A N Z E I G E

NXT Report vom 23.05.2023

  • NXT

    23.05.2023

    Capitol Wrestling Center, Orlando, Florida, USA

    Kommentatoren: Booker T & Vic Joseph


    Die NXT Women's Championship Turnier-Halbfinals stehen heute im Fokus. Alle Kontrahentinnen dürfen im Vorspann erklären, wieso sie die neue Titelträgerin werden. Lyra Valkyria trifft auf Cora Jade und Tiffany Stratton auf Roxanne Perez. Das erstgenannte Match steht im Opener der heutigen Show.


    NXT Women's Championship Tournament - Semifinal-Match

    Lyra Valkyria besiegt Cora Jade via Pinfall nach dem Spinning Heel Kick (3:41)


    Somit ist Lyra Valkyria die erste Finalistin, die ihren Sieg feiert. Sie blickt auf den Titelgürtel und wird plötzlich von Cora Jade hinterrücks angegriffen. Sie geht auf das Knie los und setzt noch einen Schlag mit dem Kendostick hinterher. Nachsetzen kann sie nicht mehr, denn sofort sind viele Offizielle da und kümmern sich um Lyra Valkyria.


    Sowohl Axiom als auch Dabba-Kato sind Backstage für ihr Match bereit und das "Tale of the Tape" dazu wird eingeblendet. Dann geht die Show in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Backstage die Ankunft von Dijak. Von der Seite kommt Ilja Dragunov herangeflogen und streckt ihn mit einem High Knee nieder. Dann setzt er einen Stuhlschlag nach, schmeißt Dijak gegen das Rolltor und zieht dieses hoch. Mit aller Kraft reißt er es dann herunter und möchte Dijak darin einquetschen, doch etliche Ringrichter entern die Szene und halten ihn davon ab. Die zwei sollten eigentlich später am Abend noch einen Vertrag für ihr Last Man Standing Match bei Battleground unterzeichnen, wird das gut gehen?


    Axiom macht sich auf den Weg zum Ring und wir sehen noch einmal in einer Wiederholung, wie er vor drei Wochen Scrypts demaskierte und Reggie zum Vorschein brachte.


    Single Match

    Dabba-Kato besiegt Axiom via Pinfall nach einer Sitdown Powerbomb (1:56)


    Dabba-Kato hat nach dem Match noch nicht genug und setzt Axiom noch weiter zu. Dieser rappelt sich auf und in dem Moment taucht Reggie im Ring auf und attackiert Dabba-Kato. Er kann den Hünen aus dem Ring befördern und Ringrichter halten Dabba-Kato zurück, noch mehr schaden anzurichten. Reggie möchte sich danach um Axiom kümmern, doch dieser ist nicht begeistert von der Hilfe. Die beiden diskutieren einen Moment und dann blenden die Kameras weg.


    Wir sehen Tony D'Angelo im Verhörraum bei der Polizei. Er möchte nicht lange um den heißen Brei reden, der Beamte soll bitte zur Sache kommen. Dieser erklärt Tony D'Angelo, dass sein Name in letzter Zeit bei Ermittlungen immer wieder auf den Tisch kommt, doch Tony D'Angelo kann sich nicht erklären, woran das liegt, da er ein aufrechtes Mitglied der Mitte der Gesellschaft ist. Der Beamte zeigt Tony D'Angelo ein Video eines Informanten und möchte wissen, ob er dort im Video zu sehen ist. Dieser kann jedoch nichts erkennen, das ist niemals er. Es klopft an der Tür und ein anderer Beamter betritt das Büro. Es gibt neue Informationen über Tony D'Angelo, die er sich sicherlich ansehen möchte. Er verlässt das Büro und Tony D'Angelo muss warten.


    Ein Video blickt auf Bron Breakker vs. Carmelo Hayes bei Stand & Deliver zurück. Dieses wird von Bron Breakker kommentiert und er erklärt, was ihm den Dienstag nach dem Event durch den Kopf ging als er beschloss, Carmelo Hayes anzugreifen. Er hat den Titel nicht ein Jahr getragen, um einfach so die Fackel weiterzugeben. Carmelo Hayes trägt den Titel, den er zu dem gemacht hat, der er heute ist und er ist endlich aufgewacht und nun er selbst. Er wird vor Carmelo Hayes' Freunden und Familie ein Massaker veranstalten.


