A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 22.09.23

  • Friday Night SmackDown!

    22.09.2023

    Desert Diamond Arena - Phoenix, Arizona, USA

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Patrick


    Die heutige Ausgabe wird von John Cena eröffnet. Während seines Einzugs sehen wir, wie er vergangene Woche bei The Grayson Waller Effect von Jey Uso & Solo Sikoa angegriffen und von AJ Styles gerettet wurde. Als er Jimmy Uso ein Attitude Adjustment verpassen wollte, wurde dieser wiederum von Solo Sikoa gerettet.


    John Cena begrüßt uns zu einer einmal mehr ausverkauften Ausgabe von Friday Night SmackDown!. Seit die Fans ihm erlaubt hat, wieder nach Hause zu kommen, war er Talkshow Gast, Host, Backstage-Korrespondent und Ringrichter und er war an diversen Orten, die alle ausverkauft waren. Heute ist jedoch ein besonderer Abend, weshalb er die Show auch eröffnen wollte. Er wird nicht Talkshow Gast, Host, Backstage-Korrespondent oder Ringrichter, sondern heute möchte er im Ring stehen und ein Match haben. Die Fans sollen ihm bitte die Erlaubnis dazu geben, was sie natürlich auch tun. Für diese Energie dankt er ihnen. Er ist nicht nur aufgeregt, sondern auch wütend - wütend auf die Bloodline. Eigentlich würde er gegen die Beiden alleine antreten, aber da das Glück es so möchte, hat er einen Partner gefunden, der genauso wütend ist wie er und zudem ist derjenige auch noch ein phänomenaler Partner.


    AJ Styles gesellt sich nun zu John Cena in den Ring. Er nimmt John Cena das Mikrofon ab. AJ Styles & John Cena sollen heute gegen die Bloodline antreten? Die Fans bejubeln die Frage natürlich. Deshalb fordert AJ Styles nun die Bloodline auf, in den Ring zu kommen und sich die Tracht Prügel zu holen.


    Jimmy Usos Musik erklingt und er kommt mit Solo Sikoa in die Halle. Die Beiden steigen aufs Apron und stellen sich John Cena & AJ Styles gegenüber, lassen sich dann aber zum Unmut des Publikums wieder auf den Hallenboden fallen und ziehen sich zurück.


    Heute noch in der Show: IYO SKY vs. Asuka um die WWE Women's Championship.


    Letzte Woche gab es ein Überraschungscomeback von The Rock, auf welches wir später natürlich auch noch blicken werden.


    Rey Mysterio & Santos Escobar treffen gleich auf die Street Profits. Während des Einzugs der beiden LWO Mitglieder geht SmackDown! in die Werbung.


    Nach der Werbung reden John Cena & AJ Styles auf Adam Pearce ein. Sie möchten unbedingt ihr Match gegen die Bloodline, doch Adam Pearce erklärt, dass das mit denen immer kompliziert ist. Das Problem ist eben Paul Heyman und er wird versuchen, das Match klarmachen zu können. AJ Styles & John Cena verstehen zwar nicht, wieso er irgendwas mit Paul Heyman klären muss, wo er doch der Offizielle ist, aber sie akzeptieren es erstmal.


    Während Rey Mysterio & Santos Escobar mit Zelina Vega an ihrer Seite im Ring warten, machen die Street Profits ihren Einzug und werden von Bobby Lashley begleitet. Es folgt noch ein Rückblick auf die Vorwoche, wo sie gegen Joaquin Wilde & Cruz del Toro gewannen und sie danach noch auf Anweisung von Bobby Lashley angriffen, was Santos Escobar & Rey Mysterio gar nicht gefiel.


    Tag Team Match

    Rey Mysterio & Santos Escobar (w/ Zelina Vega) besiegen The Street Profits (w/ Bobby Lashley) via Pinfall von Rey Mysterio an Angelo Dawkins nach einem Roll-Up (10:47)


    Als der Ringrichter abgelenkt war, griff Bobby Lashley Rey Mysterio an und knallte diesen aufs Apron. Angelo Dawkins zögerte etwas, diesen Angriff für sich zu nutzen, woraufhin Rey Mysterio ihn nach einem Powerbomb-Ansatz einrollte und das Match gewann. Bobby Lashley ist danach ziemlich unzufrieden und lässt die Street Profits allein im Ring zurück.


