A N Z E I G E

AEW x NJPW: Forbidden Door 2023 Report vom 25.06.2023

  • AEW x New Japan Pro Wrestling presents: Forbidden Door 2023

    25. Juni 2023

    Scotiabank Arena - Toronto, Ontario, Kanada

    Kommentatoren: Excalibur, Kevin Kelly, Taz & Chris Charlton (Zero Hour)



    Zero Hour:


    Renee Paquette begrüßt uns live aus Toronto, Ontario, Kanada zu Forbidden Door in der Scotiabank Arena. An ihrer Seite ist RJ City. Die beiden stehen im Ring und freuen sich auf die Show. Sie erklären uns, wie wir die Shows sehen können. In Deutschland kann man die Show auf Fite.tv, Sky und Youtube verfolgen. Die beiden gehen die Main Card für uns durch.


    Den Beginn der Zero Hour machen wir mit dem 8-Man Tag Team Match zw. CHAOS und El Desperado gegen die Mogul Embassy. Am Kommentar sitzen Excalibur, Kevin Kelly und Chris Charlton. Justin Roberts und Takuro Shibata sind genauso wie im letzten Jahr, die Ringannouncer.


    8-Man Tag Team Match

    Mogul Embassy (Swerve Strickland, Brian Cage, Bishop Kaun & Toa Liona) (w/ Prince Nana) besiegen CHAOS (Chuck Taylor, Trent Beretta & Rocky Romero) & El Desperado via Pinfall von Swerve Strickland an Rocky Romero nach einem Diving Footstomp - [12:23]


    Während die Heels ihren Sieg feiern, macht Excalibur etwas Werbung für Draft Kings, zu denen noch eine Werbespot eingespielt wird.


    RJ City hat eine schöne Zeit hier in Toronto, was Will Ospreay heute wohl nicht von sich behaupten kann. Kenny Omega und Will Ospreay lieferten sich einen Klassiker früher im Jahr bei Wrestle Kingdom 17. Zu diesem Match und ihrer Rivalität wird ein Hype Video eingespielt.


    Weiter geht es mit einem Viertelfinal Match im Owen Hart Foundation Turnier der Frauen. Billie Starkz kommt als erste heraus, bevor ROH Women's World Champion Athena sich zum Ring begibt.


    Owen Hart Foundation 2023 Women's Tournament Quarterfinal Match

    Athena besiegt Billie Starkz via Pinfall nach einem Torture Rack GTS - [7:49]


    Athena wird es im Halbfinale mit Willow Nightingale zu tun bekommen, wie uns Renee und RJ City erklären. Danach kommen sie auf den heutigen Main Event zu sprechen. Auch dazu wird uns ein Hype Video eingespielt. Wir werden heute herausfinden, wer von den beiden der beste Wrestler der Welt ist.


    Das nächste Match steht auf dem Programm. El Phantasmo kommt zunächst dafür heraus und wird mit Jubel empfangen. El Phantasmo wurde im Laufe des Jahres vom neuen Anführer des Bullet Clubs David Finlay rausgeworfen. Sein heutiger Gegner ist Stu Grayson, der seinen Rücken der Dark Order zugedreht hat und nunmehr mit The Righteous unterwegs ist, die ihn auch heute zum Ring begleiten.


    Singles Match

    El Phantasmo besiegt Stu Grayson (w/ Vincent & Dutch) via Pinfall nach einem CR2 - [7:14]


    El Phantasmo feiert seinen Sieg, während die Kommentatoren kurz Werbung für den G1 Climax machen, an dem auch ELP teilnehmen wird.


    Wir bekommen ein Hype Video zum AEW World Championship Match zwischen MJF und Hiroshi Tanahashi zu sehen. Dieses Match wird heute den PPV eröffnen.


    Das Theme des United Empire kündigt das vierte und letzte Match der Zero Hour an. Für sie geht es heute gegen Los Ingobernables de Japon.


