A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 18.08.23

  • Friday Night SmackDown!

    18.08.2023

    Scotiabank Arena - Toronto, Ontario, Canada

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Patrick


    Heute bei SmackDown!: Edge feiert 25 Jahre seiner Karriere, u.a. mit einem Match von ihm gegen Sheamus. Außerdem stellt sich die Frage: bedeuten die Entwicklungen am Ende der letzten Show das Ende der Bloodline? Bianca Belair & Charlotte Flair stehen zudem in einem Tag Team Match IYO SKY & Bayley gegenüber.


    Eröffnet wird die Ausgabe dann von The Grayson Waller Effect. Er begrüßt uns zur Show hier aus Toronto, wo das 25-jährige Jubiläum von Edge gefeiert wird. Er freut sich schon auf den Moment, an dem Edge herauskommt und ihm dankt, ihn in seiner Talkshow wieder relevant gemacht zu haben. Aber vorerst genug von Edge, von dem werden wir heute Abend noch genug sehen. Zunächst einmal bittet er seine Gäste heraus: Santos Escobar und der neue US Champion Rey Mysterio. Während ihres Einzugs sehen wir noch einmal, was letzte Woche in der Show passierte: Santos Escobar wurde von Austin Theory verletzt, sodass er das US Titelmatch nicht antreten konnte, was Rey Mysterio dann übernahm und sich den Titel sichern konnte.


    Grayson Waller gratuliert Rey Mysterio zum Titelgewinn und fragt nach dessen Gefühlen. Er bedankt sich und es fühlt sich großartig an, ein weiteres Mal US Champion zu sein. Das kann sich Grayson Waller gut vorstellen, Santos Escobar sicherlich auch, oder? Rey Mysterio weiß, was Grayson Waller hier vor hat. Doch schon Austin Theorys Plan, die beiden auseinanderzubringen, ging letzte Woche schief und er bezahlte seine Attacke mit dem Titelverlust. Sie sind jetzt auch keine Co-Champions oder sowas, doch wichtig ist, dass der Titel jetzt der LWO gehört. Grayson Waller hat Spannungen zwischen den beiden erwartet, da Rey Mysterio ihm seine Chance auf den Titel gestohlen hat, wo Rey Mysterio natürlich widerspricht. Doch Grayson Waller führt seine Rede fort, Santos Escobar hat über die letzten Wochen große Stars bei SmackDown! besiegt - inklusive ihm, wie Santos Escobar anführt - sogar Rey Mysterio. Trotzdem nahm dieser ihm dann die Chance auf den Titel, denn das machen Legenden hier bei SmackDown! so, sie nehmen den jungen Talenten die Möglichkeiten. Sie sind nicht bereit, die Fackel zu übergeben.


    Santos Escobar fällt Grayson Waller ins Wort. Er soll ihm jetzt ganz genau zuhören. Die einzige Person, auf die er sauer sein sollte, ist Austin Theory. Rey Mysterio hatte seinen Segen für das Titelmatch, weil er ihn respektiert. Er ist eine Legende, sein Freund und sein Mentor. Er bekommt mit, was Grayson Waller versucht, aber sie sind Familie und es funktioniert nicht. Austin Theory hat das bekommen, was er verdient. Und sobald er wieder fit ist...


    Nun unterbricht Austin Theory Santos Escobar und kommt in die Halle. Er gratuliert Rey Mysterio, zum dritten Mal US Champion geworden zu sein. Das mag großartig sein, aber wo ist denn der "Vater des Jahres" Award für ihn? Er ist zunächst einmal stinksauer auf diejenigen, die die Show leiten. Ihm wurde vergangene Woche übel mitgespielt und Santos Escobar hatte nicht die Eier, gegen den größten US Champion aller Zeiten anzutreten. Jetzt fordert er Adam Pearce auf, in die Halle zu kommen und ihm den Titel wiederzugeben.


    Adam Pearce kommt auch in die Halle. Niemand möchte heute das Gejammer von Austin Theory hören. Weiter kommt er jedoch nicht, denn LA Knight unterbricht ihn und betritt ebenfalls die Halle. Die Fans feiern ihn lautstark, dann beginnt er seine Promo. Er hat nicht wirklich gehört, dass Austin Theory der größte US Champion aller Zeiten ist, oder? Er hat den Titel einmal in drei Monaten verteidigt und ihn dann gleich verloren. Er gratuliert auch Rey Mysterio zum Titelgewinn, doch letztlich ist es egal, wer Champion ist, denn der Titel landet auf kurz oder lang bei ihm. Größter Champion aller Zeiten ist zudem leicht gesagt, wenn der Titel noch nie bei ihm war. Er hat beim SummerSlam zwanzig Leute überlebt und hat auch kein Problem damit, heute gegen Austin Theory zu gehen. Die beiden sind kampfbereit angezogen, also wie sieht es aus, wie wäre es mit einem No. 1 Contender Match?


