A N Z E I G E

[Review] Wrestlemania 20

  • Wrestlemania XX
    aus dem MSG in New York
    Kommentatoren: Jim Ross, Jerry Lawler, Tazz, Michael Cole


    Where It All Begins..... Again. Wer behauptet, dass ihm vor dem Event nach all den Promos nicht das Herz klopft (erst recht nach den noch folgenden Intros), dem kann ich nicht glauben.
    Obligatorisch folgt zunächst „America The Beautiful“ vom Harlem Chor und es ist einfach nur schrecklich und verschissen patriotisch, aber wen kümmerts noch, fangt an mit der Monstercard.


    ----------------------------------------------------------------


    US Title Match
    Big Show © vs John Cena


    - John Cenas Eröffnungsrhymes sind cool wie immer, die Crowd ist von vornherein dabei. Gute Openerwahl, da Cena das Publikum mühelos warm macht.


    Match lässt sich einfach zusammenfassen: Big Show dominiert von vorne bis hinten. Stiffer Clothesline als Cena eine Offensive starten will. Back Suplex und der Two Count, Forearms und Big Boot. John Cena setzt den Sleeper an, Show kontert mit Leichtigkeit. Short Clothesline gegen das Face und Submissions und die Offensive von Big Show fängt an zu langweilen. Glücklicherweise fängt sich Cena und zeigt zum ersten Mal Wrestlingaktionen und relativ schnell den FU, der nur den Two Count bringt.... er kanns nicht fassen und schaut auf seine Hände wie einst der Warrior bei WM 7. Dann lenkt er den Ref ab, cheatet indem er mit dem Schlagring zuschlägt, zweiter FU - he got him. Erster Belt für Cena. Kein gutes Match, aber die Länge stimmte und die Crowd war dabei und das reicht. ½*


    ----------------------------------------------------------------


    - Bischoff beauftragt Coach in den Keller zu gehen, da Geräusche von dort kommen. Ist es der Taker?


    Dann eine Evolution Promo. Orton erzählt, aber Flair ist das Highlight, obwohl er nur da steht.


    ----------------------------------------------------------------


    RAW Tag Titles Sudden Death Fatal 4 Way Match
    Booker T & Rob Van Dam © vs La Resistance vs Cade & Jindrak vs The Dudley Boyz

    - Warum nennt man dies hier Fatal 4 Way, wenn Sudden Death Regeln gesetzt sind? Dupree und Booker beginnen mit schnellem Wrestling. La Resistance sind meiner Meinung nach genial, sie erinnern mich an geniale Heel Teams wie die Beverlys oder die Fab. Rougeaus.


    Neckbreaker von Bubba gegen Booker T, relativ fix aber kontert Booker und zeigt u.a. einen Spin Kick. D-Von zerstört ihn weiterhin, RVD kommt aber hinterrücks vom Tope Rope geflogen. Booker T steckt ein, erst von Cade, dann von Conway, der eine Stretch Submission zeigt, sich dann aber den Spine Buster einfängt. Hot Tag und RVD macht ALLES sauber bis zum mißglückten 5 Star Frog Ansatz. Die Dudleyz können ihren 3D nicht zeigen, da Cade dazwischenfunkt, also beenden die Champs das Match mit dem Üblichen. * Nichts was RAW nicht jede Woche bietet.


    ----------------------------------------------------------------


    - Coach deckt auf, dass die Geräusche von draussen Gene und Heenan.... vergesst es, es ist sehr peinlich.


    Rückblick auf den Jericho-Christian-Trish Angle.