    Es folgt nun ein ausführlicher Videorrückblick auf das Überraschungscomeback von The Rock. Danach taucht Austin Theory sichtlich wütend am Kommentatorenpult auf und regt sich auf, wieso jetzt über The Rock gesprochen wird. Er schreit auf die Kommentatoren ein und Offizielle kommen dazu, die ihn aus der Halle eskortieren.


    Es folgt eine Vignette für Isla Dawn & Alba Fyre. Es sieht so als aus würden alle Teams, die die Women's Tag Team Titel gewinnen, Unglück erfahren. Wer könnte bloß für einen Fluch wie diesen verantwortlich sein?


    Adam Pearce weist Backstage Austin Theory zurecht, der nicht einfach die Show an sich reißen kann. Die Beiden treffen auf Ridge Holland & Butch. Ridge Holland gefiel es total, wie er von The Rock auseinandergenommen wurde. Grayson Waller tritt ins Bild und beruhigt Austin Theory, der schon wieder wütend werden möchte. Ridge Holland & Butch sind einfach nur neidisch auf seine Starpower, doch Butch stellt klar, dass sie auf nichts neidisch sind, sondern hier sind, um zu kämpfen. Wenn Grayson Waller & Austin Theory es unbedingt möchten, gibt es heute eine Fight Night. Grayson Waller wiegelt ab, auch Austin Theory wirkt nicht überzeugt, aber Adam Pearce gefällt die Idee, woraufhin er das Match festlegt. Die Brawling Brutes sind zufrieden, während Grayson Waller & Austin Theory es nicht fassen können. Er hat aber genug gehört, da er nach Paul Heyman sucht.


    Die Street Profits suchen Bobby Lashley auf, der nicht glauben kann, dass sie nicht den Abzug gedrückt haben. Sie hatten das Match doch in der Tasche, es aber nicht zu Ende gebracht. Er möchte alles zurückhaben, was er ihnen gegeben hat: die Anzüge, die Uhren, alles. Wenn sie den Abzug nicht drücken können, sollen sie ans Catering und er findet andere Teams, die es können.


    Ein Progressive Match Flo blickt nun auf das Match zwischen Asuka & IYO SKY am heutigen Abend. Danach macht Asuka ihren Einzug und SmackDown! geht in die Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir Adam Pearce, wie er mit Paul Heyman redet. Der ist jedoch die ganze Zeit auch parallel am Smartphone.


    Nun ist es Zeit für den Einzug von WWE Women's Champion IYO SKY. Natürlich hat sie ihre Damage CTRL Partnerinnen Dakota Kai & Bayley an der Seite.


    Bevor das Match angeläutet wird, benötigt natürlich noch eine Person Aufmerksamkeit: die Musik von Charlotte Flair ertönt und sie kommt zum Ring, um das Match von dort zu verfolgen.


    WWE Women's Championship

    IYO SKY (c) (w/ Dakota Kai & Bayley) besiegt Asuka via Pinfall nach dem Over the Moonsault (19:31)


    Zuvor hat Bayley IYO SKYs Bein vom Ringrichter unbemerkt aufs Seil gelegt und diesen darauf aufmerksam gemacht, als sie zum wiederholten Male im Asuka Lock war. Asuka musste den Griff somit lösen. Charlotte Flair bekam dies mit und schlug Bayley nieder, doch natürlich war Asuka auch davon abgelenkt und verlor dadurch das Match. Damage CTRL feiern am Ende den Sieg im Ring.


