A N Z E I G E

AEW Dynamite #197 Report vom 12.07.2023

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!



    All Elite Wrestling: Dynamite

    12. Juli 2023

    SaskTel Centre - Saskatoon, Saskatchewan, Kanada

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Taz



    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite! In dieser Woche sind wird im SaskTel Centre von Saskatoon, Saskatchewan in Kanada zu Gast. Wie immer sind Tony Schiavone und Taz an der Seite von Excalibur. Wir beginnen den Abend mit dem Theme von Chris Jericho. Dieser begibt sich zum Jubel der Fans zum Ring und natürlich darf auch der Gesang nicht fehlen. Es folgt der Entrance von Komander, der von Alex Abrahantes zum Ring begleitet wird.


    Singles Match

    Chris Jericho besiegt Komander (w/ Alex Abrahantes) via Submission im Liontamer – [12:50]


    Jericho ist erschöpft, freut sich aber zugleich über den Sieg. Allerdings währt die Freude nicht sehr lange an, da das Theme von Don Callis eingespielt wird und dieser unter lautstarken Buhrufen in die Arena kommt. Dieser hat Jericho in der letzten Woche ein interessantes Angebot gemacht, dass er sich seiner Familie anschließen kann. Callis steigt in den Ring, wo er Jericho zunächst zu diesem unglaublichen Match gratuliert. Deswegen ist er auch der größte aller Zeiten! Callis fragt Jericho, ob er das Rating für ihr Segment in der letzten Woche gesehen hat? Die gesamte Wrestling Welt ist am Beben beim Gedanken daran, dass Jericho der Familie von Don Callis beitreten könnte. Das hat ihm zum Nachdenken gebracht. Ihre Freundschaft besteht seit 34 Jahren. Vor 28 Jahren haben sie zusammen ein und derselben Gruppierung angehört, die von ihrem Mentor, dem großartigen Bad News Allan angeführt wurde. Vielleicht ist er etwas nostalgisch, allerdings hat er für Jericho etwas zusammengestellt. Er bittet die Produktion darum das Video einzuspielen.


    So sehen wir die Szenen von damals als ein junger Chris Jericho und Don Callis dem Stable von Bad News Allan beitraten. Don Callis und Chris Jericho schwelgen in Erinnerungen beim Anblick dieser Bilder. Als das Video endet, führt Callis aus, dass sie wie Götter waren. Die Fans haben dafür nur weiterhin lautstarke Buhrufe übrig. Jericho erinnert sich noch daran. Es war das Jahr 1995. Es ist lustig, dass er seitdem noch alle Haare beisammen hat. Etwas was man über Don Callis nicht behaupten kann und so streichelt Jericho ihm über die Glatze. Er erinnert sich aber noch an die Worte von Bad News Allan. Er gab ihm damals auf den Weg, dass er immer sicherstellen soll, dass er und Callis immer zusammenhalten sollen. Callis stimmt dem zu. Zu ihm hat Bad News dasselbe gesagt. Er musste es ihm sogar versprechen. Seitdem hat jeder seinen eigenen Weg bestritten. Sie konnten ihr Versprechen nicht halten. Vielleicht wird er auch zu emotional bei dem Gedanken daran, dass sie sich beide wieder zusammenschließen könnten, aber es fühlt sich so an, als würde Bad News Allan dort oben im Himmel sein und mit einem Lachen im Gesicht auf sie herunter gucken, beim Gedanken daran, dass Jericho der Familie von Don Callis beitreten könnte. Allerdings ist er nicht hergekommen, um Jericho unter Druck zu setzen. Er soll ihm einfach wissen lassen, wenn er soweit ist. Bevor er allerdings den Ring verlässt, erinnert er Jericho noch einmal daran, dass er tief in seinem Herzen genau weiß, welche Antwort Bad News Allan von ihm hören will. Jericho bleibt nachdenklich zurück.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Rückblick auf die Attacke von Jack Perry an HOOK bei Forbidden Door eingespielt. Seitdem hat Jack keinen Moment Ruhe gefunden und befindet sich auf der Flucht vor HOOK. Vor 2 Wochen flüchtete er in einem Wagen. In der letzten Woche, wollte er eigentlich ein Gespräch mit Tony Khan über ein zukünftiges FTW Championship Match führen, doch Hook attackierte ihn erneut, sodass er nur mit Mühe und Not abermals mit dem Auto flüchten konnte.


    Es wird zu Alex Marvez geschaltet, der auf dem Parkplatz steht und uns mitteilt, dass er bereits seit einigen Minuten dort wartet. Jack will nicht aus dem Auto steigen, daher klopft Marvez nun an der Scheibe an. Jack fährt die Fensterscheibe runter und guckt sich zunächst um. Marvez fragt ihn, was bei ihm los ist. Jack beklagt sich darüber, dass das Arbeitsumfeld in AEW absolut unsicher ist. Die Leute werden in der Halle überfällen, dabei will er nur seinen Job machen. Konflikte sollten im Wrestling Ring ausgetragen werden und nicht auf einem Parkplatz, so wie ein kleiner dreckiger Mistkerl das will. Plötzlich klopft es lautstark auf der anderen Seite des Wagens. Jack dreht sich erschrocken um. HOOK hat die Tür aufgerissen und versucht Jack zu fassen zu bekommen. Jack muss zunächst die Sicherung aus seiner Tür herausnehmen, kann aber rechtzeitig die Tür öffnen. Er will fliehen, doch HOOK erwischt ihn noch an den Haaren. Jack kann sich mit einem Ellbogenschlag befreien und läuft davon. HOOK öffnet die Tür und stürzt heraus. Das Auto fährt sofort davon. HOOK bleibt zurück und teilt an Jack gewandt mit, dass er weiter davonlaufen soll.


