A N Z E I G E

Multiverse United 2: For Whom The Bell Tolls Results vom 20.08.2023

  • IMPACT Wrestling x NJPW

    Multiverse United 2: For Whom The Bell Tolls

    Sonntag, 20.08.2023

    2300 Arena - Philadelphia, Pennsylvania, USA

    Kommentar: Veda Scott, Tom Hannifan & Matthew Rehwoldt


    Countdown to Multiverse United 2 - Preshow:


    Tag Team Match
    Yuya Uemura, Joe Hendry & Heath besiegen Master Wato, Rocky Romero & Ryusuke Taguchi via Pinfall nach einem Top Rope Crossbody von Yuya Uemura gegen Ryusuke Taguchi


    Digital Media Championship
    Kenny King (c) besiegt Yoshinobu Kanemaru via Pinfall mit dem Royal Flush


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    -----


    Maincard:


    Junior Heavyweight / X Division Scramble

    Chris Sabin besiegt Frankie Kazarian, Kevin Knight, YOH, El Desperado, Rich Swann, BUSHI und MAO via Pinfall mit dem Cradle Shock gegen YOH


    Tag Team Match
    Moose & Eddie Edwards besiegen TMDK (Zack Sabre Jr & Shane Haste) via Pinfall von Moose gegen Shane Haste nach dem Lights Out Spear


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    NJPW STRONG Women's Championship

    Giulia (c) besiegt Deonna Purrazzo, Momo Kohgo & Gisele Shaw via Pinfall nach der Northern Lights Bomb gegen Gisele Shaw


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    South Philly Street Fight
    Sami Callihan besiegt DOUKI via Pinfall nach einem Cactus Driver 97 durch mehrere Stühle


    Tag Team Match
    Catch 22 (TJP & Francisco Akira) besiegen TMDK (Robbie Eagles & Kosei Fujita) via Pinfall mit Knee Strikes gegen Kosei Fujita


    Tag Team Match - Bullet Club vs. The World

    Bullet Club (David Finlay, Ace Austin, Chris Bey, KENTA, Clark Connors & Alex Coughlin) besiegen The World (Josh Alexander, Tama Tonga, Tanga Loa, PCO, The DKC & El Phantasmo) via Pinfall von David Finlay gegen The DKC nach einer Powerbomb


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Tag Team Match
    Lio Rush & Trey Miguel besiegen Hiromu Takahashi & Mike Bailey via Pinfall


    Impact World Championship
    Alex Shelley (c) besiegt Hiroshi Tanahashi via Pinfall mit dem Shellshock


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Full Highlights:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    5 Mal editiert, zuletzt von Hoogie ()

  • A N Z E I G E
  • Weil die Ausgänge ja Impact allein entschieden hat... 🤣

    NJPW wurde die letzten 2 Jahre bei Impact gut/sehr gut dargestellt und fuhren in den meisten Matches die Siege ein. Das schreibe ich als Unterstützer beider Promotions, ohne eine Fanbrille auf zu haben.

  • Wer von New Japan hätte denn gewinnen sollen?

    Tanahashi brauch es nicht.

    DOUKI hat eh kein Standing.

    Hiromou verkraftet die Niederlage, zudem braucht er Herausforderer um den Rekord von Heat zu brechen und in der eigenen Promotion hat er ja gefühlt alles zig mal durch an Gegnern.

    TMDK sind auch nicht die große Nummer, zudem mit Moose jemand aus der ME Riege wer Haste gepinnt hat.

    BC hat gewonnen, Finlay hat den Sieg geholt, das war im Prinzip das einzig relevante für New Japan.


    Wird da echt "This is Wrestling" nach nen paar Roll Ups gerufen?

  • ein paar Siege hätte man NJPW auch mal geben können

    Ach, damit habe ich so gar keine Probleme. Sehe auch nicht, wo man hier großartig anders hätte booken sollen. Vielleicht hätte ZSJ gewinnen können, aber wie bei allen Wrestlern von New Japan, die verloren haben, tut denen eine Niederlage nicht weh. Da hilft den Impact Wrestlern schon mehr. Daher bin ich damit absolut zufrieden. :)

  • Habe bisher nur die Ergebnisse gelesen. Anhand dieser hatte Impact einen guten Abend. Für Lio Rush, Sabin, Moose und Edwards aber ganz wichtig für den World Champion Ales Shelley war der Sieg über eine Legende. Diese Siege machen am Ende immer den Unterschied ob die Regentschaft gut oder schlecht war.

