A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 11.08.23

  • Friday Night SmackDown!

    11.08.2023

    Scotiabank Saddledome - Calgary, Alberta, Canada

    Kommentatoren: Michael Cole, Corey Graves & Kevin Patrick


    Kevin Patrick begrüßt uns aus Calgary, Alberta, Canada.


    Heute in der Show: Hail to the Chief - möglicherweise erklärt Jimmy Uso seine Handlungen am vergangenen Wochenende.


    Nun ertönt die Musik von Charlotte Flair und sie kommt in die Halle.


    Das neue Kommentatorentrio für SmackDown! bestehend aus Corey Graves, Kevin Patrick und Michael Cole stellt sich vor und moderiert einen Rückblick auf den SummerSlam an, bei welchem Charlotte Flair in einem Triple Threat Match um Asukas WWE Women's Championship gegen diese und Bianca Belair antrat. Bianca Belair gewann das Match und somit auch den Titel, doch dann kam es zum Cash-In durch IYO SKY, die Bianca Belair nur wenige Minuten nach ihrem Titelgewinn diesen auch schon wieder abnahm.


    Charlotte Flairs Gegnerin am heutigen Abend ist Asuka, die sich auf den Weg zum Ring macht.


    Single Match

    Charlotte Flair vs. Asuka endet im No Contest, da Bayley & IYO SKY beide Kontrahentinnen angreifen (9:14)


    Bayley & IYO SKY kamen während des Matches zum Ring und griffen dann Asuka und Charlotte Flair an, sodass es keine andere Möglichkeit als einen No Contest gab. Dakota Kai schaute sich das von außen an und forderte dann von den Fans Respekt für den neuen WWE Women's Champion IYO SKY.


    Nun folgt ein ausführlicher Rückblick auf Tribal Combat beim SummerSlam, welcher mit dem Angriff von Jimmy auf Jey Uso endete und uns alle geschockt zurückließ. Roman Reigns wird später am Abend noch über die Zukunft der Bloodline sprechen.


    Später in der Show: Austin Theory vs. Santos Escobar um die United States Championship. Ein Progressive Match Flo blickt auf das Match.


    Kayla Braxton begrüßt Santos Escobar zum Interview. Er ist selbstbewusst und glaubt, Austin Theory heute besiegen zu können. Plötzlich kommt dieser ins Bild und attackiert den Herausforderer. Er wirft ihn mit dem Rücken auf eine Box und klemmt sein Knie mit dem Deckel einer weiteren Box, die daneben stand, hart ein. Erst dann kommen Offizielle und die anderen Mitglieder der LWO herbei, um sich um ihn zu kümmern.


    In einer Videovignette verspricht Karrion Kross das Ende von AJ Styles.


    AJ Styles kommt nun mit Michin zum Ring und SmackDown! geht in die Werbung.


    Nach der Werbung noch einmal die Info, dass es später noch das Hail to the Chief Segment gibt.


    Santos Escobars Knie wird dick mit Eis gekühlt und das Ärzteteam kümmert sich um ihn - reicht es für das Titelmatch später am Abend?


    Karrion Kross ist auch am Ring angekommen, natürlich nicht ohne Scarlett.


    Single Match

    AJ Styles (w/ Michin) besiegt Karrion Kross (w/ Scarlett) via Pinfall nach dem Styles Clash (9:38)


    Scarlett mischte sich immer mal wieder mit kleinen Ablenkungen ins Match ein, u.a. legte sie bei einem Pin nach einem 450 Splash Karrion Kross' Bein aufs Seil, sodass der Pin nicht durchging. Als AJ Styles den Styles Clash zeigen wollte, stieg sie aufs Apron und lenkte AJ Styles damit erneut ab, doch Michin war zur Stelle und kümmerte sich um sie. AJ Styles konnte einem Kross Hammer ausweichen, den Pele Kick zeigen und dann mit dem Styles Clash das Match beenden. Nach dem Sieg kamen auch Karl Anderson & Luke Gallows noch in die Halle, um mit ihrem Leader zu feiern.


    Zeit für den nächsten Rückblick auf den SummerSlam, diesmal stehen Brock Lesnar & Cody Rhodes im Fokus.


