A N Z E I G E

AEW Collision #12 Results vom 02.09.2023

  • All Elite Wrestling: Collision

    02. September 2023

    United Center - Chicago, Illinois

    Kommentatoren: Kevin Kelly, Nigel McGuinness & Jim Ross


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    AEW World Trios Championship Match

    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) & "Daddy Ass" Billy Gunn (c) besiegen "Cool Hand" Angelo Parker, "Daddy Magic" Matt Menard & Daniel Garcia (w/ Jake Hager) [8:33]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tag Team Match

    Aussie Open (Kyle Fletcher & Mark Davis) besiegen Komander & Nick Wayne (w/ Alex Abrahantes) [7:59]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Trios Match

    The Outcasts (Saraya (c), Toni Storm & Ruby Soho) besiegen Kris Statlander (c), Hikaru Shida & Dr. Britt Baker D.M.D. [8:11]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Powerhouse Hobbs besiegt GPA [0:09]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Jay White (w/ Austin Gunn, Colten Gunn & Juice Robinson) besiegt Dax Harwood (w/ Cash Wheeler) [20:05]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • A N Z E I G E
  • Respekt an Khan, dass er sich der Crowd live stellt und erklärt, wieso es zur Entlassung kam, das braucht Eier.

    Die Erklärung ist heftig, wobei ich das "er hat um sein Leben gefürchtet" nicht so hochhängen würde, da er davor sagt, dass er Angst um seine Sicherheit etc. hatte. Ich gehe nicht davon aus, dass er wirklich Angst um sein Leben hatte, aber das ist nur meine Spekulation. So oder so ist es schade und unnötig, aber vollkommen richtig, wenn selbst der Disziplinarausschuss und jemand externes, der ihn juristisch beraten hat, sagten, dass es nötig ist.


    Schiavones Line, ob Ricky noch ganz knusper ist, gegen einen 70jährigen anzutreten, hatte was.^^

    Tolle Promo von Starks, Danielsons Auftritt war dann eine sehr schöne Überraschung und Nigels Kommentar episch.


    Mox' Promo war richtig klasse. Hat OC nochmal richtig over gebracht und Lust aufs Match bei mir gemacht.


    House of Ass vs. JAS

    Casters Rap hat mir durchaus gefallen. Wahrscheinlich finden einige den kurzen Spot zwischen Garcia/Billy zu drüber, ich hab es gefeiert.^^

    Match selbst war vollkommen okay. Eine richtige Fehde hätte ich zwischen beiden Parteien durchaus gut gefunden.


    DO Promo fand ich ebenfalls gut, für das, was es sein sollte.


    Kurzes Interview mit Starks hat gepasst.


    Aussie Open vs. Wayne/Komander

    Match war ebenfalls vollkommen okay. Wayne überzeugt weiterhin, Aussie Open sind eh klasse.


    Aftermath war dann wiederum wieder sehr gut. Darbys Erklärung macht zwar Sinn, aber eben nur für ihn und nicht für Wayne, also warum sollte Wayne Fox vergeben. Christian macht weiterhin Christian Dinge und die macht er verdammt gut.


    BCC und Eddie Promo war gut gemacht, Shibata der MVP und Yuta tut mir schon fast leid.^^


    Promo von Saraya/Ruby war vollkommen okay.


    Das Segment um Rodman war...komisch. Er wirkte etwas verplant und schien nicht genau zu wissen, was zu tun ist, aber das ist irgendwie auch okay. Matchansetzung kam dann etwas aus dem Nichts. Kann man machen, muss man aber nicht.


    Joes Promo war gewohnt gut.


    Outcasts vs. Statlander/Baker/Shida

    Crazy Storm macht weiterhin Spaß. Match selbst hat mir durchaus gefallen für die Kürze, auch wenn es jetzt nichts besonderes war. Bin mal gespannt, wohin man mit Toni will, irgendwann dürfte sie wieder Face turnen, denke ich. Die Frage ist nur wann.


