A N Z E I G E

AEW Dynamite #189 Report vom 17.05.2023

  • Eine gute vorletzte Dynamite vor Double Or Nothing. BCC gegen Elite wird sehr gut aufgebaut und ist für mich momentan die heißeste Fehde im Wrestling. Hangman ist endlich zurück auf der Seite der Elite und das Anarchy Match wird bestimmt ganz große klasse werden. Freue mich drauf.


    Jamie Hayter konnte leider verletzt nicht antreten aber es ist wohl nicht schlimm wenn sie gegen Toni beim PPV wieder in den Ring darf. Gut.


    Shida war krass over. Tolles Match auch insgesamt.


    Die Frau von Jeff Jarrett kenne ich nicht da ich damals kein TNA geschaut habe.

    Witzig wie Singh von der Rampe gestossen wurde wie aus dem nichts. 😂


    Wardlow gegen Cage im Leiter Match wird bestimmt auch gut werden.

  • A N Z E I G E
  • Jeff Jarrett war schon immer ein Mega guter Uppercard Heel. Zwar in meinen Augen kein Main Eventer, aber das waren andere Superstars ja auch nicht.


    Aber Karen fand ich damals bei TNA schon grausam und ich hoffe sie macht das für umsonst und bekommt kein Geld dafür

  • Die Ausgabe war gut und das Ende war wirklich Gänsehaut, aber Karen hat mir den Rest gegeben. Kann ja nicht mehr lange dauern, da heißt es nicht mehr AEW Dynamit, sondern AJW Dynamite. Jarret ist mir einfach viel zu prominent in den Shows.

  • Gute Ausgabe. Größtenteils wurde alles relevante für Double Or Nothing gut fortgeführt.


    Karen Jarrett muss ich nicht haben, aber gut. Jetzt ist es so und es hilft nix.


    Ansonsten gefällt mir Christian, der dem TNT Titel wieder einen wichtigeren Anstrich gibt. Das Ladder Match kann super werden.


    Nach wie vor ist’s schade, dass die Originals immer in der Unterzahl sind und komplett blöd wirken, das nicht mal zu ändern.


    Die Fehde zwischen der Elite und BCC ist einfach weltklasse. Da macht man alles richtig. Der Auftritt vom Hanger war cool. Bin gespannt, ob Callis noch was im Ärmel hat.


    (Ich schiele da auf Konosuke Takeshita, der vielleicht eingreifen könnte, um später den Weg zu ebnen für Ibushi. Aber das nur am Rande in meiner Fantasie.)


    Die Ankündigung von Tony Khan wirkte leider etwas naja. Man merkte, da sollte mehr gesagt werden. Das was rauskam hätte Excalibur in einem Drittel der Zeit sagen können. Naja zu dem Thema und den Gründen ist leider schon viel zu viel gesagt.


    Das zu den wichtigen Dingen ohne zu vergessen, dass mir Switchblade und Juice Robinson in ihrer Fehde gegen Ricky Starks sehr gefallen.


    Nächste Woche noch eine gute Show abliefern und dann kann der PPV kommen. Ich bin überzeugt, dass der schallert. Da liefern sie immer.

  • Ich finde immer noch interessant, wie gut der BCC ankommt. Mir gibt das Stable überhaupt nichts. Ja, Regal war wirklich gut, aber da war er auch der einzige im Stable, der mich voll überzeugt hat. Danielson zeigt seit er bei AEW ist immer mehr oder weniger das gleiche Match, Moxley ist für mich in allem nur minimal über Durchschnitt. Castagnoli ist im Ring zwar besser als Mox, strahlt aber absolut nichts aus und Yuta ist halt da. Vor ca einem Jahr war er wirklich heiß, mittlerweile denke ich immer wenn ich ihn sehe "Ach ja, der ist ja auch noch da". Dann noch der bis heute nicht erklärte Heelturn - ne, unter einem gut gebookten und interessanten Stable verstehe ich etwas anderes.

  • Ich finde immer noch interessant, wie gut der BCC ankommt. Mir gibt das Stable überhaupt nichts. Ja, Regal war wirklich gut, aber da war er auch der einzige im Stable, der mich voll überzeugt hat. Danielson zeigt seit er bei AEW ist immer mehr oder weniger das gleiche Match, Moxley ist für mich in allem nur minimal über Durchschnitt. Castagnoli ist im Ring zwar besser als Mox, strahlt aber absolut nichts aus und Yuta ist halt da. Vor ca einem Jahr war er wirklich heiß, mittlerweile denke ich immer wenn ich ihn sehe "Ach ja, der ist ja auch noch da". Dann noch der bis heute nicht erklärte Heelturn - ne, unter einem gut gebookten und interessanten Stable verstehe ich etwas anderes.

    Darf es zu jedem Turn noch eine Dissertation inkl. Schaubildern dazu werden?


    Wäre Moxley in allem tatsächlich nur minimal über Durchschnitt, hätte man ihn sicher nicht schon mehrfach die Company auf seinen Rücken nehmen lassen. Wenn ich sowas schon lese …


    Und nein, es muss einem nicht alles gefallen. Aber so eine Einschätzung abzuliefern, wow.

