A N Z E I G E

16.09.23: FIGHTBACK & WPWI: Blast from the Past

  • A N Z E I G E
  • Ja, habe ich ;)


    Erstmal die offiziellen Ergebnisse von Fightback:



    Insgesamt eine gute Show.

    - Opener 4-Way gleich viel schnelle Action. Perfekt zum Publikum heiß machen. Adilis Sieg macht Sinn, da er Regular ist. Die anderen dürfen gerne in Einzelmatches wieder kommen, wo sie mehr im Mittelpunkt stehen.

    - Shaqiri/Shah war okay, die Story mit Xara stand halt im Mittelpunkt.

    - Six Men war gut. Klar, dass Team Dan gewinnt, damit die Jagd nach den Titeln weiter geht. Match war gut, Teds Turn am Ende überraschend. Die 4 sind jetzt eine Gruppe "Rough Riders".

    - Ulf hat immer noch eine gewaltige Ringpräsenz. Das Match trug dann seinem Alter Rechnung und war mehr Comedy, in der er Aaron lächerlich gemacht hat. War okay, aber mehr Ulf-Abfeiern. Die Niederlage war unnötig, hätte Aaron nicht geschadet, da zu verlieren.

    - Kovac im Tag Match war dagegen voll dabei. Gutes Match, mit dem sinnvolleren Ausgang gegen Diamonds&Rust.

    - Bozilla hat mir gut gefallen. Echt Power hinter dem Mädchen. Michelle netter Kontrast als Heel.

    - Tate gegen Bernd war gut, drehte sich aber vor allem um Blackwell, der Bernd als Sieger wollte, um nicht als nächstes gegen Tate zu müssen. Ich denke, Tate holt sich den Titel, um dann ein Match gegen Rush zu kriegen.

    - Der Main Event war auch gut, allerdings SEHR durchchoreografiert in vielen Spots. Auch Legend wie gewohnt. Match hat Spaß gemacht, wobei die Titelverteidigung nie in Frage stand.


    Insgesamt wrestlerisch okay, nichts sensationelles, aber den Legenden absolut angemessen.


    ABER:

    Für mich hatte die Show einen negativen Beigeschmack, gerade das Ende.

    Mit war das zu sehr "Blast from the Past". An manchen Stellen fühlte man sich tatsächlich in die Vergangenheit versetzt.

    - Ein FACE (Shaqiri) zwingt der Partnerin des Heels einen heftigen Kuss auf, schiebt ihr die Zunge in den Hals, was sie absolut nicht will und danach auch sehr deutlich macht. Vor 30 Jahren sah man das öfter gegen Sensational Sherry und fand es lustig. Muss das gerade nach dem Vorfall im spanischen Frauenfußball im Jahr 2023 noch sein?

    - Ulf bezeichnet Diamonds & Rust mehrfach als "Schwuchteln". Auch hier: Vor 20 Jahren waren homophobe Sprüche noch "normal" :( Fällt einem in 2023 nichts besseres ein?

    - Eric Schwarz. Mehr muss man da echt nicht sagen. Gerade ER als großer Retter, der sich zum Ende der Show abfeiern lässt. Sorry, geht für mich in 2023 gar nicht mehr. Nach der "SIEG....." Sache damals noch bei GHW (ach ja: haha, war ja nur witzig :( ) war das Thema erledigt, jetzt holt man ihn hier und lässt ihn den großen Helden spielen, nachdem seine Äußerungen der letzten über 5 Jahre bei Facebook eigentlich schon alles sagen. Für mich untragbar. Wenn ich dran denke, wie wXw für diesen rechts "angehauchten" Typen vor einigen Jahren kritisiert wurde, der eine Handvoll Auftritte hatte.


    Fightback macht vor ihren Shows immer völlig zu Recht und sehr positiv deutlich, dass Dinge wie Sexismus, Homophobie und rechtes Gedankengut in ihren Shows nichts zu suchen haben. Bisher war das auch so.....

