A N Z E I G E

NXT Battleground Report vom 28.05.2023

  • NXT Battleground

    28.05.2023

    Tsongas Center - Lowell, Massachusetts, USA

    Kommentatoren: Booker T & Vic Joseph


    Der Premium Live Event beginnt mit einem ausführlichen Vorspann, der uns die Geschichte von WWE mit Events in Lowell präsentiert und auf die heutigen Matches blickt.


    Das Kommentatorenteam besteht wie immer aus Booker T & Vic Joseph und begrüßt uns Ringside. Dann gibt es auch direkt das erste Match des Abends. Wes Lee muss die North American Championship gegen Tyler Bate & Joe Gacy aufs Spiel setzen.


    NXT North American Championship - Triple Threat Match

    Wes Lee (c) besiegt Joe Gacy & Tyler Bate via Pinfall an Joe Gacy nach dem Cardiac Kick (11:59)


    Wes Lee feiert seinen Titelgewinn, wir bekommen noch die Highlights in Wiederholungen und dann geht es in einen Werbebreak sowie Spots für Roxanne Perez & Tony D'Angelo.


    Ein Video zeigt uns Tiffany Strattons Weg ins Finale des NXT Women's Championship Tournaments.


    In einem früher aufgezeichneten Video sehen wir die Ankunft von Bron Breakker sowie Carmelo Hayes & Trick Williams.


    Im nächsten Match des Abends findet zum ersten Mal auf amerikanischem Boden ein Match um den Heritage Cup statt. Noam Dar muss den Titel gegen Dragon Lee verteidigen und ein Video erklärt uns noch einmal die Regeln dieser besonderen Matches.


    NXT Heritage Cup - Heritage Cup Rules Match

    Noam Dar (w/ Oro Mensah) besiegt Dragon Lee (w/ Nathan Frazer) mit 2:1 (14:22)

    Runde 2: Noam Dar besiegt Dragon Lee via Pinfall in einem Roll-Up (5:02)

    Runde 4: Dragon Lee besiegt Noam Dar via Pinfall nach einem Hurricanrana Slam (11:24)

    Runde 5: Noam Dar besiegt Dragon Lee via Pinfall nach dem Novaroller


    Nach der zweiten Runde tauchte Oro Mensah Ringside auf und kümmerte sich in der Pause nach der Runde um Noam Dar. Nach der dritten Runde gab es einen harten Elbow von Noam Dar gegen Dragon Lee, als die Runde schon abgeläutet war. Dennoch gab es keine Disqualifikation seitens des Ringrichters und das Match lief weiter. Da Oro Mensah an der Seite von Noam Dar immer mehr ins Match eingriff und u.a. das Seil in dessen Richtung drückte, damit er für einen Ropebreak reingreifen kann, kam es nach der vierten Runde zu einer Prügelei zwischen ihm und Nathan Frazer und der Ringrichter warf beide aus der Halle. In der entscheidenden fünften Runde stürmte dann Jakara Jackson den Ring, was den Ringrichter ablenkte. Lash Legend sprang aus dem Publikum und verpasste Dragon Lee einen Schlag mit einem Eimer. Danach setzte Noam Dar seinen Finisher und das Match endete dadurch mit 2:1. Nun kommt auch Oro Mensah wieder in die Halle und gemeinsam mit den zwei Damen und ihm feiert Noam Dar die Verteidigung des Heritage Cups.


    Die Werbepausen bei Peacock werden mit einem Spot für Money in the Bank und Gunther überbrückt.


    Für die nächste NXT Ausgabe wird das Weaponized Steel Cage Match zwischen Jacy Jayne & Gigi Dolin beworben. Kommenden Dienstag ist es soweit.


    Jetzt folgt das Last Man Standing Match zwischen Ilja Dragunov & Dijak, dessen Aufbau uns in einem Trailer noch einmal zusammengefasst wird.


    Last Man Standing Match

    Ilja Dragunov besiegt Dijak nach einem Jumping Forearm von einer im Ring aufgestellten Ringtreppe auf einen Stuhl (15:54)


    Nach dem Match bekommt der Sieger tosenden Applaus von den anwesenden Fans und Wiederholungen zeigen uns die Highlights des Matches, welches von beiden Mannen sehr hart geführt wurde und eine wahre Schlacht bot.


    Ein Spot für Cora Jade und Vorschau auf den Superstar Sunday bei A&E folgt.


