A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 21.08.23

  • WWE Monday Night RAW

    21.08.2023

    Centre Videotron - Quebec City, Quebec, Canada

    Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett


    In der Vorwoche sorgten The Judgment Day am Ende von RAW für einiges Chaos - auf dieses blickt ein Video zurück.


    In der Halle erklingt dann die Musik von Sami Zayn und unter lautem Jubel der kanadischen Fans kommt die eine Hälfte der amtierenden Tag Team Champions zum Ring.


    Wade Barrett & Michael Cole begrüßen uns während des Einzugs zu einer neuen Ausgabe von Monday Night RAW.


    Sami Zayn hat sich ein Mikrofon geschnappt, badet aber zunächst noch im Zuspruch des Publikums. Irgendwann lassen sie dann locker und er beginnt seine Promo mit einem "Madames et messieurs, bienvenue à Monday Night RAW!". Das sind dann aber auch seine einzigen Worte, denn die Musik von The Judgment Day unterbricht ihn. Das Quartett kommt zum Ring und jedes der Mitglieder steigt auf eine Seite hoch, sodass Sami Zayn umzingelt ist. Er hat dennoch eine Frage und fragt etwas auf Französisch, was die Fans bejubeln. Sami Zayn fragt dann, ob sie wirklich glauben, dass er ausgerechnet hier hin alleine kommt?


    In dem Moment ertönt die Musik von Kevin Owens, der nach seiner Verletzungspause nun sein Comeback feiert. Zunächst räumt er Dominik Mysterio aus dem Weg, dann muss Finn Bálor dran glauben und im Ring fängt sich Damian Priest dann noch den Stunner, nachdem Sami Zayn den South of Heaven Chokeslam abwenden kann. Das Comeback soll natürlich nicht wortlos bleiben, Kevin Owens bekommt von Sami Zayn das Mikrofon in die Hand. Laute "Kevin Owens!" Rufe lassen ihn zunächst nicht zu Wort kommen. Es ist viel zu lange her, dass er ein Match bei RAW hatte. Wie sieht es also heute Abend hier aus? Kevin Owens & Sami Zayn gegen irgendwelche Zwei aus The Judgment Day. Diese scheinen der Herausforderung zuzustimmen und Kevin Owens lässt noch französische Worte folgen, die die Halle erneut zum Jubeln bringen und mit dem Einspielen seiner Musik endet das Segment.


    Wade Barrett & Michael Cole hoffen, dass das Match fix gemacht wird. Heute noch bei RAW: Shinsuke Nakamura enthüllt, was er Seth Rollins vergangene Woche ins Ohr geflüstert hat. Außerdem fordert Chad Gable Gunther um die Intercontinental Championship heraus.


    "It's a new day, yes it is!" - für das erste Match des Abends kommen die 12-fachen Tag Team Champions in Form von Xavier Woods & Kofi Kingston zum Ring. Nach der Werbung treffen sie auf Drew McIntyre & Matt Riddle, die erst vergangene Woche ihr Team formten und direkt einen Sieg einfuhren. Aus der Werbung zurück folgt dann der Einzug der Beiden, während welchem ihr Sieg über The Viking Raiders in der Vorwoche noch kurz gezeigt wird, und das Match kann starten.


    Tag Team Match

    The New Day besiegen Matt Riddle & Drew McIntyre via Pinfall von Kofi Kingston an Matt Riddle nach Trouble in Paradise (9:31)


    Als Matt Riddle Drew McIntyre eintaggen wollte, tauchte plötzlich Erik von The Viking Raiders auf und zog Drew McIntyre vom Apron. Somit hatte Matt Riddle niemanden zum Wechseln und Kofi Kingston machte mit dem Trouble in Paradise kurzen Prozess.


    The New Day feiern ihren Sieg und nun ist auch Ivar da. Gemeinsam mit Erik geht er auf The New Day los und fertigt diese ab. Valhalla gibt ihnen Instruktionen, doch plötzlich ist Drew McIntyre wieder da. Erik fängt sich den Glasgow Kiss und Ivar wird nach einem Spinebuster per Clothesline aus dem Ring geschickt.