  • Nach dem G1 Matches war ich insgedamt zu übersättigt für die Show, hab' aber Ausschnitte und den Main Event geguckt. War dann aber auch das letzte Match für längere Zeit, das ich mir wegen Tanahashi ansehe. Bitte lass dich endlich generalüberholen, guter Mann.


    Alex Shelley ist ein interessanter Kandidat für einen World Title Spot. Habe ewig kein Match mehr mit ihm gesehen und hatte ich nie so auf dem Schirm, aber in Sachen Erfahrung und Fitness macht das Sinn. Man merkt ihm die 20 Jahre Wrestling jedenfalls nicht an.

  • Die Matchqualität der ersten drei Matches sowie der letzten beiden war richtig stark, die drei Matches dazwischen war dann leider viel Leerlauf. Das Scramblematch war schönes Chaos und der Damen 4-Way hat sehr viel Spaß gemacht. Würde gerne mal Shaw gegen Giulia 1 on 1 sehen, das könnte richtig gut werden. Das Tag Match zwischen Bailey und Takahashi und Lio und Trey hat ebenfalls sehr viel Spaß gemacht, war ein gutes Match. Wie man hier die Story um die IWGP Jr Heavyweight Championship fortführt gefällt mir. Im Main Event zieht der beste Wrestler der Welt den alten Mann dann zu einem wirklich guten Match. Mein MotN war aber Team Impact vs TMDK. Zack Sabre konnte mich bisher noch nie überzeugen, aber das Match war von allen vieren ganz große Klasse. ****1/4

  • A N Z E I G E
  • War definitiv besser als das 1. Multiverse United. Hat mich sogar von Anfang an bis zum Schluss durchweg sehr gut unterhalten. Ich habe mich hier und da zwar auch gewundert warum Impact so viele Siege einfährt, aber NJPW hat seit der Partnerschaft mit Impact immer sehr gut ausgesehen. Ich finde die Partnerschaft zwischen Impact und NJPW sogar so natürlich wie sonst was. Definitiv keine Ego-Spiele auf irgendeiner Seite.


    Wrestlerisch fand ich alles Top. Highlights für mich waren das Damen Match (das hätte ewig so weiter gehen können, ich hoffe das wir Giulia noch öfter bei Impact sehen dürfen, und oder Knockouts mal einen Exkurs nach Stardom machen), TMDK vs Moose und Eddie Edwards, sowie den Main Event. Alex Shelley zuzusehen wie er grade on Top of Impact ist, ist soo befriedigend. Seine Promos sind gut, die Matches genial, und mit seiner Vergangenheit bei Impact ist er für mich grade der perfekte Champion Natürlich wird das nicht ewig so weitergehen, aber bis Bound For Glory muss er einfach Champion bleiben.


    So, nun hoffe ich auf Multiverse United 3, wo alles komplett von Impact gehandled wird, und die die beiden Ersten Shows nochmal in allem übertrifft.

  • Countdown to Multiverse United 2 - Preshow:

    Tag Team Match
    Yuya Uemura, Joe Hendry & Heath besiegen Master Wato, Rocky Romero & Ryusuke Taguchi via Pinfall nach einem Top Rope Crossbody von Yuya Uemura gegen Ryusuke Taguchi

    (***1/2) :thumbup:



    Digital Media Championship
    Kenny King (c) besiegt Yoshinobu Kanemaru via Pinfall mit dem Royal Flush

    (***)

    Maincard:


    Junior Heavyweight / X Division Scramble


    Chris Sabin besiegt Frankie Kazarian, Kevin Knight, YOH, El Desperado, Rich Swann, BUSHI und MAO via Pinfall mit dem Cradle Shock gegen YOH

    (***1/2) :thumbup: der böse BUSHI verpasste Chris nach dem Sieg von Chris ihm ein Black Mist. Aber zuvor fair die Hand hochheben.


    Tag Team Match
    Moose & Eddie Edwards besiegen TMDK (Zack Sabre Jr & Shane Haste) via Pinfall von Moose gegen Shane Haste nach dem Lights Out Spear

    (***1/2) :thumbup: 2013 war bei NOAH das letzte Mal das Eddie auf Zack traf da war auch Super Crazy dabei.