    ----------------------------------------------------------------


    Chris Jericho vs Christian


    - Lock 2 Start, zerfahrener Beginn. Backbodydrop von Jericho nach draussen und ein hübscher High Risk. Jericho schleudert seinen Gegner in die Absperrung. Zurück im Ring kann Christian dann zum ersten Mal Offensive zeigen, aber erst nachdem er die Walls auskontert. Danach schleudert er seinerseits Jericho aus dem Ring. Chris mit Kicks und Heel Tactics, Chin Lock – really boring.
    Jericho kann endlich kontern und versucht erneut glücklos die Walls, doch unmittelbar danach führt Chris seine langweilige Heel Dominant Phase fort, wenig später endlich Face Action – wahnsinniger Enzuigiri, Unprettier von Christian wird mit der Brücke gekontert, aber der Pin mißlingt. Bulldog vom Face, Lionsault funktioniert nicht, da Christian die Beine anwinkelt. Und schon geht’s mit Heel Action weiter. Inverted DDT vom Top Rope und ein Backbreaker, Chris steigt aufs Top Rope, aber Jericho dreht den Crossbody für einen Two Count um. Es geht weiter hin und her. Texas Cloverleaf vom Heel, dann die Walls Of Jericho, aber Christian gelangt ins Seil. Beide besteigen das Tope Rope und beim zweiten Versuch kann Chris Jericho seinem Gegner mit dem Chicken Wing Suplex hart zusetzen. Cover bis zwei. Trish eilt herbei und knockt Jericho „aus Versehen“ den Ellenbogen ins Gesicht, Roll Up von Christian und der Three Count.
    Danach turnt Trish dann doch gegen Jericho und verbündet sich mit dem Heel. Booking machte keinen Sinn wenn man betrachtet, dass Trish Stratus kürzlich noch von ihrem neuen Freund verprügelt wurde.... wenigstens war es dadurch nicht vorhersehbar. Außerdem gibt es für die beiden hoffentlich endlich Heat. Match war bis auf kurze Phasen wirklich gut. ***


    Das Ende impliziert ein PPV-Rematch, welches Jericho gewinnen wird. Nur falls ihr fragt, warum ich Christians Sieg nicht verreiße.


    ----------------------------------------------------------------


    - Hervorragendes Rock & Sock Segment.


    ----------------------------------------------------------------


    Rock & Sock Connection vs Randy Orton, Ric Flair & Batista


    - Das Match, worauf ich AM LÄNGSTEN gewartet habe. Zu niedrig auf der Card, wenn ihr mich fragt.
    Riesenbrawl zu Beginn. Rocky und Nature Boy tasten sich ab und außerhalb bumpt Flair einen respektablen Bodydrop, bekommt auch noch den Cactus Elbow – BANG BANG. Dann ENDLICH die Begegnung auf die alle gewartet haben: Randy Orton und Mick Foley. Draussen wird weitergebrawlt, zurück gibt’s das erste Cover und den Two Count. Sick Elbow Bump von Foley in die Ringecke gegen Orton und Rock schenkt dem noch einen Schlag in den Schritt. Offener Schlagabtausch und die Heels ercheaten sich die Oberhand. Ein paar Powermoves von Batista und der Two Count gegen Rocky. Wechsel mit Flair, Chopserie, Stylin & Profiling, doch Rock mit einer verdammt harten Clothesline. Nature Boy steigt aufs Seil und zeigt einen Double Axe Handle und.... hell, natürlich nicht. The Rock wirft ihn mit dem Bodydrop vom Top Rope und die Welt ist schockiert. Batista zurück und plötzlich wird’s lahm. Foley wird eingewechselt und brawlt. Relativ zügig kontert Batista, und wehrt auch Foleys Trademarkmove in die Ringecke ab.
    Kurze Zeit später zeigt Foley einen Bump über die Ringtreppe und im Ring macht Orton mit der Zermürbung weiter. Heel Dominant Phase Part II, irgendwann der Hot Tag und The Rock clotheslinet und schleudert die Evolution durcheinander. Flair kriegt nochmal die Oberhand und zeigt den STYLIN & PROFILIN PEOPLES ELBOW in der besten Szene des Matches, allerdings kontert The Rock und befördert Flair hinaus. DDT gegen Batista, Spinebuster und Peoples Elbow gegen Ric Flair – Two Count! ..... ROCK BOTTOM gegen Orton! Nature Boy geht dazwischen. Finish Time: Batista mit seiner Sitdown Powerbomb, bringt hier auch nur den Two Count. Schließlich wechselt Rocky Mick Foley ein und dieser plättet die Evolution, will Socko einsetzen, fängt sich in einem Moment der Unachtsamkeit den RKO, 1-2-3, cya.
    Wunderbares Finish, welches eine logische Folge war um die Evolution nicht komplett zu zerstören. Die Faces feiern als moralische Sieger in diesem Supermatch. ****


