A N Z E I G E

AEW Dynamite #189 Report vom 17.05.2023

  • A N Z E I G E
  • Damit ist alles zur Personalie gesagt.

    Jarrett spielt eine größere Rolle als die aktuellen Trios Champs, an den Double J selbst in seiner Prime niemals Ran kam, was In-Ring-Arbeit angeht.

    Wenn ich mir das Poster von Collision anschaue, dann vermute ich, dass man einige Personalien seltener einsetzt, damit sie beim Debut der neuen Show "frisch" sind - Auf dem Poster ist das House of Black" ja sehr prominent vertreten - Jarret hingegen gar nicht und das deutet auch möglicherweise auf ihre Rolle dort hin.


    Es ist ja sonst auch nicht so, dass er im Main-Event steht. Er war zuletzt meist in der Under- oder Midcard und hat dort auch seinen Beitrag zur Show geliefert - Vor allem bei Mainstream-Publikum, die viele AEW-Eigengewächse noch gar nicht kennen. Solche Leute braucht man.

  • obwohl ich gestern Dynamite live anhatte, habe ich leider nix davon mitbekommen, weil ich mit dem Kauf von Karten bei RevPro vor All In dank deren guter Seite 3 Stunden beschäftigt war, bevor ich rausgefunden habe, warum ich nicht zahlen konnte. Also hab ich Dynamite heute gesehen.

    Big Bill hat einen strunzdummen Namen aber ist ja echt ein brauchbarer Big Man

    das wundert mich auch ein bisschen, klar seinen WWE Namen darf er nicht mehr führen, aber den von Impact hätte ich gedacht, dass er den verwenden darf. Scheinbar aber nicht, weil Khan sonst die Namen seiner Leute nicht ändert.


    Zur Jarrett Diskussion: nun es wird seitenlang über ihn geredet, er zieht oft gute Ratings. Ich würde den als Promoter auch dauernd auftreten lassen.

    Karen Jarrett kenne ich nicht, aber sie scheint ja sehr beliebt zu sein ^^


    Zur Show schreib ich heute mal weniger, bin ja spät dran.


    MOTN war für mich Falls Count Anywhere 8)


    Von den Segmenten war klar der Schluss mit BCC und Elite am besten. Anarchy In The Arena :party:

    Ach ja und die Fackel.. ähm Besenübergabe vom Cleaner an den Hangman... so eine kleine Geste hat eine unglaubliche Botschaft 8)


    Sonst gab es viele kleine Segmente mit Renee, die allesamt gut waren. Vor allem MJF, der ihr das Mikro aus der Hand pfeffert ^^


    Rush war auch wieder bockstark 8)

    Pillars zusammen gegen MJF :thumbup:


    Main Event war auch gut, aber etwas langsam am Anfang... ein bisschen von NJPW ist da gefühlt noch dabei, obwohl Jay White doch schon etwas anzieht.


    Achso ja die Ankündigung von Tony Khan war ja noch. Man wusste ja eh schon was es wird. Nur was mit Punk ist, ist noch in der Schwebe. Vielleicht dann nächste Woche. Wieder eine Ankündigung der Ankündigung ^^

  • Wo kommt den der allgemeine Hate gegen Karen her?


    Kenne jetzt nur ihren ersten TNA "Run" als sie noch Angle als Nachname hatte. Da fand ich sie eigentlich ziemlich unterhaltsam auch im Zusammenspiel mit Kurt. Hat sich das später so gedreht? ^^

  • Hoffe Strong hat sich nicht schlimm verletzt. Erst bekommt er von Jericho eine Faust aufs Ohr und direkt danach wirft er ihm die Mülltonne genau auf das Ohr und er fängt an aus dem Ohr zu bluten.

  • Wo kommt den der allgemeine Hate gegen Karen her?


    Kenne jetzt nur ihren ersten TNA "Run" als sie noch Angle als Nachname hatte. Da fand ich sie eigentlich ziemlich unterhaltsam auch im Zusammenspiel mit Kurt. Hat sich das später so gedreht? ^^

    Denke der Hate gegen die Jarrerts kommt durch ihre ganzen Verfehlungen außerhalb des Rings. Promoter prellen, besoffen auftreten, Fans mit Gold abzocken und Beef mit Kollegen.

  • Hier auch noch meine 2 Cent zur Show:


    Ausgabe hat mir doch wieder sehr gut gefallen. Eröffnungssegment zwischen Wardlow, Christian und Luchasaurus war in Ordnung. Auf das Ladder Match freu ich mich persönlich sehr. Und Christian als TNT-Champ klingt einfach zu gut. Ein langer Reign von Christian wäre imo genau das richtige für den Titel. 👍🏻


    Das Tag Match zwischen Cassidy/Darby & The Firm hat mich irgendwie komplett kalt gelassen, obwohl man sagen muss, dass es rein von der In-Ring Qualität doch wirklich ziemlich gut war.