    Trios Match

    Los Ingobernables de Japon (Shingo Takagi, Hiromu Takahashi & BUSHI) besiegen United Empire (Kyle Fletcher, TJP & Jeff Cobb) via Pinfall von Shingo Takagi an TJP nach einem Made in Japan - [7:24]


    Die Kommentatoren hypen das spätere Match des Anführers von Los Ingobernables de Japon Tetsuya Naito, der später zusammen mit Darby Allin und Sting auf Chris Jericho, Sammy Guevara und Minoru Suzuki treffen wird.


    Es geht ein letztes Mal zu RJ City und Renee Paquette. Sie teilen uns erneut mit, wie wir den PPV gucken können und gehen im Anschluss erneut die Match Card mit uns durch.


    Es wird ein Hype Video zum PPV eingespielt. Damit endet die Zero Hour.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Main Card:


    Ein großes Feuerwerk wird unter dem Jubel der Zuschauer gezündet. „Es ist Sonntag und ihr wisst was das bedeutet“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur zu Forbidden Door. An seiner Seite sitzen Kevin Kelly und Taz. Heute haben sich 14.826 Zuschauer in der Scotiabank Arena in Toronto eingefunden.


    Das Theme des Ace of the Universe Hiroshi Tanahashi wird eingespielt. Tanahashi wird mit großem Jubel begrüßt. Das genaue Gegenteil ist der Fall als MJF in die Arena kommt. Er erhält lautstarke Buhrufe. Auf der Rückseite seiner Robe hat er eingraviert, dass NJPW nur eine Indy Promotion ist.


    AEW World Championship Match

    MJF (c) besiegt Hiroshi Tanahashi via Pinfall nach einem Schlag mit dem Dynamite Diamond Ring - [15:32]


    Zuvor konnte Hiroshi Tanahashi MJF länger als bis zu 3 pinnen, doch Referee Bryce Remsburg war abgelenkt, da MJF zuvor den Titel in den Ring brachte. Schließlich wendete sich Bryce den Pinversuch zu, doch MJF kickte bei 2 aus. Er schubste Tanahashi in Bryce hinein und attackierte Tanahashi hinterrücks mit dem Dynamite Diamond Ring. Dies sicherte ihm den Sieg.


    Laute Buhrufe ertönen als die Grafik zum nächsten Match eingeblendet wird. Es ist das Viertelfinale zw. CM Punk und Satoshi Kojima im Owen Hart Cup. Letzterer kommt als erster zu lauten Jubelrufen zum Ring. Auf ihn folgt CM Punk, dem bereits vor Ertönen seiner Theme die Buhrufe entgegen schallen.


    Owen Hart Foundation 2023 Men's Tournament Quarterfinal Match

    CM Punk besiegt Satoshi Kojima via Pinfall nach einem GTS - [13:36]


    CM Punk macht nach dem Match noch einige Liegestützen im Ring. Schließlich hilft er Satoshi Kojima auf die Beine. In der nächsten Runde trifft er auf den Sieger von Samoa Joe und Roderick Strong.


    Im Anschluss wird per Video verkündet, dass AEW am 30.08.2023 für eine Dynamite Ausgabe und für eine Rampage Aufzeichnung, sowie am 02.09.2023 für Collision nach Chicago zurück kehrt. Schließlich wird man den Trip am 03.09.2023 mit All Out im United Center abschließen.


    Es geht zum nächsten Match. Das Theme von AEW International Champion Orange Cassidy ertönt, der direkt zum Ring kommt. Großer Jubel ertönt als das Theme von ROH Pure Champion Katsuyori Shibata ertönt. Er wird herzlichst von den Zuschauern in Toronto empfangen. Das Gegenteil ist der Fall als Daniel Garcia in die Arena kommt. Jubel ertönt wieder als das Theme vom NJPW World Television Champion Zack Sabre Jr. eingespielt wird.