    Gerade das Ende der Show hinterlässt bei mir doch einen unangenehmen Beigeschmack.

  • Lieber Stefan,


    danke für Dein Fazit.

    Wie Du hier allerdings über meinen guten Freund Eric Schwarz urteilst ist wirklich unter aller sau.

    Weißt Du was so absolut 2023 ist....dass einfach jeder der sich nicht mit der linken Hand den Allerwertesten nach dem großem Geschäft abwischt bei Euch direkt "Rechts" ist.

    Mit Rechtem Gesindel möchte ich überhaupt nichts zu tun haben....

    Umso mehr bin ich stolz drauf,solch einen wunderbaren Menschen wie Eric Schwarz zu meinen besten Freunden zählen zu können. Einen Menschen der ein toller Vater ist, für jeden da ist,hilfsbereit....und mehr an andere denkt anstatt an sich.

    Ich lege meine Hand für ihn ins Feuer,und meine andere noch gleich dazu.

    Und wenn hier jemand so über ihn urteilt, der auch nicht im geringsten eine Ahnung hat,was dieser Mann die letzten Jahre durchgemacht hat, sollte doch bitte mal ganz still sein.

    Für mich mit der größte Held des europäischen Wrestlings. Menschlich sowieso.

    Aber feiert ihr ruhig alle Eure 60kg TikTok Wrestler.

    Nervt aber bitte nicht mit Euren unqualifizierten Kommentaren.

    Jetzt kannste mich ruhig auch in irgendeine Ecke stellen,erzähle ich dann den Jugendlichen aus 19 verschiedenen Nationen die ich betreue. Die lachen sich dann ins Fäustchen.

  • Moin zusammen, so dann sag ich auch mal was dazu...


    Solide Show hat Spass gemacht. Absolute Outstanding: Der Opener. Rotation in Bestform und Martyrium eine absolute Kampfmaschine mit ein paar ungewöhnlichen und selten zu sehenden Moves. Nach so einem krassen Opener haben es die nächsten 2 Matches natürlich schwer auf der Card. Dennoch: Stimmung immer gut. Neben dem Opener möchte noch nicht hervorheben:


    Frauenmatch herausragend. Kein "Mädchengekreische", sprachliche Interaktion mit dem Publikum (Michelle Green) und mit Bozilla eine echte Ausnahmescheinung. Women Powerhouse, beide mit einer ganz besonderen Aura! Für mich haben beide das Zeug Superstar s zu werden.


    Das Ende... naja... ich mag Eric Schwarz auch nicht, und die von Stefan angesprochene Promo vor einer paar Jahren, ja... fand ich auch nicht witzig. Aber: ich kenne ihn nicht persönlich und tue mir da schwer zu urteilen, muss ich aber zum Glück auch nicht. Er ist ein Freund / Trainer von Aaron und dann geht sowas auch klar, Stimmung in der Halle war gut, und dann war's das.


    Der Schwuchtelausdruck von Hermann ist mir aufgefallen, aber da denke ich mir halt: OK, es ist ein Schimpfwort, bzw. wird es als Schimpfwort genutzt. Ich denke nicht, dass er damit etwas gegen Homosexuelle sagt. Aber ja, ich verstehe die Kritik und es entspricht nicht dem Zeitgeist. Und was willst Du mittendrin machen? Die Promo unterbrechen?


    Ganz anderes Thema:

    Mahony hatte 2 Tage vor Veranstaltung in seiner Facebook-Gruppe angekündigt, dass Wolfgang Stach vor Ort sein wird, und sein Buch sowie PW-Magazine im Gepäck hat...

    Ich hab ihn nicht gesehen... und auch am Merch-Stand gab's keine Power-Wrestling-Artikel. Sicher, deswegen hat niemand ein Ticket gekauft, dennoch ist es doof, wenn Ankündigungen nicht eingehalten werden. Es mag Gründe dafür gegeben haben, aber man hätte dazu ja was sagen können...