    Ein "YOU THINK YOU KNOW ME?" aus den Boxen lässt die Halle förmlich explodieren. Die Fans feiern Edge und SmackDown! geht in die Werbung.


    Nach der Werbung: Roman Reigns wird heute die Zukunft der Bloodline ansprechen - Hail to the Chief.


    Cathy Kelley steht vor dem Behandlungszimmer und hofft, ein Update zu Santos Escobar einholen zu können. Austin Theory kommt ins Bild und ist sauer. Wo ist das Update? Er war bereit, seinen US Titel heute zu verteidigen und jetzt steht das in der Schwebe? Rey Mysterio kommt heraus. Austin Theory sollte sich nicht zu viele Gedanken über Santos Escobar machen, dieser wird das Match bestreiten. Das hofft Austin Theory auch. Er provoziert Rey Mysterio, der zurückgehalten werden muss.


    Edge steht weiterhin im Ring. Calgary fragt sich sicherlich, wieso er heute hier ist, er wurde gar nicht beworben und sein Jubiläum soll ja erst kommende Woche in seiner Heimat Toronto gefeiert werden. Als er aber sah, dass Calgary auch auf dem Tourplan steht, wollte er sich hier sehen lassen, weil es schon viel zu lange her ist. Für nächste Woche in Toronto möchte er zudem ein Match haben. Ein Match gegen einen Mann, gegen den er noch nie im Eins gegen Eins angetreten ist. Dieser Mann, von dem er spricht, ist Sheamus. Sie haben viel gemeinsame Geschichte zusammen. Sheamus ist ein Grund dafür, dass er noch im Ring stehen kann. Er hat sein Feuer wieder entfacht, nachdem er seine Karriere ja bereits beendet hatte. Sheamus hat ihn zum Celtic Warrior Workout eingeladen und sie haben dort Herausforderungen miteinander absolviert, die in ihm den Gedanken geweckt haben, wieso er nicht auch wieder in den Ring steigen kann. Beim Royal Rumble 2020 sollte dann das große Comeback sein und vorher musste er herausfinden, ob er bereit ist. Auch dafür rief er Sheamus an und dieser wurde ein Teil seiner erweiterten Familie. Täglich sind sie in den Trainingsring gestiegen und haben sich in die Hintern getreten. Danach fühlte er sich endlich bereit. Jetzt steht in Calgary im Ring, um es zu beweisen. Doch für die Herausforderung benötigt er eine Antwort. Deshalb fordert er Applaus für die Brawling Brutes und den Celtic Warrior Sheamus.


    Das Trio kommt nun gemeinsam zum Ring und Edge begrüßt sie herzlich. Sheamus fragt die Fans, ob sie das Video des Celtic Warrior Workout sehen wollen, wovon Edge sprach. Sie bejubeln es natürlich und das Video wird eingespielt. Edge kann es nicht glauben, wieso zeigt Sheamus seinen nackten Hintern im TV und den Sturz auch noch in Slow Motion? Das ist ja wohl eine Frechheit. Er hat auch noch etwas in der Tasche für den rothaarigen Yeti. Er zeigt ein Bild, wie Sheamus auf dem Fahrrad seiner Tochter sitzt. Sheamus dachte, dass dieses Foto verbrannt wurde und die beiden witzeln ein wenig. Das jetzt ist die Zeit von Edge. Aber er muss auch einen Moment mal ernst werden. 2004 stand er am Scheideweg seiner Karriere: entweder WWE oder ein normaler Job. Er war in einem Nachtclub in Dublin und vorher war WWE in der Stadt. Er wollte sich Rat bei den Superstars holen, doch alle haben ihm die kalte Schulter gezeigt - außer Edge. Dieser hat ihm den wichtigsten Rat gegeben, den er je brauchte - und ihm sogar ein Guinness gekauft, was ihn zu einem Weltklasse-Typen macht. Edge sprach davon, dass das Workout mit Sheamus ihn zurück in den Ring gebracht hat, doch er muss was zurückgeben: ohne das Gespräch in 2004 wäre er niemals in dem Ring geendet.