    AEW International Championship 4-Way Match

    Orange Cassidy (c) besiegt Katsuyori Shibata, Zack Sabre Jr. & Daniel Garcia via Pinfall an Daniel Garcia – [11:28]


    Zuvor zeigte Shibata den PK Kick gegen Daniel Garcia. Orange Cassidy warf ihn allerdings aus dem Ring und staubte den Sieg ab.


    Nach dem Match gab es ein Staredown zwischen Zack Sabre Jr., Orange Cassidy und Katsuyori Shibata zu sehen. Nachdem ZSJ das Geschehen verließ, folgte ein Handschlag zwischen OC und Shibata.


    Es folgt ein Hype Video zum IWGP World Heavyweight Championship Match zwischen SANADA und Jack Perry.


    Zurück in der Arena singen die Fans lautstark den Entrance Song von Jack Perry mit, der mit HOOK an seiner Seite herauskommt. Auf ihnen folgt der amtierende Titelträger SANADA, der mit DOUKI herauskommt.


    IWGP World Heavyweight Championship Match

    SANADA (c) (w/ DOUKI) besiegt Jack Perry (w/ HOOK) via Pinfall nach einer Moonsault Press - [10:42]


    Während SANADA auf der Entrance Stage mit seinem Titel posiert, sitzt Jack Perry enttäuscht auf dem Apron und wird von HOOK in den Backstagebereich geholfen. Plötzlich attackiert er HOOK und streckt ihn mit einer Lariat nieder. Die Fans buhen ihn lautstark aus. Jack macht sich etwas darüber lustig, tritt an die FTW Championship heran und wirft sie HOOK abfällig hin. Die Kommentatoren, allen voran Taz können es nicht fassen. Taz garantiert uns, dass Jack ein toter Mann ist.


    Weiter geht es mit dem 10-Man Tag Team Match. Eddie Kingston kommt zu lauten „Eddie“ Chants heraus. Es folgt Tomohiro Ishii bevor die Elite sich zum Jubel der Fans in die Arena begibt. Auf ihnen folgt der Blackpool Combat Club mit Shota Umino und Konosuke Takeshita zur NJPW Musik von Jon Moxley.


    10-Man Tag Team Match

    The Elite (Adam Page, Matt & Nick Jackson), Eddie Kingston & Tomohiro Ishii besiegen Blackpool Pool Combat Club (Jon Moxley, Claudio Castagnoli & Wheeler Yuta), Shota Umino & Konosuke Takeshita – via Pinfall von Tomohiro Ishii an Wheeler Yuta nach einem Brainbuster - [21:24]


    Nach dem Match verlässt Konosuke Takeshita alleine das Geschehen. Zugleich ist Eddie Kingston wütend darüber, dass er seine Hand an Moxley anlegen musste und lässt sich auch nicht von der Elite beruhigen.


    Danach geben die Kommentatoren zu den Kollegen aus Japan ab. Dort kommentieren Harua Murata, Miki Motoi und El Desperado das Geschehen.


    Wir sehen ein Hype Video für das AEW Women's World Championship Match. Im Anschluss kommt die NJPW STRONG Women's Champion Willow Nightingale zum Ring. Auf ihr folgt Toni Storm, die von Saraya und Ruby Soho begleitet wird.


    AEW Women's World Championship Match

    Toni Storm (c) (w/ Saraya & Ruby Soho) besiegt Willow Nightingale via Pinfall nach einem Storm Zero - [10:22]


    Unbemerkt vom Referee hat Toni Storm zuvor Willow in die Augen gestochen.


    Nachdem sie zuvor vom Ring verbannt wurden, kommen die Outcasts heraus gerannt und feiern mit Toni Storm ihren Sieg. Derweil gucken Skye Blue und Dr. Britt Baker D.M.D. unzufrieden angesichts des Finishes im Backstagebereich zu.


    Ein Jubel geht durch die Arena, da nun ein Hype Video für das IWGP United States Heavyweight Championship Match abgespielt wird. Dieses Match findet als nächstes statt.