    Adam Pearce überlegt einen Moment und wartet auch die Reaktionen der Fans ab. Diese sind positiv. Er hält das Match für eine großartige Idee, warum nicht sofort? LA Knight gefällt das, Zeit für ein BFT für Austin Theory. Dann geht SmackDown! in die Werbung.


    Nach der Werbung verkünden die Kommentatoren, dass bereits über 90.000 Tickets für die beiden WrestleMania Tage kommendes Jahr verkauft sind.


    Als das Match gerade starten soll, erklingt die Musik von The Miz. Der RAW Superstar kommt zum Ring und gesellt sich zum Kommentatorenteam.


    WWE United States Championship - No. 1 Contender Match

    Austin Theory besiegt LA Knight via Pinfall in einem Roll-Up (10:43)


    The Miz mischte sich zuvor ins Match ein und wurde von LA Knight mit einer Clothesline aus dem Ring geworfen. Das nutzte Austin Theory aus und rollte ihn zum Sieg ein - er zog ihm dabei allerdings auch an der Hose. LA Knight und The Miz werfen sich noch einige Worte an den Kopf.


    Es folgen Glückwünsche an Edge zu 25 Jahren WWE Karriere: John Cena, Sheamus, Natalya, The Miz, Charlotte Flair und Sami Zayn kommen zu Wort und danken Edge. Später noch in der Show: Edge vs. Sheamus.


    Nach die Werbung folgt ein weiteres Video, das uns Highlights aus Edges Karriere zeigt und noch einmal folgt die Grafik für sein Match gegen Sheamus am heutigen Abend im Main Event.


    In der Halle ertönt nun die Musik von Damage CTRL und Bayley & Dakota Kai betreten die Halle. Bayley möchte noch etwas loswerden. Sie beehren sie mit dem neuen WWE Women's Champion: IYO SKY. Die drei kommen zum Ring und SmackDown! geht noch einmal in die Werbung.


    Nach der Werbung wird noch das "The End of the Bloodline?" Segment angekündigt. Kayla Braxton wird dazu ein Interview mit Paul Heyman führen.


    Im Ring warten Damage CTRL auf ihre Gegner: Bianca Belair & Charlotte Flair. Vergangene Woche gab es einen Angriff von Damage CTRL auf Asuka & Charlotte Flair, was uns per Video noch einmal gezeigt wird.


    Tag Team Match

    Bianca Belair & Charlotte Flair besiegen IYO SKY & Bayley via Pinfall von Bianca Belair an Bayley nach dem KOD (13:49)


    Nach dem Sieg wird Bianca Belair Backstage von Cathy Kelley zum Sieg befreit. War es für sie eine Art Rache? Doch zum Antworten kommt sie nicht, denn Damage CTRL kommen von hinten und greifen sie an. Sie bearbeiten sie mit Stühlen, klemmen ihr lädiertes Bein zwischen einen Stuhl und IYO SKY schlägt mit einem anderen darauf. Erst jetzt kommen Offizielle dazu, um den Angriff zu beenden und sich um Bianca Belair zu kümmern.


    In der Halle steht nun ein weiteres Tag Team Match an: The OC machen sich in Begleitung von Michin auf den Weg zum Ring. Ihre Gegner, die Street Profits, befinden sich bereits in selbigem.


    Tag Team Match

    The Street Profits besiegen The OC (w/ Michin) via Pinfall von Montez Ford an Karl Anderson nach einer Sitdown Powerbomb / Neckbreaker Combination (3:15)


    Die Street Profits feiern ihren Sieg auf der Rampe und die Musik von Bobby Lashley erklingt. Er schlägt mit den beiden ein, umarmt sie und gratuliert ihnen zum Sieg. Dann reißt er ihre Arme in die Höhe und gemeinsam feiern sie.


    Wir sehen einen konzentrierten Paul Heyman Backstage - was wird er gleich im Interview sagen?


    Becky Lynch & Bianca Belair stehen nun im Fortnite Item Shop zur Verfügung.


    Ein Progressive Match Flo blickt auf letzte Woche zurück: Jey Uso verließ zum Ende der Show nach eigenen Worten nicht nur die Bloodline, sondern auch SmackDown! und WWE.