  • Darf es zu jedem Turn noch eine Dissertation inkl. Schaubildern dazu werden?

    Nein, aber irgend ein Grund außer "wir sind jetzt random böse geworden und wollen alles zerstören" wäre schon schön.

    Wäre Moxley in allem tatsächlich nur minimal über Durchschnitt, hätte man ihn sicher nicht schon mehrfach die Company auf seinen Rücken nehmen lassen. Wenn ich sowas schon lese …

    Mag daran liegen, dass ich mit Mox nichts anfangen kann, aber für mich ist er nur minimal überm Durchschnitt. Seine Matches sind meistens okay, sieht man vom völlig sinnbefreiten und offensichtilichen Blading ab, seine Promos haben eine ordentliche Intensität, werden aber dadurch runtergezogen, dass er mich im Ring einfach nicht abholt und mich darum schon wenig interessiert, was er sagt. Aber sein Entrance ist immerhin ziemlich cool. Dass er alles für AEW gibt, rechne ich ihm hoch an, so eine Loyalität und Liebe zu einer Liga findet man selten. Aber nur weil ich seine Einstellung mag, muss ich ihn nicht mögen.

  • Das opening mal an ein Segment zu geben fand ich cool.

    Hätte mir nur noch einen Redebeitrag von Christian gewünscht.

    Sonst war das Grundsolide.


    Das Tag Team Match danach war kurzweilig.

    Cooles Finish von Darby.

    Hat mir gefallen. Big Bill hat einen strunzdummen Namen aber ist ja echt ein brauchbarer Big Man.


    Dann ein cooler Beatdown an den Bucks. BCC weiter im God Mode.


    Sammys Promo war ok. Er sollte mal aber einfach etwas langsamer Sprechen.


    Das Pillar Video war on Point.

    Man das Match wird gut.


    Gott sei dank wurde Lethal schnell abgewürgt 😁. Schöner Spot von Singh.

    Was ist denn mit Dax los? Zieht der einfach mal Lethal aus 😂.

    Und dann Karen? Ernsthaft?

    Ne das muss ich wirklich nicht haben.

    Hat das Stable gerade angefangen mir Spaß zu machen und jetzt so ein Blödsinn. Das war bei TNA Schon schrecklich und wird auch jetzt einfach nur schmerzhaft schlecht.



    Shida mit neuer Musik. Schade ich habe ihr altes Theme geliebt.

    Und auch wenn ich es gut finde, wenn Stables einheitlich auftreten, finde ich die Outfits der Outcasts nicht gut, Ruby und Storm kamen in ihrer alten Gear deutlich ernsthafter rüber als in diesem Mad Max Cosplay.


    Falls Count anywhere war ein ganz spaßiger Brawl.


    Jungle Boy vs Rush war ein richtig gutes Match. Der Schulterschluss der 3 Pillars war eine coole Idee.


    MJF kam mir Diese Ausgabe aber deutlich zu kurz.


    Der Main Event hat etwas gebraucht aber wurde dann doch noch gut.

    DQ Finish im Main Event finde ich aber eher blöd.


    Das Endsegment war natürlich ganz große Klasse.

    Gänsehaut bei Hangmans Entrance. Einfach nur genial.

    Anarchy in the Arena wird geil.


    Nicht ganz so stark wie letzte Woche aber immer noch sehr gute Ausgabe.


    8/10

  • Der ganze Turn des BCCs wurde doch seit Monaten Stück für Stück vorangetrieben, das war alles, aber sicher nicht random und ergab sich immer mehr und ganz organisch. Schon vor dem Match von Mox gegen Hangman und danach dann noch mehr.

    Egal wie man zu den Akteuren stehen mag, aber der Turn zog sich durch viele Ausgaben, war aber eben kein, zack auf einmal Heel Überraschungsturn, der aus dem Nichts kommt.

  • A N Z E I G E
  • Zum BCC-Turn hatte ich im Frage-Thread mal was geschrieben:


  • Cagematch Erwähnung von TK.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Ich bin ganz klar dafür, dass man Jarrett weiter pusht. Hätte auch nichts dagegen allein, mit Karen an seiner Seite. Er ist ein Heel, von dem die heutigen Heels noch etwas lernen können. In der WCW sorgte er als World Champion für den frischen Wind, bei TNA lieferte er auch immer im Ring ab. Man kann über Jarrett sagen was man will, aber der Mann steht für den Sport. Und das sage ich, der nie ein großer Fan von ihm war. Doch seine Arbeit kann ich ihm nicht absprechen und ich gönne ihm einfach den letzten Run.

  • mal der für mich eichtigste Punkt in der Jarrett-Diskussion: wir reden von Wrestling. Da geht es nicht nur um das Ringgeschehen. Das Argument andere könnten besser wrestlen ist doch total unangebracht. Hätte Kurt Angle das Charisma von Lance Storm (nichts gegen Storm), hätte er nie so eine Karriere hingelegt. Es geht um Reaktionen, Charakterdarstellung und auch In-Ring. Da geht es um ein Paket und nicht einzelne Aspekte. Und man bleibt nicht so lange relevant in dem Sport, wenn das Paket nicht irgendwie funktionieren würde.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!