    Ein Special Video wird eingespielt und kündigt gewaltsame Proteste in der Scotiabank Arena in Toronto an. Wir sehen darin Will Ospreay, der auf Bildschirme starrt, die Highlights aus seinem Match gegen Kenny Omega bei Wrestle Kingdom 17 vom Januar zeigen. Schließlich ertönt sein altes Theme Elevated! Das führt zum Jubel der Fans. Ospreay wird von Don Callis begleitet, der zwei maskierte Security Mitarbeiter mit sich gebracht hat.


    Im Anschluss erfolgt ein weiterer Jubelsturm als Devil's Sky für Kenny Omega eingespielt wird. Er erscheint zu großem Jubel der Fans in der Arena. Zielstrebig begibt er sich zum Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    IWGP United States Heavyweight Championship Match

    Will Ospreay (w/ Don Callis) besiegt Kenny Omega (c) via Pinfall nach einem Stormbreaker - [39:38]

    → TITELWECHSEL!!!


    Während des Matches wurde Don Callis des Ringes verwiesen. Er kam nach etwas mehr als einer halben Stunde im Match zurück und lenkte einerseits Kenny ab und half andererseits Ospreay, indem er ihm einen Schraubenzieher gab. Ospreay stach damit auf Kenny's Kopf ein und verpasste ihm den V-Trigger, sowie den Stormbreaker. Kenny konnte allerdings bei 2,9 auskicken. Auch aus einem One Winged Angel von Ospreay konnte Kenny, sogar bei 1 auskicken. Das Match ging noch einige Minuten weiter und hin und her zwischen den beiden, ehe sich Ospreay am Ende doch noch nach einer Hidden Blade und Stormbreaker Kombo durchsetzen konnte.


    Ospreay feiert seinen Titelgewinn, während sich die Ärzte um Kenny kümmern. Schließlich verlässt Kenny vollkommen fertig den Ring.


    Es wird ein weiteres Video zu Draft Kings eingespielt.


    Im Anschluss ertönt Kaze Ni Nare in der Scotiabank Arena. Minoru Suzuki kommt zurück und betritt ihn zu lautstarkem Gesang der Fans. Es folgt Jericho zusammen mit Sammy. Danach kommen Sting mit Joker Facepaint und Darb Allin heraus, bevor ihr heutige Partner Tetsuya Naito in der Arena erscheint.


    Trios Match

    Darby Allin, Sting & Tetsuya Naito besiegen Jericho Appreciation Society (Chris Jericho & Sammy Guevara) & Minoru Suzuki via Pinfall von Tetsuya Naito an Minoru Suzuki nach einem Roll Up - [15:06]


    Nach dem Match attackierte Chris Jericho Tetsuya Naito mit seinem Baseballschläger. Sting entriss ihm diesen und machte den Save.


    Wir sehen ein weiteres Mal das Hype Video zum Main Event der heutigen Show zwischen Kazuchika Okada und Bryan Danielson. Es ist ein Traummatch auf das wir alle gewartet haben. Die Wartezeit ist gleich vorbei.


    Ein riesiger Jubelsturm ertönt als die ersten Klänge der Entrance Theme von Bryan Danielson ertönen. Es handelt sich um Final Countdown!!!! Bryan Danielson kommt heraus, kniet vor der Ringtreppe und die Fans singen lautstark den Refrain mit.


    Es folgt der legendäre Coindrop der Theme von Kazuchika Okada, der sogleich ebenfalls zu großem Jubel in die Arena kommt. Geldscheine regnen vom Himmel, während Okada seine Pose auf der Ringecke zeigt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Singles Match

    Bryan Danielson besiegt Kazuchika Okada via Submission im Figure Four Armlock - [27:37]


    Final Countdown ertönt und Bryan Danielson feiert seinen Sieg, während die Fans schockiert über dieses Ende sind. Mit diesen Bildern endet Forbidden Door 2023!

    7 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Okada Matches sind halt Slow Burn Matches, die langsam anfangen und intensiver werden je länger sie gehen. Ist halt sein Stil.

    ja ich weiß das, es ist auch nicht so, dass ich das nicht von anderen Wrestlern kenne.