    Coles Promo war vollkommen okay und MJFs "Part" super.^^


    Das kurze Intermezzo mit Ruby/Saraya/Statlander fand ich gut und es brachte noch ein wenig mehr Würze rein. Ich mag es, wenn es auch mal hitziger zugeht, was mir bei den Damen öfters mal fehlt.


    Hobbs Squash war halt da...habe ich zu oft gesehen in letzter Zeit. Aftermath mit Miro hat gepasst, hier fehlt mir aber irgendwie der letzte Funken, Match wird sicher gut, aber es catcht mich noch nicht so.


    Hypevideo fürs Kenny/Takeshita Match war klasse.


    OCs Promo fand ich ebenfalls stark.


    Dax vs. White

    Das war ein gutes Match. Ich bin gespannt, ob man die 20min+ MEs beibehalten wird. Ich persönlich brauche sie nicht jede Woche.

    Aftermath mit den Bucks war okay, die eher mixed Reaktionen bekamen, aber es ist eben Chicago.^^


    Insgesamt eine vollkommen solide Show, bei der es mehr Segmente/Promos gab. Kelly wird am Pult mMn langsam besser und Nigel ist da eh klasse.


    Goro Majima Ich habe nur Punk Chants beim Run In der Bucks gehört, aber die hielten nicht lange an, es wurden auch keine Segmente oder Matches gekapert. Allerdings hatte ich das Gefühl, dass die Crowd nicht so hot wie sonst war in Chicago. Vielleicht hatte es mit dem Announcement zu Beginn zu tun, wer weiß, ist aber nur meine Spekulation.

  • Für mich war es eine solide Ausgabe. Der Main Event war das beste Match. Die Segmente fand ich weitesgehend mindestens solide. Nur auf das Segment mit Rodman hätte ich verzichten können. Die Rückkehr von Bryan Danielson war cool. Christian Cage war auch wieder super. Mal sehen, ob Nick heute gegen Darby turnen wird, oder ob man hier weitere Risse zwischen den beiden aufbauen wird.

  • Wow, Danielson ist zurück. Schöne Überraschung.


    Christian Cage ist so schön böse. 😄


    Nach den schwächeren und etwas langweiligen Collision Ausgaben der letzten Wochen war es eine wirklich gute und abwechslungsreiche Show. 👍🏻

  • Diese Trios Titel finde ich immer noch mega hässlich, aber wenigstens kämpfen sie gegen die 3 Jungs aus dem Altenheim kann ich das wenigstens skippen :) Ausgabe war okay. Ab jetzt geht's ratingstechnisch sowieso in die Bedeutungslosigkeit, weil football startet

  • A N Z E I G E
  • Die größte Erkenntnis in den ersten Sekunden der Show:Tony Khan muss doch mal blinzeln. Er ist also doch ein Mensch und nicht ein intergalaktischer Nerdwesen von Kris Statlanders Nachbarplaneten. Zum Inhalt sag ich hier mal nichts, dafür gibt es einen anderen Thread.


    Starks' Promo wirkte zu Beginn ein wenig wirr, hat aber die Kurve noch gekriegt. Beim Anblick des Vertrags war klar, dass Steamboat nicht selbst antreten wird, was durchaus positiv ist, würde ich mal sagen. Nichts gegen ihn, aber er ist halt 70 Jahre alt. Das muss dann auch einfach nicht mehr sein.

    Danielson passt natürlich, wobei ich mich frage, ob der jetzt dann raus aus dem BCC ist (Bitte Ja) oder man da dann demnächst wieder die Brück hin schlägt.

    Einziges Problem an dieser Ansetzung: Strap Match. Die beiden könnten hundertpro ein richtig gutes Match hinlegen, stattdessen ist es direkt wieder ein Gimmickmatch. Das ergibt zwar aus der Story heraus absolut Sinn, was auch echt mal nett ist, weil die meistens einfach hingeschludert werden, aber ich hoffe, dass man die beiden auch nochmal ohne Stip gegeneinander stallt in Zukunft. Hätte ich mehr Interesse dran. Jedenfalls gut, dass Danielson zurück ist.


