A N Z E I G E

Causa CM Punk / *Gerücht* CM Punk & Jack Perry suspendiert?

  • Voice of Wrestling über Punk Promo nach der Show und die ursprünglichen All In Pläne für die Young Bucks


    wie immer mit Vorsicht zu genießen

  • A N Z E I G E
  • Wäre absolut verständlich, falls die Bucks wirklich nicht mit Punk arbeiten wollen. Aber dann sollen sie Omega doch zumindest machen lassen. Klingt ja fast so, als dürfe er nicht. Aber wer weiß was da überhaupt stimmt.

  • Wow ging nichtmal ein halbes Jahr bis das Theater wieder von vorne losgeht…


    Punk soll es jetzt einfach mal gut sein lassen

    Die Bucks wollen halt mit ihm, verständlicherweise, nichts zu tun haben und er soll das jetzt einfach mal akzeptieren


    An der Situation mit der Elite, und das wahrscheinlich zu keinen Matches oder Fehden zwischen beiden kommt, ist er nunmal ganz alleine schuld

  • Das sehe ich auch so. Wenn er es erzwingen will, wird es nicht funktionieren. Besser wäre es, wenn er es darauf beruhen lässt und in einigen Monaten evtl. mal ein Programm mit Kenny macht. Vllt. kann dann eine minimalste Basis der Zusammenarbeit und des Vertrauens entstehen, um evtl. auch nochmal zu versuchen, ein Gespräch mit den Bucks zu führen, um in eine Fehde mit ihnen überzuleiten. Das wäre mMn zumindest vielversprechender, als auf Teufel komm raus zu versuchen das Gespräch zu suchen oder durch solche Aussagen Heat und Aufmerksamkeit zu generieren, was letztendlich nur den Druck auf die Bucks erhöht und zur stärkten Ablehnung führen dürfte. Vor allem ist es unnötig, dass ganze vor All In zu machen, weil es nur davon ablenkt, was genau das Gegenteil dessen ist, was man eigtl. machen sollte.


    Bzgl. All In bin ich aber froh, dass es nicht zu dem angesprochenen Match gekommen ist. Da gefällt mir Bucks vs. FTR deutlich besser und für den Hangman wird man hoffentlich auch noch etwas gutes finden.

  • Dieses Elite vs. Righteous Match klingt für mich unglaubwürdig. Righteous sind nichtmal ein regelmäßiger Teil der AEW Shows. Und das dann bei der größten Show des Jahres? Die haben nicht das Standing für so ein Match.


    Zitat

    the program involves top Collision talent (Punk is extremely hands on in regards to all things Collision), and also as a way to get into the same room as The Bucks. Punk's request was denied.


    In 2 Wochen wird Collision am selben Tag wie Dynamite getaped. Dann kann Punk mal anklopfen. ^^

  • Ich finde die News ziemlich einseitig geschrieben.

    Dass Punk sich mit der Elite in Verbindung setzen wollte, ist nicht neu und lange bekannt, aber da geht es eher um rechtliche Sachen, dass sie nicht miteinander reden dürfen. Ob die Bucks das z.B. gar nicht wollen, weiß man mMn im Moment gar nicht. Es gab Momente, da bewegte man sich aufeinander zu und dann wieder voneinander weg. Es liest sich aber oben so, als würden nur die Bucks abblocken und spätestens beim Satz, dass sie bisher noch nicht versucht haben, Wiedergutmachung bei Punk zu leisten, wird es extrem komisch.

    Voices of Wrestling hat manchmal richtige Quellen/Stories, aber ich wäre bei ihnen stets etwas vorsichtiger und würde die nächsten Tage abwarten, ob auch andere Seiten mehr darüber berichten.


    Abseits davon, dass Punk mit den Bucks reden will, kann ich verstehen, dass sie es, im Moment nicht wollen, ebenso und dass solche Promos nicht dafür sorgen, dass sie nun positiver gestimmt werden, sollte eigentlich klar sein. Es ist mMn unnötig, wenn es kein Work ist sowieso und wenn es einer ist, ist es auch irgendwie komisch.

