A N Z E I G E

Die größten Fehleinkäufe und Transferflops - diese Woche: Teil 31 - Paris Saint-Germain

  • Hallo Freunde :)


    Eine neue Threadidee wo ich mich ein wenig von unserem Heung-Min Son inspirieren lassen habe ;)


    In diesem Thread kann für die größten Fehleinkäufe des jeweiligen Vereins der letzten Jahre und Jahrzehnte diskutiert werden.


    Wer hat euch besonders enttäuscht? Von wem habt Ihr viel mehr erwartet? Was waren die Gründe für's scheitern?


    Jeden Montag wähle ich einen neuen Verein aus.


    Los geht es mit dem FC BAYERN MÜNCHEN :thumbup:

  • A N Z E I G E
  • Aktuell ist es natürlich Mane. Allzeit seit ich Fußball schaue ist es für mich aber Mario Götze gewesen. Auch wenn er nie so schlecht war wie er gerne gemacht wurde und durchaus seine Leistung gebracht hat konnte er nie die extremen Erwartungen die ich und wohl jeder andere hatte erfüllen.


    Damals war das für mich ein absoluter Gamechangertransfer und meilenweit über Kroos, das es sich in den folgenden Jahren dann genau andersrum entwickelt hat war dann schon eine absolute Fehleinschätzung

  • Adolfo Valencia. Mega Hype und kam nix Rum. Gab zwar noch andere Transfers aber da fragte ich mich eh warum. Schlaudraff, Hashemian, Daei etc.


    Aber bei denen kann ich ein scheitern nicht so übel nehmen.


    Eventuell Arp noch.

  • Schapapapa

    Mic & Mac


    Papin kam als Balon d'or Gewinner und hat in der ersten Saison gefühlt 1 Tor gemacht (das aber spektakulär per Seitfallzieher)

    Alan McInally und Radmilo Mihajlović kamen auch mit grossen Vorschusslorbeeren und haben dann nicht getroffen. Der auch schon genannte El Tren. Susi Sutter aus Nürnberg. Die 90er waren keine gute Zeit für Stürmer beim FCB.

    Einmal editiert, zuletzt von TheJester ()

  • A N Z E I G E
  • Für mich hat Bayern extrem viele Fehleinkäufe gehabt weil sich viele Spieler einfach überschätzt haben - vielleicht noch nicht mal sportlich (Herzog, Götze, Frings, Jansen, Deisler, Petersen, Borowski...) aber beim FC Bayern musst Du auch menschlich abgezockt sein - wenn Du da nur ein wenig zu sensibel bist oder mit mentalen Problemen zu kämpfen hast bist Du bei dem Verein verloren.


    Dazu Youngster wie Arp, Schlaudraff, Podolski, Breno, Rau die einfach mit dem Druck nicht klarkamen.


    Ich erinnere mich auch an Leute wie Dos Santos, Usami, Donavan die einfach nicht gut genug waren.


    Aber auch große Stars wie Kostadinov, ein Weltstar wie Papin...

    Carlos Alberto - Thema beendet ^^

    Der war doch bei Werder ^^

  • Julios dos Santos. Auf der einen Seite gab's aber auch Transfers wo Experten davor gesagt haben das wird nix und war dann best of.


    Poldi fand ich immer schade das das nicht funktioniert hat. Poldi war glaub zu sehr Spass und Herzensfussballer. Das passt oft net zu uns.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E