A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 08.09.23

  • Friday Night SmackDown!

    08.09.2023

    TD Garden - Boston, Massachusetts, USA

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Patrick


    Zu Beginn von SmackDown! folgt ein Highlight-Video zu Payback.


    Heute in der Show: The Brawling Brutes vs. The Judgment Day, LA Knight vs. Austin Theory und AJ Styles vs. Jimmy Uso.


    Eröffnet wir die Show dann von Charlotte Flair. Während ihres Einzugs sehen wir einen Rückblick auf die Vorwoche, wo sie für einen Sieg von Shotzi über Bayley sorgte, indem sie sich in ihr Match einmischte und zunächst IYO SKY neben dem Ring ausschaltete, um danach auch Bayley vom Ringrichter unbemerkt anzugreifen. Shotzi ist am heutigen Abend ihre Tag Team Partnerin und ihr Einzug folgt nun ebenso. Als dann Damage CTRL in die Halle kommen, zeigt man uns noch einmal Szenen aus letztem Monat, wo sie Charlotte Flair & Asuka in einem Tag Team Match abfertigten.


    Tag Team Match

    Shotzi & Charlotte Flair besiegen Damage CTRL (w/ Dakota Kai) via Pinfall von Shotzi an Bayley nach dem Never Wake Up (9:01)


    Während des Matches taucht Asuka hinter der Barrikade auf und klaut Dakota Kai, die neben dem Ring wartet, die WWE Women's Championship. Das lenkt im Ring natürlich Bayley & IYO SKY ab und Shotzi kann den Sieg einfahren.


    Nach dem Match betritt Asuka den Ring, legt die WWE Women's Championship in die Mitte und liefert sich einen Staredown mit IYO SKY. Dann verlässt sie tänzelnd den Ring und grinst in Richtung einer eher besorgt wirkenden IYO SKY.


    Es folgt ein Rückblick auf Jey Usos Handlungen in der Vorwoche.


    Paul Heyman ist Backstage zu sehen und Jimmy Uso kommt dazu. Letzte Woche musste er sich erst von John Cena anhören, dass der falsche Uso hingeschmissen hat, und dann von Solo Sikoa, dass er erst aus der Bloodline raus ist, wenn andere das entscheiden. Niemand hat ihm jemals gesagt er wäre aus der Bloodline raus, also ist er drin. Was machen sie heute Abend? Wie ist die Strategie gegen AJ Styles?


    Paul Heyman erklärt, dass Solo Sikoa & Roman Reigns heute nicht da sind. Sein Status in der Bloodline ist zudem auch in der Schwebe, es gibt Unterschiede in der Definition, noch dabei zu sein, und solange der Tribal Chief nicht bestätigt, dass er wirklich dabei ist, muss man abwarten. Jimmy Uso soll sich heute um AJ Styles kümmern und er kümmert sich wiederum um Jimmy Uso, was die Bloodline angeht. Er wird die Familie wieder zusammenbringen.


    Paul Heyman geht weiter und trifft auf AJ Styles. Er hat gerade über ihn geredet. Denkt er nicht, dass AJ Styles genug Probleme in seinem Leben hat und sich nicht noch mit ihnen anlegen sollte? AJ Styles packt ihn am Kragen und erklärt, dass er hier überhaupt nichts zu sagen hat, doch da taucht Jimmy Uso auf und rettet Paul Heyman, indem er AJ Styles über einen Haufen von Kisten wirft. Somit hat er wohl seine Geschäfte rund um AJ Styles erledigt, oder? Ein konsterniert dreinblickender Paul Heyman ruft nun per Smartphone Roman Reigns an und die Kameras blenden aus.


    Damage CTRL sind Backstage. Sie können nicht fassen, dass ihnen immer irgendwas passiert. Kayla Braxton kommt ins Bild und möchte ein Statement einholen. Asuka ist nicht mehr Champion, das muss sie auch kapieren, andernfalls werden sie sie ganz ausschalten wie sie es mit Bianca Belair getan haben. Auf die Frage, ob das eine Herausforderung ist, bestätigt IYO SKY dies - sie ist bereit für Asuka, fordert sie heraus und es wird auch um den Titel gehen.


