A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 28.04.23

  • Friday Night SmackDown!

    28.04.2023

    American Bank Arena, Corpus Christi, Texas

    Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett


    SmackDown! beginnt heute mit einer kurzen Vorschau auf den WWE Draft, der jetzt gleich beginnt.


    Das Kommentatorenteam begrüßt uns aus einer ausverkauften Halle in Corpus Christi. Neben dem Draft wird es heute im Main Event ein WrestleMania Rematch um die Undisputed WWE Tag Team Championship zwischen Kevin Owens & Sami Zayn vs. The Usos geben.


    King of Kings von Motörhead dröhnt aus den Boxen und Triple H betritt die Halle. Er begrüßt uns zu SmackDown! und zum 2023er Draft. Bevor wir loslegen, muss er uns aber erst einmal ein paar grundlegende Regeln erklären, denn wir wissen ja alle, dass er jemand ist, der sich gerne an Regeln hält. Jeder Superstar von RAW und SmackDown! kann die Brand wechseln. 50 Prozent des Rosters wird heute gedraftet, die anderen 50 Prozent am Montag bei RAW. Es folgt eine Grafik des Draft Pools des heutigen Abends. Neben RAW und SmackDown! gibt es aber auch Superstars von NXT, die zu RAW oder SmackDown! wechseln können. Die neuen Roster werden am 08.05. aktiv, in der ersten Show nach Backlash. Es ist nun also Zeit, alles durchzurütteln und noch aufregender zu machen. Er hat nun vier Draft-Picks und möchte von Corpus Christi wissen, ob sie bereit dazu sind.


    WWE Draft - Round #1

    1. SmackDown! wählt Paul Heyman, Solo Sikoa und Roman Reigns

    2. RAW wählt Cody Rhodes

    3. SmackDown! wählt Bianca Belair

    4. RAW wählt Becky Lynch


    Nach dem Pick von Roman Reigns erklärt Triple H, dass der neu zu krönende World Heavyweight Champion somit exklusiv bei RAW auftreten wird.


    Triple H hat nun, während Backstage die nächsten Drafts klargemacht werden, noch die Ehre, uns das von vielen als beste Tag Team der Geschichte angesehene Tag Team vorzustellen: The Usos. Die beiden betreten die Halle und erklären, dass die Bloodline nun in der Stadt ist. Sie gratulieren Roman Reigns dazu, wieder einmal der erste Pick im Draft gewesen zu sein. Heute bringen sie das Gold zurück in die Bloodline. Seit WrestleMania antwortet er nicht auf Nachrichten von ihnen, aber heute widmet sie ihm den Sieg und holen sich zum neunten Mal die Tag Team Titel, denn Kevin Owens & Sami Zayn sind die Zwei und sie die Eins.


    In diesem Moment erklingt die Musik von Kevin Owens und er kommt ebenfalls heraus. Ihm folgt zu seiner Musik auch sein Partner Sami Zayn. Natürlich reagieren sie auf die markigen Worte der Herausforderer. Sami Zayn ist nicht hier, um ihnen wieder etwas einreden zu wollen, das hat er oft genug getan. Aber eines muss er noch loswerden: seit WrestleMania spricht Roman Reigns nicht mehr mit den beiden und trotzdem widmen sie ihm das Match am heutigen Abend? Es hat doch auch jeder gesehen, dass Roman Reigns eben mit Paul Heyman und Solo Sikoa gedraftet wurde - keine Usos, keine Bloodline. Wenn das nicht alles sagt, dann wird er auch nichts mehr sagen. Wenn sie das Match Roman Reigns widmen wollen, sollen sie das tun, aber heute Abend verlassen sie...


    ...da fällt Jey Uso ihm wieder ins Wort. Er verlässt heute Abend gar nichts. Sie werden sie heute Abend besiegen. Sie werden ihre kleine Regentschaft beenden und Kevin Owens fällt ihm mal wieder in den Rücken. Kevin Owens hat es satt, dieses Gelaber zu hören. Ihn interessiert nicht, was nach dem Match mit den Usos passiert, ihn interessiert nicht, was sie denken, das ihm und Sami Zayn passieren wird und ihn interessiert Roman Reigns einen feuchten Kehricht. Ihn interessiert nur, ihnen heute im Main Event den Hintern zu versohlen und die Show als Tag Team Champions zu verlassen.