    Jackie Redmond begrüßt nun JD McDonagh & Finn Bálor zum Interview. Hat deren Bündnis möglicherweise für mehr Zerwürfnisse in The Judgment Day, speziell zwischen Damian Priest & Finn Bálor gesorgt? JD McDonagh hofft, dass dem nicht so ist. Er kennt Finn Bálor schon sein ganzes Leben, er ist wie ein älterer Bruder für ihn und er möchte nur das Beste für ihn. Er hofft, dass die Freundschaft The Judgment Day stärker macht. Finn Bálor weiß auch, worauf Jackie Redmond hinaus möchte, doch dem nimmt er sich nicht an. Letzte Woche hat The Judgment Day Sami Zayn & Cody Rhodes wegen JD McDonagh ausschalten können. Also vielleicht...


    ...bevor Finn Bálor weitersprechen kann, treten Rhea Ripley & Dominik Mysterio ins Bild und schicken Jackie Redmond weg. Sie müssen noch darüber reden, wer heute gegen Kevin Owens & Sami Zayn antritt. Sie nehmen Finn Bálor deshalb mit. JD McDonagh möchte ihnen folgen, wird jedoch von Rhea Ripley aufgehalten - das hier ist The Judgment Day Business. Der Main Event zwischen Kevin Owens & Sami Zayn vs. The Judgment Day wird per Grafik auch offiziell bestätigt.


    Letzten Montag besiegte Chad Gable Giovanni Vinci via Pinfall in der Chaos Theory. Gunther war nicht glücklich darüber und forderte nach dem Match Otis zu einem Match heraus, welches er mit der Powerbomb gewann. Nach dem Sieg fing er sich jedoch einen German Suplex von Chad Gable.


    In einem Video, was früher am Tag aufgezeichnet wurde, wendet sich Gunther an uns. Die Welt wird heute den größten Intercontinental Champion aller Zeiten in Action erleben. Chad Gable denkt, dass Zeit sein Gegner sei, aber Zeit ist sein Freund. Mit jedem Tag, der vergeht, baut er sein Vermächtnis weiter auf. Er respektiert Chad Gables Errungenschaften, aber er wird sich nicht durch ihn einen Namen machen. Dieses kleine Märchen endet heute Abend.


    Byron Saxton führt nun ein Interview mit der Alpha Academy. Hat Chad Gable vor dem größten Match seiner Karriere noch einen Kommentar für uns? Otis übernimmt zunächst. Chad Gable hat ihn aufgebaut, als er am Boden war und zusammen sind sie Tag Team Champions geworden. Heute hier in Quebec hat Chad Gable die Chance, endlich eigenes Gold zu holen. Maxxine Dupri hat auch noch Lob für Master Gable übrig, der in ihr den Glauben hat wachsen lassen, selbst in den Ring steigen zu können. Er hat zehn Jahre auf diesen Moment hingearbeitet und man mag glauben, dass der große Oger unbesiegbar ist, aber wenn es jemand schaffen kann, dann Chad Gable. Dieser hat nur noch eins zu sagen: "Thank you!". Dann ertönt seine Musik er muss sich auf den Weg in den Ring machen. RAW geht noch einmal in die Werbepause.


    Nach der Werbepause kommt Gunther zum Ring - wenn er den Titel noch 18 Tage halten kann, überholt er den Honky Tonk Man und wird der längste Intercontinental Champion aller Zeiten. Samantha Irvin stellt uns die beiden Kontrahenten vor und dann kann der Kampf starten.


    WWE Intercontinental Championship

    Chad Gable besiegt Gunther via Count-Out nach einem German Suplex über die Barrikade (13:08)


    Das Match verlagerte sich zum Finish nach draußen. Gunther lehnte Chad Gable an den Ringpfosten und wollte ihm einen Chop verpassen, doch Chad Gable wich aus und der Chop traf nur den Ringpfosten. Nach einem German Suplex über die Barrikaden war der Ringrichter bereits bei 9 und Chad Gable schaffte es vor der 10 gerade so in den Ring. Damit gewann er zwar das Match, aber nicht den Titel.


