A N Z E I G E

1.000 Folgen IMPACT ! Was sind eure Highlights?

  • Den Thread kann man nicht besser eröffnnen als mit der ersten Folge von Impact


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Über FSN zu Spike nach Destination America danach gab es etwas Pop.Man musste leider mit den kleinen Fischen Angeln bei Pursuit Channel um dann wieder aus dem Nichts was bei AXS TV aufbauen


    Es war sicher eine verrückte, tolle, traurige, spanndende Reise die unsere Liga hinter sich hat.


    Folge 996 ist Geschichte und wir nähern uns Folge 1000.Man hat nur knapp 20 Jahre dafür gebraucht.Daher will ich von euch wissen was sind eure Highlights von Impact sowohl Positiv und Negativ.Ihr dürft gerne auch Videos posten ( nur von Offiziellen Quellen)


    Zum Schluss will ich mich bei allen Mods/Admins und Usern danken die in der Zeit ein Herz für TNA/Impact gelassen haben. Immerhin können wir auf stolze 5,8k Themen und 304k Beiträge zurückschauen.


    Auf die nächsten 1000 Folgen Impact Wrestling ( oder wie die Liga auch dann heißen mag :hase: ) <3

  • A N Z E I G E
  • Verfolge Impact Wrestling leider so gut wie gar nicht mehr, lese meist nur Ergebnisse und schaue manche Highlightvideos auf Youtube.

    Aber früher war ich ein riesen Fan als ein Hulk Hogan, Sting oder Jeff Hardy dort auftraten. Das beste war sowieso die Story rund um die Aces of Eights man was hab ich die geliebt Bully Ray war einfach top zu der Zeit.

    Zu dieser Zeit schaffte es TNA/Impact sogar sich als Nummer 2 zu etablieren, schaue sogar manchmal noch alte PPVs die auf Youtube veröffentlicht werden.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Moment war komplett surreal.

  • TNA/Impact - die Liebe meines Lebens. So viele tolle Stunden, so viele schlechte Storylines ... und das seit nun über 21 Jahren.


    Es gibt in der Vergangenheit der Liga natürlich unfassbar viele Letdowns/schlechte Storylines. Immortal, der grauenhaft gebookte Krieg zwischen der MEM und der Frontline, die schwache zweite Version der MEM und die viel zu lange Story der Aces&8s sowie die aboslut enttäuschenden Enthüllungen der Mitglieder (minus dem Hochzeitssegment zwischen Bully und Brooke - "Daddy, my boob's out!") und natürlich alles mit Global Farce Wrestling. Vor allem aber die dunklen, dunklen Hogan/Bischoff-Jahre, die die Liga beinahe gekillt haben.


    Aber die Liga ist auch für so unfassbar viele tolle Momente verantwortlich. Man hatte mit AJ Styles einen der besten Wrestler aller Zeiten als das Face der Company, die Aufstiege von Bully Ray, Bobby Roode, Austin Aries, Nick Aldis, EC3 und Eli Drake waren toll zu verfolgen. Die Motor City Machine Guns haben das Tag Team Wrestling auf ein ganz neues Niveau gehoben. Die X Division hat zur Akzeptanz von Cruiserweights in Main Events beigetragen. Man hatte tolle Gimmickmatches mit Ultimate X, King/Queen Of The Mountain, Monster's Ball, Raven's Clockwork Orange House Of Fun und natürlich dem Asylum Match :hase: Auch Angle, Christian Cage und Sting sollten natürlich nicht unerwähnt bleiben. Und natürlich die Knockouts, schließlich war TNA die erste Liga im US-Mainstream, für die Frauenwrestling mehr als Bikini-Schlammfights waren.

    Auf einzelne Momente kann ich mich da gar nicht festlegen, wobei das hier vermutlich der großartigste Moment der Ligengeschichte ist.

    2 Mal editiert, zuletzt von Unregistriert ()

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Der Aufstieg von EC3 war neben dem vom Bully Ray, Roode und Aries einer meiner Lieblings Momente.