    Nach einer Werbepause wird zu Renee Paquette abgegeben, die im Backstagebereich steht und uns mitteilt, dass es große Neuigkeiten für die Don Callis Familie geben könnte. Daher wartet sie gerade auf ihn. Don ist am Handy, als er um die Ecke biegt. Er legt auf, woraufhin Renee ihn auf die große Ankündigung anspricht. Don lobt zunächst Chris Jericho und hyped anschließend die große Ankündigung auf die jeder wartet. Er wird alleine herauskommen und das 5. Mitglied vom Team des Blackpool Combat Clubs bekanntgeben. Renee ist erstaunt, dass Callis scheinbar keine Angst vor einem Auftauchen von Kenny Omega hat, obwohl ihre Beziehung zurzeit sehr schwierig ist. Don meint, dass er kein tougher Typ ist und das niemals von sich behauptet hat. Wenn es aber eine Person gibt, vor der er keine Angst hat, dann ist es dieser eierlose Feigling Kenny Omega, der sein wahres Ich offenbarte als er seine Familie hinterging. Deswegen wird er alleine herauskommen und erwartet keine Probleme. Wahrscheinlich wird sich Kenny unter den Röcken der Young Bucks verstecken.


    Die Kommentatoren sind anderer Meinung und kommen auf die Ereignisse der letzten Woche zw. MJF und Adam Cole zu sprechen. Wir sehen in Ausschnitten was in ihrem Match und nach dem Match passiert ist. Sie hatten nach der Show eine weitere Teambuilding Maßnahme. Sie wurden von der Kamera begleitet, sodass wir nun die Bilder zu Gesicht bekommen können.


    Die beiden befinden sich in einer Bar und stoßen miteinander an. Sie schütteln sich nach einem Shot. MJF ergreift das Wort und teilt Cole mit, dass er nicht das Gefühl hat, dass dieser zuletzt wie ein richtiger Teamplayer aufgetreten ist. Dieser hat keine Ahnung, was MJF damit meint. Es geht ihm ums T-Shirt, dass Cole immer noch nicht trägt. Cole redet sich damit heraus, dass er das T-Shirt verloren hat. Manchmal verlegt er die Saschen und findet sie einfach nicht mehr wieder. Er will ihn auch nicht verarschen, doch MJF glaubt ihm nicht so recht. Ihr Gespräch wird von 4 Damen unterbrochen, die sie nacheinander begrüßen und an ihnen vorbeigehen. MJF wendet sich sofort Adam Cole zu. Auch wenn er kein Mathematiker ist, so können sie brüderlich teilen. Zwei Frauen für MJF und zwei für Adam Cole. Dieser lacht und erinnert MJF daran, dass er Britt wirklich liebt. MJF lobt ihn für diesen Anstand. So kann nur ein mutiger Mann handeln. Damit gibt es 4 Frauen für Daddy, wie MJF erwähnt. Er folgt den Damen und fragt sie, ob irgendjemand den World Champion begleiten will. Jede folgt ihm, worüber Adam Cole nur ungläubig lachen kann. Nach einer Weile begrüßt Cole den Kameramann, als MJF wieder hinzukommt. Er schließt seinen Reißverschluss und meint, dass der Maximum Ride entleert wurde. Cole mahnt ihn an, dass er sich nicht so in der Öffentlichkeit äußern kann. Das ist widerlich. MJF würgt es ab und fragt stattdessen, was sie als nächstes machen werden. Cole möchte MJF zunächst etwas gestehen. Er hat das T-Shirt nie verloren. MJF hat sich das schon gedacht. Cole führt aus, dass er das Shirt tragen wird, aber nur wenn MJF das tut, was Cole als nächstes machen will. MJF fragt ihn was er als nächstes machen will. Cole flüstert es ihm ins Ohr, woraufhin MJF komplett entsetzt ist.


    Es folgt ein Schnitt und wir befinden uns im Hotelzimmer. Die beiden sitzen vor einem Bildschirm. AEW Fight Forever ist eingelegt und wird angezeigt. MJF sieht gar nicht glücklich darüber aus, während Cole nur grinst. MJF meint, dass es keine Chance gibt, dass er ein Videospiel wie irgendein komischer, jungfräulicher Nerd spielen wird. Cole erinnert ihn daran, dass er ebenfalls im Spiel ist und seine Stats gut sind. MJF will wissen wie gut sie sind, woraufhin Cole meint, dass sie wirklich gut sind. Also legen sie zusammen als Tag Team los und haben sichtbaren Spaß am Spiel. MJF erwähnt das sogleich, woraufhin Adam Cole meint, dass er es ihm doch gesagt hat. Er muss ihn nur vertrauen. MJF meint, dass es viel mehr Spaß macht solche Spiele zu zocken, wenn man noch einen Kumpel dabei hat, der mitspielt. Cole stimmt dem zu und wundert sich schließlich über die Aussage. Hat MJF noch nie zuvor ein Multiplayer Spiel gespielt? MJF gesteht etwas beschämt ein, dass man dafür Freunde benötigt. Cole kann es nicht glauben und bittet um eine kurze Pause. Er gesteht, dass er MJF hinterrücks attackieren wollte, als sie zusammen als Team gelost wurden. MJF lacht und meint, dass es ihm genauso ging. Sie müssen lachen, ehe Cole fortführt. Eigentlich ist MJF ganz cool. MJF fragt, ob Cole das wirklich so meint, was dieser bestätigt. MJF gibt das Lob zurück. Man stelle sich mal vor, dass sie wirklich die AEW World Tag Team Championship gewinnen, weil sie besser als alle anderen sind, Bay Bay! Sie schlagen ab und fahren fort. Mit dem Big Rig können sie den Sieg im virtuellen Raum holen und feiern ihren Titelgewinn. Sie klatschen miteinander ab.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Damit geht es zurück in die Arena, wo uns die Klänge des Themes von Darby Allin begrüßen. Er kommt zu seinem anstehenden Match heraus. Auf ihn folgt AEW International Champion Orange Cassidy. Im Anschluss kommen nacheinander Sammy Guevara und Daniel Garcia in die Arena.