    Edge dankt Sheamus für die warmen Worte, doch was sagt er jetzt zu dem Match kommende Woche? Zwei Veteranen, die sich prügeln und im Anschluss einen Peated Scotch trinken gehen - was ist Sheamus' Antwort? Da Sheamus sich etwas taub auf einem Ohr fühlt, fragt er die Fans noch einmal, ob sie das sehen wollen. Die Fans reagieren natürlich mit lautem Jubel und Sheamus sagt Edge das Match zu - unter der Bedingung, den Peated Scotch gegen ein Pint Guinness zu tauschen. Dann gibt es einen freundschaftlichen Handshake der Beiden, bei dem Sheamus Edge zu sich heranzieht und ihm nur einen Rat noch mit auf den Weg geben möchte: er sollte besser keine Fehler machen.


    Es folgt ein Rückblick auf LA Knights Sieg in der Slim Jim Battle Royal beim SummerSlam. LA Knight war vergangenen Montag bei RAW und geriet mit The Miz aneinander. LA Knight kommt nun zum Ring und trifft nach der Werbung auf (O-Ton Kevin Patrick) Michael Coles BFF Top Dolla.


    Single Match

    LA Knight besiegt Top Dolla (w/ Ashante "Thee" Adonis & B-Fab) via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma (1:52)


    Nach dem Match schnappt sich LA Knight noch ein Mikrofon. Egal, wo er hin geht, sei es RAW oder SmackDown!, am Ende heißt es "Who's game is it? LA Knight, YEAH!".


    Adam Pearce fragt bei Santos Escobar nach, ob er das Match bestreiten möchte, denn die Freigabe der Ärzte hat er. Er ist bereit dafür. Rey Mysterio motiviert seinen Partner noch und SmackDown! geht in die Werbung.


    Heute noch in der Show: Hail to the Chief.


    Die Kameras zeigen uns Bobby Lashley und die Street Profits in einer Lounge. Sie haben heute etwas zu feiern. Sie feiern Zerstörung und eine neue Allianz, die vielversprechend für die Zukunft sein wird. Zusammen haben sie endlose Möglichkeiten. In den Street Profits sieht er extrem viel Potential. Es ist nicht so, dass sie nicht schon einiges erfüllt haben, aber es gibt noch viel mehr, was er in ihnen sieht. Letzte Woche war nur ein Anfang. Macht, Kontrolle und Titelgold werden folgen. Sie stoßen darauf an.


    Santos Escobar humpelt nun in Richtung Ring. Plötzlich taucht Austin Theory auf und greift erneut das Knie von Santos Escobar an. Grinsend geht er in Richtung Ring und die LWO sowie Adam Pearce kommen heraus, um nach Santos Escobar zu sehen. Im Ring nimmt sich Austin Theory ein Mikrofon und entschuldigt sich bei den Fans, dass sie ihn jetzt nicht live in einem Match erleben dürfen. Er wollte den Titel heute verteidigen, aber er kann nicht, weil Santos Escobar zu schwach ist. Der Ringrichter soll seinen Arm heben, denn er geht als Champion nach Hause. Adam Pearce hat da jedoch etwas gegen und Santos Escobar und Rey Mysterio besprechen sich. Dann setzt Adam Pearce ein US Titelmatch an - und zwar gegen Rey Mysterio.


    WWE United States Championship

    Rey Mysterio besiegt Austin Theory (c) via Pinfall nach dem 619 / Drop the Dime (4:30) - TITELWECHSEL!!!


    Die LWO kommt auf die Rampe und gratuliert ihrem Leader. Santos Escobar hat Tränen in den Augen und wird von einer Krücke gestützt, während Cruz del Toro und Joaquin Wilde Rey Mysterio beglückwünschen. Ein Feuerwerk explodiert im Hintergrund und Austin Theory kann die Niederlage nicht fassen.


    Wir sollen nicht umschalten, denn gleich heißt es: Hail to the Chief.


    Nächste Woche bei SmackDown!: das 25-jährige Jubiläum von Edge und sein Match gegen Sheamus. Außerdem wird Rey Mysterio zu Gast bei The Grayson Waller Effect sein.


    In der Halle ist es nun Zeit für den Einzug von Roman Reigns, der von Solo Sikoa & Paul Heyman flankiert zum Ring marschiert und wie gewohnt lange dafür benötigt - sodass SmackDown! nun erstmal in die Werbung muss.


