A N Z E I G E

1. Bundesliga - 33. Spieltag - Diskussionsthread

  • A N Z E I G E
  • Ich würde die Schale übrigens einem ganz besonders gönnen, Edin Terzic.


    Als man ihn damals trotz Pokalsieg und Verbesserung des Tabellenposition mit Rose ersetzt hat, fand ich das schon schwierig.


    Darüber hinaus scheint er ein feiner Mensch zu sein und ist mir noch nie negativ aufgefallen.


    Wenn ich mir anschaue, was bereits heute in Dortmund los ist und was man da alles plant, kann ich nur einen Rat geben: Lasst die Euphorie nicht zu hoch kochen, sonst könnte der (unwahrscheinliche) Fall extrem tief sein, wenn das doch noch schief geht.

  • Seit Samstag steht fest dass Hertha BSC in die zweite Liga absteigen muss. Ich habe bis heute gewartet um zu sehen wie es mir damit geht...

    Ich bin nicht enttäuscht, ich bin nicht sauer oder wütend, ich bin nicht fassungslos... Ich fühle nichts. Absolute Gleichgültigkeit. Die handelnden Personen (egal ob die alte Führung unter Gegenbauer oder die neue) hat dazu beigetragen dass mir dieser Verein, dem ich seit 1995 die Treue halte, scheißegal ist. Ja ich musste sogar schmunzeln als ich sah dass durch das Unentschieden der Abstieg besiegelt war. Und dass das Ganze noch in der Nachspielzeit passiert ist.


    Bin sehr gespannt wie das jetzt weitergeht. Ob es überhaupt weitergeht. Wo würde Hertha ohne Lizenz landen? Vierte, Fünfte Liga? Oder würde der Verein gesprengt werden? Oder gäbe es, wie manche auf Transfermarkt.de spekulieren, eine Fusion mit dem BFC Dynamo??

  • Ich mein zu einem gewissen Teil verstehe ich das, weil Rivale und so. Aber würdest du nicht das Derby vermissen?

    Ich möchte zwar, dass Schalke in der Liga bleibt (einfach, weil sie aus meiner Sicht dahingehören und seit 2 Jahren eine aus meiner Sicht tolle Truppe sind), aber das Derby wird mir nicht besonders fehlen. Das ist eher Stress, weil wir da im Grunde nur verlieren können.


    Ich werde nicht weinen, wenn Schalke runtergeht (zumal sie uns frecher Weise auch 2 Punkte gekostet haben und sich gegen Bayern 2x haben abschlachten lassen), aber ich gönne ihnen den Verbleib. Allerdings eher den direkten, denn dem HSV würde ich einer Relegation die Daumen drücken.


    Generell schwierig, da ich auch Bochum nicht absteigen sehen möchte, aber Bochum oder Schalke müssen ja mind. in die Relegation kommen.

  • Ich würde die Schale übrigens einem ganz besonders gönnen, Edin Terzic.


    Als man ihn damals trotz Pokalsieg und Verbesserung des Tabellenposition mit Rose ersetzt hat, fand ich das schon schwierig.

    Wobei das mit Rose natürlich zu einem Zeitpunkt beschlossen wurde als weder der Pokalsieg noch der tolle Saison-Endspurt abzusehen war.


    Ich finde Terzic als Typ auch riesig und wenn man sich anschaut, wie er einige Spieler sichtbar besser gemacht hat kann man ihm auch das Trainerhandwerk kaum absprechen.


    Und am Ende ist Rose dort wo er jetzt ist, auch besser aufgehoben. Das meine ich gar nicht hämisch, aber RBL passt einfach besser zu ihm und er - vor allem - auch besser zu RBL als zum BVB. Er ist ohne Zweifel taktisch kein schlechter Trainer, aber bei uns hat das einfach nicht gepasst - und vor allem in den Pokalwettbewerben waren es auch gruselige Ergebnisse.

