A N Z E I G E

[Gerücht] AEW und Warner Bros. Discovery einigen sich auf einen neuen Deal / 1 Mrd. für 5 Jahre

  • Neues aus der Gerüchteküche:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Quelle ist übrigens Ryan Frederick vom Observer Board.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Und evtl. könnte sogar was dran sein, aber mal abwarten was nächste Woche bei der Discovery Upfront bekanntgegeben wird.


    Edit:


  • A N Z E I G E
  • Uff… das wäre ein massiver deal

  • Ob es letztendlich so viel wird abwarten, aber der Deal dürfte so oder so richtig gut und lohnend werden, wenn sich WBD die exklusiv Rechte an AEW sicherte mit allem drum und dran.


    Nicht übel für eine T-Shirt Company der nur 6 Monate Bestehen prognostiziert wurde. ^^

  • 1 Mrd auf 5 Jahre dürfte in etwa der letzte RAW oder Smackdown Deal gewesen sein, oder? Krasse Zahlen wenn das so kommt und auch ein Fingerzeig in welche Richtung der nächste WWE TV-Vertrag geht.

  • Wenn das wirklich so stimmt, wäre das natürlich richtig groß. 200 Millionen pro Jahr wäre für AEW weit mehr als man erwarten konnte. Schon bei 100 Millionen im Jahr wäre man wohl höchstzufrieden gewesen. Das alleine wäre ein riesiger Erfolg. Wenn es stimmt, dass dann nochmal 100 Millionen dazu kommen, also insgesamt 200 Millionen pro Jahr gezahlt werden, wäre das natürlich ein immenser Erfolg. Selbst wenn man damit den PPV Verkauf abgibt, aber auch der hat nicht einmal annähernd so viel Geld eingebracht. Für AEW wäre das wirklich ein gigantischer Deal. Was das für den dt. Markt bedeutet weiß ich allerdings nicht. HBO Max können wir noch nicht abonnieren. Damit wird man wohl nicht vor 2025 rechnen können. Also wird wohl erstmal alles so bleiben wie es ist und für die PPVs bleibt wohl Fite weiter an Board, wenn sie immerhin auch bei All In als Werbepartner mit exklusiven Ticketverkauf beim VIP Presale aktiv waren. Und die 20 Dollar sind natürlich auch nichts für einen AEW PPV. Vrmtl. ist dann aber ein DAZN Deal erstmal vom Tisch, falls man perspektivisch HBO Max nach Deutschland bringen will, was aber wie gesagt noch etwas dauern wird.


    Mal sehen was man nächste Woche verkündet. Wenn das auch nur annähernd stimmt, dann ist das ein klarer Fingerzeig in Richtung aller Kritiker, die immer wieder gesagt haben, dass AEW nicht lange leben wird, oder von Warner Media abgestoßen wird. HBO Max wäre auch als Streamingdienst eine richtig gute Plattform, da sie mE zusammen mit HBO und discovery + über 90 Millionen Abonnenten haben. Ich habe zuletzt mal gelesen, dass bei einem bevorstehenden Merger mit um die 70 Millionen Abonnenten zu rechnen wäre. Das wäre so oder so eine super Visibilität für AEW.

  • Die Produktion wird man evtl. etwas hochschrauben. Ich könnte mir aber v.a. vorstellen, dass man die Personalkosten erhöhen wird. Zumindest bei gewissen Leuten, sodass man bspw. Leuten wie MJF oder Topstars bei denen der Vertrag ausläuft, wie Omega, Hangman, Bucks etc. auch besser dotierte Verträge anbieten kann. Der Deal wäre also nicht nur gut für AEW, sondern auch die Wrestler, die vrmtl. finanziell davon profitieren werden. Was sich hoffentlich auch in den unteren Cardregionen bemerkbar machen wird. Das wäre mMn sogar der wichtigste Gewinn mit Hinblick auf das gesamte Business.

  • A N Z E I G E
  • Und jede/r Aktive bekommt Cody-Pyro.

    Nur Pretty Peter kriegt das Gilberg Treatment. Das wäre so geil ^^


    Die Zahlen für diesen gerüchteten neuen Deal sind (positiv) echt krank. Ich freue mich total darüber. Und zuerst hieß es dass All-In damals kein Erfolg wird. Dann wurde auf den Erfolg von All-In hin AEW gegründet und der Liga wurde maximal 6 Monate gegeben. Jetzt sind es mehrere Jahre und ein solcher Deal steht an, der erste Europa Event im, aller Voraussicht nach, ausverkauften (!!!) Wembley-Stadion (!!!!!), das erste Videogame (macht hinne endlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)... Die Zukunft der AEW ist mehr als rosig!

  • Bei Ryan Frederick wäre ich dennoch etwas vorsichtiger. Vor einiger Zeit hat er ein Gerücht übers Observer Board gestreut, was sich als falsch herausstellte, aber er blieb bei seiner Story.

    Er ist beim f4wonline eigentlich für den MMA Bereich zuständig, weshalb ich da nicht soooo viel drauf geben würde. Sollte sich das jedoch bewahrheiten, wäre das mal ein absoluter Paukenschlag für diese nicht wachsende T-Shirt Company, die keine Ahnung hat etc.^^

  • Damit wäre der wöchentliche TV Budget zwischen 3,5 & 4 Millionen Dollar?

    Trotzdem sollte man jetzt nicht erwarten, dass die Produktionskosten pro Ausgabe so enorm in die Höhe schießen werden & die Ringseile plötzlich aus purem Gold bestehen. Das wäre ja wirtschaftlich nicht wirklich sinnvoll. Natürlich werden die Kosten steigen (dürfen), ob man auch wirklich an die Kosten für bspw. eine RAW Ausgabe kommt, we'll see.



    Ich habe mir gerade mal aus Langeweile die bereits produzierten Sendungen von AEW angeschaut, was ja für einen Streamingdienst interessant wäre. ^^

    Dynamite: 20,200 Minuten

    Rampage: 4,850 Minuten

    Dark + Elevation: 20,400 Minuten

    BOTB: 300 Minuten
    PPVs (mit Pre-Shows): 5,250 Minuten

    Sonstiges: 300 Minuten


    Gesamt: ~ 51,100 Minuten => 35 1/2 Tage

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!