    Blind Eliminator Tag Team Tournament - Semifinal Match

    Jericho Appreciation Society (Daniel Garcia & Sammy Guevara) besiegen Orange Cassidy & Darby Allin via Pinfall von Sammy Guevara an Darby Allin nach einem GTH - [12:55]


    Während des Matches kam Prince Nana heraus, der Daniel Garcia das Skateboard von Darby Allin in die Hand drückte. Daniel Garcia wollte damit auf Orange Cassidy einschlagen, wurde aber von Darby daran gehindert, der nach dem Skateboard griff, sodass beide daran ziehten. Referee Paul Turner ging dazwischen, griff nach dem Skateboard an der Seite von Darby Allin und ging mit Daniel Garcia aus dem Bild. Darby drehte sich zur Seite um und konnte nur noch ein „Oh Shit“ herausbringen, als er bereits einen Kick von Swerve Strickland ins Gesicht bekam. Swerve und Prince Nana zogen sich in die Zuschauerreihen zurück, während Sammy Guevara die Chance für den Sieg nutzen konnte.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Sammy Guevara und Daniel Garcia diskutieren nach dem Match angesichts der Aktion von Daniel Garcia miteinander. Sie ziehen durch ihren Erfolg ins Finale des Blind Eliminator Tag Team Turniers ein. Der Gewinner erhält am 29. Juli bei Collision sein Titelmatch. Die Frage ist nur gegen wen sie antreten werden. Es wird entweder das Team von MJF und Adam Cole oder das Team von Big Bill und Brian Cage sein. Dieses Match gibt es gleich zu sehen.


    Tony Schiavone geht auf Nick Wayne ein, der durch diese Aktion wahrscheinlich noch motivierter in seinem Match gegen Swerve Strickland sein wird, welches wir später am Abend zu sehen bekommen werden. Derweil gibt es noch einen Handschlag zwischen Darby Allin und Sammy Guevara.


    Es wird ein Video zu Nick Wayne eingespielt. Dieser begibt sich auf das Geländer der ehemaligen Buddy Wayne Academy und öffnet das Tor zum Ring. Er erzählt uns, dass er hier die meiste Zeit mit seinem Wrestling Training verbrachte und ihm alles beigebracht wurde. Vor allem hat er hier die meiste Zeit zu dritt mit seinem Vater und Darby verbracht. Er war bereits als 6-monate altes Baby hier mit seinem Vater. Mit 9 fing er ernsthaft mit dem Training an. Als er eines Tages durch die Haustür ging empfing ihn seine Mutter und nahm ihn genau zu dieser Garage mit und setzte ihn auf den Apron, wo er auch jetzt Platz genommen hat. Sie brach in Tränen aus und erzählte ihm, dass er doch noch weiß, dass sein Vater Herzprobleme hat. Er hatte bereits zwei Operationen am offenen Herzen hinter sich. Sie erzählte ihm, dass sein Vater nicht mehr unter ihnen weilt. Er erinnert sich noch daran, dass sein Herz komplett in die Hose rutschte. Er brach in Tränen aus und fühlte sich verloren und planlos. Sowohl in seinem Leben, als auch im Wrestling. Er wusste nicht was als nächstes passieren würde, nun da er seine Vaterfigur verloren hatte. Von 9 bis 11 Jahren hat er sich selber trainiert. Wer wollte unbedingt Pro Wrestler werden, um später als Wrestler auftreten zu können. Nach dem Tod seines Vaters hat er weiter trainiert. Natürlich für sich, aber auch für seinen Vater. Er wollte das Erbe des Familiennamens weiter tragen. Man fragte ihn ständig, ob er bereit für AEW ist und ob er bereits ist im nationalen Fernsehen anzutreten. Kann er den Druck standhalten? Die Antwort lautet Ja. Er ist schon sein ganzes Lebens für diesen Moment bereit. Er wusste bereits als Kind, dass er bereit sein würde und dass das Pro Wrestlng seine Bestimmung sein wird. Damit endet das Video, in welchem wir viele Bilder und Videos von Nick Wayne's Trainingszeit zu Gesicht bekamen.


    Nach einer Werbepause empfängt uns Renee Paquette aus dem Interviewbereich. Im Hintergrund sehen wir Adam Cole am Telefon. Er spricht dort mit einer Person, der er u.a. mitteilt, dass er diese Person mehr als alles andere in der Welt liebt. Er telefoniert mit Britt, die allerdings auflegt. Adam Cole tritt an Renee heran und entschuldigt sich. Er will auf sein Match zu sprechen kommen, als Roderick Strong dazu kommt. Er trägt immer noch eine Halskrause und spricht Cole auf MJF an. Er fängt doch jetzt nicht wirklich an diesen Typen zu mögen, oder etwa doch? Adam Cole meint, dass MJF gar kein so übler Kerl ist. Er erinnert Roderick daran, dass sie bei ihrem ersten Treffen auch nicht die besten Freunde waren. Jetzt betrachtet er ihn wie seinen eigenen Bruder. Er soll ihm einfach vertrauen. Es gibt nichts, worüber er sich Sorgen machen muss. Plötzlich bekommt Adam Cole erneut eine Textnachricht, die er laut vorliest. Darin erinnert ihn MJF daran, dass er ihr episches Shirt nicht vergessen soll. Außerdem fragt MJF ihn, ob sie ihre unglaubliche Double Clothesline heute auspacken. Doch dann sag MJF wohl Brian Cage an ihm im Flur vorbeigehen, sodass er sich entschuldigt. Die Grippe überkam ihn gerade. Adam Cole entschuldigt sich bei Roderick Strong. Er muss jetzt aber unbedingt gehen und einen Anruf tätigen. Cole verlässt das Segment. Wir bekommen noch mit, dass er mit MJF am Telefon spricht und diesem mitteilt, dass er nicht krank ist. Renee meint zu Roderick Strong, dass das wohl langsam etwas aus dem Ruder gerät, wobei er zustimmt.


    Damit geht es zurück zu den Kommentatoren, die uns mitteilen, dass wir nicht lange warten müssen, um ein Update zu MJF's Gesundheitszustand zu erhalten. Es wird auch schon das Theme von Big Bill eingespielt. Nach ihm kommt Brian Cage zusammen mit Prince Nana zum Ring.