    Es folgt ein Segment der Chase University. Duke Hudson lobt seine Studenten bis auf eine Person, die keine Leistung gebracht hat. Als MVP der University sowie Aushilfslehrer hat er heute Drew Gulak & Charlie Dempsey eingeladen, die die Grundlagen des Catch-Wrestlings vermitteln sollen. Thea Hail wirkt wenig begeistert von den Gästen und applaudiert eher verhalten. Drew Gulak & Charlie Dempsey übernehmen dann den Unterricht. Normalerweise lernen die Studenten ja immer was sie zu tun haben, heute lernen sie was sie nicht machen sollten wenn der Ringgong geläutet wurde. Als Beispiel dafür soll Thea Hail dienen. Diese fragt sich was los ist, da lässt Charlie Dempsey ein Video ihrer Niederlage gegen Kiana James einspielen. Das ist ein gutes Beispiel dafür, wie man sich nicht verhalten sollte. Die fehlenden Grappling-Kenntnisse sorgen für ihre Niederlagen und so wird man nie zu einem Superstar. Wenn sich die anderen Studenten daran orientieren, werden sie alle scheitern. Thea Hail verlässt wütend den Hörsaal und Duke Hudson bekommmt das jetzt erst mit. Er möchte von Drew Gulak & Charlie Dempsey wissen, was sie hier gerade abziehen, woraufhin sie ihm erklären, dass bei WWE kein Platz für Tränen ist und das nur die bittere Realität war. Duke Hudson gefällt es gar nicht, wie mit seinen - den Chase U Studenten - gesprochen wird und schickt Drew Gulak & Charlie Dempsey weg. Wenn sie noch einmal unterrichten möchten, sollten sie besser vorbereitet sein.


    Bei McKenzie Mitchell feiert nun Noam Dar mit seiner neu zusammengestellten Entourage die Titelverteidigung des Heritage Cups. Sie gratuliert ihm dazu und möchte wissen, was hier vor sich geht und er erklärt, dass sie einfach gemeinsam feiern. Es ist die erste Titelverteidigung hier auf amerikanischem Boden und gemeinsam haben sie das erreicht. Dann verabschieden sie sich feiernd von McKenzie Mitchell.


    Ein Spot bewirbt für den 30.07.2023 den NXT Great American Bash, ein Premium Live Event aus dem H-E-B Center in Cedar Park in Texas. Die Kommentatoren freuen sich auf den Vorverkauf.


    Im nächsten Match des Abends bekommen die Creed Brothers nun die Chance auf die NXT Tag Team Championship gegen Gallus.


    NXT Tag Team Championship

    Gallus (c) (w/ Joe Coffey) besiegen The Creed Brothers (w/ Ivy Nile) via Pinfall von Mark Coffey an Julius Creed nach dem Gallowgate (9:33)


    Natürlich mischte sich Joe Coffey ins Match ein. Ivy Nile verhinderte eine Aktion von ihm, indem sie ihm die Beine wegzog. Auf einmal tauchte Ava in der Halle auf, packte sich Ivy Nile und warf sie gegen den Ringpfosten, was im Ring für Ablenkung sorgte. Wolfgang konnte Julius Creed schultern und gemeinsam mit Mark Coffey den Finisher durchziehen. Nach einigen Highlights feiern Gallus den Sieg.


    Ein Spot für Rhea Ripley überbrückt Werbung auf Peacock.


    In einer Videobotschaft wendet sich eine Frau mit einer Kapuze an das Publikum. Für Monate hat sie nun die Women's Division auseinandergenommen und kommenden Dienstag wird sie enthüllen, wer sie ist.


    Die Kommentatoren danken der Band PVRIS für Animal, den Theme Song der heutigen Show.


    Das nächste Match ist das Finale um die NXT Women's Championship - eine Vorschau zeigt uns den Weg von Lyra Valkyria in jenes Match, den Spot für Tiffany Stratton bekamen wir ja bereits zuvor in der Show zu sehen.


    NXT Women's Championship Tourmanent - Final Match

    Tiffany Stratton besiegt Lyra Valkyria via Pinfall nach dem Prettiest Moonsault Ever (16:01) - TITELWECHSEL!!!


    Tiffany Stratton nahm das gesamte Match über das lädierte Knie von Lyra Valkyria ins Visier, welches ja bei der letzten Show von Cora Jade angegriffen und verletzt wurde. Dennoch hatte sie mehrfach die Chance auf den Sieg, aber am Ende war der Schmerz doch zu groß und Tiffany Stratton holte sich den Sieg. Diese feiert den Titelgewinn ausgiebig und die Show geht wieder in eine Unterbrechung.


    Der SummerSlam in Detroit wird beworben und Vignetten über Wes Lee und Nikkita Lyons werden gezeigt. Dann folgt noch einmal eine Vorschau auf das Weaponized Steel Cage Match zwischen Jacy Jayne & Gigi Dolin kommenden Dienstag. Das Match wird im Opener der Show direkt zu Beginn stattfinden.