    Nach dem Video befinden sich Gallus bereits im Ring. Battleground am Samstag sieht nach einem heißen Abend aus. Eigentlich dachten sie, dass Tony D'Angelo & Stacks sie dort herausfordern werden, doch sie haben lange nichts von den beiden gehört. Wahrscheinlich liegt es daran, dass Tony D'Angelo sich in U-Haft befindet. Er muss bei den Docks jemanden wirklich wütend gemacht haben und deshalb sehen wir ihn für lange, lange Zeit nicht mehr. Auch die Creed Brothers wollten sie herausfordern und sie anrufen, aber das haben sie nicht getan. Sie reden immer groß, lassen dann aber keine Taten folgen.


    Das lassen die Creed Brothers natürlich nicht auf sich sitzen und kommen in die Halle. Für sie hört es sich so an als würden Gallus keine Herausforderer wollen. Letzte Woche haben sie sie herausgefordert, ja, dieses Woche machen sie das von Angesicht zu Angesicht: bei Battleground stehen in einem Match zwischen den beiden die Titel auf dem Spiel. Was ist die Antwort? Gallus bezeichnen sich als Gegner, mit denen die Creed Brothers nicht rechnen, doch die Creed Brothers meinen, dass ihnen die Überraschungen ausgehen. Bei Stand & Deliver haben sie die letzte Karte gespielt, indem sie Joe Coffey zurückbrachten, doch was ist noch übrig? Wolfgang erklärt, dass sie in der Gallus Firm mehr Kämpfe bestritten haben als die Creed Brothers ein gutes Dinner lieben. Brutus Creed bestätigt, dass er gute Dinner mag und Julius Creed meint, dass man Gallus' auch einige große Mahlzeiten ansieht, wenn man sich ihre Bäuche anguckt. Aber sie sind heute nicht hier, um über Dinner zu reden. Sie sind hier, um über einen Kampf zu reden, den nur einer mit Titelgürteln verlassen kann und das sind sie, die Creeds. Joe Coffey meint sie denken wohl sie könnten mit Gallus mithalten, was die Creeds bestätigen und ein Brawl zwischen den Teams bricht aus. Gallus haben mit 3 gegen 2 natürlich schnell die Überhand, doch Stacks stürmt in die Halle und hilft den Creed Brothers nach ihren abfälligen Worten über Tony D'Angelo. Gemeinsam können sie Gallus aus dem Ring befördern und die Kameras blenden weg.


    Wir sehen McKenzie Mitchell mit Interviewgast Wes Lee. Letzte Woche wurde er von Joe Gacy und Schism angegriffen und nun gibt es möglicherweise auch Risse in seiner Freundschaft mit Tyler Bate. Er weiß, dass hier bei NXT normalerweise zuerst jeder auf sich guckt, aber eigentlich dachte er auch, dass er Tyler Bate vertrauen könne. Er weiß nicht, ob Joe Gacy ihn manipuliert oder er wird paranoid, weil jeder es auf seinen Titel abgesehen hat. Vielleicht sollte er nicht mehr so viele Leute an sich heranlassen. McKenzie Mitchell hat deshalb jemanden mitgebracht, mit dem er es ausdiskutieren kann: Tyler Bate tritt ins Bild. Wes Lee meint nur, dass er jetzt auch keine Freundschaft mehr nötig habe und er diese nicht hätte vorspielen müssen, um ein Titelmatch zu bekommen. Er wird sich genau ansehen, was er heute abzieht, gerade jetzt wo er weiß, was er wirklich möchte. Dann lässt er Tyler Bate und McKenzie Mitchell stehen. Tyler Bate ist frustriert, Wes Lee solle mal nicht ausgerechnet so reagieren. Der Titel ändert nichts an seiner Freundschaft zu Wes Lee. Er respektiert alles, was er getan hat. Joe Gacy wiederum ist ein anderer Typ und da werden wir sehen, was bei Battleground passiert. Heute muss er sich aber erstmal um Eddy Thorpe kümmern.


    Dieser kommt in der Halle nun zum Ring und NXT geht in eine Werbeunterbrechung.


    Per Grafik gratuliert WWE Batista zu seinem Erfolg mit Guardians of the Galaxy Vol. 3.