    Gunther ist dennoch außer sich vor Wut, nimmt Teile des Kommentatorenpults auseinander und wird erst etwas ruhiger als Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci auch auftauchen und Samantha Irvin anweisen, ihn als immer noch amtierenden Intercontinental Champion anzusagen. Chad Gable verspricht ihm jedoch, dass das noch nicht alles war - zumindest ist er der erste, der Gunther im Main Roster eine Niederlage zufügen konnte.


    Die Kameras zeigen uns The Judgment Day im Gespräch. Sie müssen klären, wer das Match heute bestreitet. Finn Bálor findet, dass er und Dominik Mysterio das Match antreten sollten. Damian Priest hält die beiden für ein starkes Duo, es macht für ihn aber mehr Sinn, dass der NXT North American Champion und Senor Money in the Bank antreten, da sie ein besseres Team wären. Finn Bálor möchte wissen, was das nun heißen soll. Damian Priest wiegelt ab und gibt das Wort an Dominik Mysterio weiter, der beide für ein großartiges Team hält und wiederum von Mami wissen möchte, was sie denkt. Rhea Ripley dachte sie hätten das Kriegsbeil begraben. Sie hat auch keine Lust mehr darauf, da sie selbst ein Match gegen Candice LeRae zu bestreiten hat. Finn Bálor & Damian Priest sollten das nun klären bis sie und Dominik Mysterio zurück sind, sonst trifft sie die Entscheidung.


    Gleich wird Shinsuke Nakamura noch enthüllen, was er zu Seth Rollins gesagt hat.


    Cody Rhodes sehen wir im Gespräch mit Byron Saxton. Er wird ebenfalls gleich noch ein Statement zu seiner Zukunft abgeben - nach der Werbung.


    Gunther ist Backstage außer sich vor Wut. Auf Deutsch regt er sich auf, fragt, ob man ihn verarschen möchte und was das eben für ein Scheiß war. Er ist ein Mann von Rang und Namen und das war peinlich. Er faltet Giovanni Vinci & Ludwig Kaiser zusammen. Ludwig Kaiser wird die Sache in Ordnung bringen, was wird Giovanni Vinci tun?


    Byron Saxton gratuliert Cody Rhodes zum Sieg über Finn Bálor vergangene Woche, doch was hat er zu dem Ende von RAW zu sagen? Er entgegnet, dass Finn Bálor ihn wie ein altes Stück Möbel zusammengefaltet habe und fragt sich, was eigentlich mit JD McDonagh falsch läuft. Er hat einen viel zu großen Kopf für den kleinen Körper, das erinnert ihn an ein Funko Pop. Für Cody Rhodes funktioniert das Interview so aber nicht. Er nimmt Byron Saxton mit und geht in die Halle, was die Fans natürlich sehr freut. Auf Französisch fragt er, worüber sie reden möchten. Byron Saxton fragt ihn dann, worüber er reden möchte. Zunächst einmal begrüßt er die neuen Kommentatoren von RAW, seinen Freund Wade Barrett und die Stimme von WWE, Michael Cole. Jeder hat den Clip gesehen, The Judgment Day hat mal wieder gezeigt, dass sie in der Überzahl stark sind. Das muss man respektieren. Es gibt aber einen Ort, an dem das nichts wert ist: an dem Ort, wo Kevin Owens & Sami Zayn aufgewachsen sind. Werden die Fans heute auf deren Seite sein? Lauter Jubel stimmt Cody Rhodes zu. Er wird sich das Match auch genau ansehen, aber heute geht es um Kevin Owens & Sami Zayn. Wir sehen alle The Judgment Day aufsteigen und wieder fallen.