    Alle Jubeljahre beweist Moxley mal, dass er richtig gute Promos halten kann. Das war hier der Fall. Leider ist sein Gegner die personifizierte Eintönigkeit und ich kann kein Interesse an diesem Match aufbauen. Aber es ist immer schön zu hören, wenn Moxley mal wieder sein ganzes Können am Mic mobilisiert.


    Acclaimed besiegen die JAS ... heißen die eigentlich noch so? Nichts spektakuläres hier. Wenn man die JAS (ich nenne die erst mal weiter so) mal ein wenig ernsthafter präsentieren würde, könnte man mit denen vermutlich mal was anstellen. Gerade existieren sie halt einfach und man weiß nicht, was der Plan ist.


    Die Dark Order versucht irgendwie das Match gegen MJF und Cole interessant zu machen. Problem: Die Dark Order juckt mich einfach kein Stück mehr. Die sind mal da, dann wieder nicht, hängen mal mit Page rum, dann wieder nicht, wenden sich von ihm ab, was aber auch irgendwie zu nichts führt und so weiter. Ist mir alles zu sehr stop and go. Jetzt haben sie halt ein Titelmatch, weil sie die hundertste Battle Royal des Jahres gewonnen haben und sonst ist da immer noch nicht viel. Wenn man sie wieder regelmäßiger im TV präsentiert, sind die sicher eine Bereicherung, aber so sind sie mir einfach völlig egal.


    Aussie Open VS Komander & Nick Wayne mit den richtigen Siegern. Aber gibt es irgendeinen Grund für das Team aus Komander und Wayne? Ich kann mich da an keine Verbindung bisher erinnern. Ist jetzt auch kein großes Ding, wirkt nur irgendwie zusammengewürfelt.


    Die Story um Wayne, Darby und Fox hat mich bereits verloren, bevor sie überhaupt angefangen hat. Darbys Charakter ist momentan auch irgendwie ... langweilig harmonisch? Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll, der Charakter gibt mir einfach gerade nichts.

    Wie üblich rettet Christian Cage, was noch zu retten ist. Derzeit einfach der beste Heel.


    Claudio vermöbelt Yuta und Shibata hat nen Google-Übersetzer aufm Handy ... ähm, ja ...


    Outcasts ... kein Kommentar.


    Rodman und Co. ... nein, einfach nein.


    Es ist ja auf gewisse Weise sinnvoll, dass man Shane Taylor gegen Joe für All Out auch hier behandelt, aber es wirkt halt sehr random, wenn man nicht in RoH drin ist.


    Schon wieder die Outcasts ... kein Kommentar.


    Cole sagt auch noch mal nen Ton. Okay.


    Ich mag ja Statlander grundsätzlich ganz gerne, aber bin ich der einzige, der sie am Mikrofon sehr generisch und austauschbar findet? Also nicht, dass sie schlecht ist, sie ist nur eben auch nichts besonderes. Moment ... Outcasts zum Dritten ... kein Kommentar.


    Hobbs macht kurzen Prozess und zeigt auf das WrestleMania-Logo ... oder sowas in der Art. Miro und Hobbs gehen dann direkt in den Fight und das hätte man sich gerne für den PPV aufsparen können.


    Ich habe richtig Bock auf Omega gegen Takeshita. Bei aller Kritik hat AEW da mal alles richtig gemacht. Der Turn von Callis, der Turn von Takeshita, dann der langsame Aufbau, teilweise über die Multi Men Matches (auch wenn mir die sicher nicht alle gefallen haben) und jetzt das große Singles Match. Eins gegen eins. Keine dämliche Stipulation oder irgendwas, sondern einfach ein hoffentlich starkes Match.


    Ich und Cassidy, das wird nichts mehr. Promo okay, aber er gibt mir einfach rein gar nichts.


    Der Main Event wie erwartet stark zwischen Dax und Jay. Das Match für den PPV ist mir mal wieder zu sehr hingerotzt, aber zumindest besteht auf gewisse Weise die Verbindung zwischen allen Teams, deshalb kann ich damit leben. Heimliches Highlight im Match Juice, der draußen den Trainer und Anheizer macht. Es fehlte eigentlich nur das Handtuch, mit dem er White Luft zuwedelt. Einzige Abzüge in der B-Note für das obligatorische Chop-Duell. Ich kann es einfach nicht mehr sehen.