    Nach der Werbung befindet sich das Trio natürlich immer noch im Ring. Paul Heyman überreicht Roman Reigns das Mikrofon und dieser fordert in gewohnter Manier: "CALGARY, ACKNOWLEDGE ME!". Er möchte von Paul Heyman wissen, wo Jimmy Uso ist. Paul Heyman weiß es jedoch nicht, er hat ihn nicht gesehen. Er hat heute Morgen mit ihm geredet, doch wirklich positiv verlief dieses Gespräch nicht. Plötzlich taucht Jimmy neben dem Ring auf, was Roman Reigns natürlich auch mitbekommt. Die Fans buhen den Uso Zwilling nach seinem Betrug an seinem Bruder lautstark aus und er betritt den Ring. "YOU SOLD OUT!" Rufe begleiten ihn dabei. Jimmy Uso soll darauf nichts geben, die Fans bedeuten nichts. Doch er schuldet ihm etwas. Er soll seinen Preis nennen, egal was er möchte, er kriegt es hin. Neues Auto? Gerne. Ein Boot oder eine Yacht? Auch das geht. Ein Jet? Klar.


    Jimmy Uso möchte jedoch nichts von Roman Reigns. Was er beim SummerSlam tat, hat nichts mit diesem zu tun. Roman Reigns muss lachen, ist Jimmy Uso irgendwie verwirrt? Er weiß doch, wer vor ihm steht. Wenn er keine materiellen Geschenke möchte, was möchte er dann? Macht? Eine Position? Möchte er der neue Right Hand Man sein? Main Event Jimmy Uso? Das kriegen wir auch hin.


    Die Musik der Usos unterbricht das Gespräch und Jey Uso erscheint in der Halle. Er schreitet fokussiert in Richtung Ring und betritt diesen. Seinem Bruder entreißt er das Mikrofon und es gibt einen Staredown der Zwilling, die man mittlerweile trotz dunkler Kleidung optisch sehr gut voneinander unterscheiden kann. Jey Uso wird 37 gemeinsame Jahre in der Toilette herunterspülen, wenn Jimmy ihm nicht sofort sagt, wieso er es getan hat.


    Jimmy Uso erklärt sich. Er hat es getan, weil er Jey liebt. Jimmy hat Jey nicht betrogen, weil er neidisch ist. Er hatte Angst. Er hatte Angst, Jey zu verlieren. Wenn Jey gewonnen hätte, wäre er der Tribal Chief geworden und was wäre dann mit den Usos gewesen? Er wäre nicht nur der Tribal Chief geworden, sondern hätte irgendeine Macht bekommen, die ihn wie Roman Reigns hätte werden lassen. Korrupt und machtgeil. Er hat nur mit ihnen gespielt und er hätte nie akzeptieren können, wenn Jey auch so ein manipulatives A*schloch geworden wäre, wie es Roman Reigns ist. Das ist die Wahrheit. Er hatte Angst, dass Jey ihn verlässt. Er akzeptiert auch, dass Jey ihm nicht glaubt, dass Jey ihn hasst, doch er möchte noch einmal klarstellen, dass er nichts von der harten Arbeit, die Jey gemacht hat, nehmen wollte. Es war kein Neid, es war Liebe. Falls Jey ihm jetzt ins Gesicht treten möchte, 37 Jahre Schmerz, dann soll er es tun.


    Jimmy Uso bietet Jey Uso eine Umarmung an, doch dieser schüttelt nur mit dem Kopf und dreht seinem Zwilling den Rücken zu. Als Jimmy sich neben ihn stellt, dreht er sich wieder so, dass er ihm die kalte Schulter zeigt. Jimmy verlässt den Ring und Roman Reigns lacht sich kaputt. Es ist ja nicht so, als wenn er das nicht gesagt hätte. Er hat immer gesagt, dass Jey dumm ist, ein Hitzkopf, der sich von seine Emotionen leiten lässt und jetzt totales Chaos verursacht hat. Er weiß gar nicht, was er tut. Heute geht es nicht um ihn und seinen Bruder, um die schert sich niemand, heute geht es nur um eine Sache, wie seit drei Jahren schon: "ACKNOWLEDGE..." - rumms, ein Superkick trifft Roman Reigns am Kinn. Sofort ist Solo Sikoa zur Stelle und möchte sich um Jey Uso kümmern. Er setzt zum Samoan Spike an, doch Jey Uso kann ausweichen und auch ihm einen Superkick verpassen. Danach rennt er jedoch in eine Superman Punch des Tribal Chief, der sich nun für den Spear bereit macht, während Jimmy Uso langsam die Rampe hinauf geht, um die Halle zu verlassen. Als Roman Reigns nach seinem Kampfschrei für den Spear losstürmt, empfängt Jey Uso ihn mit einem weiteren Superkick und zeigt dann selbst den Spear gegen den Tribal Chief.