    Shinsuke Nakamuras Herausforderung auf Seth Rollins' World Heavyweight Title wurde letzte Woche von diesem angenommen. Bevor Shinsuke Nakamura ihn dann mit dem Kinshasa angriff, flüsterte er ihm etwas ins Ohr. In einem Video wendet sich Shinsuke Nakamura nun an uns und enthüllt möglicherweise was er gesagt hat. Ein jeder fragt ihn, was die Worte wohl waren, die ihm solche Angst gemacht haben. Seth Rollins hält sich für einen Mann, dem alles gehört. Aber er kennt Seth Rollins und all seine Schwächen. Er hat ihm ins Ohr geflüstert, dass er über seinen Rücken Bescheid weiß. Dieser ist seit Jahren lädiert. Er lebt in Schmerzen und diese Schmerzen füllen eine Leere. Egal wie erfolgreich er ist, er hat Schmerzen. Wenn er seine Frau umarmt, hat er Schmerzen. Wenn er sein Kind hochhebt, hat er Schmerzen. Er ist ein World Champion, aber trotzdem ist jeder Tag voller Schmerz. Nun werden seine schlimmsten Ängste wahr: es gibt jemanden, der ihn brechen kann und das ist er. Sie sind gar nicht so verschieden. Auch in ihm gibt es Leere. Sie leben nach einem Code, den Seth Rollins auf dem Rücken tattoowiert hat. Auf jedem Rücken, der ihn langsam nicht mehr halten kann und brechen wird. Sein Körper bricht langsam zusammen unter dem Druck der eigenen Eitelkeit. Fühlt sich Seth Rollins zufrieden mit dem, wie er sein Leben lebt? Er wird nämlich nicht zufrieden sein bis er ihm diese Last nimmt - "Watch your back!".


    Für Payback wird das Match der Beiden um die World Heavyweight Championship offiziell bestätigt.


    In der Halle ertönt die Musik von Rhea Ripley, die sich in Begleitung von Dominik Mysterio auf den Weg zum Ring macht. Nach der Werbung trifft sie auf Candice LeRae.


    Nächste Woche Freitag kehrt John Cena zu SmackDown! zurück.


    Rhea Ripley ist morgen Abend bei NXT Heatwave auch aktiv - gemeinsam mit Dominik Mysterio trifft sie in einem Mixed Tag Team Match auf Dragon Lee & Lyra Valkyria.


    Candice LeRae kommt mit Indi Hartwell an der Seite zum Ring. Während des Matches von Rhea Ripley gegen Indi Hartwell griff Rhea Ripley letzte Woche Candice LeRae an. Sie gewann ihr Match gegen Indi Hartwell im Anschluss, wurde aber dann von Indi Hartwell & Candice LeRae noch angegriffen und zu Boden geschickt.


    Non-Title Match

    Rhea Ripley (w/ Dominik Mysterio) besiegt Candice LeRae (w/ Indi Hartwell) via Submission in der Prism Trap (1:20)


    Nach dem Match ertönt die Musik von Raquel Rodriguez und diese humpelt auf einer Krücke in die Halle. Das amüsiert Rhea Ripley & Dominik Mysterio natürlich sehr, doch die Krücke braucht sie eigentlich gar nicht. Sie wirft sie in Richtung Rhea Ripley und geht auf sie los. Die Prügelei der Beiden verlagert sich in den Ring, wo Raquel Rodriguez ihr einen Fallaway Slam verpassen kann, nach welchem Rhea Ripley aus dem Ring rollt und sich von Dominik Mysterio trösten lässt. Raquel Rodriguez erklärt ihr, dass sie die medizinische Freigabe hat. Sie hat auch bereits mit Adam Pearce gesprochen und die beiden treten bei Payback gegeneinander an. Sie wird sich die Women's World Championship von ihr schnappen.


    In einem Rückblick auf SmackDown! sehen wir die Einmischung von The Miz in das Match von LA Knight, welche am Ende für eine Niederlage von LA Knight sorgte, was The Miz natürlich köstlich amüsierte. The Miz kommt nun zum Ring und wird dort zeigen, was er drauf hat - gegen einen bis dato unbekannten Gegner.


