A N Z E I G E

NWA Powerrr Report vom 25.07.2023

  • - Damage (w. Aron Stevens) besiegte Jax Dane (w. Chris Silvio Esq.) via Countout

    Dane hielt sich außerhalb des Rings auf als er einen Kommentar von Tim Storm am Kommentatorenpult hörte, der ihm nicht gefiel. Statt in den Ring zurückzukehren kam es zu einem Staredown zwischen dem Dane Event und Storm.


    - Trevor Murdoch & Mike Knox besiegten Russ Jones & Schaff


    May Valentine mit Mims, der vor seinem heutigen Match zwar Respekt aber keine Angst vor seinem Gegner Bulletproof Troop hat.


    - Blake Troop besiegte Mims


    May Valentine mit Eric Jackson der von Psycho Boy Fodder und Angelina Love unterbrochen wird. Psycho Love versuchen den Jungspung bezüglich des Matches nächste Woche einzuschüchtern.


    - Non Title Match: Odinson & Jordan Clearwater besiegten The Country Gentlemen (AJ Cazana & Anthony Andrews)

    Nach dem Match verweigerte Odinson den Handshake mit seinem Tag Team Partner.


    DLZ: Backstage redet Danny Dealz wieder mal sehr viel in sehr kurzer Zeit. Kamille ist ebenfalls Backstage und versichert, dass Thom Latimer als Television Champion die Lucky 7 erfolgreich absolvieren wird und danach Tyrus den Hintern versohlen wird.


    May Valentine mit Dak Draper der bestätigt, dass sich Mims im Krankenhaus befindet aber wieder der Alte sein wird. Da EC3 seine National Heavyweight Championship für vakant erklärt hat sieht Dak nun eine große Chance der der nächste Träger dieses Titels zu werden.


    - NWA Junior Heavyweight Championship Match: Kerry Morton (c) (w. Ricky Morton) besiegte Matt Vine

    (Da applaudiert auch Billy Corgan)

  • A N Z E I G E
  • Für diejenigen, die kein NWA verfolgen: bei Damage handelt es sich um Marshe Rockett unter einer Maske.


    Als ich die Matchansetzung sah, dachte ich an einen Spaziergang für Knoxie und Murdoch. Ihre Gegner (von denen ich vorher noch nie etwas gehört hatte) boten den beiden aber durchaus paroli nur um am Ende dann in mitlerweile vertrauter Knox/Murdoch Manier abgefertigt zu werden. Das war dann auch für mich das Highlight dieses Weeklie.


    Keine NWA Womens Division. Hat mir diese Woche gefehlt.


    Nach zwei sehr unterhaltsamen Powerrr Ausgaben war es diesmal leider nur Durchschnitt.

  • Das Tag Team Match mit Trevor Murdoch und Mike Knox hat gut gefallen, dass Team gefällt mir , die hätten eigentlich Potential ( weiterhin NWA Angestellte) als Freelancer in weiteren Promotions zu wrestlen.

    Fände ich sowieso sehr sinnvoll , wenn etablierte Tag Teams in verschiedenen Ligen für Storys antreten, als ständig zusammengesammelte kurz Zeit Teams um die Titel antreten zu lassen.

  • - Blake Troop besiegte Mims

    Als Mims bei May rumgelabert hat, war mir klar, dass es selbst gegen den Troop eine krachende Niederlage geben wird.


    Als ich die Matchansetzung sah, dachte ich an einen Spaziergang für Knoxie und Murdoch.

    Ich auch. Finde es bedenklich, dass 2 Typen, deren Namen ich schon wieder vergessen habe, auf Anhieb einen größeren Impact erzeugt haben, als die Spectaculars in ihrer gesamten NWA Zeit. Aber vielleicht hat man ja was mit denen vor.


    Knox/Murdoch sollten neue Tag-Champs werden. Nichts gegen La Rebellion, aber die waren jetzt lange genug Champions und sollten nach den Niederlagen gegen BFT und den Clowns die Titel verlieren.


    Non Title Match: Odinson & Jordan Clearwater besiegten The Country Gentlemen (AJ Cazana & Anthony Andrews)

    Nach dem Crockett-Cup besiegt Odinson erneut die Country Gentlemen! Er sollte jetzt (mit Parrow oder Kratos; zur Not auch mit Clearwater) die US-Tag-Title gewinnen. Die Gentlemens wirken nicht mehr wie würdige Champs und Odinson würde im Falle einer "Do or Die"-Niederlage dämlich aussehen.

  • ... als ständig zusammengesammelte kurz Zeit Teams um die Titel antreten zu lassen.

    Die Kurzzeit Tag Teams stören mich auch. Für jedes einzelne hat Corgan schon einen tollen Namen in petto. Dann haben sie zwei - drei Matches gemeinsam und dann war's das schon wieder. Wie Cpt. Spaulding richtig sagt: einfach Mal die Spectaculars pushen!


    Und ja der Run von La Rebelion sollte dann langsam enden auch wenn sie ein großartiges Tag Team sind. Was soll da noch kommen? Aber bitte nicht bei NWA 75 Night 1 gegen BFT sondern bei Night 2 gegen Murdoch und Knox, die wirklich auch Potenzial hätten mit den Titeln was anständiges zu machen.


    Übrigens danke an euch zwei Clowns (ihr wisst wie es gemeint ist - nur auf eure Nicknames bezogen 😉) dass ihr hier im NWA Forum seid. 👍

  • NWA macht mir auch Spaß , ähnlich wie der Tempel früher, fühlt man sich wie bei einer Feier im engsten Kreis und nicht wie auf einem großen Event.

    Deshalb fand ich die ersten powerrr Ausgaben auch direkt interessant.


    Ich guck mich aktuell ein bisschen durch die Shows der näheren Vergangenheit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E