    ----------------------------------------------------------------


    - Hall Of Fame Stuff, viele Gänsehautmomente („I wish Monsoon was here“). Das ganze geht einige Minuten und ist für Old School Fans eine schöne Erinnerung, für jüngere Fans geschichtlich wertvoll.


    ----------------------------------------------------------------


    Playboy Irgendwas
    Sable & Torrie Wilson vs Miss Jackie & Stacy Keibler


    - Ein paar Stripeinlagen, dann passiert noch irgendwas, dass ich aufgrund FF nicht erkennen kann, aber irgendwann der Pin von Torrie an Miss Jackie und keinen interessierts. -**


    ----------------------------------------------------------------


    - Ein paar Fans grinsen in die Kamera. Dann ein erstklassiges Benoit/Eddie Segment.


    ----------------------------------------------------------------

    Cruiserweight Open


    - Ultimo Dragon pinnt Shannon Moore mit einem Reverse Neckbreaker
    - Noble zwingt Ultimo Dragon mit dem Scissor Choke zur Aufgabe
    - Noble pinnt Funaki indem er einen Crossbody kontert
    - Nunzio wird ausgezählt
    - Kidman pinnt Noble mit der Kidman Bomb vom Top Rope
    - Rey Mysterio pinnt Kidman mit dem Sunset Flip vom Top Rope
    - Rey Mysterio pinnt Tajiri mit dem Roll Up
    - Chavo Guerrero © pinnt Rey Mysterio mit einem Roll Up mit Hilfe von Chavo Senior


    Die Open war ein Witz. Das Match dauerte ungefähr so lang wie der Opener, und bis auf eine sicke Shooting Star Press von Kidman nach draussen gibt es nichts, was man unbedingt sehen muss. Wahrscheinlich die größte Enttäuschung des Abends. *1/4


    ----------------------------------------------------------------


    - Rückblick auf die Lesnar/Goldberg Feud.


    ----------------------------------------------------------------

    Special Referee: Steve Austin
    Brock Lesnar vs Goldberg


    - Das hochgehypte Match der beiden sich so ähnelnden kontroversen Charaktere entwickelt sich zu einer Farce, die SO wohl niemand für möglich gehalten hätte. Die Fans boykottieren dieses Match from the start, kennen keine Gnade und zeigen keinen Funken Menschlichkeit. „You Sold Out“ und „Na na na, hey hey hey, goodbye“ Gesänge und man kann Brock Lesnar, gegen den diese Chants aufgrund seines Rücktritts zum Großteil gerichtet sind, deutlich ein gewisses Entsetzen in den Augen ablesen. Damit kann er in dieser Form nicht gerechnet haben. Publikum beginnt kurz daraufhin „Austin“ zu chanten und spielt in noch ironischerer Weise mit den Kontrahenten. Nachdem die Wrestler obendrein noch minutenlang stalen stellen sich die Fans vollends gegen das Match. Die absolute Krönung sind „This Match sucks“ Chants und ich verliere fast völlig die Fassung.
    Match beginnt endlich, und der Double Shoulderblock zu Beginn („Boring Chants“). Wieder passiert zunächst nichts, dann Brawling. Press Slam vom Goldberg unter hämischem Jubel. Der Spear verfehlt dann allerdings. Brawling Part 2 und der Backsuplex gegen Goldberg für einen Two Count. Overhead Suplex und ein Submission Move gegen Goldberg, was wohl das falscheste ist, was nun passieren kann. Das Match nimmt weiterhin (ohne Crowd) seinen Lauf und irgendwann, eventuell sogar früher als geplant, der F5, aus dem Goldberg auskicken kann. Spear und Jackhammer und Goldberg holt sich den Sieg. ½*
    Match suckt, das ganze Geschehen ist bizarr und in diesem Sinne trotz aller Niederträchtigkeit gegenüber den Kontrahenten eine sichere geschichtliche Anekdote. Lesnar turnt in einem wohl realen Moment gegen die Fans und zeigt ihnen als Gegenleistung die Mittelfinger. Logbucheintrag: Gebe niemals deinen Rücktritt vor einem der größten Matches deines Lebens bekannt.