    Einmal editiert, zuletzt von Stingray ()

  • Ich würde die Schale übrigens einem ganz besonders gönnen, Edin Terzic.


    Als man ihn damals trotz Pokalsieg und Verbesserung des Tabellenposition mit Rose ersetzt hat, fand ich das schon schwierig.


    Darüber hinaus scheint er ein feiner Mensch zu sein und ist mir noch nie negativ aufgefallen.

    Das möchte ich übrigens dick unterstreichen, denn ich empfinde genauso.

    Grundsätzlich finde ich es schon mal positiv, wenn es nach gefühlt 25 Jahren mal wieder ein Klub schafft, vor Bayern München zu stehen. Früher wurde immer gesagt, dass wir keine ukrainischen, kroatischen oder griechischen Verhältnisse wollen. Lange Zeit hatten wir diese aber und in einem Jahr ff. wird es voraussichtlich auch wieder soweit sein.


    Dortmund Ist mir im Grunde relativ gleichgültig, aber Terzic scheint wirklich ein toller Typ zu sein, dem ich diesen Erfolg von Herzen gönne.

  • Ich möchte zwar, dass Schalke in der Liga bleibt (einfach, weil sie aus meiner Sicht dahingehören und seit 2 Jahren eine aus meiner Sicht tolle Truppe sind), aber das Derby wird mir nicht besonders fehlen. Das ist eher Stress, weil wir da im Grunde nur verlieren können.


    Ich werde nicht weinen, wenn Schalke runtergeht (zumal sie uns frecher Weise auch 2 Punkte gekostet haben und sich gegen Bayern 2x haben abschlachten lassen), aber ich gönne ihnen den Verbleib. Allerdings eher den direkten, denn dem HSV würde ich einer Relegation die Daumen drücken.


    Generell schwierig, da ich auch Bochum nicht absteigen sehen möchte, aber Bochum oder Schalke müssen ja mind. in die Relegation kommen.

    Man hat im Hinspiel 0-2 verloren, das ist doch keine Abschlachtung.


    Ansonsten natürlich die absolute Kopfschuss Saison in der wir runter gehen und Dortmund Meister.


    Großartige Leistung von Schwolow am Samstag, was ein Clown...

  • Wobei das mit Rose natürlich zu einem Zeitpunkt beschlossen wurde als weder der Pokalsieg noch der tolle Saison-Endspurt abzusehen war.


    Ich finde Terzic als Typ auch riesig und wenn man sich anschaut, wie er einige Spieler sichtbar besser gemacht hat kann man ihm auch das Trainerhandwerk kaum absprechen.


    Und am Ende ist Rose dort wo er jetzt ist, auch besser aufgehoben. Das meine ich gar nicht hämisch, aber RBL passt einfach besser zu ihm und er - vor allem - auch besser zu RBL als zum BVB. Er ist ohne Zweifel taktisch kein schlechter Trainer, aber bei uns hat das einfach nicht gepasst - und vor allem in den Pokalwettbewerben waren es auch gruselige Ergebnisse.

    Grundsätzlich muss ich als jemand der Terzic massiv kritisiert hat da zustimmen, in der Rückrunde hat er definitiv performt und scheut sich auch absolut nicht vor schwierigen Entscheidungen wie Reus klar zurückzustufen und das sogar nahezu geräuschlos. Fehler sehe ich zwar immer noch aber er hat sich auf jeden Fall sehr deutlich entwickelt


    Und auch wenn ich die Aktion sich schön hinter Rose auf einen Posten in Lauerstellung zu setzen und den Druck auf dem hoch zu halten schon ziemlich mies fand ist er sonst insgesamt schon recht sympathisch und absolut kein Vergleich zu eurem letzten Helden der wie bekannt ja einer der allerletzten Plätze auf meiner Sympathieskala besetzt :-D:

  • Grundsätzlich muss ich als jemand der Terzic massiv kritisiert hat da zustimmen, in der Rückrunde hat er definitiv performt und scheut sich auch absolut nicht vor schwierigen Entscheidungen wie Reus klar zurückzustufen und das sogar nahezu geräuschlos

    Gerade letzteres ist auch ein wichtiger Aspekt. Wenn Müller die Einsatzzeiten von Reus hätte, gäbe es jede Woche einen medialen Schwerpunkt nur zu dem Thema, obwohl beide Spieler vom Zeitpunkt ihrer Karriere und von ihrer Qualität im Vergleich zur Konkurrenz auf der Position her schon ziemlich vergleichbar sind.

    Dass das bei Reus (und auch lange bei Hummels) so geräuschlos abläuft, spricht zum einen sehr für die Spieler, auch für Terzics Standing und Kommunikationsfähigkeiten und natürlich auch dafür, dass es in der Dortmunder Medienlandschaft keine derartigen Bestrebungen gibt, immer wieder Feuer zu legen.

  • A N Z E I G E
  • Man hat im Hinspiel 0-2 verloren, das ist doch keine Abschlachtung.

    Stimmt, da hast Du recht, ich habe mich vertan.


    Da 0 Punkte und 0:8 Tore in 2 Spielen trotzdem nichts sind, was mich für den Einsatz dankbar sein lässt, verändert das meinen Punkt allerdings nicht wesentlich.


    Aber so oder so: Ein Schalker Abstieg freut mich nicht, auch wenn es mir schwer fällt, zu bestimmen, wem ich von den verbleibenden Kandidaten den Abstieg mehr gönne. Ich mag Bochum und Stuttgart ebenfalls und Augsburg hatte als einziger Verein aus allen noch verbleibenden Kandidaten die Freundlichkeit, 2x gegen uns zu verlieren - allein das verdient es, dass sie drin bleiben.

  • Und auch wenn ich die Aktion sich schön hinter Rose auf einen Posten in Lauerstellung zu setzen und den Druck auf dem hoch zu halten schon ziemlich mies fand

    Naja, die einzige Alternative wäre gewesen, dass er den Verein komplett verlässt und sich woanders einloggt. Das ist für einen der quasi sein ganzes Trainer-Berufsleben dort verbracht hat (seit 2010 im Verein, seit immer in der Region) und den Verein liebt eine ziemlich harte Forderung. Ich finde nicht, dass man Terciz wirklich vorwerfen kann, dass er im Verein verblieben ist. Kann doch nicht sein, dass er seine Anstellung dort aufgeben soll, weil er als Interimstrainer erfolgreich war.

    4 Mal editiert, zuletzt von Stingray ()

  • Ich muss das mal als Bayernfan loswerden:


    Sollte Dortmund Meister werden gönne ich das denen auf jeden Fall. Die jahrelange Dominanz tut schon nicht gut, von daher ist es auch schön, dass es mal einen anderen Meister gibt. Ich will jetzt nicht den Meistertitel kleinreden. Ist ja auch nicht einfach selbstverständlich so einen Titel zu holen. Und ja mich würde es trotzdem ärgern. dass Bayern nicht Meister wird und nein, für mich sind 10 Titel in Folge nicht genug ;).


    Alles in allem wollte ich nur damit sagen: Man muss es auch mal den anderen gönnen und das werde ich auch. Ich werde auch nicht behaupten, dass der Titel unverdient wäre, das ist schlichtweg unfair. Ehre und Respekt ist sowieso heute sehr selten. Ich habe eben die Highlights Videos von Dortmund - Augsburg gesehen. Als ich die Jubelszene zum 2:0 sah, dachte ich mir: "Freut mich für die. Gönne ich auf jeden Fall". Und das obwohl BVB unser "ärgster" Feind in der Bundesliga ist. Ich bin halt ein Fußballfan, der nicht nur auf die eigene Mannschaft schaut, sondern auch mit anderen Mannschaften freut und trauert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E