    Sammy Guevara vs Jobber, meh. Diente aber in erster Linie als Überleitung zu der kurzen Promo von Sammy. Und die hat mir doch gut gefallen. Allgemein dicke Props an Sammy, der mir in letzter Zeit doch wieder richtig gut gefällt. Hat auch seit All Access wieder Sympathiepunkte bei mir gesammelt. Mag zwar das Rumgeschlabbere mit Tay immer noch nicht (gut, dass die im Moment auch etwas außen vor bleibt) und die Trennung mit seiner Ex war nach dem Hochzeitsantrag bei Dynamite damals auch weird, aber nun gut - geht mich ja auch nichts an. Die letzten Wochen geht Sammy aber echt steil. 😎👍🏻


    Joa, der Brawl mit FTR und der TNA-Truppe war irgendwie öde. Jetzt auch noch Karen Jarrett dabei. Puh…


    Falls Count Anywhere war richtig, richtig gut. Schön, dass man mit der Stip hier wirklich abgeliefert hat und sich die beiden durch die Halle bis nach draußen gebrawlt haben. Auch schön, dass man Roddy den Sieg gibt. Die Fehde macht mir allgemein richtig Spaß und ich freu mich schon auf Jericho vs Cole.


    Perry vs Rush hat auch Spaß gemacht. Klar, man stärkt nochmal alle drei Herausforderer vor dem Four Pillar Four Way. Ganz klassisches Wrestlingbooking. Kann man so bringen. Mal schauen, was man für nächste Woche noch plant vor dem PPV.


    Jay White vs Ricky Starks war ok, wobei die Stimmung natürlich top war. Mit dem Finish lässt man die Tür für ein Rematch bei Double or Nothing offen, vermutlich noch mit Stipulation.


    Das Endsegment zwischen Callis, BCC und der Elite wieder absolut spitze. Als das Theme vom Hangman ertönte und er sich neben Kenny und die Bucks stellte war schon groß. Hatte sogar etwas Gänsehaut. Anarchy in the Arena wird natürlich ein Fest. 😎

  • Irgendwie ist mir die Lust auf einen langen Text vergangen, keiner hier muss JJ mögen und viele schaffen es auch ihre Kritik zu äußern ohne beleidigend zu werden. Aber ein paar müssen dann wieder in die unterste Schublade greifen. Nimmt einen echt die Lust.


    Tatsächlich hab ich mich gefreut Karen zu sehen, ich liebe es sie zu hassen, genau wie bei Jarrett liebe ich sie einfach so richtig zu hassen. Dabei ist mir egal warum die Fans sie ausbuhen, sie ziehen Reaktionen. Außerdem finde ich es gut, dass es eben endlich mal wieder eine Fehde gibt die über Wochen aufgebaut wurde, ansonsten gab es ja auch gerne mal zwei Wochen vorm PPV eine TT Battle Royal.


    Ansonsten fand ich das Schlusssegment sehr geil und auch ansonsten sehr gute Show.


    Einzige Kritik, Jerichos Niederlage, irgendwie war das dann schon fast zu viel Feel Good für Cole. Da muss Jericho nächste Woche auf jeden Fall noch was krasses anstellen.

  • A N Z E I G E
  • Tiefpunkt:

    Mal wieder, halt, dieses Mal die Jarretts. Pure Geldverschwendung. Bringt niemandem was, man könnte die Fehde ohne den Kerl genauso führen, nein besser. Karen dann noch nerviger, und ebenso Geldverschwendung. Das Buhen dürfte beim smarten Publikum schon mindestens zu 50 % Go-away heat sein. Im Ring hat JJ überhaupt nix mehr verloren, und die Überpräsenz nervt einfach nur gewaltig. Genau die Befürchtungen, die ich nach seiner Unterschrift hatte, treten ein - der Egomane stellt sich in den Mittelpunkt. Vergleiche man dazu die Sendezeiten von Sting, einem ungleich größeren Star, der abseits der Matches eher selten präsent ist. Ganz schlimm wäre natürlich ein Titelgewinn - wäre völlig unpassend, traue ich Jarrett aber jederzeit zu.


    Höhepunkt:

    The Elite is united again!

    Es war eigentlich klar, man konnte mit rechnen, und trotzdem war ich involviert.


    Der Rest war gut und konsequent die Fehden weiter gebookt, insbesondere die 4 Pillars waren allesamt als roter Faden durch die Sendung hindurch zu sehen. Okay, Strong besiegt Jericho find ich schon komisch, aber vom Booking her auch okay.

  • das wundert mich auch ein bisschen, klar seinen WWE Namen darf er nicht mehr führen, aber den von Impact hätte ich gedacht, dass er den verwenden darf. Scheinbar aber nicht, weil Khan sonst die Namen seiner Leute nicht ändert.

    Naja ob jetzt Big Bill oder Big Cass. ist doch das Gleiche^^ Und der bei Impact war auch etwas zu kompliziert finde ich.

  • Kenny Omega ist sich beim Hanger noch nicht ganz sicher


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!