    Austin stunnert dann alles für den guten Zweck um die Fans zu versöhnen.


    ----------------------------------------------------------------


    - Vince McMahon hält seine Dankesrede out of character. Vorher gibt’s draussen ein Feuerwerk zu sehen.


    ----------------------------------------------------------------


    SmackDown Titles Sudden Death Fatal 4 Way Match
    Rikishi & Scotty 2 Hotty © vs The Worlds Greatest Tag Team vs APA vs The Basham Brothers


    - Viel zu hoch auf der Card. Dem einzigen Team, welchem ich den Sieg gönnen würde ist WGTT, denn sie sind die einzigen aus dem Kreis, die nicht zur Hölle sucken ... und sie werdens nicht packen, sie stehen nicht einmal mit einer Storyline da.


    Wie üblich geht das Match durcheinander. WGTT scheinen das überlegene Team zu sein bis Scotty sich für Doug einwechselt und Charlie Hass mit einem Side Suplex zusetzt. Schöner Bansai Jump vom WGTT, dann geht’s weiter auf Scottys Rücken. Danny (Doug? Who cares?) wechselt sich ein und mischt den Laden auf, die nächsten Tags folgen ohne, dass irgendwas Tolles passiert, bis Rikishi von Bradshaw bis Haas alles platt macht und das Stinkface ansetzt. Dann zeigt Bradshaw den Clothesline from Hell gegen Danny, doch Rikishi ist es, der mit dem Sitdown Splash das Match gegen den Basham beendet.
    Noch uninteressanter als die RAW-Version. ½*


    ----------------------------------------------------------------


    - EDGE PROMO..... yeeehaaa.... Dann kommt Jesse Ventura und interviewt irgendwen. Fast Forward.


    ----------------------------------------------------------------


    Women Title Match Haircut Match
    Victoria © vs Molly Holly


    - Guess what.... niemanden interessierts. Molly hat aber durchaus einige schöne Aktionen drauf. Trotzdem verliert sie das Match und ihre Haare und das ist Schande genug. ½*


    ----------------------------------------------------------------


    - Promovideo zur Angle/Guerrero Fehde, großartig wie jedes WWE Feud Video. Elektrisierend und vor so einem Match wirklich perfekt.