    White ist hier der sinnvolle Sieger, da beim PPV vermutlich die Faces gewinnen. Spannend ist eigentlich auch eher die Frage, wie es danach für alle Teams weitergeht. FTR gegen BCG III sollte man sich noch aufsparen. Sicher wird es auch in Zukunft noch mal FTR gegen Bucks geben, das sollte aber ebenfalls erstmal warten. Bucks eventuell erstmal in eine längere Fehde mit dem BCG? Würde denke ich beiden Teams helfen, da sie beide ein Programm brauchen. Und für FTR vielleicht Aussie Open? 2.0 wären noch eine Alternative, wenn man sie wie bereits erwähnt ernsthafter darstellen würde, aber da ist eben auch noch die ganze JAS-Sache eigentlich offen, deshalb wohl eher nicht. Schauen wir mal. Die Tag Division kommt jedenfalls gerade wieder stärker ins Rollen, als es über die letzten Monate teilweise der Fall war. Und das ist gut so.


    Show hat mir trotz des eher schwachen Mittelteils ganz gut gefallen. Opening passte, Main Event war toll, dazwischen zwar viel Kram und Krempel, der mich nicht sonderlich interessiert, aber auch kaum was, das ich nicht ertragen konnte. Einzig die Outcasts müssten nicht so präsent sein, aber da will ich mich auch nicht beschweren, denn immerhin bekommt die Womens Division so mal mehr Zeit, die sie dringend benötigt. Mich stört nur weiterhin, dass es in der Divison einfach keine Singles Fehden gibt. Da sind immer alle Frauen an allem beteiligt, was einfach nur langweilt und schon fast nervt.


    Um dann noch einen Verweis wieder auf den Anfang zu schlagen: Meine einzige Hoffnung ist, dass man Collision nicht zu Dynamite 2.0 umfunktioniert, jetzt wo Punk weg ist. Ich glaube nicht, dass er komplett ausschlaggebend dafür war, dass Collision sich von Dynamite abgrenzt, denn das wird Khan entschieden haben (eventuell mit Input von Punk), allerdings scheint Punk da seine Hand ein wenig draufgehabt zu haben. Wenn das jetzt verwässert würde, wäre das schade um das recht gute Konzept, dass man sich hier gebaut hat. Wenn man die Midcard in den Griff kriegt und da weniger random Matches und Squashes bringt, wäre das einfach ne richtig starke Weekly Woche für Woche.

  • Ich hoffe, dass Danielson wirklich schon bei 100% ist und sein Arm hält. Er war mit Sicherheit noch nicht für den PPV eingeplant. Es ehrt ihn zwar, dass er in so einer Notsituation einspringt, aber das darf nicht auf Kosten der Gesundheit gehen.

  • In dem Strap Match kann man auch den Arm noch ein wenig schonen,lass Ricky den Arm erstmal attackieren und verkauf es als aufbrechende Verletzung so dass Danielson den Arm kaum einsetzt ,dann geht es schon auch wenn noch nicht 100 Prozent Fit ist.Wenn es einer glaubhaft bringt dann Danielson.

  • In dem Strap Match kann man auch den Arm noch ein wenig schonen,lass Ricky den Arm erstmal attackieren und verkauf es als aufbrechende Verletzung so dass Danielson den Arm kaum einsetzt ,dann geht es schon auch wenn noch nicht 100 Prozent Fit ist.Wenn es einer glaubhaft bringt dann Danielson.

    Die Stipulation kann sicherlich helfen. Aber natürlich besteht trotzdem ein Risiko. Ich schätze Danielson jedenfalls so ein, dass er aufgrund der Situation unbedingt helfen will. Die Verletzung ist allerdings noch nicht so lange her, das kommt schon recht früh. Ein paar Wochen mehr Auszeit hätten meiner Meinung nach sicherlich nicht geschadet.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E