Danielson

    Das war ein geniales technisches Match. Man muss diese Art Match vielleicht mögen, aber wenn man das tut, ist das hier ein richtiges Meisterwerk gewesen. Dazu eine tolle Crowd und Mox am Pult, der einfach kaum jemanden zu Wort kommen lässt, weil er sich so auf das Match freut. Einfach episch.


    Golden Lovers/Jericho vs. Don Callis Family

    Und das nächste bockstarke Match direkt hinterher. Ibushi war hier viel besser, als die letzten Male in AEW. Ospreay ist eh genial und Kenny, Takeshita und Sammy ebenfalls, selbst Jericho war hier richtig stark und konnte gut mithalten. Crowd dazu die ganze Zeit laut und das Ende passte auch sehr gut. Großes Kino.


    FTR vs. Aussie Open

    Hoffentlich ist Davis' Hand nicht ernsthaft verletzt. Das Match war zu erwartend sehr sehr gut und auch wenn die Crowd zu Beginn ein wenig ausgelaugt und leise war, waren sie kurz darauf wieder voll da. Sieg geht in Ordnung, hätte es Aussie Open aber gegönnt.


    Darby vs. Christian

    Der Fächer of the Year (nicht wahr, WildOnes?^^) mit einer sehr starken Performance, wobei ich nicht sicher bin, ob die zwei bumps auf die Ringtreppe genau so geplant waren, sah zumindest nicht danach aus. Match war ansonsten stark mit einigen heftigen Spots.

    Das Ende war dann gut gemacht mit dem Heelturn von Nick, wobei ich ihn gerne länger als Face gesehen hätte.

    Adam Copeland is All Elite war dann zum Schluss die Kirsche auf der Torte. Was für ein Pop und sogar das Theme behalten, weil WWE die Exklusivrechte nicht besaß. Toller Abschluss eines absolut genialen PPVs.


    Was soll ich sagen? Matches bis auf den Opener vielleicht durch das semi gute Booking durch die Bank weg gut bis hervorragend. Mindestens drei-vier 5* Match Kandidaten, eine tolles Debüt am Ende, eine Crowd die fast immer laut war und die Kommentatoren, insbesondere Mox, die verdammt viel Laune gemacht haben. Nichts als Liebe für diesen PPV, der sich nicht mal ansatzweise wie 4h angefühlt hat.

  • Hoffen wir mal dass die Trademark Person der WWE die verantwortlich ist, dass "Rated R Superstar" nicht geschützt wurde, bei den letzten Entlassungen dabei war sonst wird er/sie von Vince persönlich erwürgt.


    Geiler PPV, kein einziges schlechtes Match dabei. Der Einspieler vor dem Debut von Coepland war etwas unnötig aber ok.

    Ob die neue Ära die Rated R Ära ist? Oder dass Nick Wayne wieder einen Vater hat. 😉 bin gespannt auf Dynamite.

  • Ich will gar nicht schlafen gehen, bin noch so gehyped von dem PPV. Wie geil ist es bitte aktuell Wrestling Fan zu sein?

    Was für ein PPV, kein einziges schlechtes Match und das Sahnehäubchen am Ende oben drauf

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Unfassbar, wirklich.

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Unfassbar, wirklich.

    Holy Shit Edge is All Elite 8)

  • Es ist der nächste Fall, dass ein Star der "Jugend" auftaucht, nachdem ich ihn seine längste Zeit nicht verfolgt habe, da ich WWE nicht guckte. Irgendwie auch cool, kein Ballast, nicht überdrüssig, einfach gereift.

  • A N Z E I G E
  • Ich find‘s einfach traurig von beiden Seiten.


    Traurig, dass AEW sich weiterhin auf der Rentnerbank der WWE bedient, anstatt - wie am Anfang groß angekündigt - eigene Stars zu formen.


    Traurig, dass Edge offensichtlich Familie und Gesundheit weniger wert sind als ein paar weitere Adrenalin-Kicks. Mit fast 50 nochmal als Fulltime-Wrestler… bei der Verletzungshistorie. Meine Güte.

  • Adam Copeland bei AEW. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Auf der einen Seite sorgt so ein großer Wechsel für Aufmerksamkeit und KANN für das gesamte Business gut sein. Andererseits hätte ich mir das als alter „Wrestling-Romantiker“ anders gewünscht. Es ist ähnlich, wie mit Bret Hart und der WCW. Das passt für mich nicht zusammen.


    Klar, kann er nun gegen Omega, MJF und Cole in den Ring steigen. Trotzdem erhielt er bei WWE den passenden Rahmen für seinen Abschied und mit dem Match gegen Sheamus vor heimischem Publikum schloss sich ein Kreis. Hoffe die Gesundheit spielt mit, wenn er gegen Omega & Co. kämpft. Bei seiner Vorgeschichte ist das nicht ganz ohne.

  • Hoffen wir mal dass die Trademark Person der WWE die verantwortlich ist, dass "Rated R Superstar" nicht geschützt wurde, bei den letzten Entlassungen dabei war sonst wird er/sie von Vince persönlich erwürgt.

    Das überrascht mich tatsächlich am meisten, WWE ist doch sonst immer so penibel wenn es um ihre Trademarks geht.

  • Ich find‘s einfach traurig von beiden Seiten.


    Traurig, dass AEW sich weiterhin auf der Rentnerbank der WWE bedient, anstatt - wie am Anfang groß angekündigt - eigene Stars zu formen.


    Traurig, dass Edge offensichtlich Familie und Gesundheit weniger wert sind als ein paar weitere Adrenalin-Kicks. Mit fast 50 nochmal als Fulltime-Wrestler… bei der Verletzungshistorie. Meine Güte.


    Die Main Event Szene ist grad voll mit 30jährigen... MJF, White, Hangman, Starks, Swerve, Cole, Allin. Ein guter(!) "Rentner" ist kein Hindernis, sondern eine Hilfe. So wie Danielson oder Christian.

    Einmal editiert, zuletzt von Bruv ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E