    Natürlich darf man den 04.01.2010 nicht vergessen. Was für eine Nacht für die Wrestling Welt und Moonsault.de

  • Für mich ist es der 4. Januar 2010, das war einfach zu der damaligen Zeit etwas ganz Besonderes diese 3 Stunden Show on Monday Night. Was da für Namen debütiert sind war einfach unglaublich. Im Nachhinein sieht man da natürlich anders drauf, es war am Ende des Tages alles andere als eine goldene Ära die da begann.

  • Wie viele damals Jeff veflucht haben im Chat. ^^ Dazu dieser BS Opener wo die BS Chants gepeept wurden. DQ in einem Cage Match.


    Da war so viel, kann mich noch erinnern dass direkt am Anfang der Show Matches wie ein Barbed Wire Massacre und Full Metal Mayhem angekündigt wurden, beide Matches fielen dann plötzlich flach weil Rhino und Beer Money plötzlich Backstage lagen und nicht mehr antreten konnten. Da ging der ganze Spaß ja schon los. Und wie von dir erwähnt der No Contest im Asylum Match und Homicide der gefühlt 10 Minuten brauchte um rauszuklettern. Was für eine Shitshow ^^

  • Elix Skipper mit der Headcissor vom Cage

    Style vs. Daniels vs. Joe

    Joe vs.Angle.

    die X Division

    Das war so geiles Wrestling und so hatte ich das noch nie gesehen.

    Aces & Eights fand ich eigtl. Ziemlich gut beim Turn von Bully echt ausgeflippt. Auch 10.10.10 fand ich gut gelöst mit unmengen am Potential ( einen ME Jeff Hardy der erstmalig als Heel gebookt wurde etc.) Was aus beidem wurde ist eine andere Sache

  • A N Z E I G E
  • Die ersten Auftritte von Sting, Angle, Christian Cage, Hogan, Foley und der MEM waren schon toll.


    Die erste Ausgabe auf Spike mit dem 3D Debüt war stark.


    Natürlich der 04.01.2010 Head to Head gegen RAW war Gänsehaut pur mit vielen tollen Momenten.


    Der erste Auftritt von Bully als Champion in Chicago vor über 5000 Zuschauern.


    Der Aufbau zu 10-10-10 war auch gut gebookt.

  • Größte Highlights:

    - Elix Skipper Cage-Walk

    - Scott Steiners Math-Promo

    - Verpflichtung und Debüt von Kurt Angle

    - Verpflichtung von Hulk Hogan ( gleichzeitig...)



    Größte Flops:


    - Verpflichtung von Hulk Hogan

    - Allie wird AUS VERSEHEN KO-Champion

    (War DER Moment, wo ich die Liga tatsächlich für ein paar Monate aufgab.) Ich verstehe bis heute nicht, dass dieser Moment von sonst niemanden auf dieser Welt als größtes Lowlight der Liga aufgezählt wird!

    - Das Jahr 2016 durchgehend. Und mir ist es egal, wie viele Leute dieses Jahr als "unterbewertet" aufzählen

    - Senderwechsel. ALLE nach Spike. AXS vielleicht als kleine Steigerung bewertbar.



    Ich belasse es vorerst bei jeweils 4 Punkten und komme drauf zurück, wenn sich andere auch zu Wort gemeldet haben 😌

  • Ich fand die Storyline mit Allie und Maria ganz gut. Sie war sehr over und Maria spielte ihre Part auch klasse. Da gab es sicher schlimmere Dinger.


    Natürlich ist AXS eine Steigerung sondern eine große. Als der Fisch Sender vorher der keine 20.000 Zuschauer gezogen hat.

  • - Das Jahr 2016 durchgehend. Und mir ist es egal, wie viele Leute dieses Jahr als "unterbewertet" aufzählen

    Ich stimme dir zu, dass 2016 eines der schwächsten Jahre der Liga war, es gab trotzdem einige positive Dinge. Broken Hardys, Debüt von Moose, Eli Drake, EC3, ...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E