    Nach der Werbung wendet sich Tommaso Ciampa an uns, der nun seit neun Wochen wieder bei RAW ist und Zeit hatte zu reflektieren, wer er seitdem eigentlich ist. Vor zwei Wochen lag er im Ring als Chad Gable mit seinem Sohn gefeiert hat. Das ist auch nichts gegen Chad Gable, vor dem er großen Respekt hat, aber er würde lügen wenn er nicht selbst gerne an der Stelle gewesen wäre, um die Möglichkeit gegen Gunther zu bekommen. Vor Chad Gable wurde er von Shinsuke Nakamura besiegt, der nun auf die World Heavyweight Championship schielt. Er hat es satt, immer nur kurz davor zu sein. Er ist zurückgekommen, um der Typ zu sein, der er schon einmal war. Deshalb nimmt er die Dinge nun selbst in die Hand. Er ist nicht hier, um Spiele zu spielen, sondern um das Spiel zu übernehmen.


    The Miz ist nun im Ring für eine Promo. Freitag bei SmackDown! hat LA Knight ein Match um die Chance auf den US Titel verloren und jetzt macht jeder ihn dafür verantwortlich, doch hier bei den großen Shows gibt es keine Entschuldigungen, die man vorschieben kann. Dinge passieren einfach. Im Main Event von WrestleMania hat The Rock mal sein Match gegen John Cena sabotieren wollen und trotzdem gewann er. Man wird ihn als Trendsetter in Erinnerung halten, als zweifachen Grand Slam Champion und WrestleMania Main Eventer. LA Knight wird jedoch nur als menschlicher Fidget Spinner in Erinnerung bleiben. Er ist einfach nicht auf seinem Level. Adam Pearce hat ihm nun erlaubt, für heute Abend seinen Gegner selbst auszusuchen: jemand der stärker ist als alle, gegen die LA Knight je gekämpft hat. Dabei handelt sich um Akira Tozawa. Er begrüßt ihn nach seinem Einzug im Ring. The Miz bedauert es, dass es die 24/7 Championship nicht mehr gibt, die der perfekte Titel für LA Knight gewesen wäre - eine schlechte Attitude Ära Kopie wie er selbst. Aber heute geht es nicht um LA Knight, sondern um Akira Tozawa und seine Erfolge. Ist es das größte Match seiner Karriere? Er antwortet mit einem "Yeah!". The Miz mag nicht, wie er das sagt und ein Wortgefecht entsteht. Hält Akira Tozawa das hier etwa für einen Witz? Ein weiteres "Yeah!" wird von The Miz mit einem Kick unterbrochen, ein Ringrichter kommt in den Ring und läutet das Match an.


    Die Musik von LA Knight erklingt, was The Miz ablenkt und für erste Offensive von Akira Tozawa sorgt. LA Knight setzt sich dann zu den Kommentatoren.


    Single Match

    Akira Tozawa besiegt The Miz via Pinfall in einem Roll-Up (7:23)


    LA Knight amüsiert sich köstlich darüber und The Miz diskutiert mit dem Ringrichter über das Finish des Matches. Da steigt LA Knight in den Ring, verpasst ihm das Blunt Force Trauma, lässt ihm ein Taschentuch da, in das er nun weinen soll und verlässt grinsend die Halle - YEAH!


    Matt Riddle redet auf Drew McIntyre ein und möchte dem Team der Beiden noch Chancen einräumen, doch Drew McIntyre ist nicht sonderlich überzeugt. Er hatte schon genug Drama in der letzten Zeit und das wird nicht funktionieren. The New Day kommen dazu und motivieren die Beiden, noch nicht aufzugeben. Sie haben sogar einen Namen für die Beiden: McRiddle. Wenn sie kommende Woche mit The Viking Raiders fertig sind, geben sie ihnen auch gerne noch mal ein Rematch, da sie das Potential erkennen. Matt Riddle versucht Drew McIntyre auch noch davon zu überzeugen und kassiert zumindest kein Nein.


    Becky Lynch kommt zum Ring und RAW geht in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Damian Priest. Rhea Ripley & Dominik Mysterio kommen dazu und möchten wissen, ob er die Dinge mit Finn Bálor geregelt hat. Damian Priest verneint dies, Finn Bálor vertraut ihm nicht und wollte lieber mit JD McDonagh reden. Rhea Ripley hat das Gefühl, dass Damian Priest ihm auch nicht traut. Dieser stimmt dem zu, aber was soll er auch anderes machen? Rhea Ripley ist wütend, sie hat den Beiden die Chance geben, die Dinge für sich zu regeln. Jetzt wird es nach ihrem Weg laufen. Sie lässt Dominik Mysterio & Damian Priest zurück.