    ----------------------------------------------------------------


    SmackDown World Title Match
    Eddie Guerrero © vs Kurt Angle


    - Lockup und zum ersten Mal heute (!) Mat Basics für einige Minuten für einen phantastischen Aufbau des quasi Co-Main Events. Nach längerer Zeit dann Wrestlingaktionen, Angle plant einen German Suplex vom Ringrand nach draussen, aber Eddie kann die Aktion kontern und einen Dropkick anbringen. Top Rope High Risk, doch Guerrero landet auf der Ringabsperrung. Angle mit dem Cover bis zwei. Front Slam und eine Scissor Submission. Der Sleeper danach und Angle macht weiter mit dieser Schiene. Belly 2 Belly von Angle und das erste Staling des Heels. Gerade als Eddie sich zu fangen scheint muss er den Overhead Suplex einstecken und schließlich landet er auf dem Top Rope. In einem kurzen Moment will Eddie dann den Frog Splash zeigen als er einen Konter schafft, aber Kurt kann sich beiseite rollen und bestimmt das Match weiterhin. Einige Momente später die erste Face Offensive. Side Suplex und Cover bis 2. Back Suplex und German Suplex Serien werden jeweils ausgekontert. Erster Angle Slam Ansatz, doch wieder der Konter. Eddie startet dann nochmal seine Suplex Serie, doch vor dem dritten kann Kurt den Ankle Lock ansetzen. Dies führt noch nicht zur Entscheidung.
    Das Face will erneut seinen Finisher zeigen, doch Angle macht seinem Gegner den nächsten Strich durch die Rechnung. Ankle Lock Part 2, erneut gekontert und das Match wird zum offenen Schlagabtausch. Der Heel mit dem erneuten German Suplex, Angle Slam wird mit dem DDT gekontert – Frog Splash, doch auch Kurt befreit sich! Angle spielt tot um den Ankle Lock Part 3 anzusetzen, doch Eddie denkt nicht ans tapen, sondern kontert sich endgültig in den Kosmos.... plötzlich zieht er sich den Schuh seines ledierten Fußes aus. Kurt Angle setzt Ankle Lock Part 4 an, logischerweise flutscht ihm der Fuß dank des offenen Schuhes aus der Hand, Eddie nutzt dann die Verwirrung für einen Cradle und den Three Count! Smart Guerrero siegt in einem Match, dass man ohne zu zögern als SUPERHOT bezeichnen kann. ****1/2 Technisch brilliant und psychologisch genau auf die beiden Charaktere zugeschnitten – Angle ist bissig, doch am Ende Eddie unterlegen aufgrund dessen Cleverness.


    ----------------------------------------------------------------


    - Undertaker/ Kane Feud Rückblick.


    ----------------------------------------------------------------


    The Undertaker/w Paul Bearer vs Kane


    - Der eigentliche Höhepunkt, auf den monatelang nach diesem Aufbau alle gewartet haben, entpuppt sich als nicht der Rede wert. Der Undertaker ist de facto nur noch ein Zombiecowboy. Bis auf den Entrance (Manager, Theme, Bewegung) hat sich so gut wie nichts geändert. Keine langen Haare, keine Takerklamotten, kein No Sell. Im Prinzip ist dies wohl der Wunsch des Takers gewesen, der so nah wie möglich am Bikergimmick bleiben wollte. Doch eventuell wäre es dann einfach ratsam gewesen den Deadman Touch ganz wegzulassen, denn nun wird es nicht mal möglich sein, dass der Undertaker junge Leute pusht oder Feuds verliert, da dann seine Glaubwürdigkeit flöten geht. Was also passieren wird, dürfte klar sein: Der nächste Taker Push, und das ist fast traurig genug.


    Das Match ist typisch und bietet nichts Neues. Der Undertaker siegt mit dem Tombstone und zerstört Kanes Monsterheelstatus once and forever. ½*


    ----------------------------------------------------------------


    - Finaler Rückblick auf die Main Event Feud. Let’s get it on.