    Schließlich ertönt das Theme des AEW World Champion MJF. Dieser kommt auch in die Arena. Er zeigt auf den Entrance von Adam Cole, der im Anschluss folgt. Er will ihm erneut eine Umarmung geben, doch Cole lehnt ab. Stattdessen schlagen sie mit den Fäusten ein. Zusammen ziehen sie den Entrance von Adam Cole mitsamt der Catchphrases durch.


    Blind Eliminator Tag Team Tournament - Semifinal Match

    Better Than You Bay Bay (Adam Cole & MJF) besiegen Big Bill & Brian Cage (w/ Prince Nana) via Pinfall von Adam Cole an Brian Cage nach einem Boom - [10:14]


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach dem Match feiern die beiden ihren Sieg. Sie werden im Turnierfinale in der nächsten Woche auf Sammy Guevara und Daniel Garcia treffen. MJF bittet um ein Mikrofon. Er fragt die Fans in Saskatoon, ob es Teufelsanbeter unter ihnen gibt. Applaus folgt, woraufhin MJF meint, dass er ziemlich over hier in Kanada ist. Aber er kennt noch jemanden, der ziemlich over ist. Daraufhin startet er „Do the thing“ Chants. Adam Cole muss schmunzeln und zeigt letztendlich seine Adam Cole Bay Bay Geste. MJF gefällt es. Das trifft übrigens auch auf ihr brandneues T-Shirt zu. Das ist nun im AEW Shop erhältlich. Er wendet sich wieder Adam Cole zu. Sie waren so kurz davor die Double Clothesline zu treffen, doch darüber reden wir jetzt nicht. Sie wird schon noch kommen. Die Fans starten entsprechende Chants. MJF meint, dass hier wirklich viele Weiße sind. Sie müssen den Rhythmus spüren und synchron werden. Er wendet sich an Adam Cole und bittet ihm sich an die verrückten „Canucks“ zu richten. Dabei zieht er ihm mehrmals am T-Shirt. Irgendwann lässt er ab und entschuldigt sich, als Cole ihn an die Grenzen erinnert. Adam Cole wendet sich an die Fans und fragt, wer von ihnen bereit für eine Geschichte mit Adam Cole Bay Bay ist? Er hätte sich nicht einmal in seinen wildesten Träumen ein Tag Team mit MJF vorstellen können. Geschweige denn, dass es auch noch funktioniert. Nicht nur das, sie sind auch noch verdammt gut, oder nicht? Die Fans stimmen ihm lautstark zu. Cole meinte, dass er keine großen Erwartungen an dieses Team hatte. Allerdings hat er mittlerweile große Erwartungen an dem Blind Eliminator Tag Team Turnier. Wieso sollten sie es dabei belassen. Sollten Sie das Turnier gewinnen, dann können sie am am 29. Juli bei AEW Collision in Connecticut ein Match um die AEW World Tag Team Championship erhalten. Die Fans jubeln erneut. Adam Cole möchte den Fans ein Versprechen geben. Sollten MJF und er weiter an einem Strang ziehen, so wie sie es zuletzt getan haben, dann sehen wir hier die neuen AEW World Tag Team Champions. Damit wendet er sich wieder an Max und will wissen, wieso dies der Fall ist? Es ist natürlich der Fall, weil sie besser als alle anderen sind, Bay Bay!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Während MJF und Adam Cole sich von den Fans feiern lassen, guckt Roderick Strong aus dem Backstagebereich zu.


    Es geht zurück zu Renee Paquette, die vor dem Locker Room von Chris Jericho steht. Jake Hager ist ebenfalls vor Ort und sucht lt. Renee das Gespräch mit Jericho. Natürlich hat alles was Chris Jericho und Don Callis aktuell betrifft auch eine große Auswirkung auf die Jericho Appreciation Society. Jake teilt ihr mit, dass Jericho bereits bescheid weiß. Daher können sie sofort den Raum betreten. Jake gratuliert Jericho zunächst zu einem großartigen Match. Dieser bedankt sich. Jake ist nicht entgangen, dass Jericho danach gelächelt hat. Er wird doch nicht wirklich darüber nachdenken das Angebot von Callis anzunehmen, oder doch? Jericho trinkt einen Schluck und führt aus, dass er bereits damit gerechnet hat, dass diese Frage kommen wird. Er weiß es nicht. Don hat einige gute Argumente vorgebracht. Die ganze Sache mit Bad News Allan hat einiges aufgewirbelt. Dahinter steckt eine große Vergangenheit. Deswegen kennt er aktuell noch nicht die passende Antwort. Er braucht einfach noch etwas Zeit. Jake greift sich an den Hut und zieht ihn aus, was zu einem Raunen der Fans führt. Jake betrachtet ihn und teilt Jericho mit, dass es ein großartiger Moment war. Er soll allerdings nicht vergessen, dass sie ebenfalls eine Vergangenheit miteinander haben. Vor 10 Jahren hat Jake ihm das Leben in Abu Dhabi gerettet. Vor 4 Jahren hat Jericho ihn zu AEW gebracht. Jake hat dafür eine ungeschlagene MMA Karriere liegen gelassen. Alles nur weil Chris Jericho ihn gefragt hat. Er ist seit dem ersten Tag hier. Daher verdient er eine Antwort. Er versteht, dass es um Chris Jericho geht und er die Entscheidung treffen muss. Allerdings sollte er sich dessen bewusst sein, dass nicht nur seine Karriere auf dem Spiel steht, sondern auch die Karriere von ihm. Jake möchte ehrlich mit Jericho sein. Wenn dieser sich nicht festlegen kann, dann kann er ihm keine 100 %-ige Unterstützung geben. Jake bietet Jericho den Hut an, den Jericho langsam anfasst. Hager lässt los und verlässt das Geschehen. Die Fans raunen erneut.


    Nach einer weiteren Werbepause kommen wir mit den Entrance Theme von den Outcasts zurück. Ruby Soho kommt zusammen mit Toni Storm und Saraya zu ihrem Halbfinale im Owen Hart Cup der Frauen heraus. Ihre Gegnerin ist Skye Blue. Ihr Entrance folgt als nächstes.