    LA Knight kommt zum Ring und wird natürlich von den Fans lautstark gefeiert. Er weiß nicht, ob jeder die Chance hatte, The Miz' Performance bei RAW zu sehen. Im Gegensatz zu The Miz ist er nicht hier, um zu spielen. Er ist hier, um an die Spitze zu marschieren, und diejenigen, die ihm im Weg stehen, werden eben beiseite geräumt. The Miz kann sich ruhig lustig verkleiden oder gegen unsichtbare John Cenas kämpfen. Er weint herum, dass er nur wegen John Cena gewonnen hat, doch das ist Quatsch. Er hat nicht nach John Cena gefragt und er hat John Cena nicht gebraucht. Er hat großen Respekt für John Cenas Errungenschaften, aber er hat ganz normal bis drei gezählt. Diese bittere Pille muss er schlucken. Wenn The Miz ihn noch einmal herausfordern möchte, dann sei es so. Die Herausforderung wird er...


    ...da fällt Grayson Waller ihm ins Wort. Seine Musik ertönt und der Australier kommt in die Halle. Er fragt LA Knight, ob es wirklich eine gute Idee ist, wo The Miz John Cena bei RAW abgefertigt hat. Er sollte da noch mal darüber nachdenken, denn er und Austin Theory haben bereits Backstage darüber geredet und er bittet ihn nun in die Halle. Letzte Woche haben er und Austin Theory einen der größten Siege ihrer Karriere eingefahren. Sie sind als Tag Team unbesiegt. Realistisch gesehen sind sie das größte Tag Team aller Zeiten, wenn sie sich entscheiden weiter zu teamen.


    LA Knight versteht nicht, warum sie ihn jetzt vollquatschen. Falls sie sie noch nicht satt hat, können sie es ja ihrer Mutter erzählen. Und wenn sie schon dabei sind, können sie sie ja gleich von ihm grüßen. Austin Theory wirft LA Knight nun auch vor, nur wegen des Ringrichters John Cena gewonnen zu haben, den er bereits besiegt hat. Auch LA Knight hat er bereits besiegt und mit nur 26 Jahren ist er bereits zweifacher US Champion. LA Knight ist einfach nur hier. Er soll seine 15 Minuten Ruhm genießen, denn mehr wird er nicht bekommen.


    LA Knight findet die beiden süß zusammen. Sie haben die Fans aber jetzt genug gelangweilt. Er beleidigt die beiden und fordert dann, dass sie zum Ring kommen, damit sie das regeln können. Mit nur 26 Jahren kriegt Austin Theory heute eine legendäre Tracht Prügel durch LA Knight, YEAH!


    Nach der Werbung wird noch einmal AJ Styles vs. Jimmy Uso bestätigt und dann startet das Match mit Grayson Waller als Gastkommentator, der bestätigt, dass John Cena kommende Woche zu Gast bei The Grayson Waller Effect sein wird.


    Single Match

    LA Knight besiegt Austin Theory via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma (9:22)


    Grayson Waller hat vom Ringrichter unbemerkt eines der Ringeckenpolster abmontiert, doch LA Knight konnte verhindern, dass er mit dem Kopf reinkracht und den Sieg dennoch einfahren. Nach dem Sieg taucht Grayson Waller hinter LA Knight im Ring auf, doch er hat den Braten gerochen und Grayson Waller sucht lieber das Weite.


    Backstage holt Cathy Kelley bei AJ Styles ein Statement ein. Er steht noch, also kann er auch kämpfen. Jimmy Uso kann ihn so oft er möchte von hinten angreifen, doch das wird ihn nicht stoppen, ihm heute Abend den Kopf abzureißen.


    Damian Priest & Finn Bálor machen sich in Begleitung von Dominik Mysterio auf den Weg zum Ring. Ihr Match gegen die Brawling Brutes geht nach der Werbung los.


    Als die Werbung beendet ist, wird noch einmal die Grafik für AJ Styles vs. Jimmy Uso gezeigt und die Kameras schalten zu Adam Pearce & Paul Heyman. Er fordert eine Bestrafung für AJ Styles, der ihm gegenüber handgreiflich wurde. Außerdem möchte er wissen, wer im Austausch von Jey Uso zu SmackDown! kommt. Darüber kann Adam Pearce jedoch keine Auskunft geben, die Entscheidungen kommen von ganz oben, nicht von ihm.


    LA Knight betritt das Büro und unterbricht die beiden. Adam Pearce wird The Miz Montag und ihn heute gehört haben. Er soll das Match ansetzen. Adam Pearce macht es für kommende Woche offiziell. Paul Heyman stellt sich dann LA Knight vor, da sie sich bisher noch nicht kannten. Er mag LA Knights Arbeit und ist großer Fan von ihm. Aber wenn er das nächste Mal mitbekommt, dass er im Büro ist und gerade mit Adam Pearce arbeitet, sollte er besser anklopfen. Hat er das verstanden? YEAH.