    Einfach mal das Thema eine Zeit lang ruhen lassen, ohne mit dem Stock im Wespennest rumzustochern und sich dann wundern, dass man gestochen wird....

  • Punk soll es jetzt einfach mal gut sein lassen

    Die Bucks wollen halt mit ihm, verständlicherweise, nichts zu tun haben und er soll das jetzt einfach mal akzeptieren

    Aus meiner Sicht sollten die Bucks ihrer Roile als EVP's von AEW endlich mal gerecht werden und dem Programm, dass für die Company am meisten Geld bedeutet, nicht länger aus egoistischen Gründen im Wege stehen. Wo ist es denn verständlich, dass ausgerechnet die EVP's diese Money-Story für AEW verhindern? Sie sollten einfach mal akzeptieren, dass CM Punk bleiben wird - und dann ist Elte vs. Team CM Punk einfach das Programm, dass AEW die Meiste Aufmerksamkeit bringen wird.


    Ich gehe allerdings auch davon aus, dass die Bucks dies längst erkannt haben, und diese Planänderung für All In mit FTR vs. Bucks deute ich als Anzeichen dafür, dass sie durchaus bereit sind, dieses Programm zu starten.

  • A N Z E I G E
  • Egoistische Gründe ist aber auch eine "interessante" Sichtweise.

    Da wird man selbst und die besten Freunde sowie Company, die man aufgebaut hat etc. bei einem Media Scrum von einer Person beleidigt, es kommt zu einer physischen Auseinandersetzung, die nach aktuellem Stand auch von der anderen Person ausging und jetzt soll man sich nicht so anstellen und egoistisch sein und miteinander arbeiten? Das ist mir dann doch viel zu kurz gedacht und da scheint mir der Anti Bucks Bias zu sehr durch.

    Wenn sie nicht mit ihm worken wollen, wäre das absolut verständlich und menschlich. Sollten sie es doch tun, würde ich die Fehde mit Kusshand nehmen, aber den Bucks hier Egoismus vorzuwerfen, finde ich schwierig, um es mal so auszudrücken.


    Sollte es weiter ruhig bleiben und niemand über die Stränge schlagen, rechne ich auch mit der Fehde, aber frühestens nächstes Jahr und bis dahin sollten alle Beteiligten einfach einen ruhigen Kopf bewahren...hoffentlich.

  • Beleidigt zu sein und deshalb nicht das Wohl der Company an erste Stelle zu setzen, wäre für mich nichts anderes, als egoistisch von den Bucks. Sie würden so ihre eigenen Interessen über das Interesse von AEW und WBD stellen. Ich verstehe es durchaus, wenn ihnen diese Zusammenarbeit mit CM Punkt nicht gefällt und leicht fällt. Aber von EVP's erwarte ich trotzdem, dass sie da drüber stehen und dieses Programm nicht aus egoistischen Gründen verhindern. Sie sind nicht einfach nur Wrestler, die ihren eigenen Brand an erste Stelle stellen können. Als EVP's von AEW zählt in erster Linie dieser Brand - und dafür ist ein Programm zwischen The Elite und Team CM Punk einfach sehr wichtig. Und wie gesagt - ich gehe auch davon aus, dass die Beiden das erkannt haben.

  • Im Grunde ist es für die "Heat-Promo" nach Collision ja völlig wumpe, ob die Young Bucks mit Punk arbeiten wollen oder nicht. Der Shoot ging alleine gegen Page und nicht gegen die Bucks oder die Elite im Allgemeinen. Dass Punk hier workt - ob abgesprochen oder nicht sei mal dahingestellt - merkt man doch ziemlich eindeutig an der Aussage, dass er im Gegensatz zu Page der große Merchseller und Ratingdraw etc. ist. Das ist so eindeutig eine Heelpromo, dass es schon fast auf seine Stirn tätowiert ist.