    Die Kameras schalten in die Kabine der Bloodline und Adam Pearce betritt den Raum. Er hat den Vertrag so aufgesetzt wie besprochen. Paul Heyman stimmt dem auch zu, solange das Match nicht am heutigen Abend stattfindet. Adam Pearce weiß das, denn das Match ist bei Fastlane. Paul Heyman fragt sich, wer das entschieden hat, während Jimmy Uso hervorprescht und die Bedingungen annimmt. Adam Pearce wird es nun John Cena & AJ Styles mitteilen gehen. Paul Heyman hat jedoch noch ein paar Worte für Jimmy Uso: Entscheidungen wie diese müssen vom Tribal Chief abgesegnet werden. Das ist für Jimmy Uso okay, er soll ihm einfach sagen, was dieser dazu gesagt hat. Dann verlässt er die Kabine. Solo Sikoa beruhigt Paul Heyman. Er soll sich keine Sorgen machen, denn nach dem heutigen Abend wird niemand über sein, der gegen sie bei Fastlane antreten kann. Dabei schaut er auf seinen Daumen und lässt Paul Heyman alleine, der verzweifelt Roman Reigns anruft.


    Bei SmackDown! ist nun Fight Night: die Brawling Brutes kommen zum Ring und SmackDown! geht wieder in die Werbung.


    Nach der Werbung läuft eine Vignette von Pretty Deadly. Im Juli hat sich Elton Prince eine katastrophale Schulterverletzung zugezogen. Jetzt befindet er sich auf einem langen, schweren Weg, wieder fit zu werden. Doch Kit Wilson steht ihm zur Seite und trainiert mit ihm und bereitet ihn vor. Die Ärztin bestätigt eine ausgekugelte Schulter, er wird schon wieder fit. Der lange Weg zur Wiederherstellung wird bald fortgesetzt - #ELTONSTRONG.


    Im Ring warten die Brawling Brutes auf ihre Gegner, die nun ihren Einzug machen.


    Tag Team Match

    Austin Theory & Grayson Waller besiegen The Brawling Brutes via Pinfall von Austin Theory an Ridge Holland nach dem A-Town Down (10:55)


    Gleich noch in der Show: die Vertragsunterzeichnung für Fastlane zwischen AJ Styles & John Cena und Solo Sikoa & Jimmy Uso.


    Nächste Woche bei SmackDown!: Rey Mysterio vs. Santos Escobar um die United States Championship und Charlotte Flair vs. Bayley. Bobby Lashley wird zudem bei The Grayson Waller Effect zu Gast sein.


    Adam Pearce ist bereits im Ring und kündigt die Vertragsunterzeichnung für das Tag Team Match an, was einer der Main Events von Fastlane sein wird. Dann ruft er zunächst John Cena heraus. Dieser hat keine Zeit verlieren und unterschreibt den Vertrag noch während seine Musik noch läuft. Adam Pearce ist verwundert, findet das aber okay und bittet nun AJ Styles in die Halle. Dieser kommt jedoch nicht heraus und die Kameras schalten in den Backstagebereich, wo wir sehen, wie Jimmy Uso wie ein Wilder auf AJ Styles einschlägt. Er wirft ihn zur Zufriedenheit von Solo Sikoa, der auf einer Anhöhe zuschaut, von einer Kiste. Solo Sikoa springt dann mit einem Splash auf AJ Styles. Sofort sind Offizielle zur Stelle und kümmern sich um AJ Styles. Die Kommentatoren sind fassungslos und sie versuchen AJ Styles freizulegen, der durch einen Tisch gekracht zu sein scheint. Auch John Cena kommt dazu und kümmert sich um seinen Partner. Dann geht SmackDown! in die Werbung.


    Als die Show aus der Werbung zurückkehrt, sehen wir AJ Styles mit einer Halskrause auf einer Trage. Auch Michin ist da und erkundet sich nach dem Wohlbefinden ihres Kollegen von The O.C.. Die Szenen von vor der Werbung werden noch einmal wiederholt und dann bewegt sich Paul Heyman unter Buhrufen der Zuschauer gemächlich in Richtung Ring. AJ Styles wird in den Krankenwagen verladen, auch Karl Anderson ist da. Er hat ihm ja mehrfach gesagt, sich nicht in die Bloodline Angelegenheiten einzumischen. Dann steigen er und Michin ein und die Türen werden geschlossen. John Cena bleibt fassungslos zurück.