    Tyler Bate ist in den letzten Zügen seines Einzugs und Wes Lee hat sich zu den Kommentatoren gesellt, um das Match zu kommentieren.


    Single Match

    Tyler Bate besiegt Eddy Thorpe via Pinfall nach dem Tyler Driver 97 (5:03)


    Wes Lee applaudiert Tyler Bate respektvoll. Der Ringrichter reckt dessen Arm in die Höhe und während Wiederholungen gespielt werden, wird Tyler Bate von Joe Gacy angegriffen. Wes Lee schaut sich das nicht lange mit an und möchte seinem Freund zur Hilfe eilen, doch Joe Gacy weicht dem Schlag aus und Wes Lee erwischt Tyler Bate. Das nutzt Joe Gacy um für seinen Finisher Anlauf zu nehmen und er streckt beide Widersacher mit der Upside Down Lariat nieder. Dann schnappt er sich den North American Title und unter dem Zuspruch von Ava reckt er diesen in die Höhe.


    Die Kameras schalten zu McKenzie Mitchell und Lyra Valkyria, die nach der Attacke von Cora Jade am Knie behandelt wird. Sie ist ins Finale eingezogen, es sieht aber so aus als sei sie verletzt. Kann sie ein Update geben? Ihr Knie ist geschwollen, man konnte deshalb noch keine Untersuchungen vornehmen, aber sie ist guter Dinge, dass nichts kaputtgegangen ist. Entsprechend wird sie diese Woche daran arbeiten, das Knie wieder in Schuss zu kriegen. Sie wünscht sich für das Finale Roxanne Perez als Gegnerin, denn sie möchte sich mit den Besten messen und Roxanne Perez ist für sie die beste Frau bei NXT.


    Sowohl Noam Dar als auch Nathan Frazer sind bereit für ihr Match gleich nach einer weiteren Werbung.


    In der Pause gab es eine kleine Schubserei sowie etwas Trashtalk zwischen Wes Lee und Tyler Bate nach den Geschehnissen vorhin.


    Noam Dar kommt mit seinem Baby, der Heritage Cup Trophy, heraus und positioniert die neben dem Ring. Ihm folgt Nathan Frazer.


    Non-Title Match

    Nathan Frazer besiegt Noam Dar via Pinfall nach dem Phoenix Splash (12:56)


    Dragon Lee tauchte während des Matches am Ring auf, was Noam Dar ablenkte. Er lachte sich nach dem Finish kaputt und umarmte die Heritage Cup Trophy, die er am Sonntag bei Battleground plant zu gewinnen. Er nimmt sich den Pokal und Noam Dar ist absolut nicht zufrieden damit.


    McKenzie Mitchell führt nun ein kurzes Interview mit Ilja Dragunov. Er wollte Dijak mit der Attacke heute leiden lassen, nachdem er ihn vergangene Woche gefoltert hat. Doch er steht immer noch. Heute unterzeichnet er das Papier, im Match kann es dann durch die ganze Halle gehen und er wird beweisen, wieso er sich als un-be-sieg... da kommt Dijak herein und geht auf Ilja Dragunov los. Andere anwesende Wrestler schaffen es nach ein paar Fausthieben die beiden Streithähne unter Kontrolle zu bringen.


    Nun folgt ein Video über Carmelo Hayes, der bei Battleground am Sonntag ein Heimspiel haben wird. Er ist trotz der Rückschläge in den letzten Wochen bereit dafür, Bron Breakker ein weiteres Mal zu besiegen. Er weiß alles über ihn, er kennt seine Stärken, aber am Ende wird der Heimvorteil ihm den Sieg bringen.


    Für das nächste Match kommen die beiden Gegner wie ein Tag Team gemeinsam zum Ring, um es dann jedoch in einem One-on-One gegeneinander auszutragen.


    Single Match

    Hank Walker besiegt Tank Ledger via Pinfall nach einem Running Crossbody (2:41)


    Das Finish sah eher wie ein Zusammenprall aus, nach welchem sich Hank Walker zuerst auf seinen Gegner legen konnte, um diesen zu pinnen. Er möchte ihm dann auf die Beine helfen, doch aus dem Nichts taucht Bron Breakker auf und zerschmettert sowohl Hank Walker als auch Tank Ledger mit mächtigen Spears. Das ist eine Vorschau auf Sonntag für den Champ, sagt er in die Kameras.