    Wie viel Sinn das alles macht, wenn es außerhalb der Shows stattfindet, muss man zwar abwarten, aber ich bleibe dabei, dass wir am Ende irgendwann ein Programm mit der Elite sehen werden. Omega hat in Dynamite auch schon in nem Nebensatz erwähnt, dass die Elite irgendwann bei Collision auftreten wird. Man spielt hier ein wenig mit der ganzen Sache und hält das halt am Laufen, wie es sein sollte. Wenn Punk logischerweise die Heel-Rolle in der Fehde übernehmen soll, passt das, was er sagt dazu auch perfekt. Das schreit alles so sehr nach Work, dass es für mich mittlerweile eine Riesenüberraschung wäre, wenn es da nochmal zum Fallout der Parteien kommt.


    Das hier ist auch nicht mit dem Media Scrum zu vergleichen. Der war von Punk komplett daneben und viel zu persönlich. Seit er wieder da ist, ist das aber bei seinen "Shoots" nicht der Fall. Das sind Wrestling-Promos, die er off air hält, während der Media Scrum eine Aneinanderreihung persönlicher Tiefschläge vor Live-Publikum war.

  • Mit einem, sie sind beleidigt und deshalb egoistisch, dass sie das Wohl der Company nicht über ihr eigenes stellen, ist mir das weiterhin zu kurz gedacht.

    Da spielen so viele Sachen mit rein und ich würde es als einfach nur menschlich bezeichnen, wenn sie das nicht machen wollen würden. Nach dem Scrum und Brawl Out ihnen Egoismus vorzuwerfen, hat leichte Täter-Opfer Umkehr Vibes.


    Ich weiß zwar, worauf du hinaus willst und dass es wahrscheinlich DIE Story für AEW wäre, aber hier spielen so viele Faktoren mit rein, dass Egoismus mMn das absolut falsche Wort ist. Vorsicht würde hier viel besser passen und die kann sich legen, wenn man merkt, dass die andere Seite auf Augenhöhe und mit Respekt mit mir arbeiten will. Mit solchen Shoots (ob Work oder nicht) gerade gegen Hangman, der seitdem nichts zu dem ganzen Thema gesagt hat, tut sich Punk da aber mMn keinen Gefallen. Manchmal ist die Kopf durch die Wand Methode eben nicht die beste...wobei...nicht nur manchmal.^^

  • Beleidigt zu sein und deshalb nicht das Wohl der Company an erste Stelle zu setzen, wäre für mich nichts anderes, als egoistisch von den Bucks. Sie würden so ihre eigenen Interessen über das Interesse von AEW und WBD stellen. Ich verstehe es durchaus, wenn ihnen diese Zusammenarbeit mit CM Punkt nicht gefällt und leicht fällt. Aber von EVP's erwarte ich trotzdem, dass sie da drüber stehen und dieses Programm nicht aus egoistischen Gründen verhindern. Sie sind nicht einfach nur Wrestler, die ihren eigenen Brand an erste Stelle stellen können. Als EVP's von AEW zählt in erster Linie dieser Brand - und dafür ist ein Programm zwischen The Elite und Team CM Punk einfach sehr wichtig. Und wie gesagt - ich gehe auch davon aus, dass die Beiden das erkannt haben.

    ich sehe es eher so.

    Dieser Sport erfordert von allen Beteiligten viel Vertrauen. Es geht ja auch um die eigene Gesundheit und bei einige Spots kann es ohne Vertrauen komplett in die Hose gehen. Egal ob die Schuld beim Kollegen oder der eigenen Verkrampftheit liegt. Und ist dieses Vertrauen zu einem Kollegen zerstört, ist das schwer zu kitten.

    Dazu die Angst, und das hat man bei einigen Egomanen die letzten Jahre ja des öfteren gesehen, das der Gegner nicht over gebracht wird oder Aktionen nicht gesellt werden.

    Falls es also eine Weigerung der Zusammenarbeit gibt, sollten Kritiker auch diese Dinge berücksichtigen. Und nach wie vor beruht unser Wissen , vom Media Scum mal abgesehen, nur auf Gerüchten und Vermutungen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E