    Owen Hart Foundation 2023 Women's Tournament - Semifinal Match

    Ruby Soho (w/ Toni Storm & Saraya) besiegt Skye Blue via Pinfall nach einem No Future - [8:47]


    Durch ihren Sieg zieht Ruby Soho erneut ins Finale des Turniers ein. Dort wird sie entweder auf Willow Nightingale oder ROH Women's World Champion Athena treffen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss sehen wir einen Rückblick auf Collision. Dort fanden die Halbfinals des Owen Hart Cups der Männer statt. Ricky Starks setzte sich gegen Powerhouse Hobbs durch. CM Punk konnte Samoa Joe besiegen. Zudem gelang es dem Bullet Club Gold nach einem sehr ansehnlichen Match in einem Eliminator Match um die AEW World Tag Team Titel einen Sieg gegen FTR einzuholen. Sie haben sich damit in dieser Woche ein Titelmatch gesichert. Es wird ein 2 out of 3 Falls Match sein.


    Als nächstes steht das Debüt von Nick Wayne an, der es mit Swerve Strickland zu tun bekommt.


    Es folgt eine Werbepause. Excalibur erinnert uns danach daran, dass wir neben dem Debüt von Nick Wayne, auch heute noch erfahren werden, wer jeweils das 5. Mitglied des jeweilgen Teams für Blood & Guts sein wird. Doch zunächst gibt er an das Team von QTV ab.


    Diese stehen im Backstagebereich und warten bereits mit Spannung auf die Weltpremiere von Harley Camerons Rap Class Video. Das ca. 1-minütige Musikvideo wird sogleich eingespielt. Darin hat Harley nicht nur Rappassagen, sie hat auch einzelne Gesangspassagen über The Acclaimed. Nach dem Ende des Videos feiert die Crew von QTV diese Weltpremiere. QT Marshall lobt Harley für diese Performance. Er kann jetzt schon sagen, dass der Song die Charts erobern wird. Ausnahmsweise ist er wirklich mal sprachlos. Deswegen gibt er zurück zu den Kommentatoren.


    Vor allem Taz ist angetan von dem Auftritt.


    Das Theme von Swerve Strickland wird eingespielt, der zusammen mit Prince Nana in die Arena kommt. Es folgt der Entrance von Nick Wayne, der von Darby Allin bis zur Entrance Stage begleitet wird. Es folgt eine Umarmung zwischen den beiden, ehe sich Darby wieder zurück in den Backstagebereich begibt. Nick begibt sich zum Ring und hält kurz inne, um den Moment auf sich wirken zu lassen. Seine Mutter ist ebenfalls vor Ort und klatscht ihm freudestrahlend Beifall.


    Singles Match

    Swerve Strickland (w/ Prince Nana) besiegt Nick Wayne via Pinfall nach einem JML Driver - [10:21]


    Während des Matches kam Darby Allin heraus, der Nick anfeuerte. Nach dem Match begab er sich in den Ring und kümmerte sich um Nick Wayne, während sich Swerve und Prince Nana zurückzogen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die Kommentatoren kommen auf die nächsten Ausgabe zu sprechen. Athena trifft auf Willow Nightingale im letzten Halbfinale des Owen Hart Cups. Nach ihrem Sieg bei Rampage in der letzten Woche, wird sich die Dark Order zu Wort melden. Außerdem trifft Trent Beretta auf Lance Archer, der von Jake Roberts begleitet wird. Uns werden mehrere Siege von Archer in RevPro und NJPW eingespielt, die er dort zuletzt erringen konnte. Weiterhin wird Konosuke Takeshita ein Match bestreiten. Toni Storm wird sich ebenfalls zu Wort melden. Zudem treffen Keith Lee und Dustin Rhodes auf Matt Menard und Angelo Parker.


    Am Samstag wird es bei Collision zu den beiden Finals im Owen Hart Cup kommen. Ruby Soho trifft auf die Siegerin des Halbfinals bei Rampage. CM Punk bekommt es mit Ricky Starks zu tun. Zudem gibt es ein 2 out of 3 Falls Match um die AEW World Tag Team Championship zwischen dem Bullet Club Gold und den amtierenden Champions FTR.


    Bei Battle of the Belts wird es ein TNT Championship Match zu sehen geben. Luchasaurus trifft auf Shawn Spears.


    In der nächsten Woche geht es bei Dynamite zur Sache, wenn Blood & Guts ansteht. Die Elite und ihr noch unbekannter 5. Partner treffen auf den Blackpool Combat Club, Konosuke Takeshita und deren noch unberkanner 5. Partner. Wer dies jeweils sein wird, werden wir jetzt herausfinden.


    Das Theme von Don Callis wird eingespielt. Wie früher am Abend angekündigt, kommt er alleine zum Ring. Er stellt sich in den Ring und hat etwas zu sagen. Er ist hier, um eine sehr wichtige Ankündigung zu machen über die er sich bereits sehr freut. Er ist hergekommen, um das 5. Mitglied des Blackpool Combat Clubs im Blood & Guts Match anzukündigen. Er ist so gespannt auf ihn, da dieses 5. Mitglied genauso wie der BCC die Elite und Kenny Omega schlachten werden. Es gibt niemanden der diesen Missbrauch mehr verdient hat, als Kenny Omega, der absolut undankbar ist. Wir mögen ihn lieben, doch Don kennt den wahren Kenny Omega. Der wahre Kenny Omega ist ein Feigling und ein Punk. Die Fans buhen Don lautstark aus.