    Nur bei Okada ist das halt extrem. Da kann man Gefühlt die ersten 20 Minuten vorspulen, weil es immer gleich abläuft. Jedenfalls empfinde ich das immer so. Kann man nix machen. Ich werde mit dem nicht mehr warm. Habe wirklich viele Matches mit dem gesehen, sogar gegen Ospreay von dem ich alles gucke. War immer fad. Nur die Matchserie gegen Omega hat mir gefallen. Und da bin ich inzwischen sicher das, dass an Omega lag. Jedenfalls für mein Empfinden.


    Okada macht wirklich extrem sauber ausgeführte Moves. Aber ohne Emotion, in Zeitlupe. Ja was solls. Ihr könnt mich vom Board werfen. ^^


    Ospreay gegen Omega fand ich MOTN oder sogar mehr. Einfach <3 <3 <3


    Rest schreib ich morgen drüber.


    Edit: Ach ja, ich schreib nur drüber, wenn mein Account nicht gesperrt wurde. ^^

  • Tolles Event, Ospreay vs Omega das klare Highlight. Aber fast jedes Match hat seine Momente gehabt, für die es sich gelohnt hat. Danielson der zu Final Countdown rauskommt war ein klasse Moment.


    Und ich muss echt sagen: Das Heel Working von CM Punk hat mich komplett überzeugt. So unterhaltsam fand ich Punk in seinem ganzen AEW Run noch nicht und ich hoffe das er sich so jetzt auch weiter etabliert.

  • BWOAH!


    AEW hat Bryan Danielsons Entrance auf Youtube veröffentlicht!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    EDIT:


    Gleiches gilt für Ospreay's und Omega's Entrances.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    2 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • Da TK hier anscheinend mitliest:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Für Jack Perry. ;)


    Absolut fantastischer PPV.

    Beide Money Matches haben absolut abgeliefert, besonders Omega - Ospreay II und da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Das dritte Match wird mit ziemlicher Sicherheit bei All In stattfinden.


    Danielson hat endlich "Final Countdown" bekommen, was für das heutige Event absolut gerechtfertigt war. Man konnte seine Freude wahrlich spüren, dass er es bekommen hat.


    Ansonsten war der PPV von vorne bis hinten absolut stark und hatte nur ganz wenige Leerläufe.


    Gerade für die beiden Money Matches hat sich die Reise nach Toronto gelohnt und ich bin gespannt, wo Forbidden Door nächstes Jahr stattfinden wird. Dieses Event sollte für jeden Wrestling Fan eine Reise wert sein.

  • Jack Perry als Heel sollte man jetzt am besten wieder mit Christian und Luchasaurus vereinen, die Story ist noch frisch genug in den Köpfen das Jack eigentlich einsehen müsste das Christian Recht hatte. Und Christian wäre ein gutes Mouthpiece für ihn, während er in seine Heel Rolle hineinfindet.

  • Ergebnisse alle so wie ich sie erwartet habe (bis dahin im Tippspiel volle Punktzahl, nur die Zusatzfragen hauen mich raus :megalol: ). Ich muss heute leider sehr bescheiden arbeiten, so dass ich die ganze Show nicht schaffe und diese dann Häppchenweise schauen werde.

    Einmal editiert, zuletzt von Unregistriert ()

  • Hab jetzt nur die Results gelesen bzw, den Report und das reicht mir auch. Keine Lust mir knapp 6 Stunden Zeugs zu geben, welches mich aufgrund der Japaner nicht juckt.
    Results waren auch alle wie ich sie erwartet habe.

    Heelturn von Jack Perry kommt unerwartet. Bin gespannt was man draus macht.

    Entrance von Bryan Danielson hat richtig Bock gemacht. Hatte gerade dezente Gänshaut.

    Bin aber nun froh das wieder Ruhe ist mit den Japan Leuten. Werde da einfach nicht warm mit.