    Die Kameras schalten wieder in die Halle. Solo Sikoa & Jimmy Uso bewegen sich zum Ring. Solo Sikoa wirft erst einmal die Bürostühle und den Tisch raus. Paul Heyman möchte ihn zurückhalten, doch Jimmy Uso ist sichtlich amüsiert. Paul Heyman richtet dann ein paar Worte ans Publikum - zumindest möchte er es, denn die Fans buhen lautstark. Dann setzt er neu an, nachdem er feststellt, dass man in Arizona scheinbar buht, wenn jemand Ladies anspricht. Sein Name ist Paul Heyman und sie können ihn ausbuhen wie sie möchten. Er hält den Vertrag in der Hand, der vom zweitbesten aller Zeiten, John Cena, unterschrieben wurde. Er hat jedoch keinen Tag Team Partner für Fastlane. Das...


    ...in dem Moment nimmt Jimmy Uso ihm den Vertrag ab und klappt ihn zu. Die Fans rufen lautstark nach Rocky, was Paul Heyman grinsen lässt. Jimmy Uso erklärt, dass das ist, was passiert, wenn man sich mit der Bloodline anlegt. Wäre John Cena schlau, hätte er sich ebenfalls in den Krankenwagen gesetzt und wäre weit, weit weg von der Bloodline gefahren. Jetzt landet er so oder so auf kurz oder lang dort, denn das ist keine Vorschau, sondern ein Spoiler. Er hat es schon öfter gesagt, John Cena gehört zur Zwei und sie sind die Einsen.


    Das lässt John Cena natürlich nicht auf sich sitzen, er stürmt in die Halle und entledigt sich Solo Sikoa, der sich ihm in den Weg stellt. Dann greift er Jimmy Uso im Ring an, doch natürlich ist Solo Sikoa rechtzeitig zur Stelle, als er ihm das Attitude Adjustment verpassen möchte. Es setzt einen Superkick und danach den Samoan Spike. Die Fans rufen weiter nach Rocky. Jimmy Uso & Solo Sikoa treten auf John Cena ein, der reglos am Boden liegt. Solo Sikoa hebt ihn noch einmal auf die Beine und es gibt noch einmal den Samoan Spike. Auf diesen folgt der Uso Splash von Jimmy Uso, vor welchem er noch ausgiebig die "You can't see me!" Geste in Richtung John Cena zeigt, um diesen richtig zu verhöhnen.


    Nach der Zerstörung von John Cena schnappt sich Jimmy Uso den Vertrag und unterzeichnet ihn. Das tut Solo Sikoa ihm gleich. Jimmy Uso legt den Vertrag auf den am Boden liegenden John Cena und dann steigt er noch einmal aufs Seil, um ihm erneut den Uso Splash zu verpassen.


    Jimmy Uso & Solo Sikoa strecken ihre Finger in die Höhe und mit Wiederholungen auf die Szenen endet SmackDown! für diese Woche.

  • A N Z E I G E
  • Mich hat da vor allem gestört, dass die flotte Lotte wieder mal die komplette Zeit des Matches random am Pult sitzen musste und so Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, obwohl der Fokus eigentlich auf Champion und Herausforderin liegen sollte.

  • Bloodline am Ende Standing toll mit dem wieder etablierten Jimmy ist so lahm... Das war alles heiß wie Frittenfett aber man hat den Absprung verpasst. Wenn man länger nicht dabei war, hat sich AJ optisch ganz schön verändert! :eek: Highlight der Show ganz klar das Match der Damen. Lotte hätte ich Ringside auch nicht gebraucht, macht die Action im Ring aber nicht schlechter.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 22.09.23“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 22.09.23“ geändert.
  • Mal meine Punkte:


    - da ich kein Bock hab mich eig zu wiederholen diesmal kurz

    Der Charakter von Jimmy gibt null Komma null Sinn und ich kann diese ganze Bloodline Story nicht mehr sehen


    - Reigns ständige Abwesenheit


    - anstatt die Street Profits mal etwas zu pushen, vor allem jetzt mit ihrem neuen Gimmick, holen sie sich erstmal ne Niederlage gegen ein zusammengewürfeltes Team ab