    ----------------------------------------------------------------


    RAW World Title Match
    Triple H © vs Chris Benoit vs Shawn Michaels


    - Die Crowd steht deutlich hinter Benoit, was sie durch Chants verdeutlicht. Zu Beginn ist es weniger überraschend, dass gebrawlt wird. Relativ zügig fängt aber bereits das Wrestling an. Erste Cover, u.a. per Nothern Lights Suplex, doch Triple H stürmt herein und bringt seine Gegner zu Boden. Chops von Benoit gegen Hunter, doch wenig später findet der Kanadier sich draussen wieder. Hunter und HBK zeigen ihr Können im Ring, Benoit meldet sich mit Shoulderblocks zurück, aber nur kurz, denn draussen wird er wieder gegen den Ring gehämmert bis HBK mit dem Baseball Slide daherkommt und schließlich beide mit einem ERFURCHTEINFLÖßENDEN Moonsault niederstreckt.
    Einige Zeit später muss Shawn mit der Schulter gegen den Ringpfosten und Benoit und HHH können sich umeinander kümmern. Hunter involviert Michaels bereits nach wenigen Sekunden wieder, Roll Up von HBK bis zwei und der offene Schlagabtausch. Die Männer legen ein unglaubliches Tempo vor. Michaels kassiert eine harte Clothesline und Benoit zeigt seine German Suplex Reihe bereits zu diesem frühen Zeitpunkt. Top Rope Aktion kann dann von HHH verhindert werden. Shawn ist wieder da, aber die Chin Music klappt nicht. Superplex von Triple H gegen Benoit, aber kein Pinfall. Pedigree mißlingt, dafür der Crossface, welchen Michaels unterbricht. HBK und Benoit tauschen German Suplessen aus, dann der Diving Headbutt, aber HBK kickt bei 2 aus! Sehr schnelle und spannende Action zu diesem Zeitpunkt. Shawn mit seinem Flyin Elbow und die Chin Music gegen Hunter sitzt... doch Benoit verhindert den Three Count. Wenig später findet sich der Heartbreak Kid blutend im Crossface wieder, doch Hunter funkt diesmal dazwischen.
    Draussen geht’s weiter. Alle drei Kontrahenten steigen aufs Kommentatorenpult und es endet damit, dass Benoit mit einem Double Backsuplex durchs Pult gehämmert wird. Holy Shit.
    Heißer Brawl zwischen HBK und HHH in den kommenden Minuten bis Triple H den Pedigree zeigen kann, doch WIEDER ist Chris Benoit da um den Pin zu verhindern! Insane.


    Das Match neigt sich dem Ende: HBK fliegt aus dem Ring.... der Pedigree wird von Benoit gekontert und er zeigt einen weiteren Crossface und nach dramatischen Momenten klopft der Champ ab. Riesenpop dafür.... Benoit hat sich seinen Traum erfüllen können und bricht sofort in Tränen aus! Eddie Guerrero kommt dahergeeilt und feiert mit seinem alten Freund. Awesome Match und der beste Three Way Dance, den man bei WWE bis hierhin finden kann. Alles passte zusammen, Hunter zeigt seine stärkste Leistung seit Ewigkeiten und WWE zeigt endlich, dass sie es zu würdigen weiß Benoit und Guerrero für ihre Fähigkeiten zu belohnen und gleichzeitig danke zu sagen. Das ist das Wunderbarste was passieren konnte. Das Wunderbarste. *****


    ----------------------------------------------------------------


    Final Cents: WM XX ist Geschichte... irgendwie deprimierend, denn man freute sich auf dieses Event seit Monaten – nun ist es gelaufen. Glücklicherweise enttäuscht Wrestlemania in keinster Weise, im Gegenteil.... drei Matches über ****!


    Ob WM XX die beste bis heute ist interessiert mich gar nicht. Und wenn schon, es ist doch gänzlich egal ob nun die 10, die 17 oder die 20 am besten war. Entscheidet das für euch selbst. Klares Faktum ist, dass ihr DIESE WM ordern solltet, wenn euch was an WIRKLICH unterhaltsamen Wrestling liegt und ihr die Geschichte nicht verpassen wollt.


    5 Stunden sind schon hart, also spult euch durch 2-3 überflüssige Matches, schaut den Rest und genießt die Superlative dieses Sports - die zwanzigste Ausgabe im legendären Garden... Dort wo damals alles begann.


    Prince

    IBK RobertS: Du bist der einzige Wrestlingfan, der mir je eine Niederlage im Schach zugefügt hat - "RobertS Besieger"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • A N Z E I G E
  • Fein. Macht immer wieder spass Reviews von dir zu lesen. IMO hast fast alles Perfect gewertet, hätte bis auf Jericho vs Christian alles genau so gemacht. Besonders bei Final Cents kann ich voll und ganz zustimmen. Wahre Worte.

    "When everything is over and the worst has happened, there's still one thing left in Pandora's Box: Hope."


    "Once there was only dark. If you ask me, the light is winning."

  • Ich kann fast bei allem zustimmen.