    NJPW STRONG Women's Championship

    Giulia (c) besiegt Deonna Purrazzo, Momo Kohgo & Gisele Shaw via Pinfall nach der Northern Lights Bomb gegen Gisele Shaw

    (***1/2) :thumbup:

    South Philly Street Fight
    Sami Callihan besiegt DOUKI via Pinfall nach einem Cactus Driver 97 durch mehrere Stühle

    Der South Philly Street Fight wurde von Sami vorgeschlagen den DOUKI dann annahm (***1/2) :thumbup:


    Tag Team Match - Bullet Club vs. The World

    Bullet Club (David Finlay, Ace Austin, Chris Bey, KENTA, Clark Connors & Alex Coughlin) besiegen The World (Josh Alexander, Tama Tonga, Tanga Loa, PCO, The DKC & El Phantasmo) via Pinfall von David Finlay gegen The DKC nach einer Powerbomb

    (***1/4) Leider hat Josh in seinem Comeback Match verloren

    Tag Team Match
    Lio Rush & Trey Miguel besiegen Hiromu Takahashi & Mike Bailey via Pinfall

    (***3/4) :thumbup:

    Impact World Championship
    Alex Shelley (c) besiegt Hiroshi Tanahashi via Pinfall mit dem Shellshock

    (***1/2) :thumbup:


    8/10

  • Ich übernehme erstaunlicherweise die Bewertung von PWG Fan 1 zu 1.

    Kein Event, der in Erinnerung bleiben wird, allerdings ein schöner Zeitvertreib, mit "vertrauten" Gesichtern, mir neuen Gesichtern und wirklich ansehnlichem Wrestling. Mehr hab ich nicht erwartet, weniger nicht bekommen.


    Note 2-3, oder wie PWG Fan schrieb 8/10. (wobei ich schon fast einen Punkt für die sehr schwache Crowd abziehen würde.)

  • Das war eine der besten Countdown Shows, die ich von Impact in diesem Jahr gesehen habe. Das erste Match war sehr solide und hat mir gut gefallen. Rocky Romero blüht in diesem Jahr nochmal richtig auf. V.a. sein Run in CMLL ist stark und so bringt er diesen Flair von dort mit in diese Show. Yuya Uemura sah auch gut aus und darf den entscheidenden Pin holen, was sehr sinnvoll ist, um ihn in den Augen der NJPW Fans bereits jetzt schon zu stärken und auf eine Rückkehr vorzubereiten. Das zweite Match war passabel.


    Die Countdown Show hat mir bei dieser Show gut gefallen. Sie war absolut solide und eine der besten Countdown Shows von Impact in diesem Jahr. Das erste Match war das Highlight mit einem Rocky Romero, der sein Gimmick aus CMLL mitgenommen hat und auch seinen Titel hier präsentiert hat. Yuya Uemura war derjenige auf den man geguckt hat und der auch abgeliefert hat. Passenderweise konnte er den Pin holen, was nur logisch ist, bevor er irgendwann zu NJPW zurückkehren wird. Das zweite Match war passabel.


    Der PPV war eine gute Show. Die ersten vier Matches fand ich alle solide. Der 4-Way der Damen war am besten. Giulia konnte logischerweise ihren Titel verteidigen. Man dürfte einen guten Ersteindruck von ihr bekommen haben, auch wenn sie in diesem Match natürlich noch nicht alles raushauen konnte, was in ihr steckt. Das war aber ein gutes US Debüt.


    Das Tag Team Match zw. Catch22 und TMDK war gut. Danach folgte mMn das schwächste Match der Show mit dem 12-Man Tag Team Match.


    Darauf folgte mit dem Co Main Event ein richtig gutes Match, welches für mich zugleich das beste Match der Show war. Ich hätte den Sieg zwar Hiromu und Mike Bailey gegeben, aber wahrscheinlich wird man nach dem Finish Lio Rush ein Titelmatch um die IWGP Junior Heavyweight Championship geben wollen, was sicherlich auch in Ordnung ist.


    Der Main Event zwischen Alex Shelly und Hiroshi Tanahashi war ebenfalls gut. Die Titelverteidigung von Shelley finde ich nur allzu logisch, da Tanahashi mittlerweile in einem Alter angekommen ist, wo er nicht mehr im ganz oberen Regal mitspielen wird und vllt. auch nicht mehr mitspielen kann. Im Main Event einer solchen Show funktioniert er aber immer noch ganz gut, wie man gesehen hat.

  • Sehr unterhaltsame Show. Highlight das 4-Way Womens Match, alleine schon wegen Giulia in den USA. Habe zum ersten Mal ein Match von ihr geschaut und sie wirkt schon sehr wie ein Star. Ansonsten auch die restlichen Matches gut. Die Produktion war auch besser als beim letzten Mal.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!