    The Judgment Day sind immer noch im Ring und es folgt ein Rückblick auf Payback, wo sie sich von Kevin Owens & Sami Zayn die Tag Team Titel holen konnte, u.a. mit der Hilfe von JD McDonagh, Dominik Mysterio & Rhea Ripley. Erst ein Schlag mit dem Money in the Bank Koffer konnte die Entscheidung herbeiführen. Rhea Ripley ist heute nicht da, da sie in Indien antritt.


    Damian Priest fordert die Fans auf, sich für The Judgment Day zu erheben. Niemand ist besser als sie. Die Fans sollen sich Senor Money in the Bank und Grand Slam Finn ansehen und natürlich auch Dominik Mysterio huldigen, der jetzt ein Jahr bei The Judgment Day ist. Als dieser losredet, werden die Buhrufe wieder ohrenbetäubend laut und man versteht ihn nahezu gar nicht. Sie sind stolz auf Rhea Ripley und ihre Repräsentation von The Judgment Day in Indien. Sie haben etwas erreicht, das nicht einmal die Bloodline und Roman Reigns geschafft hat. Sie haben Sami Zayn & Kevin Owens nicht nur besiegt, sie haben ihnen sogar die Tag Team Titel abgenommen. The Judgment Day ist die dominanteste Gruppierung in ganz WWE.


    The Brawling Brutes unterbrechen die Promo. Butch erklärt, dass heute Abend Fight Night ist. Ridge Holland findet es amüsant, dass sie sich als dominanteste Gruppierung von WWE sehen, denn die Brawling Brutes sind hier, um einen Banger zu liefern. Sie haben sich auch genau die richtigen Gegner für ihr erstes Match ausgesucht. Er hat eine Geschichte darin, Leute zu brechen. Aber eigentlich müssen sie sich gar nicht groß um ihn sorgen, sondern eher um seinen Partner Butch.


    Finn Bálor belächelt dies. Man sollte sich über Butch Sorgen machen? Das ist doch ein Witz. Butch packt sich Finn Bálors Finger und verrenkt diese auf gewohnte Art und Weise. Nach einem kurzen Brawl geht SmackDown! noch einmal in die Werbung und nach der Werbung läuft das Match dann endlich.


    Non-Title Tag Team Match

    The Judgment Day (w/ Dominik Mysterio) besiegen The Brawling Brutes via Pinfall von Finn Bálor an Ridge Holland nach dem Coup de Grace (12:20)


    Während des Matches sehen wir Pretty Deadly, die sich das Match am Fernseher anschauen. Butch konnte sich zudem zwischendurch Dominik Mysterio packen und ihm ein paar Schläge in den Seilen verpassen. Vor dem Finish verpasste Damian Priest zunächst Ridge Holland den South of Heaven Chokeslam und warf dann auch noch Butch mit dem Move auf seinen Partner. Der Pinfall nach dem Coup de Grace im Anschluss war nur noch Formsache.


    Als The Judgment Day ihren Sieg genießen, erklingt die Musik von Bobby Lashley, der mit den Street Profits an seiner Seite in die Halle kommt. Sie betreten den Ring und stellen sich dem Trio von The Judgment Day gegenüber. Bobby Lashley liefert sich einen Staredown mit Damian Priest, Montez Ford mit Finn Bálor und Angelo Dawkins mit Dominik Mysterio. Bobby Lashley bestätigt, dass die Bloodline bröckelt, aber es sind nicht The Judgment Day, die hier übernehmen - sie sind es. Ein Statement ist damit gesetzt.


    Die Good Brothers & Michin witzeln miteinander als AJ Styles dazu kommt. Sie fragen ihn, ob sie heute mit Ringside kommen sollen. Er wundert sich über ihre gute Laune, denn sie haben ja wohl mitbekommen, was Jimmy Uso ihm heute angetan hat. Karl Anderson entschuldigt sich dafür, was AJ Styles jedoch auf die Palme bringt. Karl Anderson entgegnet, dass sie ihm doch gesagt haben, dass er sich nicht in die Bloodline Angelegenheiten einmischen solle. AJ Styles stellt klar, dass sie sich immer den Rücken freihalten. Heute jedoch kann er die drei nirgendwo in der Nähe seines Matches gebrauchen.


    Kommende Woche bei The Grayson Waller Effect: John Cena als Gast. Außerdem LA Knight vs. The Miz in einem Rematch. In zwei Wochen dann muss IYO SKY die WWE Women's Championship dann gegen Asuka verteidigen. Asuka wendet sich per Video noch einmal an die Gegnerinnen: sie haben scheinbar vergessen, dass sie Champion war. IYO SKY hat ihren Titel, den sie ihr in zwei Wochen wieder abnehmen wird, denn niemand ist bereit für Asuka.