    Die erste Draft-Runde wird noch einmal per Grafik eingeblendet und dann sprechen Wade Barrett & Michael Cole über die Geschehnisse. Sie bewerben auch noch einmal den Main Event per Grafik und dann ist es Zeit für das erste Match des Abends. In Begleitung von Sheamus macht sich Butch auf den Weg zum Ring, der gleich auf LA Knight trifft - nach der Werbung.


    Aus der Werbung zurück sehen wir die geschlossenen Türen der RAW und SmackDown! Offiziellen und die Kameras werfen einen Blick ins WWE Performance Center, wo das NXT Roster ebenfalls den Draft verfolgt.


    Bianca Belair hat sich via Videobotschaft aus Belfast gemeldet und freut sich darauf zurück bei SmackDown! zu sein, wo sie erste Erfolge in WWE feiern konnte. Dies plant sie natürlich fortzusetzen.


    Es folgt der Einzug von LA Knight, während dem ein Video eingespielt wird, wie es zu einer Konfrontation zwischen den Brawling Brutes und LA Knight kam, was zu dem Match führte.


    Single Match

    LA Knight besiegt Butch (w/ Sheamus) via Pinfall nach dem Blunt Force Trauma (8:02)


    Backstage sprechen die Usos unter Beobachtung von Paul Heyman und Solo Sikoa über den heutigen Abend. Heute ist ihr Abend, wo sie sich die Titel zurückholen und Paul Heyman stellt auch klar, dass heute der Abend ist, wo sie gedraftet werden, obwohl jeder denkt, dass es erst am Montag passieren wird. Die Usos landen entweder auf der Island of Relevancy oder im Ocean of Obscurity, denn für Roman Reigns zählt heute nur der Sieg. Sie müssen ihren Fehler von WrestleMania gerade biegen und die Ehre der Bloodline wiederherstellen. Heute ist die Nacht der Nächte - er blickt dabei intensiv zu Solo Sikoa, der sich den Daumen taped.


    Rob Van Dam ist heute Special Guest und wird gleich Draft Picks von RAW präsentieren. Für SmackDown! ist Michael Hayes derjenige. Beide verlassen die jeweiligen Räume der Offiziellen mit einer Präsentationskarte in der Hand und SmackDown! geht wieder in die Werbung.


    Nach der Werbung kommen die beiden Special Guests zu ihren Musiken in die Halle und werden vorgestellt. Im Performance Center ist man ebenfalls gespannt, wer jetzt gedraftet wird.


    WWE Draft - Round #2

    1. SmackDown! wählt die Street Profits

    2. RAW wählt Imperium (Gunther, Ludwig Kaiser & Giovanni Vinci)

    3. SmackDown! wählt Edge

    4. RAW wählt Matt Riddle


    Eine Grafik fasst die Picks noch einmal zusammen und dann ertönt die Musik der Street Profits, deren Outfits direkt mal farblich an SmackDown! angepasst wurden. Sie treten nun in einem Triple Threat Tag Team Match an. Doch zuvor halten sie noch eine Promo im Ring. Sie sind zurück bei SmackDown! und es hat sich nichts an ihrem Mantra geändert: they want the Smoke!


    Gegner der Street Profits am heutigen Abend sind Braun Strowman & Ricochet und die Latino World Order, die von Cruz del Toro & Joaquin Wilde repräsentiert werden.


    Triple Threat Tag Team Match

    The Street Profits besiegen Latino World Order & Braun Strowman & Ricochet via Pinfall von Montez Ford an Ricochet nach dem From the Heavens (7:36)


    Ein Rückblick-Video zeigt uns, wie es zur Ansetzung des San Juan Street Fight zwischen Bad Bunny & Damian Priest bei Backlash kam. Bad Bunny wird zudem kommenden Freitag bei SmackDown! zu Gast sein. Die Show findet ebenfalls in San Juan, Puerto Rico, statt.