  • Eine Sache noch: El Phantasmo war in seinem Preshow Match mal wieder beeindruckend und ich hoffe das man ihn öfters bei AEW sehen wird. Soweit ich seine Story bei NJPW kenne müsste er ja eigentlich perfekt zum Bullet Club Gold und zu Jay White passen.

  • Kurz vor halb 6 Uhr morgens einfach mal die Nachbarschaft mit einem "IT'S THE FINAL COUNTDOOOWN!" wachgegröhlt! ^^


    Jetzt schon das Comeback des Jahres ;) Danke, TK ! Danke, dass du hier den Geldbeutel geöffnet hast um uns Danielson Marks diesen Moment nach 13 Jahren zu schenken!


    Immernoch Gänsehaut wenn ich daran zurückdenke! :love: <3

  • A N Z E I G E
  • Joker Sting nach fast 10 Jahren mal wieder. 8)

    Ich glaube aber der Bump durch den Tisch war nicht vorgesehen. Nicht rechtzeitig weg gekommen? Er stand direkt wieder auf waehrend Sami den Rest des Matches out war. ^^ Aber ansonsten kann eben auch ein Tisch Sting nicht stoppen.

    "Ich" war nicht dabei, daher bekam Jericho eben seine eigene Bat ab. Da wurde Sting vs. Jericho 1 vs. 1 angeteast. Im Wembley vlt...


    Ein Bezug von Danielson zu "Final Countdown" ist mir nicht bekannt, aber die Entrance war auf jeden Fall cool.


    Der Japanische Ring Announcer gefiel mir gut. :thumbup:

    Forbidden Door 2024 sollte bzw. muss eigentlich m.M. in Japan stattfinden. Drei mal Japan involviert ohne jemals Host zu sein, geht eigentlich nicht und ein Sonntag Mittag PPV waere mal was anderes. :)

  • Yuta nimmt den Fall? Nicht zwingend zu erwarten. Aber besser als ein so reibungsloser Push.


    Bitte lasst Punk nicht den Hart-Cup gewinnen!


    Wie umfangreich war Sting ein seinem Match aktiv involviert?

  • Nichts als Liebe für den PPV. Beide Main Events waren großartig. Omega vs. Ospreay ein weiterer MotY-Kandidat. Dazu eine heiße Crowd.


    Und Final Countdown! Da konnte man auch Danielson die Freude ansehen.


    Wrestling kann so schön sein.

  • via Fightful Select


    -es gab Befürchtungen, dass Cole angeschlagen ist seit dessen Match gegen MJF, aber er soll dennoch bei Dynamite auftreten und fiel nur wegen einer Krankheit aus


    -für Lawlor wurde ein anderer Gegner in Erwägung gezogen, aber es kam nicht dazu, das Dark Match gegen Serpentico wurde kurz vor knapp abgesegnet


    -Giulia erwähnte die "Forbidden Door" am Wochenende und AEW meinte ja, dass man gerne zukünftig mit Stardom zusammenarbeiten will


    -Quellen in NJPW erwarten, dass die Tradition von FD weitergeht


    -Britt Baker reiste an und war in der Stadt


    -bevor es losging, kamen Christian und Luchasaurus heraus, um die Crowd als Heels anzuheizen


    -Thunder Rosa war auch anwesend bei der Show


    -Gedo war sowohl bei Dynamite, Collision, als auch Forbidden Door anwesend


    -Kenny/Bucks und Punk wurden jeweils an komplett anderen Ecken der Arena untergebracht


    -Ospreays und Omegas Spots waren jeweils Blade Jobs

  • Nichts als Liebe für den PPV. Beide Main Events waren großartig. Omega vs. Ospreay ein weiterer MotY-Kandidat. Dazu eine heiße Crowd.


    Und Final Countdown! Da konnte man auch Danielson die Freude ansehen.


    Wrestling kann so schön sein.

    Mehr gibt es eigentlich nicht zu sagen.


    Omega vs. Ospreay III dann bitte relativ zeitnah. <3

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E