    Kayla Braxton versucht nun ein Update zur Bloodline abzuholen, doch er hat dazu nichts zu sagen. Auch zu Roman Reigns sagt er nichts. Sie hat jedoch von Gerüchten über Roman Reigns und seiner Familie gehört, auf die Paul Heyman dann eingeht indem er den Spieß umdreht und Kayla Braxton mit Fragen zu ihrer Familie bedrängt. Sie sollte besser nicht so nachbohren, sondern ihn lieber über Edge fragen oder irgendwas zu Austin Theory und diesen Wannabe LA Knight. Plötzlich muss Paul Heyman ans Handy gehen und empfängt dort eine Botschaft. Jimmy Uso wird kommende Woche bei SmackDown! sein. Wer seine Quelle ist, verrät er Kayla Braxton jedoch nicht.


    Sheamus macht sich jetzt in Begleitung der Brawling Brutes auf den Weg in die Halle. Dann geht SmackDown! in die Werbung, denn es ist Zeit für die Feierlichkeiten zu 25 Jahren Edge mit dem Match gegen Sheamus im Main Event.


    Nächste Woche bei SmackDown!: Jimmy Uso kehrt zurück und Rey Mysterio trifft auf Grayson Waller.


    Im Ring wartet Sheamus auf seinen Gegner Edge, der nun vom Publikum gefeiert seinen Einzug macht.


    Single Match

    Edge besiegt Sheamus via Pinfall nach dem Spear (19:01)


    Nach dem Sieg ist Edge sichtlich emotional und es wird großes Feuerwerk eingespielt. Die Fans feiern Edge und mit einer Umarmung von ihm und Sheamus geht SmackDown! zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Edge war für mich immer jemand der "jung" gewirkt hat, aber gerade wenn man die Highlights aus den 00er Jahren sieht, erkennt man wie viele Jahre doch vergangen sind. Erschreckend irgendwo. Dass er 9 Jahre out of business war hat sich viel Kürzer angefühlt. Hatte damals sogar Tränen in den Augen am Morgen danach als ich in die Schule ging.


    Der Erste Heel den ich gehasst habe. Eine tolle Mischung auch aus guter Wrestler + Charisma/Ausstrahlung + Gimmick. Richtiger Allrounder. Auch schön die Szene wo er als Beginner Bret Hart um Rat bittet in der TV Show. Bei ihm hat man immer gemerkt, dass er Fan ist und das Wrestling liebt. Auch so ein Tag Team Run mit Hogan muss ihm ja völlig surreal vorgekommen sein. Da geht einem wirklich das Herz auf, wenn man sieht wie sein Traum voll in Erfüllung ging.

  • Man muss langsam wirklich aufpassen, das man den Trigger bei LA Knight zieht. Gefühlt verliert er jedes wichtige Match und er kann noch 1000x so over sein, wenn man sich nicht traut ihn weiter kommen zu lassen wird seine größte Errungenschaft irgendwann vielleicht nur ne Andre-Statue im Jahre 2029.

  • Man muss langsam wirklich aufpassen, das man den Trigger bei LA Knight zieht. Gefühlt verliert er jedes wichtige Match und er kann noch 1000x so over sein, wenn man sich nicht traut ihn weiter kommen zu lassen wird seine größte Errungenschaft irgendwann vielleicht nur ne Andre-Statue im Jahre 2029.

    Ich hab's nicht gesehen, aber Mit war mit am Ring und ich hab das Gefühl die Niederlage war nicht Clean, aber müsste ich mir Mal angucken

  • Ich checke die Angst der WWE nicht dem Knight den U.S.-Titel oder wenigstens einen Shot zu geben. Ist ja nicht so, dass die Midcard-Titel bisher nur ausgewählten Elite-Wrestlern vorbehalten waren.

    Ich verstehe ja, dass man vermutlich Dominik den Titel holen lassen will, aber dann hätte man

    a) dem Knight trotzdem ein Titel-Match geben können
    b) L.A. Knight im Zuge eines Contender-Turniers gegen Dominik fehden lassen können. Den verhasstesten Heel aktuell ein bisschen zu vermöbeln, hätte dem Knight sicher nicht geschadet. Ich kann mir gut vorstellen was für steile Promos und Domdom-Roasts er abgerissen hätte.

    Stattdessen lässt man Theory gewinnen, der sowieso Anrecht auf ein Rückmatch gehabt hätte. Well done WWE.

  • Es geht gar nicht darum ob durch Eingriff oder nicht, je länger man es zieht, desto uninteressanter wird es für die Leute bis man ihn gänzlich droppt

    Wegen einer Niederlage sollte man hier nicht durchdrehen, geht ja darauf hinaus, dass er Miz besiegen wird. Er hat ja auch durch unfaire Art und Weise verloren. Sehe bei Knight eher das Problem, dass er jede Woche mehr oder weniger dieselbe Promo abhält und dadurch stagnieren könnte.