    Zeit für den Main Event und einen Rückblick auf den Aufbau zwischen Carmelo Hayes vs. Bron Breakker. Beide Mannen schreiten durch den Backstagebereich, fokussiert auf ihre Einzüge. Trick Williams übernimmt die Ansage und zählt die Erfolge der Bostoner Teams auf und kündigt dann HIM an: Carmelo Hayes.


    NXT Championship

    Carmelo Hayes (c) (w/ Trick Williams) besiegt Bron Breakker via Pinfall nach dem Nothing But Net


    Carmelo Hayes schaffte diesmal den Kickout aus dem Spear, mit welchem Bron Breakker ihn abfing als er einen Springboard Move zeigen wollte.


    Die Fans feiern den Hometown-Hero und Trick Williams steigt zu seinem Buddy in den Ring, um mit ihm gemeinsam den Sieg zu zelebrieren.


    Mit diesen Bildern geht der heutige Premium Live Event zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Jackson Irvine

    Hat den Titel des Themas von „NXT Battleground 2023 - Results [in Arbeit]“ zu „NXT Battleground Results vom 28.05.2023 [in Arbeit]“ geändert.
  • Zum Event: War nur in Teilen gut.


    Gefallen hat mir der NA Championship, Wes Lee wirkt mittlerweile richtig glaubhaft als Titelträger. Schöne Abstimmung zwischen den 3 Workern. Gacy erinnert mich an den jungen Adrian Adonis (hoffentlich ohne die Einstellung). Bate mit dem unterhaltsamen, und anspruchsvollsten, Move des PLE.


    Dijak vs Ilja hat geliefert, man hatte wirklich das Gefühl die prügeln die …. aus sich raus. Ich hoffe einfach, Dijak wird nicht wieder nur als Enhancement Talent genutzt. Wenige Worker können so liefern wie er.


    Julius Creed ist einfach irre. Die Serie im Match, Suplex, Flip (wie heißt die Bewegung eigentlich wirklich?), Suplex, Flip usw. ist sehr beeindruckend.


    Der MainEvent war gut, Bron muss jetzt ins MainRoster. Ich hätte es aber lieber gesehen, dass er wegen DQ verliert als clean. Hätte man mit Trick auch gut verpacken können. Denn auch wenn ich sage er muss ins MainRoster, dann nicht weil sein Heel Gimmick schon rund ist, sondern weil er bei NXT auserzählt ist.


    Abgefallen ist das Frauen Titelmatch. Da hat viel nicht gut funktioniert. Da waren so viele unsaubere Moves dabei, so viel nachjustieren der Positionen, dass man komplett raus was und die Choreografie bewusst wahrgenommen hat. Ganz super wäre es gewesen, hätten die beiden die Face/Heel Rollen im Match getauscht. Aber das wäre natürlich zuviel verlangt. Trotzdem, die Zuschauer wollten Tiffy als Champion sehen.

    Einmal editiert, zuletzt von BadJoker ()

  • Lyra Valkyria vs.Tiffany Straton besser als die Frauen Matches bei Night of Champions und sehr würdiges Finale.


    Bei Jobber Damen seines Stables musste ich bei Noam Dar an Jade Cargill denken.


    Für ein Kaliber Bron Breakker wirkte das Finish etwas dünn.




  • War ein schöner Event.
    Ilja vs. Dijak MOTN. Was eine Schlacht.

    Tiffany nun mit dem Titel. Hoffe sie kann das nutzen.

    Breakker damit nun hoffentlich endlich raus bei NXT. 2 bis 3 Monate Pause und noch ein bisschen Feinschliff und dann ab ins Main Roster.

  • A N Z E I G E
  • Wer sie als Barbie bezeichnet ist dem Gimmick vollkommen erlegen. ;) Ich glaube von der Athletik sind wenige Frauen dabei, die es mit ihr aufnehmen.


    Dazu hat sich eine recht steile Lernkurve im Ring, vergleichbar mit Bianca würde ich sagen. Das Gimmick, so oberflächlich es auch ist, hat zumindest das Publikum schon gewonnen.


    Die wird ihren Weg machen. Toodles :hase:

  • In der aktuellen NXT Version kann man sich bei PLEs darauf verlassen, dass ca. 2 Matches ganz gut sind, der Main Event (für meinen Geschmack) eher langweilig und der Rest ganz knusprig ist. Djak nach dem Februar PLE erneut im Match of the Night. Würde gerne Djak zu Smackdown und im Gegenzug Kross zu NXT transferiert haben.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E