    Die Creed Brothers befinden sich im Dialog mit Ivy Nile Backstage und Stacks kommt dazu. Sie danken ihm noch einmal für die Hilfe vorhin, auch wenn sie vorher nicht immer auf einer Seite waren. Stacks meint, dass Gallus und vor allem Joe Coffey ja nicht nur ihnen übel mitgespielt hat. Am kommenden Sonntag wird ein erster Schritt gemacht, diese Bande ohne die Titel zurück nach Schottland zu schicken. Damit sie am Sonntag nicht wieder in Unterzahl sind, bietet er ihnen Rückendeckung an, doch die Creed Brothers lehnen dankend ab. Sie sind schon oft mit solchen Situationen klargekommen und werden es auch jetzt wieder. Sie versprechen Stacks jedoch ein Titelmatch mit Tony D'Angelo an seiner Seite, wenn sie die Titel haben. Dann verabschieden sie sich mit einem freundschaftlichen Handshake.


    In der Halle macht sich nun Gigi Dolin auf den Weg in den Ring. Sie versteckt sich nicht vor ihrer Vergangenheit mit einer zerrütteten Familie und Suchtverhältnissen. Hier dachte sie jedoch eine intakte Familie gefunden zu haben, doch Jacy Jayne hat sie fallenlassen. Sie hätte alles für sie getan, jetzt wird sie alles dafür tun, sie aus dem Weg zu räumen. Den Schmerz wird sie sich in die Seele tattoowieren und an ihr auslassen. Jacy Jayne taucht in der Halle auf. Sie kann sich diesem Emo-Talk nicht länger anhören. Hier in den Rängen begann alles, sie saßen in ihrer Lounge und haben auf die anderen herabgesehen. Das war der Run ihrer Karriere, Gigi Dolin schwamm in ihrem Fahrwasser. Gigi Dolin möchte wissen, wieso Jacy Jayne dann alles weggeworfen hat, wenn es so toll war? Jacy Jayne sah für sich eine andere Bestimmung. Sie war es satt, Gigi Dolin ständig durch alle Matches zu tragen und musste den Ballast loswerden. Gigi Dolin findet das witzig. Jacy Jayne behauptet immer wieder sie zurücklassen zu wollen, doch immer wieder taucht sie auf und macht ihr das Leben zur Hölle. Das alles tut sie nur, um nicht als fünftes Rad am Wagen in Erinnerung zu bleiben. Jacy Jayne nimmt sich dem nicht an, das letzte Mal im Ring hat sie sie besiegt und vor ihrem Bruder lächerlich gemacht. Das mag stimmen, entgegnet Gigi Dolin, doch am Ende war sie es, die mit mehreren Stichen genäht werden musste und zuvor bei Roadblock war sie noch die Siegerin. Es steht also 1:1, wieso regeln sie es nicht hier und heute ein für alle Male? Jacy Jayne macht sich darüber lustig, wie Gigi Dolin mithilfe ihrer Trollarmee von Fans um Aufmerksamkeit bettelt und kann es gar nicht erwarten mit Gigi Dolin fertig zu werden. Wie wäre es denn nächste Woche? Sie beenden es dort, wo es begann. Das wird aber kein normales Match, sondern ein Steel Cage Match. Gigi Dolin nimmt die Herausforderung an. Sie braucht keine Trollarmee hinter sich und keine Aufmerksamkeit, sondern sie ist einfach wie sie ist. Sie ist real und keine fake-ass bitch wie Jacy Jayne. Sie möchte ein Steel Cage Match? Warum kein Weaponized Steel Cage Match? Jacy Jayne wiederum akzeptiert dies ebenso und das Match muss jetzt noch offiziell gemacht werden.


    In einem Video, welches früher am Tag aufgezeichnet wurde, erklärt Luca Crusifino, dass Von Wagner für seine Handlungen nun Konsequenzen spüren wird. Er hat versucht, es über Worte mit Mr. Stone zu Regeln, aber es hat nicht funktioniert und jetzt wird Von Wagner am Ende bereuen, die Verhandlungen nicht eingegangen zu sein.