    Die Buhrufe schwenken in Jubel um, als das Theme von Kenny Omega eingespielt wird. Kenny kommt zielstrebig heraus, wird aber auf seinem Weg zum Ring von Jon Moxley und Konosuke Takeshita attackiert, die aus den Zuschauerreihen auf ihn eingestürmt kommen. Kenny kann sich zunächst zur Wehr setzen. Er wirft Moxley in die Ringabsperrung und kann Takeshita zu Boden bringen. Kenny tritt an den Ring heran und zeigt auf Don Callis. Plötzlich bekommt er hinterrücks ein Stuhl über den Schädel gezogen. Die Kommentatoren und Fans sind entsetzt. PAC ist wieder zurück und steht nun über den ausgeknockten Kenny Omega. Takeshita und Moxley kommen hinzu und stellen sich zufrieden neben PAC. Sie befördern Kenny in den Ring. Don tritt einige Schritte zurück. Moxley, Takeshita und PAC kommen hinzu und schlagen bzw. treten auf Kenny ein. Die Fans buhen sie lautstark aus, während sich die drei an Don Callis wenden. Moxley deutet ihm an, dass er sich auch mal an Kenny zu schaffen machen darf und so tritt Don kräftig an den Kopf von Kenny Omega.


    Moxley und Don feiern zusammen in der Ringecke. Kenny nimmt seine letzten Kräfte zusammen und kriecht in die Ringecke auf Don Callis zu. Dieser versucht zunächst auf die Ringecke zu fliehen, ehe er sich doch dafür entscheidet in eine andere Ringecke zu gehen. Takeshita tritt noch einmal auf Kenny ein. PAC greift sich ein Mikrofon und spricht zu Kenneth. Er hat keine Ahnung wie lange PAC auf diesen Moment gewartet hat. Kenny war es, der ihm die Nase gebrochen hat. Er hat ihm den Titel geraubt. PAC hockt vor Kenny und hebt dessen Kopf an, damit er ihm in die Augen gucken kann. PAC kündigt an, dass er das 5. Mitglied im Team des Blackpool Combat Clubs ist. Kenny wird nun seinen Preis zahlen. Daraufhin legen sie einen Stuhl um den Hals von Kenny, während PAC auf den Turnbuckle steigt. Moxley will wissen, ob Kenny noch einige letzte Worte an seine kanadischen Freunde richten will, bevor ihm bei Blood & Guts das Lachen aus dem Gesicht gerissen wird. Kenny röchelt und lacht. Sie haben auch noch ein 5. Mitglied in ihrem Team. Sie sollten mal auf den Bildschirm gucken.


    Daraufhin geht das Licht aus. Ein Video wird eingespielt, welches mit den Worten „Er kommt“ beginnt. Wir sehen den Aufbau des Blood & Guts Matches. Schließlich sehen wir den Schatten einer Person, der unverkennbar Kota Ibushi zugeordnet werden kann. Es bestätigt sich im nächsten Moment, als Videoausschnitte von Kota Ibushi‘s Matches eingespielt werden. Riesiger Jubel erfüllt das SaskTel Centre. Schließlich wird es per Grafik bestätigt. Kota Ibushi ist das 5. Mitglied im Team der Elite. Die Golden Elite ist damit wieder vollständig.


    Zurück in der Arena jubeln die Fans. Die Kommentatoren können es kaum glauben und auch die Beteiligten im Ring erleben eine Überraschung. Die Young Bucks und ‘Hangman‘ Adam Page sind im Ring aufgetaucht. Don Callis kann rechtzeitig aus dem Ring fliehen. PAC steigt von der Ringecke herunter und geht nach draußen. Moxley und Takeshita gelingt dies nicht. Sie stecken zunächst die Superkicks der Young Bucks ein und werden dann mit der Buckshot Lariat des Hangman niedergestreckt. Die Elite feiert ihm Ring. Die Fans starten „Cowboy Shit“ Chants. Dieser ergreift das Wort und meint, dass dem ganzen am nächsten Mittwoch bei Blood & Guts endgültig ein Ende gesetzt wird. Die Security kommt hinzu und stellt sich zwischen den beiden Teams. Kenny ergreift ein letztes Mal das Wort. Sie werden niemals untergehen. In der nächsten Woche werden sie ihnen zeigen, dass es mehr als nur Kampf und ihr Kill-Jitsu geht. Es geht um Herz, Leidenschaft, Seele, Freundschaft und Liebe. Leute wir Don Callis verwelken mit der Zeit und werden niemals erblühen. Don wird diese Schlacht niemals gewinnen. Nächste Woche, wenn es zwei Ringe und zwei Steel Cages gibt, dann werden sie auf dem harten Weg lernen, dass ein bisschen Barbed Wire und ein Schraubenzieher im Kopf nichts im Vergleich zu dem ist, was sie ihnen antun werden. Sobald alle fünf von ihnen ausgeschaltet sind, wird es Don an den Kragen gehen. Ein riesiger Jubelsturm ertönt in der Arena, während Don verängstigt ist. Kenny meint, dass bis dahin nur noch eins zu tun ist. „I must bit you adieu, Goodbye, *kiss* and Goodnight Bang!“ Mit diesen Szenen und dem abschließenden Staredown der Beteiligten endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    3 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Schöne Ausgabe, besonders getragen durch die MJF/Cole und BCC/Elite Stories.

    Ich kann Cole ja eigentlich überhaupt nicht leiden, also als Wrestler zumindest, aber die Story ist so gut das selbst Cole unterhaltsam ist. Das Turnier sollten die beiden auf jeden Fall gewinnen. Ich habe bei den nächsten zwei Title Matches die Hoffnung das FTR die Titel endlich abgeben, entweder an BC Gold oder an MJF & Cole.


    Freut mich das Pac wieder da ist, bei seinem Gimmick und Character würde er eigentlich auch als echtes Mitglied des BCC gut funktionieren. Auf Ibushi freue ich mich sehr, auch wenn es jetzt schon eine Weile her ist das ich ihn das letzte Mal gesehen habe.


    Nick Wayne war für seine 18 Jahre schon ziemlich gut, denke Mal da wird jetzt ein Tag Team Match zusammen mit Darby gegen Swerve und Cage aufgebaut.


    Big Bill fand ich übrigens mal wieder sehr unterhaltsam, würde mir für ihn eine größere Rolle wünschen. Von den Big Guys bei AEW momentan mein Favorit.

  • Ich hab es letzte Woche schon gesagt, kann mich aber nur wiederholen. Cole und MJF sind zusammen so unterhaltsam, alles daran macht einfach nur Spaß.