    Er schnappt sich noch einmal das Mikrofon und ruft in Richtung Jimmy. Er soll stehen bleiben. Jey steigt aus dem Ring und fordert seinen Bruder auf zu ihm zu kommen. Jimmy kommt mit ausgestreckten Armen auf Jey zu und dieser verpasst ihm zur Freude der Fans einen Superkick. Dann hat er eine klare Botschaft in die Kamera: er ist raus aus der Bloodline, er ist raus von SmackDown!, er ist raus aus WWE!


    Die Kommentatoren können nicht glauben, was er gesagt hat und Jey Uso verschwindet durch die Fans, die ihn feiern. Mit diesen Bildern endet SmackDown!.

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • hoffentlich! Geh und komm nie wieder zurück. So oder so ähnlich ging das Wording von Scar , als er Simba ausm Königreich vertrieb


    Geil Rey als Champ is cool. Auch wenn ich den Umgang mit Austin Theory schade finde. Sein Run hatte gut begonnen, aber in den letzten Monaten komplett nachgelassen.

    Einmal editiert, zuletzt von BIERKACHU ()

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wtf das ist aber schon noch Storyline oder :/ Rey Mysterio neuer US Champ also damit hätte ich jetzt nicht gerechnet :eek:

  • Man will offenbar Jey vs Jimmy bis Wrestlemania strecken. Nichts verkehrtes daran, aber ich glaube nicht, dass man diese Absenz jetzt bis zur WrestleMania Season ziehen wird. Zumal Payback ohne Bloodline Beteiligung komisch wäre (Reigns fährt jetzt wohl in Urlaub, Jey ist weg und die anderen Beiden sind Heels). Bin auch nach diesem Segment und den ganzen Erklärungen noch nicht happy, wie man das Summerslam Finish gelöst hat.


    Das Edge und Sheamus Segment war toll. Ist mir gar nicht aufgefallen, dass Beide bisher kein Match gegeneinander bestritten haben.


    Karrion Kross ist jetzt ein Jahr zurück in der WWE. Seitdem hat er grosse Worte gespuckt und glaube keine seiner Fehden gewonnen. Zumindest klang die Promo vor dem Match so als ob auch er ein Stable aufbauen wird. Ob es das braucht oder so kommt, sei mal dahingestellt.

  • Corey Graves und Kevin Patrick passen einfach überhaupt nicht zu Smackdown. Keine Emotionen, keine Energie nichts, das hat mich heute echt gestört besonders Kevin Patrick der einfach austauschbar wirkt, farblos…

  • War ein guter Run von Theory aber leider war in den letzten Wochen die Luft raus. Hätte es trotzdem verdient gehabt den Titel auf großer Bühne zu verlieren als bei einer Weekly.


    Mit Rey als Champ ergeben sich aber neue Möglichkeiten. LA Knight, Solo, von mir aus Jimmy, Waller, Lashley oder ein Heel turn von Santos (aber wäre mir zu früh).

  • A N Z E I G E
  • Wieder mal ist die BL für eine Überraschung gut - eine Überraschung, die ich so nun wirklich nicht hab kommen sehen. Keine Ahnung, ob mir das gefällt.


    Was mir definitiv nicht gefällt , ist die Niederlage von Theory gegen Rey! Falsches Signal für mich.

  • juten tach,


    Also das mit Jey Uso und Rey Mysterio sind ja mal Kracher. :/ Aber was will man machen?! Daß Jey weg ist, (weg sein will) kann ich erst mal gar nicht einordnen.


    Und: Rey Mysterio als Champion, tja, die Jüngeren solln ja auch mal ran, nech ;)


    Austin Theory hatte einen langen guten Run.


    IYO, Dakota Kai und Bayley haben sich auch erstmal präsentiert, wie zu erwarten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!