    Ein Video erklärt uns die Regeln der Heritage Cup Trophy. Es gibt wie gehabt sechs Runden à drei Minuten. Zwischen den Runden sind 30 Sekunden Pause und es zählt die 2 out of 3 Falls Regel. Die Falls können per Pin, Submission oder Count-Out gewonnen werden, eine Disqualifikation oder ein Knockout beendet das Match sofort. Steht es nach sechs Runden unentschieden, gibt es ein Sudden Death.


    NXT Anonymous fing ein Gespräch zwischen Noam Dar und Oro Mensah ein. Noam Dar weiß wie gut Oro Mensah ist. Er benötigt einen Mann in seiner Ecke. Er soll das Angebot annehmen, doch Oro Mensah hat da absolut keine Lust drauf. Lash Legend taucht Jakara Jackson auf und verspricht Noam Dar, dass dieser besser seinem Cup einen Abschiedskuss gibt.


    Für das nächste Match befindet sich Luca Crusifino bereits im Ring und Mr. Stone begleitet seinen Schützling Von Wagner. Während dessen Einzug wird noch einmal auf letzte Woche zurückgeblickt, wo Von Wagner Backstage Luca Crusifino am Kragen packte und bedrohte.


    Single Match

    Luca Crusifino besiegt Von Wagner (w/ Mr. Stone) via Disqualifikation, da er nicht aufhörte ihn in den Seilen zu attackieren (2:38)


    Luca Crusifino entriss Mr. Stone das Kinderfoto von Von Wagner und dies brachte ihn zum Ausrasten. Luca Crusifino nannte Von Wagner mehrfach einen Freak und das ließ dieser nicht auf sich sitzen. Dem Ringrichter blieb keine andere Wahl als die Disqualifikation auszusprechen. Von Wagner möchte Luca Crusifino mit einer Powerbomb auf das Kommentatorenpult komplett abfertigen, doch Mr. Stone kann ihn zunächst zurückhalten. Von Wagner denkt einen Moment nach, packt sich Luca Crusifino und hämmert ihn mit der Powerbomb aufs Pult. Die Fans feiern ihn für diese Aktion.


    Tony D'Angelo ist immer noch im Verhörzimmer der Behörden. Die Beamten treten ein und er möchte wissen, wann er gehen kann, da er mit seiner Mutter zum Einkaufen muss. Er darf jedoch nicht gehen, sondern wird in Handschellen gelegt, was er absolut nicht fassen kann. Sie belehren ihn bezüglich seiner Rechte und führen ihn ab.


    Zeit für das zweite Halbfinale des NXT Women's Championship Tournaments.


    NXT Women's Championship Tournament - Semifinal-Match

    Tiffany Stratton besiegt Roxanne Perez via Pinfall nach dem Best Moonsault Ever (9:39)


    Somit heißt das Finale um die NXT Women's Championship am Sonntag bei Battleground Lyra Valkyria vs. Tiffany Stratton.


    Der Rest der Card wird von den Kommentatoren ebenfalls noch durchgegangen. Auch das Match zwischen Gallus und den Creed Brothers ist jetzt offiziell.


    Lyra Valkyria und Tiffany Stratton stehen neben dem Titelgürtel und diskutieren miteinander. Im Hintergrund möchte Roxanne Perez gerade die Halle verlassen als sie von einer Frau mit einem schwarzen Hoodie angegriffen wird. Diese schlägt auf sie ein und rennt davon als Offizielle und Lyra Valkyria Roxanne Perez helfen möchten.


    Die Musik von Dijak ertönt und er geht in Richtung Ring, doch Ilja Dragunov wartet nicht, stürmt heran und springt ihm in den Rücken. Eine weitere wüste Prügelei der beiden Kontrahenten des Last Man Standing Matches bricht aus. Keiner der zwei steckt zurück. Im Verlauf der Prügelei signieren beide den Vertrag, der auf dem Kommentatorenpult bereit lag. Das hält sie aber nicht ab, weiter aufeinander loszugehen. Es wirkt aber auch wirklich nicht so als würden die anwesenden Ringrichter wirklich eine Chance haben, die zwei voneinander trennen zu können und keiner bleibt am Boden. Sie sind wirklich bereit für einen Kampf.


    Die NXT Ausgabe endet mit einer ausführlichen Videovorschau auf NXT Battleground in Lowell, Massachusetts. Die Stadt hat in der Geschichte von WWE eine große Bedeutung und war schon immer die Geburtsstätte von Entwicklungen. So wird es auch am kommenden Sonntag wieder sein.