    Becky Lynch befindet sich immer noch im Ring und jetzt folgt noch ein Rückblick auf letzte Woche und ihr Match und den anschließenden Brawl mit Trish Stratus und Zoey Stark. Adam Pearce setzte daraufhin ein Steel Cage Match zwischen Trish Stratus & Becky Lynch an, welches nun bei Payback stattfinden wird.


    The Man begrüßt Quebec City und bei Payback schnappt sie sich Trish Stratus im Käfig. Während ihrer ganzen Fehde wurde gestritten, wer die Bessere der Beiden ist. Jetzt geht es um das Vermächtnis, was sie hinterlassen. Sie lässt sich das Vermächtnis aber nicht durch Siege, Niederlagen und Titel verändern, sondern es geht ums Überleben. Man kann sie noch so oft ausschalten und verletzen, sie kommt immer zurück. Nicht, weil sie unschlagbar ist, sondern weil sie unaufhaltsam ist. Nicht, weil sie immer gewinnt, sondern weil sie immer kämpft. Das bringt sie zurück zu Trish Stratus. Sie steigen zusammen in den Käfig, doch es gibt immer noch Zoey Stark, weshalb sie das Gespräch mit Adam Pearce gesucht hat.


    Trish Stratus' Musik unterbricht ihre Promo und sie betritt mit Zoey Stark die Halle. Zunächst einmal ein Hallo an die Leute in Quebec. Sie freut sich hier zu sein und sich nicht mit den USA-holes rumschlagen zu müssen. Hier in Kanada ist sie zu Hause. Vielen Dank, Quebec. Sie kann gar nicht ausdrücken, was ihr das bedeutet - nämlich gar nichts. Sie sind nicht Montreal, sie sind nicht einmal Toronto. Sie wäre heute auch eigentlich gar nicht hier, wenn das Großmaul im Ring nicht wieder reden würde. Sie hätte es wie Trudeau gemacht und sich getrennt. Die Fans rufen ihr etwas auf Französisch entgegen, was sie angeblich nicht versteht. Für Becky Lynch hat sie gute und schlechte Nachrichten. Die guten Nachrichten sind, sie wird mit einem Sieg beweisen, die Größte aller Zeiten zu sein - nicht nur ihrer, sondern auch dieser Generation. Die schlechte Nachricht ist, dass es ein Steel Cage Match ist. Darin ist sie noch nie angetreten. Hat sie Angst? Ja. Mit 24 Jahren war sie auch ängstlich als sie ohne Erfahrung in den Ring steigen musste, trotzdem hat sie es gepackt. Sie war auch ängstlich als sie die erste Frau war, die im Main Event von RAW antrat und sie hat auch da die Hütte abgerissen. Ihre ganze Karriere wurde sie ins Feuer geworfen und hat es bewiesen. Sie wird also auch im Steel Cage am Ende triumphieren. Becky Lynch möchte über Überleben und Vermächtnis reden - hier ist sie. Sie steht nach so langer Zeit noch von Angesicht zu Angesicht mit der Besten des Business im Ring. Sie hat es aber nun satt, sich immer noch beweisen zu müssen. Wenn sie mit ihr in den Käfig steigt, wird sie eine Seite kennenlernen, die sie noch nie gezeigt hat. An ihrer Stelle wäre sie auch ängstlich, denn das wird sie nicht überleben, Bitch!


    Becky Lynch wollte aber noch etwas über Zoey Stark sagen, bevor sie unterbrochen wurde. In zwei Wochen gibt es das Steel Cage Match, aber kommende Woche gibt es das genaue Gegenteil. Sie gegen Zoey Stark in einem Falls Count Anywhere Match. Welcome to the big time!