    Zudem wurde der Blast from the Past auch in den letzten zwei Ausgaben der PW im Editorial von Wolfgang Stach beworben wegen des Engagement von Mahony. Vor Ort: Keine Spur, kein Wort von der PW. Und auch Alex Wonder (ebenfalls bei PW involviert) habe ich erst nach der Veranstaltung in der Halle gesehen


    Weiterhin: Ich verstehe die Rolle von Mahony bei dem ganzen Nicht. Er war Sponsor und saß im Publikum. Ok. Aber: die WPWI FB-Gruppe wurde nicht beworben und auch nicht die Power Wrestling, bei der Mahony ja inzwischen mit involviert ist... warum wird was gesponsert, wenn man keinen Nutzen daraus zieht? Oder hab ich was verpasst? Vielleicht ist das ganze vor dem offiziellen Beginn passiert?

    Einmal editiert, zuletzt von Lou Chador ()

  • Als die Show begann, hatte Joey Sensation doch WPWI und besonders Martin Mahony als Sponsor genannt und das ohne ihn so eine Card nicht möglich gewesen wäre. Dazu wurde sich auf der FIGHTBACK FB Seite noch bei WPWI bedankt. In den Matchgraphiken sah man auch immer das WPWI Logo und Wolfgang Stach soll irgendwelche Serverprobleme gehabt haben, so dass er nicht zur Show kommen konnte. Power Wrestling hatte mit dem Event nichts zu tun. Man hat aber im Magazin die Show beworben, weil man über Deutsches Wrestling vermehrt berichtet seit dem letzten Jahr.

  • Die Promo vor Jahren....Zicke Zacke Zicke Zacke Hoi Hoi......über die sich so aufgeregt wird läuft im Kölner Karneval rauf und runter. Joe E. Legend macht/machte es über Jahre. Habe ihn schon oft erlebt...

    Furchtbar schlimm. Und dann noch die ganzen Zuschauer die da mitmachten...sind die jetzt alle Rechts?

    Macht Euch bitte nicht lächerlich.

    Ohne Eric kein GHW, ohne GHW kein Fightback.

    Aber hey,bei der nächsten Show könnt ihr Eric doch einfach mal ansprechen. Für sachliche Kritik ist er immer bereit Rede und Antwort zu stehen.

  • Kenne Eric auch schon seit über 20 Jahren und kann wirklich nichts negatives über ihn als Privatperson sagen, ganz im Gegenteil.

    Aber auch StefanM kenne ich von einigen Events und die Anfeindungen von Mainzercatchfan hat er auch nicht verdient.

    Stefan hat seine Meinung geäußert, sie begründet und dann muss man diese eben auch aushalten können.

    Denn dieser aggressive Ton von dir, Mainzercatchfan, lässt dich leider nicht gerade in einem guten Licht dastehen, da er doch berechtigte Zweifel an deiner Reife aufkommen lässt.

  • Die Promo vor Jahren....Zicke Zacke Zicke Zacke Hoi Hoi......über die sich so aufgeregt wird läuft im Kölner Karneval rauf und runter. Joe E. Legend macht/machte es über Jahre. Habe ihn schon oft erlebt...

    Furchtbar schlimm. Und dann noch die ganzen Zuschauer die da mitmachten...sind die jetzt alle Rechts?

    Macht Euch bitte nicht lächerlich.

    Du findest "Sieg Heil" ganz normal?

  • A N Z E I G E
  • Die Promo vor Jahren....Zicke Zacke Zicke Zacke Hoi Hoi......über die sich so aufgeregt wird läuft im Kölner Karneval rauf und runter. Joe E. Legend macht/machte es über Jahre. Habe ihn schon oft erlebt...

    Furchtbar schlimm. Und dann noch die ganzen Zuschauer die da mitmachten...sind die jetzt alle Rechts?