    Die nächsten Special Guests für die Draft Picks sind JBL für SmackDown! und Teddy Long für RAW - nach der Werbung kommen sie in die Halle, um uns die Picks zu verkünden.


    WWE Draft - Round #3

    1. SmackDown! wählt Bobby Lashley

    2. RAW wählt Drew McIntyre

    3. SmackDown! wählt The O.C. (AJ Styles, Luke Gallows, Karl Anderson & Michin)

    4. RAW wählt The Miz


    Auch dieses Mal gibt eine Grafik noch einmal einen Überblick der jetzigen Drafts. Dann kommt Zelina Vega in die Halle, die nun gegen Sonya Deville antritt, die bereits in Begleitung von Chelsea Green im Ring ist.


    Zelina Vega tritt kommenden Samstag zum ersten Mal in Puerto Rico vor den Augen ihrer Familie an und bekommt eine Chance auf die SmackDown! Women's Championship von Rhea Ripley, was uns eine Grafik noch zeigt.


    Single Match

    Zelina Vega besiegt Sonya Deville (w/ Chelsea Green) via Pinfall in einem Roll-Up (3:12)


    Zelina Vega feiert ihren Sieg und plötzlich taucht Rhea Ripley im Ring auf, die sie hinterrücks angreift. Sonya Deville möchte sie zur Rede stellen, wird jedoch mit einem harten Headbutt zu Boden gestreckt. Chelsea Green will mit ihr besser nichts zu tun haben und die Fans feiern Mami. Diese möchte die Riptide gegen Zelina Vega zeigen, welche den Move jedoch geistesgegenwärtig in einen DDT umkehren kann und dann lieber das Weite sucht, während Rhea Ripley wütend am Ringboden sitzt.


    Kevin Owens & Sami Zayn sind in letzten Vorbereitungen auf den Main Event gegen die Usos.


    Nach der Werbung spricht Santos Escobar mit Zelina Vega. Er ist stolz auf sie, manchmal braucht es nur einen Moment, um zum Erfolg zu kommen. Rey Mysterio tritt ins Bild und drückt auch seine Begeisterung aus. Zelina Vega freut sich sehr, bei Backlash vor ihrer Familie antreten zu dürfen. Rey Mysterio macht ihr Mut. Sie soll sich keine Gedanken darüber machen, was andere denken, sondern sich auf ihre Stärken besinnen, dann kann sie aus gegen Rhea Ripley schaffen. Er hat es auch meist mit Cleverness gegen seine eigentlich körperlich überlegenen Gegner geschafft. So ist er in die Hall of Fame gekommen. Es ist wichtig, was man im Kopf und im Herzen hat, dann wird sie Puerto Rico als neuer SmackDown! Women's Champion verlassen - für die LWO.


    In der Halle erklingt die Musik von The O.C. und die neuen Mitglieder des SmackDown! Rosters kommen heraus. Eigentlich wollten sie gerade zum Publikum sprechen, doch sie kommen nicht dazu, denn die Viking Raiders werden von Valhalla in Richtung Ring geschickt. Die Teams stehen sich gegenüber und AJ Styles beruhigt zunächst die Gemüter. Er möchte wissen, ob sie wirklich hier sind, um einen Kampf zu starten. Es ist ja schließlich vier gegen drei, aber deshalb wird er sich etwas zurückziehen und zuschauen: The O.C. soll sich um sie kümmern. Es gibt einen kurzen Brawl der Teams und The O.C. hat schnell die Oberhand. Sie können Ivar und Valhalla aus dem Ring befördern und Erik bekommt den Magic Killer ab. AJ Styles stellt klar, dass das nur der Anfang war. Sie verlassen den Ring, doch als sie feststellen, dass Ivar wieder da ist, um sich um Erik zu kümmern, lässt AJ Styles es sich nicht nehmen und verpasst ihm den Phenomenal Forearm.


    Shawn Michaels wird die nächsten Draft Picks für SmackDown! verkünden, während der Road Dogg RAW übernimmt - nach der Werbung.