    Letzte Woche wollte Adam Pearce Chelsea Green die Women's Tag Team Titel abnehmen, doch diese intervenierte und schien in Piper Niven eine neue Partnerin gefunden zu haben. Das sehen wir noch einmal im Video und die Beiden sind nun wirklich neue Women's Tag Team Champions. Sie hat das beim WWE Management autorisiert. Jetzt tun sie, was Champions tun. Die Chemie zwischen den Beiden ist grenzenlos. Piper Niven unterbricht das Interview und schickt Chelsea Green heraus in die Halle. Zusammen treten sie jetzt gegen Katana Chance & Kayden Carter an - nach der Werbung.


    Non-Title Match

    Piper Niven & Chelsea Green besiegen Kayden Carter & Katana Chance via Pinfall von Piper Niven an Katana Chance nach einem Crossbody Splash (1:36)


    Kevin Owens & Sami Zayn sind in letzten Vorbereitungen für den Main Event. Gleich treffen sie auf zwei Mitglieder von The Judgment Day.


    Jackie Redmond begrüßt nun World Heavyweight Champion Seth Rollins zum Interview. Er unterbricht sie und lässt die Fans erst einmal singen. Nun wird sie doch sicher auf seinen Rücken zu sprechen kommen. Shinsuke Nakamura hat ihn letzte Woche ohne Abwehr erwischt. Er spricht da wirklich nicht gerne drüber, aber nun muss er mal offen sprechen: er hat zwei Frakturen im unteren Rückenbereich. Mit der Verletzung lebt er nun seit vier Jahren und es wird nicht besser, im Gegenteil, es wird schlechter. Er weiß auch nicht, wie das ausgehen wird und wie lange er noch sein Level halten kann. Aber das gehört für ihn dazu und es ist auch normal, dass sich jemand das als Ziel sucht. Shinsuke Nakamura nutzt alle Mittel, die nötig sind. Er bringt jedoch auch seine Familie ins Spiel - da sollte er bereit sein, ihn von Angesicht zu Angesicht zu treffen, doch das scheint er nicht zu sein. Er ist nicht einmal hier heute, sondern in einem TV Studio viele Meilen entfernt, weil er Angst hat. Nächste Woche gibt er ihm noch eine Chance, Mindgames zu spielen, aber er sollte er der Welt beweisen, dass er ein ehrenvoller Krieger ist. Er wird nicht schwer zu finden sein, mitten im Ring, adrett gekleidet, den World Title dabei und die ganze Welt singt seinen Song.


    Die Grafik für das Match zwischen Seth Rollins & Shinsuke Nakamura wird gezeigt.


    Früher am Abend hieß es Chad Gable vs. Gunther. Chad Gable gewann via Count-Out und ist somit der erste Mann, der Gunther im Main Roster besiegen konnte - allerdings wurde er dadurch nicht neuer Champion.


    Kevin Owens & Sami Zayn machen sich für den Main Event auf den Weg zum Ring. Ihre Gegner am heutigen Abend sind The Judgment Day, aber wer? Zunächst kommt Damian Priest in die Halle. Rhea Ripley zieht Finn Bálor ebenfalls heraus und weist den Beiden an, das Ding jetzt gemeinsam zu regeln. Sie hat es satt.


    Non-Title Tag Team Match

    The Judgment Day (w/ Rhea Ripley & Dominik Mysterio) besiegen Kevin Owens & Sami Zayn via Disqualifikation, da Kevin Owens Finn Bálor mit dem Money in the Bank Koffer schlug (2:35)


    JD McDonagh tauchte während des Matches ebenfalls am Ring auf und warf den Money in the Bank Koffer in den Ring. Kevin Owens fing diesen und schlug Finn Bálor damit nieder, was sofort zur Disqualfikation führte. Damian Priest ist wenig zufrieden mit der Einmischung. Sami Zayn greift JD McDonagh an während dieser mit Damian Priest spricht, wird dann jedoch selbst von Dominik Mysterio attackiert. The Judgment Day haben mal wieder mit Drei gegen Zwei die Überzahl als die Musik von Cody Rhodes erklingt und dieser zum Ring stürmt, um Kevin Owens & Sami Zayn zu helfen. Er kann The Judgment Day mit seinem Gürtel aus dem Ring vertreiben. Monday Night RAW wird so aber nicht enden, es sind drei Mann im Ring und drei Mann neben dem Ring - also ist doch klar, was jetzt passiert. Adam Pearce taucht in der Halle auf und macht es offiziell.