    - Charlotte also schon bald wieder mit dem nächsten Titel Match…

    Ich kann’s einfach nicht mehr sehen


    + Alles rund um Cena hat mir dafür Spaß gemacht

    Schön ihn mal wieder etwas öfter und aktiver zu sehen


    + das Womens Titel Match war ganz stark


    + Theory/Waller sind ein cooles Gespann und ist für beide, vorausgesetzt sie bleiben länger zusammen, grade der absolut richtige Schritt


    Fazit: Die Show würde ich irgendwo und der Mitte einordnen mit klarer Tendenz nach unten

    Grade die sich im Kreis drehende Story mit der Bloodline ist nur noch schwer erträglich

  • A N Z E I G E
  • AJ Styles sieht cool aus mit dem dicken Bart. Die Falten werden auch immer mehr, aber das hat was in Verbindung mit dem sportlichen Körperbau. Gewinnt durch den Look an Charakter finde ich.

  • - Reigns ständige Abwesenheit

    Geht mir auch derbe gegen den Strich und ist auch meiner Ansicht nach in keinster Weise schönzureden. Das ist einfach viel zu wenig. Wäre er "nur" Tribal Chief, alles okay, aber er ist immerhin auch noch der größte Champion der Liga und dass dieser mit Abwesenheit glänzt und sich zudem niemand für den Titel zu interessieren scheint, ist einfach unlogisch ohne Ende.

    - anstatt die Street Profits mal etwas zu pushen, vor allem jetzt mit ihrem neuen Gimmick, holen sie sich erstmal ne Niederlage gegen ein zusammengewürfeltes Team ab

    Das machte in dem Fall aber Sinn mit der Entwicklung rund um das neue Stable mit Bobby Lashley. Es gab ja noch ein Segment im Anschluss, das wird noch nicht das Ende gewesen sein. Beim nächsten Mal gibt es dann den vollen Heelturn, vermute sogar, dass sie das freundschaftliche Match zwischen Mysterio & Escobar kommende Woche sabotieren.

    Der Charakter von Jimmy gibt null Komma null Sinn und ich kann diese ganze Bloodline Story nicht mehr sehen

    So sehr mich die Storyline jetzt auch zu nerven beginnt, so sehe ich schon einen Sinn in Jimmy Usos Charakter. In Abwesenheit von Roman Reigns spielt er sich auf wie der Tribal Chief, handelt übermütig und selbstsüchtig, was Paul Heyman so gar nicht gefällt. Mich stört da mehr das "blinde Gefolge" von Solo Sikoa, der irgendwie gar keinen eigenen Charakter mehr hat, sondern einfach immer geführt wird.

  • Für mich waren die Profits allerdings schon klare Heels

    Ich hatte mit der Promo und dem ganzen Auftreten in der letzten Woche nicht das Gefühl dass da noch mehr Entwicklung nötig gewesen wäre


    Zu Jimmy: das kann man so interpretieren klar aber dann stellt sich halt die Frage warum Reigns nach all den negativen Erfahrungen in den letzten Jahren da nicht früher dazwischen grätscht und diese Ambitionen sofort im Keim erstickt?

    Dass lässt ihn wie den letzten Vollidioten dastehen wenn er schon wieder derartige Störungen zulässt


    In dieser Story sieht einfach niemand mehr intelligent aus

    Solo scheint auch gar keinen inneren Zwiespalt zu haben

  • - Reigns ständige Abwesenheit

    Das nervt mich so schön langsam auch ich meine er ist der WWE Champion da dürfte man doch verlangen können das er jede Woche bei Smackdown zu sehen ist aber nein und sein nächstes Titelmatch hat er angeblich erst bei Crown Jewel :nene:


    Roman Reigns zählt jetzt nicht zu meinen absoluten Lieblingswrestlern, deswegen könnte ich es verkraften wenn er mal eine Auszeit nimmt aber bitte nehmt ihn endlich den Titel ab.

  • Man kann das auch nicht mehr auf Reigns Leukämie schieben, denn da könnte er sicher trotzdem jede Woche auftreten, auch ohne Matches. Oder zumindest jede 2. Woche. Weil es ja mal hieß, dass er deshalb nur Parttime auftritt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E