    Bei Edge mal abwarten und sehen, worauf es hinausläuft. Auf jeden Fall schön, dass die WWE ein Highlight Video mit „Stay“ von Alter Bridge produziert hat.


    Ich hätte die Street Profits länger aus den Shows genommen und „repackaged“ präsentiert als so, wie bei der aktuellen SmackDown Ausgabe. Gab zwar einen neuen Finisher, aber sonst traten sie wie bisher auf. Aber vielleicht wird ihnen Lashley auch wöchentlich Anweisungen geben, was sie beim Auftreten verändern und zu droppen haben.


    Die Womensdivision hat zwar grossartige Wrestlerinen aber ich habe das Gefühl, stets das Gleiche zu sehen. Finde es aktuell das langweiligste bei SmackDown.

  • Wegen einer Niederlage sollte man hier nicht durchdrehen, geht ja darauf hinaus, dass er Miz besiegen wird. Er hat ja auch durch unfaire Art und Weise verloren. Sehe bei Knight eher das Problem, dass er jede Woche mehr oder weniger dieselbe Promo abhält und dadurch stagnieren könnte.

    Es geht ja nicht nur um EINE Niederlage.. das sind mittlerweile schon einige Momente in dem man den Abzug betätigen hätte können, es aber nicht tat.

    Bestes beispiel Rusev (Miro) - er war beim Publikum over wie Sau mit Rusevday .. wies geendet ist wissen wir alle

  • Wegen einer Niederlage sollte man hier nicht durchdrehen

    Welches Match, das ihn näher an einen Titel bringt, hat er denn gewonnen?

    Er darf manchmal Hit Row aufmischen und hat ein hastig gebooktes BattleRoyal dominiert, dessen Sieg ihm auf dem Papier 0,nix bringt. Einzig den Sieg gegen Shaemus kann man der WWE zu Gute halten. Aber der führte wohin? Genau nirgends.

  • A N Z E I G E
  • Trotzdem würde ich die Füsse vorerst still halten. Ich habe gepostet wo ich die Gefahr bei LA Knight sehe. Irgendwann muss sich der Charakter auch entwickeln. Auch bei Rusev Day wusste ich nicht, was ausser dem „Rusev Day“ so over bzw. was das Gimmick war. Fands eher bedauerlich, dass man ihn 2015 hat fallen lassen. Als bedrohlicher ausländischer Heel hat er mir deutlich besser gefallen. Zudem weiss man auch nicht, ob die WWE Knight wirklich gross pushen will oder ob er einfach dazu da ist, um Stimmung zu verbreiten.


    El Generico Öööööööhm…Sheamus? Rey Mysterio? Wer sagt, dass die WWE Pläne hat ihm den US Titel zu geben? Sieht für mich erstmals nach Rey vs Santos Escobar aus

  • Zudem weiss man auch nicht, ob die WWE Knight wirklich gross pushen will oder ob er einfach dazu da ist, um Stimmung zu verbreiten.

    Offensichtlich will sie ihn ja nicht groß pushen. Es muss ja auch kein Racketenrucksack in die Maintitel-Szene sein. Aber das Zeug um im Midcard-Picture im mittleren bis oberen Bereich mitzuschwimmen hat er alle mal.

  • Offensichtlich will sie ihn ja nicht groß pushen. Es muss ja auch kein Racketenrucksack in die Maintitel-Szene sein. Aber das Zeug um im Midcard-Picture im mittleren bis oberen Bereich mitzuschwimmen hat er alle mal.

    Nochmals: Der Summerslam ist 2 Wochen her. Es gab zwei SmackDown Ausgaben. Ein Match gewonnen und ein Match unfair verloren. Ob die WWE ihn in Richtung US Champion mittelfristig pushen will, ist nicht sicher. Aktuell sehe ich eher den Fokus auf Rey Mysterio vs Santos Escobar. LA Knight wohl vorerst gegen the Miz. Ich mag Knight, aber man muss auch zugeben, dass er gegen Rey Mysterio und Sheamus einiges auch botched hat und vielleicht gewisse Moves aus dem Repertoire nehmen sollte, die er nicht beherrscht. Das ist eines der Merkmale, die ich an ihm als störend empfinde. Dennoch habe ich kein Problem damit, wenn die WWE ihm Morgen alle Titel gibt oder ihn halt mal ein Match verlieren lässt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!