    Macht Euch bitte nicht lächerlich.

    Ohne Eric kein GHW, ohne GHW kein Fightback.

    Aber hey,bei der nächsten Show könnt ihr Eric doch einfach mal ansprechen. Für sachliche Kritik ist er immer bereit Rede und Antwort zu stehen.

    Sorry, aber ich glaube, du verdrehst da etwas die Tatsachen.

    Joe E Legend bringt immer sein "Zicke Zacke Zicke Zacke Hoi Hoi Hoi". Und nichts weiter. Keine verfassungsfeindlichen Äußerungen.


    Dass ein Teil der Zuschauer sich daran beteiligt hat, ist schlimm genug.

    Aber initiiert wurde es von Eric Schwarz.

    Nur mal zur Erklärung:

    https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43648/5594906

    https://aktuell.meinestadt.de/…/polizeimeldungen/2151719

    Lies dir das mal durch. Bei mir in der Region hat ein DJ auf einer Kirmes genau dieselbe Aktion durchgeführt. Der Staatsschutz der Marburger Polizei ermittelt daher, weil es sich dabei um eine Straftat handelt.

    Und Nein, das läuft nicht "im Kölner Karneval rauf und runter".


    Ich kenne Eric Schwarz nicht persönlich und kann mir in keiner Richtung ein Bild von ihm machen. Ich habe nur diese Aktion gesehen, und sorry, aber sein Auftreten auf Facebook, was man nicht unbedingt zitieren muss, gehen genau in diese Richtung.

    Kann er alles tun und lassen, geht mich nichts an.


    Aber: Fightback erklärt sich immer ausdrücklich gegen rechtes Gedankengut (und da habe ich keinen Zweifel, dass sie das Ernst meinen!). Da gehört sowas einfach nicht hin.

  • Was ich absolut lächerlich finde. Sollen die Ermittlungen meinetwegen gegen die Rufer richten, aber doch nicht gegen den DJ!

    Zeigt aber wunderbar, was im linksgrünen Deutschland falsch läuft.

    Zum Kölner Karneval könnte ich jetzt zwar auch den Gegenbeweis antreten, möchte mich ja aber nicht strafbar machen. ;)

  • Kenne Eric auch schon seit über 20 Jahren und kann wirklich nichts negatives über ihn als Privatperson sagen, ganz im Gegenteil.

    Aber auch StefanM kenne ich von einigen Events und die Anfeindungen von Mainzercatchfan hat er auch nicht verdient.

    Stefan hat seine Meinung geäußert, sie begründet und dann muss man diese eben auch aushalten können.

    Denn dieser aggressive Ton von dir, Mainzercatchfan, lässt dich leider nicht gerade in einem guten Licht dastehen, da er doch berechtigte Zweifel an deiner Reife aufkommen lässt.

    Ich sehe da keinen aggressiven Ton.

    Und da ich ein enger Freund von Eric bin,werde ich ihn auch sehr viel besser kennen als StefanM und Du.

    Stefan kenne ich auch vom sehen von vielen Wrestlingevents. Über ihn kann ich auch nichts schlechtes sagen. Im Gegenteil,er macht hier doch gute Arbeit.

    Es geht hier um die "Gerüchte,falschen Aussagen" über meinen guten Freund.

    Und das finde ich nicht in Ordnung.

    Es kann ja jeder seine Meinung über ihn haben.....aber bitte nichts falsches über ihn sagen.

    Übrigens habe ich auch meine Meinung geäußert und begründet. Auch die sollte

    aushaltbar sein.

    Sollte mein Ton/Text für den ein oder anderen aggressiv rüberkommen,dann tut es mir leid,ist nicht so gemeint.

  • Entschuldigung angenommen, alles gut! :)

    Das mit der Reife nehme ich auch zurück, war auch übers Ziel hinausgeschossen, sorry dafür!

    Sind uns ja größtenteils einig. :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E