    Die Musik der D-Generation X erklingt und Shawn Michaels und der Road Dogg betreten die Halle. Zeit für die vierte und für den heutigen Abend letzte Draft Runde.


    WWE Draft - Round #4

    1. SmackDown! wählt Damage CTRL (Bayley, Dakota Kai & IYO SKY)

    2. RAW wählt Shinsuke Nakamura

    3. SmackDown! wählt Alba Fyre & Isla Dawn

    4. RAW wählt Indi Hartwell


    Bei den letzten zwei Draft Picks sehen wir emotionale Bilder aus dem Performance Center. Alba Fyre & Isla Dawn können ihr Glück nicht fassen und auch Indi Hartwell wird vom Rest des Rosters beklatscht und holt sich eine Umarmung von Grayson Waller ab.


    Die Kameras schalten nun ins Performance Center, wo McKenzie Mitchell ein Interview mit Alba Fyre & Isla Dawn führt. Die beiden sind stolz darauf, gewählt worden zu sein. Ihre unheilige Allianz hat schon NXT dominiert und das werden sie im Main Roster fortsetzen. Das Interview wird von Kayden Carter & Katana Chance unterbrochen. Die Champions sollen nicht denken, dass sie die Titel einfach so mitnehmen können, denn sie wollen am Dienstag ein Match. Die beiden Schottinnen nehmen die Herausforderung an und freuen sich, sie im Ring zu sehen.


    Kayla Braxton begrüßt Shinsuke Nakamura zum Interview, der jetzt zu RAW wechseln wird. Er war lange bei SmackDown! und freut sich auf die neuen Herausforderungen im roten Brand. In dem Moment wird er von Karrion Kross angegriffen und niedergeschlagen. Dieser posiert mit Scarlett über dem am Boden liegenden Japaner.


    Die Usos motivieren sich noch einmal gegenseitig vor ihrem Match und wollen dann gemeinsam mit Solo Sikoa gehen, doch Paul Heyman hält sie auf. Der Tribal Chief möchte, dass das Spotlight heute auf ihnen liegt, weshalb Solo Sikoa Backstage bleiben wird. Heute ist ihr Abend. Die Usos gehen und Solo Sikoa schaut intensiv auf seinen Daumen.


    Die amtierenden Tag Team Champions Kevin Owens & Sami Zayn machen ihren Einzug für den Main Event und die Show geht in die Werbung.


    Für kommenden Freitagmittag wird eine Pressekonferenz für WWE Backlash aus San Juan angekündigt. Bad Bunny wird natürlich als Host zugegen sein.


    Es folgt ein Rückblick auf RAW, wo Triple H die Wiedereinführung der World Heavyweight Championship ankündigte. Der neue Champion wird - wie wir jetzt wissen - ein Teil des RAW Rosters sein und bei Night of Champions gekrönt.


    Eine Grafik fasst uns noch einmal die heutigen Drafts zu SmackDown! zusammen. Der Draft wird bei SmackDown! Lowdown noch fortgesetzt. Eine weitere Grafik zeigt uns dann, welche Leute zu RAW gedraftet wurden.


    Nächste Woche werden Shinsuke Nakamura & Karrion Kross aufeinander treffen, außerdem bekommt The O.C. es mit den Viking Raiders zu tun und Bad Bunny ist bei SmackDown! zu Gast.


    Kevin Owens & Sami Zayn warten immer noch im Ring auf ihre Gegner, vor allem Kevin Owens hat es satt zu warten. Dann erklingt die Musik der Usos und die Herausforderer kommen in die Halle. Nach Vorstellung durch die Ringsprecherin kann das Match starten.


    Undisputed WWE Tag Team Championship

    Kevin Owens & Sami Zayn (c) besiegen The Usos via Pinfall von Sami Zayn an Jimmy Uso nach dem Helluva Kick (17:39)


    Während des Matches bekamen wir via Splitscreen zu sehen, wie Paul Heyman einen Anruf von Roman Reigns bekommt. Er spricht zu Solo Sikoa, dass das der Anruf war: heute ist sein Abend und die Kameras blenden wieder weg.


