A N Z E I G E

[Radsport] Tour de France 2023 - 01.07.2023 bis 23.07.2023

  • Here we Go again. Ode wie das halt auf französisch heißt ;)


    Aus dem Baskenland nach Paris.


    Es stehen 21 Etappen an:


    8 Flachetappen

    4 hügelige Etappen

    8 Gebirgsetappen mit vier Bergankünften (Cauterets-Cambasque, Puy de Dôme, Grand Colombier und Saint-Gervais Mont-Blanc).

    1 Einzelzeitfahren

    2 Ruhetage



    Bei insgesamt 40 Etappenstädten und -orten stehen zwölf 2023 erstmals auf dem Programm der Tour:


    Bilbao (Start und Ziel der 1. Etappe)

    Amorebieta-Etxano (Start der 2. Etappe)

    Nogaro (Ziel der 4. Etappe)

    Vulcania (Start der 10. Etappe)

    Moulins (Ziel der 11. Etappe)

    Belleville-en-Beaujolais (Ziel der 12. Etappe)

    Châtillon-sur-Chalaronne (Start der 13. Etappe)

    Les Gets Les Portes du Soleil (Start der 15. Etappe)

    Passy (Start der 16. Etappe)

    Combloux (Ziel der 16. Etappe)

    Poligny (Ziel der 19. Etappe)

    Le Markstein Fellering (Ziel der 20. Etappe)



    GEBIRGE


    Die Tour führt durch fünf französische Gebirge in der Reihenfolge: Pyrenäen, Zentralmassiv, Jura, Alpen und Vogesen.

    Drei Neuheuten: Côte de Vivero (Baskenland), Col de la Croix Rosier (Zentralmassiv) und Col du Feu (Alpen).

    Großes Wiedersehen nach 35 Jahren: Der Puy de Dôme stand zuletzt 1988 auf dem Programm der Tour.

    Der Col de la Loze (2.304 m) ist der höchste Punkt der Tour de France 2023.



    Die Strecke



    Etappe Typ Datum Start und Ziel Distanz Details
    1 Hügelig Sa. 01/07/2023 Bilbao > Bilbao 182 km Etappe 1 
    2 Hügelig So. 02/07/2023 Vitoria-Gasteiz > Saint-Sébastien 209 km Etappe 2 
    3 Flachetappe Mo. 03/07/2023 Amorebieta-Etxano > Bayonne 187.5 km Etappe 3 
    4 Flachetappe Di. 04/07/2023 Dax > Nogaro 182 km Etappe 4 
    5 Gebirge Mi. 05/07/2023 Pau > Laruns 163 km Etappe 5 
    6 Gebirge Do. 06/07/2023 Tarbes > Cauterets-Cambasque 145 km Etappe 6 
    7 Flachetappe Fr. 07/07/2023 Mont-de-Marsan > Bordeaux 170 km Etappe 7 
    8 Hügelig Sa. 08/07/2023 Libourne > Limoges 201 km Etappe 8 
    9 Gebirge So. 09/07/2023 Saint-Léonard-de-Noblat > Puy de Dôme 182.5 km Etappe 9 
    - Hviledag Mo. 10/07/2023 Clermont-Ferrand Ruhe 1 
    10 Hügelig Di. 11/07/2023 Vulcania > Issoire 167.5 km Etappe 10 
    11 Flachetappe Mi. 12/07/2023 Clermont-Ferrand > Moulins 180 km Etappe 11 
    12 Hügelig Do. 13/07/2023 Roanne > Belleville-en-Beaujolais 169 km Etappe 12 
    13 Gebirge Fr. 14/07/2023 Châtillon-sur-Chalaronne > Grand Colombier 138 km Etappe 13 
    14 Gebirge Sa. 15/07/2023 Annemasse > Morzine Les Portes du Soleil 152 km Etappe 14 
    15 Gebirge So. 16/07/2023 Les Gets les portes du soleil > Saint-Gervais Mont-Blanc 179 km Etappe 15 
    - Hviledag Mo. 17/07/2023 Saint-Gervais Mont-Blanc Ruhe 2 
    16 Einzelzeitfahren Di. 18/07/2023 Passy > Combloux 22.4 km Etappe 16 
    17 Gebirge Mi. 19/07/2023 Saint-Gervais Mont-Blanc > Courchevel 166 km Etappe 17 
    18 Hügelig Do. 20/07/2023 Moûtiers > Bourg-en-Bresse 185 km Etappe 18 
    19 Flachetappe Fr. 21/07/2023 Moirans-en-Montagne > Poligny 173 km Etappe 19 
    20 Gebirge Sa. 22/07/2023 Belfort > Le Markstein Fellering 133.5 km Etappe 20 
    21 Flachetappe So. 23/07/2023 Saint-Quentin-en-Yvelines > Paris Champs-Élysées 115.5 km Etappe 21 




    Die Starterliste könnt Ihr wie immer Freshis tollem Tippspiel entnehmen (mitmachen! :) )


    Ansonsten hoffe ich, daß Steve "Panzerwagen" McQueen aus der RAUH Welt noch näher auf Strecke und Favoriten eingehen mag.


    Ansonsten bleibt mir nur zu sagen


    On Y Va

  • A N Z E I G E
  • Gute Nachrichten für Flori Naß: Emu ist dabei!

    Zitat

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Schachmann.


    Bei Kämna wäre sehr wahrscheinlich spätestens in Woche 3 der Tank leer.

    Da er den Giro mit Gesamtwertungsambitionen in den Beinen hat, sehe ich nicht wie er dem Team bei der Tour groß helfen könnte.

  • Da sie davon sprachen, dass sie das am Wochenende entscheiden, geht’s wohl zwischen Aleotti, Fabbro und Schachmann.


    Würde Zwiehoff nehmen, aber da ist wohl ein Kind im Anmarsch. Daher will der nicht. Wäre der perfekte Helfer.


    Grundsätzlich hat der Fahrer, der jetzt noch kommt wahrscheinlich keine besonders zielgerichtete Prep gehabt.

  • A N Z E I G E
  • Ich gehe ebenfalls von einem recht klaren Sieg durch Vingegaard aus.

    Wird wohl nicht mal ein spannender Zweikampf werden. Wer weiß

    schon in welcher Verfassung Pogi bei der Tour aufschlagen wird nach

    der Verletzung.

  • Ich gehe ebenfalls von einem recht klaren Sieg durch Vingegaard aus.

    Wird wohl nicht mal ein spannender Zweikampf werden. Wer weiß

    schon in welcher Verfassung Pogi bei der Tour aufschlagen wird nach

    der Verletzung.

    Durch die Verletzung sehe ich auch Vingegaard klar vorne. Sonst hätte ich einen deutlich spannenderen Kampf erwartet, mit Pogacar als Sieger.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!