  • A N Z E I G E
  • Ich habe doch immer an Tiffany und die WWE Schreiber geglaubt das Sie es ins Finale schafft! :love:

    Finale hat zwar nicht die größte Brisanz wie einige andere Duell die möglich gewesen wären, wird aber vom reinen Wrestling her sicherlich sehr ansprechend.


    Etwas das man von vielen Matches in der heutigen Ausgabe leider nicht behaupten konnte ?(

  • Ich weiß nicht genau, wie da die Handhabe bezüglich Spoilern ist, aber könnte man das Bild auf der Startseite nicht eventuell abändern? Falls jemand wegen anderer Themen auf die Seite geht und sich später noch die Show ansehen möchte, ist das schon sehr unglücklich. Sonst wird ja auch nur eine vorher bekannte Match-Ansetzung auf der Startseite gezeigt (beispielsweise beim gestrigen Raw).

  • Ich weiß nicht genau, wie da die Handhabe bezüglich Spoilern ist, aber könnte man das Bild auf der Startseite nicht eventuell abändern? Falls jemand wegen anderer Themen auf die Seite geht und sich später noch die Show ansehen möchte, ist das schon sehr unglücklich.

    Die Handhabe ist, dass die Startseite für News (= Spoiler) genutzt wird. Alles im Forum ist hingegen für eine gewisse Zeit spoilerfrei (= Überschriften von Threads etc.). Das ist so gewollt & kommuniziert.

  • Wenn man nun aber auf der Startseite bereits die beiden Finalistinnen sieht, wie sie sich gegenüberstehen, finde ich das - wie gesagt - nicht optimal gelöst, da es eben zwei Matchausgänge der Show vorausnimmt (= Spoiler). Sonst wird das eben auch auf der Startseite anders dargestellt.

  • Ziemlich sicher dass wir Stratton als neue Womans Champion haben werden. Der Frau tropft aber auch das Potenzial aus den Poren. Generell ist NXT, was die Damen angeht, sehr gut aufgestellt für die Zukunft.

  • Soviel zu dem "absolut vorhersehbarem Turnier". War es zwar auch, wenn man aufmerksam ist, aber in die andere Richtung. ^^


    Tiffy Time bei Battleground. 😎

    Ich zitiere mich hier mal selbst aus dem NXT-Thread von vor zwei Wochen (erste Turniermatches: Tiffany Stratton besiegt Gigi Dolin und Lyra Valkyria besiegt Kiana James)

    Turnier um den Womens Title ist logisch aufgebaut, dafür aber wohl ein bisschen vorhersehbar. Ich rechne nächste Woche mit Perez und Cora als Siegerinnen. Im Finale stehen dann die beiden Damen, die heute siegreich waren und Tiffany wird Champion. Gegen die ein oder andere Überraschung hätte ich aber natürlich nichts.

    8) 8) 8)

  • A N Z E I G E
  • Ist aber wirklich erstaunlich, wie schnell und gut sich Tiffany entwickelt hat. Der Moonsault ist auch so gut und sauber ausgeführt. Ihre Verpflichtung ist ein absoluter Volltreffer soweit

  • Wenn man nun aber auf der Startseite bereits die beiden Finalistinnen sieht, wie sie sich gegenüberstehen, finde ich das - wie gesagt - nicht optimal gelöst, da es eben zwei Matchausgänge der Show vorausnimmt (= Spoiler).

    Wie gesagt, auf der Startseite sind Spoiler ausdrücklich erlaubt. Und wenn es sich wie hier anbietet, warum nicht? Dafür gibt es ja den Link direkt zum Forum, wo man nicht gespoilert wird. :)

  • Kann sie ja Charlotte beibringen wie ein guter Moonsault geht.

    Warum sofort so eine Negativität? außerdem ist der Moonsault von Charlotte nicht schlecht, da gibt es andere Beispiele

  • Warum sofort so eine Negativität? außerdem ist der Moonsault von Charlotte nicht schlecht, da gibt es andere Beispiele

    Der Moonsault von Charlotte ist deutlich schlechter als von Tiffany die viel kürzer dabei ist. Für den 14 fache Championess und Anspruch die Beste sein zu wollen der Moonsault genauso wie Natural Selection viel zu schlecht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!