    Jimmy Uso kommt zum Ring und während des Einzugs sehen wir noch einmal seinen Angriff von AJ Styles früher in der Show. Dann geht SmackDown! in die Werbung.


    Über 620 Millionen Views auf dem WWE TikTok Kanal werden gefeiert.


    Nun folgt noch der Einzug von AJ Styles für den Main Event.


    Single Match

    AJ Styles besiegt Jimmy Uso via Pinfall nach dem Phenomenal Forearm (15:43)


    Während des Matches taucht auf einmal Solo Sikoa an der Seite von Paul Heyman in der Halle auf. Er wird von AJ Styles angegriffen, als er ihm den Rücken zudreht. Nach dem Match möchte Solo Sikoa auf AJ Styles losgehen, doch dieser kann sich aus dem Ring retten. Dort wird er jedoch überraschend von Damian Priest & Finn Bálor angegriffen und niedergeschlagen. Sie werfen AJ Styles zu Solo Sikoa in den Ring, der ihm den Samoan Spike verpasst. Es gibt einen Staredown zwischen The Judgment Day & Solo Sikoa und mit diesen Bildern endet SmackDown!.

  • A N Z E I G E
  • LA Knight seinen Sieg über Theory. Die Weltuntergangsszenarien vom 18./19. August sind nicht eingetroffen.


    Läuft wohl auf AJ vs Roman Reigns hinaus. Fand die Stablestory diese Woche ganz gut. Beef innerhalb des OC, Judgement Day vs Lashley & SP & Brawling Brutes. Einzig dieses Bloodline Rein- und Rausspiel interessiert mich nicht mehr. Letzte Woche darf Jimmy die BL nicht verlassen und nun kann er ohne Roman Reigns OK nicht zurück.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 08.09.23“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 08.09.23“ geändert.
  • LA Knight war top 👍


    Dafür kann die Jimmy/Bloodline Geschichte mittlerweile doch eig nur noch Parodie sein….


    Was ein ausgemachter, unlogischer Müll der Jimmy wie den letzten Idioten dastehen lässt


    Ein Musterbeispiel wie man eine einstmals große Story komplett ruinieren kann

  • A N Z E I G E
  • Naja, ich hoffe es zwar nicht, aber vielleicht ist da eine Zusammenarbeit zwischen Judgment Day und Bloodline, womit Jey am Ende doch nicht die Seiten gewechselt hat.


    Ich würde sehr gerne beide Usos stark als Singles-Wrestler dargestellt sehen. Das haben sie sich über die Jahre hinweg durch starke Leistungen verdient.

  • Die Einzige die bei Damage CTRL nicht von der Gruppierung profitiert ist Bayley.

    Besonders weil sie fast jeden Pin frisst.

    Das ärgert mich, ich hätte gerne die Bayley von vor der Verletzung zurück, die immer und für jeden gefährlich dargestellt wurde..

    Das jetzt ist nur noch ein müder Abklatsch. Bayley kann so viel mehr.


    Und zu dieser Bloodline Story gibt´s glaube ich auch kaum mehr was zu sagen.

    So "sau dumm" wir Jimmy dargestellt wird kann doch keiner seiner.

    Er wird ewig wie der letzte Dreck behandelt, ist endlich nach Jahren raus aus der Bloodline

    und will dann gleich wieder rein.

    Im RL würde man die Person fragen: "Wer hat Dir denn ins Gehirn gesch*ssen"?



  • Sehr schade, dass Jimmy im Grunde zu einem rückgratlosen Speichellecker reduziert wird, der dann einfach wieder in die Bloodline zurückgehen will. Klar, anders kann man wohl das Uso-Match nicht aufbauen...bzw. ist dies der einfachste Weg scheinbar. Beide Usos losgelöst von Reigns, aber dennoch verfeindet, würde mir reichen. Da könnte man auch etwas aufbauen. Aber die Verbindung zu Reigns wird aufrecht erhalten, schon um diesen indirekt präsent zu halten während er nichts tut.

  • Ich sehe bei der Storyline immer noch nicht, dass Jimmy Uso wirklich in die Bloodline zurück möchte. Er provoziert doch eher damit, schon letzte Woche, als er demonstrativ den Finger zum Ende der Show hob. Dieses Mal trug er nicht ohne Hintergedanken das "WE THE ONES" Shirt. Meiner Ansicht nach führt er gerade die Bloodline eher vor, die scheinbar ohne die Anwesenheit des Tribal Chief die Sache nicht im Griff hat.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!