    Jimmy Uso schaffte überraschend den Kickout aus dem Stunner und kurz darauf erschien ein entschlossener Solo Sikoa in der Halle. Dieser wurde jedoch von Matt Riddle überrascht und angegriffen. Die beiden prügelten sich aus der Halle und im Ring ging das Match weiter.


    Die Usos hatten ewig lang einen gefühlten Zwei gegen Eins Vorteil gegen Kevin Owens, da sie Sami Zayn außerhalb des Rings halten konnten, doch Kevin Owens ließ sich einfach nicht besiegen und befreite sich aus jedem Cover.


    Die Usos sind am Ende fassungslos, dass sie das Match verloren haben und aus den Rängen guckt auch Solo Sikoa konsterniert in Richtung Ring. Mit den Tag Team Champions, die ihre Titelverteidigung feiern, endet SmackDown!.

    2 Mal editiert, zuletzt von Jiri Nemec ()

  • A N Z E I G E
  • L.A. Knight durfte mal gewinnen: Top

    Zelina Vega gegen Sonya Deville hätte ruhig etwas länger gehen können. Ich verstehe schon was man mit dem schnellen Sieg bezweckt: Zelina im Eiltempo einen Mini-Push verpassen, damit sie bei Backlash etwas weniger hoffnungslos unterlegen wirkt. Warum man das Match dann mit einem Roll-Up beendet hat, entschließt sich mir allerdings nicht.

    Das Tag-Team-Title-Match war spannend, weil ich den Verantwortlichen durchaus zugetraut habe, die Usos gewinnen zu lassen. Natürlich macht eine Titelverteidigung mehr Sinn und leitet vermutlich den Turn von Solo gegen die Usos bei Backlash (nach dem Triple Thread Match) ein. Dann würde es jedenfalls seit WM mal wieder voran gehen, mit der BL-Story.

    Der Draft geht auch in Ordnung. Alba Fyre und Isla Dawn in die Mainshows zu holen ergibt Sinn, weil einfach gute, eingespielte Womens Tag Teams fehlen. Hoffen wir, dass sie nicht nur als Prügelknaben für die kommende Ronda/Shayna-Regentschaft geplant sind. Indy Hartwell mag ich auch. Ich hoffe man bindet sie wieder irgendwie bei Candice, Gargano und Dexter Lumis ein, aber das wurde durch die Arbt ihres Titelgewinns ja schon irgendwie angedeutet.

  • Ausgerechnet die ganzen NXT Frauenchampions als Call Up finde ich vom Timing her nicht so toll. Von Rhea & Bianca werden Titel switchen müssen Erdgas ganz zu schweigen. Grundsätzlich Indi zu RAW richtig, damit man wieder The Way vereinen kann.


    Imperium & McIntyre zu RAW gute Drafts. Hoffe Usos bleiben ebenfalls bei SD. Das „Versagen“ sollte weiter bei SD thematisiert werden und nicht zu RAW abgeschoben werden, wo ich auch nicht wüsste was sie ohne Bloodline sollen.

  • Mal schauen wohin rhea gedraftet wird am montag..

    wenn es zu raw geht gibts wohl wieder so einen lächerlichen titeltausch...

    geht sie zu smackdown muss es ja noch irgendwie nen titelwechsel bei einen von beiden geben..den sehe ich aber nicht..zelina wird mit sicherheit nicht gegen rhea gewinnen und io sky eher auch nicht..und selbst wenn..sie ist ja auch bei smackdown jetzt.

    drew bei raw gefällt mir..kann er endlich wieder um einen world titel fehden..die lockdown ära hat er nicht verdient..

    vllt wird er ja sogar erster world Heavyweight Champion...

    auf jedenfall hat man mit Drew, cody, seth und gunther schon ein paar namen dafür wobei seth wohl favorit bleibt..an cody glaube ich irgendwie nicht..der wird wohl weiter jagen dürfen wobei er ja immer sagte er will die wwe championship gewinnen die sein vater nie hatte..aber das thema mit reigns ist dann wohl vorbei..