    6-Man Tag Team Match

    Kevin Owens, Sami Zayn & Cody Rhodes besiegen The Judgment Day (w/ Rhea Ripley) via Pinfall von Kevin Owens an Dominik Mysterio nach dem Stunner (15:45)


    Zuvor musste Dominik Mysterio schon den Cross Rhodes sowie den Helluva Kick einstecken, sodass der Stunner am Ende nur noch das Tüpfelchen auf dem I war.


    The Judgment Day verlassen zerknirscht den Ring, während die Sieger im Ring feiern. Sami Zayn hat dann noch ein paar Worte für The Judgment Day: viel Glück beim nächsten Mal. Dann verabschiedet er sich noch auf Französisch und erklärt, dass der rote Tag Team Titel für Kanada und der blaue für Quebec steht. Sie feiern noch ein wenig und RAW endet.

  • A N Z E I G E
  • WWE Intercontinental Championship Match

    Chad Gable besiegt Gunther (c) via Count-Out nach einem German Suplex über die Barricade [13:08]


    Singles Match

    Akira Tozawa besiegt The Miz via Pinfall nach einem Roll-Up [7:23]

    Wow also bin kurz erschrocken das Chad Gable Gunther besiegt aber zum Glück nur via Count Out


    Und The Miz kann einem echt nur mehr leid tun ich meine Akira Tozawa wann hat der sein letztes Match in der WWE gewonnen :eek:

    Bin schon echt gespannt auf RAW morgen

  • Wow also bin kurz erschrocken das Chad Gable Gunther besiegt aber zum Glück nur via Count Out


    Und The Miz kann einem echt nur mehr leid tun ich meine Akira Tozawa wann hat der sein letztes Match in der WWE gewonnen :eek:

    Bin schon echt gespannt auf RAW morgen

    Bei Raw zuletzt im April 2022 in einem Mixed Tag Team Match mit Tamina gegen Reggie & Dana Brooke. Bei Main Event im März gegen Trick Williams.

  • Bei Raw zuletzt im April 2022 in einem Mixed Tag Team Match mit Tamina gegen Reggie & Dana Brooke. Bei Main Event im März gegen Trick Williams.

    Also darf sich The Miz selbst für Jobber schon hinlegen :tears:

    Naja zu beneiden ist The Miz derzeit wirklich nicht (höchstens für Maryse :P), ich meine so geht man doch nicht mit einem zweimaligen Grand Slam Champion um :tears:

  • Ohne die Show gesehen zu haben - aber mit dem Wissen das LA Knight eine Fehde mit The Miz hat- gehe ich davon aus das LA Knight für die Niederlage gesorgt hat. Was alles halb so schlimm macht.

  • A N Z E I G E
  • Ich finde das Ergebnis des IC-Title-Matches gut und hilft, da mal wieder etwas Spannung unterzubringen


    Miz kann einen für seinen saktuellen Karrierenverlauf nur leid tun


    Mir fällt auf, dass bei New Day-Matches nie mehr die Mitglieder in Klammer aufgeführt werden (hier in den Results). Da kommt mir eh die Frage auf: Gibt es ein aktuelles Comeback-Date für Mr. Langston? ;)

  • Miz kann einen für seinen saktuellen Karrierenverlauf nur leid tun

    Grundsätzlich würde ich auch gerne nochmal einen ernsteren Run von ihm sehen. Aber generell finde ich es eigentlich gut, dass er jetzt primär frische Leute over bringt. Er ist halt schon ewig dabei, hat so ziemlich alles erreicht (viel mehr als man erwartet hätte damals) und erfüllt nun seine Rolle als Veteran und gibt anderen das Spotlight.

    Die ganzen "Balls" Witze und so nerven mich aber auch. So wie er letzte Woche mit LA Knight aufgetreten ist, so würde ich ihn gerne wieder regelmäßiger sehen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E