    Nick Wayne gefällt mir ganz gut. Der Junge hat was, bin gespannt, was man mit ihm machen wird.


    PAC und Ibushi also, genau die beiden Leute, die ihr mir jeweils als 5. Mitglied gewünscht hab. Blood & Guts wird eine Schlacht, ich freu mich drauf.

  • Ich versteht nicht, wieso der grösste Star der Company, der Heel-World-Champion, in so einer Comedy-Tag-Team Geschichte verbookt wird. Es ist lustig, es macht Laune, aber es killt mittelfristig MJF als Heel-Champion. Da hätte man AC jemanden anderes an die Seite stellen müssen, Leute dafür gäbe es in der AEW wie Sand am Meer... Meiner Meinung nach ein (weiterer) Booking-Fehler. Ausgerechnet bei der wichtigsten Person der Company.

  • Ich finde es so genau richtig, dass man die Story in dies Richtung weitererzählt hat, da es nicht die 0815 Titelstory für ein Match gegen MJF ist, sondern mal ein sehr kreativer und unterhaltsamer Ansatz ist, um ein großes Titelmatch zw. den beiden aufzubauen. Es ist einfach mal eine andere MJF Story, die zugleich mMn wunderbar funktioniert. Auch wenn MJF behauptet, die Hintergedanken abgelegt zu haben, kann man ihm das nicht abnehmen. Im Endeffekt wird er weiterhin der große Heel sein, der einfach nur froh darüber sein dürfte, dass er denjenigen, der ihn fast innerhalb von 30 Minuten besiegt hat, aktuell an seiner Seite hat und nicht als Gegner hat. Das ist mMn auch relativ offensichtlich sein Antrieb das Team am Leben zu halten und nicht, weil er wirklich viel Spaß daran hat oder die Tag Team Titel mit Cole holen will. Er hat in dem Eliminator Match gemerkt, dass Cole wirklich eine Gefahr ist. Es geht ihm also nur darum, Cole an seiner Seite zu wissen, anstatt ihn erneut als Gegner gegenüberzustehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Team entweder im Finale oder im Titelmatch implodieren wird und dann wird es auf ein großes Titelmatch zwischen MJF und Adam Cole herauslaufen. Bisher ist es mMn die beste Titelfehde von MJF. Sogar knapp vor Danielson und MJF.

  • Ich versteht nicht, wieso der grösste Star der Company, der Heel-World-Champion, in so einer Comedy-Tag-Team Geschichte verbookt wird. Es ist lustig, es macht Laune, aber es killt mittelfristig MJF als Heel-Champion. Da hätte man AC jemanden anderes an die Seite stellen müssen, Leute dafür gäbe es in der AEW wie Sand am Meer... Meiner Meinung nach ein (weiterer) Booking-Fehler. Ausgerechnet bei der wichtigsten Person der Company.

    Ich hatte mir letzte Woche sowas auch schon gedacht, sehe hier aber noch die Chance das MJF das am Ende rettet indem er Cole in den Rücken fällt und offenlegt wie das alles nur von ihm gespielt war, blabblabla.

  • Vor allem hat man mit Strong auch noch einen guten Part in der Story.


    Stellt euch jetzt mal vor Cole vertraut wirklich MJF und Strong tickt aus und greift Cole an. Danach zeigt MJF dann plötzlich sein wahres Gesicht und greift auch Cole an.


    Dann hat MJF mega Heat.

  • Vor allem hat man mit Strong auch noch einen guten Part in der Story.


    Stellt euch jetzt mal vor Cole vertraut wirklich MJF und Strong tickt aus und greift Cole an. Danach zeigt MJF dann plötzlich sein wahres Gesicht und greift auch Cole an.


    Dann hat MJF mega Heat.

    Absolut richtig. Roderick Strong ist offensichtlich sehr eifersüchtig auf dieses Team und ist damit zusätzlich in eine der beiden großen Fehden im AEW Programm involviert, ohne im Hauptfokus zu stehen. Dennoch gibt die Komponente Roderick Strong der Fehde ein weiteres Spannungselement.

  • Falls Roderick Strong wirklich zur Story dazustösst - da stimme ich zu - ist eine ganze Menge drin. Wäre ein komplexes, starkes Booking; genau deshalb glaube ich ehrlich nicht daran, dass es in diese Richtung geht.


    Ein Angriff in den Rücken von AC würde zwar MJF wieder "in die Spur" bringen, dafür sähe Cole wie der grösste Idiot aus, schliesslich hätte er damit rechnen müssen, bei der History von MJF. Sorry, meine Zweifel verbleiben.

  • IBUSHI!!! Gut, nicht die größte Überraschung, aber ich bin froh dass er da ist. Blood and Guts kann kommen, das wird ein Fest.


    Ansonsten finde ich die MJF/AC Story wunderbar umgesetzt. Simpel? Ja, vielleicht. Aber auf jeden Fall effektiv. Außerdem ging man endlich von der klassischen Fehdenführung von MJF weg.

  • A N Z E I G E
  • Ich finde es so genau richtig, dass man die Story in dies Richtung weitererzählt hat, da es nicht die 0815 Titelstory für ein Match gegen MJF ist, sondern mal ein sehr kreativer und unterhaltsamer Ansatz ist, um ein großes Titelmatch zw. den beiden aufzubauen. Es ist einfach mal eine andere MJF Story, die zugleich mMn wunderbar funktioniert. Auch wenn MJF behauptet, die Hintergedanken abgelegt zu haben, kann man ihm das nicht abnehmen. Im Endeffekt wird er weiterhin der große Heel sein, der einfach nur froh darüber sein dürfte, dass er denjenigen, der ihn fast innerhalb von 30 Minuten besiegt hat, aktuell an seiner Seite hat und nicht als Gegner hat. Das ist mMn auch relativ offensichtlich sein Antrieb das Team am Leben zu halten und nicht, weil er wirklich viel Spaß daran hat oder die Tag Team Titel mit Cole holen will. Er hat in dem Eliminator Match gemerkt, dass Cole wirklich eine Gefahr ist. Es geht ihm also nur darum, Cole an seiner Seite zu wissen, anstatt ihn erneut als Gegner gegenüberzustehen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Team entweder im Finale oder im Titelmatch implodieren wird und dann wird es auf ein großes Titelmatch zwischen MJF und Adam Cole herauslaufen. Bisher ist es mMn die beste Titelfehde von MJF. Sogar knapp vor Danielson und MJF.