    kommen wir zu reigns...wer im aktuellen smackdown kader soll denn bitte reigns enthronen..edge nicht..aj styles nicht..

    als nächstens gegner könnte ich mir lashley vorstellen aber man kann jetzt wohl davon schon ausgehen das reigns bis wm 40 champion bleibt um dann doch noch auf rocky zu treffen oder falls das wieder nicht klappt vllt auf den rumble sieger solo sikoa.


    austin theory müsste am montag dann zu smackdown gedraftet werden da gunther bei raw ist

  • Da cody bei RAW bleibt und Reigns bei smackdown, schreit ja förmlich danach das man Cody den neuen Titel gibt. An Reigns Titel kommt er ja defacto erstmal nicht mehr ran, sofern man den draft dieses Mal strickt einhält.

  • Außer er gewinnt den Rumble 2024 und man zieht die Nummer einfach noch länger...


    Draft noch langweiliger als sonst, wenn man nicht Mal mehr GMs hat und sdie Shows die Wrestle offenbar selbst gewählt haben :lol:


    Das ist alles so schade irgendwie.

  • Für mich läuft es weiterhin falsch.

    Wann finished Cody denn die Story? Mit dem B Gürtel. Oh man.

    Auch das ganze Teams gedraftet werden gefällt mir nicht.

    Und wer hat denn entschieden wer wo hin geht.

    Ach man, irgendwie Ist und bleibt das Mist mit dem Draft.


    RVD hält die Karte falsch rum. Ich kann nicht mehr. :lol:


    Einzige Frage für mich: Wird die Bloodline durch den Draft getrennt oder passiert das bei Smackdown….irgendwann….also wenn der grosse Champion denn mal aufläuft.

  • Am coolsten fand ich die Drafts ehrlich gesagt immer, als früher für den Zuschauer zufällig die Gesichter der Performer auf dem Bildschirm zu sehen war, und es irgendwann stoppte.


    Wie es heute abläuft finde ich einfach unfassbar langweilig.

  • Außer er gewinnt den Rumble 2024 und man zieht die Nummer einfach noch länger...


    Draft noch langweiliger als sonst, wenn man nicht Mal mehr GMs hat und sdie Shows die Wrestle offenbar selbst gewählt haben :lol:


    Das ist alles so schade irgendwie.

    Oder man lässt ihn den money in the bank Koffer gewinnen und er kann sich den Champ Brand übergreifend aussuchen gegen den er ein cashen wird. Würde den draft zwar wieder anacta führen, wäre aber ja nicht das erste mal

  • A N Z E I G E
  • Am coolsten fand ich die Drafts ehrlich gesagt immer, als früher für den Zuschauer zufällig die Gesichter der Performer auf dem Bildschirm zu sehen war, und es irgendwann stoppte.


    Wie es heute abläuft finde ich einfach unfassbar langweilig.

    Oh Gott, das war für mich immer die schlechteste bzw. langweiligste Lösung von allen. :seenoevil:


    Spannender wäre es natürlich gewesen, hätte man sofort das komplette Roster zum Draft freigegeben, daher dann wäre die Spannung ja für RAW raus. Bisher ganz okay, hoffe Indi kommt zu Dexter.


    Die Titlebelts sollen ja alle ein Makeover bekommen und man will sich wohl auch von der jeweiligen RAW/SD Bezeichnung sowie dem Rot/Blau trennen. Dürfte also keinen Titeltausch geben diesmal.



    Cody und Roman wundern mich. Bin fest davon ausgegangenen, dass Cody sich beim Slam den Titel von Roman schnappt.

    Das ginge jetzt nur über die MitB Lösung, oder aber, wenn die Champs Ihre Gürtel Rosterübergreifend verteidigen können.

  • Wann finished Cody denn die Story? Mit dem B Gürtel. Oh man.

    Vielleicht plant man bei Survivor Series wieder ein RAW vs. SD-Match, abseits von Wargames. Dort könnte er ihn dann endlich besiegen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E