    Allerdings finde ich die Rückkehr des Taker schon recht gelungen, allerdings habe ich auch darauf gehofft, dass er die Ministry-Klamotten trägt.


    Aber was nicht ist, kann ja noch werden, auch wenn man vielleicht nicht 100% daran glauben sollte.


    Ich verstehe nur nicht, warum der Taker DAS Gimmick weggibt und unbedingt als Biker auftreten will.


    Das geht nicht in meinen Kopf und wird es wohl auch nie.


    Das Match an sich war zu erwarten. Die beiden sind keine Techniker vor dem Herrn und es ging insgesamt nur darum, dass der Undertaker absolut dominieren würde.
    Jeder der was anderes erwartet hat, schaut WWE/F erst seit 2 Jahren (höchstens).


    Trishs Turn fand ich sehr wohl vorhersehbar.
    Ich vermutete es schon vor dem Match und als sie zum Ring kam hab ich mit einem Bekannten drum gewettet.
    Ah, Wette gewonnen.
    Sie spielt die, die härter angefasst werden muss... Gutes Gimmick?? Nun ja.
    Hoffen wir mal, dass die Marks es nicht bald cool finden Frauen umzuhauen!! :rolleyes:


    Warum das Evening-Gown-Match von dir 2 Sterne bekommt, verstehe ich nicht mal ansatzweise... aber ist eh egal, denn es war so absolut erbärmlich, dass ich es lieber wieder ausblenden möchte.
    Da kann ich mir gleich DSF bei Nacht ansehen. :rolleyes:


    Bei der CW-Open gebe ich dir Recht, bis auf das es die größte Enttäuschung des Abends war, denn dieser Titel geht ganz klar an "Goldberg vs. Lesnar"... absolut mies.


    So das wars von meiner Seite, denn ich denke, dass ich dem Rest eigentlich zustimmen kann. Vielleicht würde ich den ein oder anderen Stern ranhängen bzw. streichen, aber insgesamt, gibts das dann doch gut wieder.

    I am The Formless One...
    eGs 4 Life!!
    May Orochi save us all!

  • Zitat

    Original geschrieben von The Formless One:
    Warum das Evening-Gown-Match von dir 2 Sterne bekommt, verstehe ich nicht mal ansatzweise... aber ist eh egal, denn es war so absolut erbärmlich, dass ich es lieber wieder ausblenden möchte.
    Da kann ich mir gleich DSF bei Nacht ansehen. :rolleyes:



    Der Strich machts, es ist ein -** Match ;)

    Professioneller FIFA Gott #DerWahreFIFA
    CyBoard Funny Guy 2016 > Funny Guy 2017
    #TeamFavre
    "Macht einen auf Latino, ist aber Bergkurde mit Esel!"

    Einmal editiert, zuletzt von ()

  • Zitat

    Original geschrieben von ShaneMcMahon:
    Fein. Macht immer wieder spass Reviews von dir zu lesen. IMO hast fast alles Perfect gewertet, hätte bis auf Jericho vs Christian alles genau so gemacht. Besonders bei Final Cents kann ich voll und ganz zustimmen. Wahre Worte.

    Dem kann ich mich anschließen, für mich war Jericho vs. Christian besser als ***, aber darüber lässt sich ja immer streiten ;)

    YES! CyBoard Poker Cup #3 Sieger (dazu BBK eliminiert, hach wie schön :P) YES!


    YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES! YES!

  • Das Jericho Match kann man eigentlich mit dem Handicap Match gleich stellen.
    Die früheren Shows hast du besser rübergebracht als die aktuelle WM, aber alles in allem wirklich fein zu lesen.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Ich finde dein Review ist dir sehr gut gelungen, prima aufgeteilt und gut geschrieben! :thumbsup:


    Naja, über Bewertungen lässt sich streiten! Ich fand Rock & Soc vs. Evolution eher bei ***1/2, ebenso Y2J vs. Christian! Aber im Grunde stimme ich mit dir überein!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E