    Die Story erinnert von der Art her an Eddie Guerrero vs Batista, wo man auch Eddie nicht 100% trauen konnte. Wahrscheinlich wäre er auch am Ende geturnt. Finde es auch einen guten Weg mal eine Story so zu erzählen statt: ich will jetzt Deinen Titel bzw. dass man irgendeine persönliche Animosität hervorzaubern muss.

  • Die Story erinnert von der Art her an Eddie Guerrero vs Batista, wo man auch Eddie nicht 100% trauen konnte. Wahrscheinlich wäre er auch am Ende geturnt. Finde es auch einen guten Weg mal eine Story so zu erzählen statt: ich will jetzt Deinen Titel bzw. dass man irgendeine persönliche Animosität hervorzaubern muss.

    Wäre eine gute Idee. Wurde ja damals nie ganz zu Ende erzählt. :thumbup:

  • Ich versteht nicht, wieso der grösste Star der Company, der Heel-World-Champion, in so einer Comedy-Tag-Team Geschichte verbookt wird. Es ist lustig, es macht Laune, aber es killt mittelfristig MJF als Heel-Champion. Da hätte man AC jemanden anderes an die Seite stellen müssen, Leute dafür gäbe es in der AEW wie Sand am Meer... Meiner Meinung nach ein (weiterer) Booking-Fehler. Ausgerechnet bei der wichtigsten Person der Company.

    Totaler Schmarn. Siehst du wirklich nicht, wo das enden soll?


    Gibt am Ende nen krachenden Turn von MJF gegen Cole und dann haben wir den Monsterheel-MJF wieder.


    Die Story finde ich sogar ziemlich genial. Gerade weil Cole und MJF da voll rein passen.

  • Ich finde die Story schon richtig so. MJF wird am Schluss turnen, und trotzdem genießt er glaub ich wirklich (in der Story), dass Cole ihn langsam mag.

    Also ja, er hat geplant ihn an seiner Seite zu haben, damit er nicht gegen ihn Antritt. Aber der Nebeneffekt, dass er mal nen Freund hat, gefällt ihm auch gut.

    Er wird aber trotzdem turnen, da er keinem, der sein Freund ist wirklich vertraut.


    Der ganze Charakter ist schon sehr tief und sehr glaubwürdig. Leute die Ärsche werden, haben meistens so nen Background. Sie wurden nie angenommen, gedisst oder immer hintergangen/verlassen. Daher machen sie das dann selber lieber gleich, bevor der andere es wieder machen kann.


    Vermutlich ist da auch wieder viel echtes Leben von MJF drin. Reich, sehr begabt in allen Dingen und Jude. Da dürfte er als Kind nicht wirklich viele Freunde gehabt haben, wenn man die Fotos seiner Bar Mizwa mal ansieht, da sind ja keine Anderen in seinem Alter da.

    Das Juden in New York so Ähnlich behandelt wurden, wie MJF es damals beschrieben hat (während seiner Promo in der Fehde mit Punk), wurde auch mal bestätigt.


    Übrigens ist MJF einfach Comedy Gold, und zwar genaugenommen nicht nur hier, sondern immer. Auch als Mega Heel ist der eigentlich in ner Art Comedian Segment.

    Also ich glaube, dass der Typ eigentlich ziemlich lustig ist, im echten Leben.


    Das Segment in der Bar war :megalol: Und MJF so schön am schmalen Grad zwischen Arsch und Face. Grad die Szene mit den Damen.

    Dann aber auch die Szene, wo er sich freut endlich einen Freund zu haben für Multiplayer :tears:

    Und dann total drüber, bei der Entrance, weil er sich so freut, dass er mal nen Freund hat. :megalol:

  • Jericho vs Kommander

    Ordentliches Match. Das mit Callis und Jericho ist einfach spannend. Auch das sich Hager anschließend von Chris abwendet, passt da gut hin. Das hat großes Potenzial.


    JB und Hook

    Macht schon irgendwo Bock. Perry als Heel hat tatsächlich Potenzial.


    Buddy Sessions - Cole - MJF

    Ey Leute! Das übertrifft ja alles. Die passen so genial zusammen. Diese Videos sind Gold.

    Dazu nimmt man Baker und Roddy da mit rein. Das passt voll zusammen.


    JAS vs. OC und Darby

    Wichtiger Sieg für Sammy und Garcia. Die brauchen das viel dringender. Eingriff von Strickland war gut gemacht, so wurden die Faces nicht geschwächt.

    Macht auch Sinn im Bezug auf Nick Wayne.

    Frage mich allerdings, warum die Fehde mit Keith Lee nicht einfach mal beendet...


    MJF/Cole vs Bill/Cage

    Diese Genialität von MJF ist kaum in Worte zu fassen. Der Typ bringt nen verdammten Bodyslam over. Das geht eigentlich gar nicht.

    Der Ausgang war klar, die Umsetzung erstklassig.

    Anschließende Promo auch Gold.


    Swerve vs Nick Wayne

    Nick Wayne ist extrem speziell. Sowas mit 18 Jahren zu liefern ist überirdisch. Fantastisches Match. Hätte wegen mir noch etwas länger gehen können.

    Wayne ist wirklich für diese Business geschaffen. Der Mann hat eine krachende Karriere vor sich.


    Main Event Segment

    Auch hier eine ersklassige Umsetzung. Auch wenn man es voraus ahnen konnte, sind PAC und Ibushi die 1A Lösungen. Was für eine kranke Besetzung in diesem Match. Ich kann´s kaum erwarten. Das wird eine Schlacht.


    Verdammt starke Ausgabe.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E