A N Z E I G E

WR - WR Thursday - Results

  • 06.04.2023

    Wrestling REVOLVER

    WR Thursday

    Calumet Center

    Dayton, Ohio, USA




    JT Dunn besiegt Myron Reed


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Chris Sabin besiegt Bryan Keith


    Bird Law (Mike Bailey & Veda Scott) besiegen Deonna Purrazzo & Steve Maclin


    Scramble Match

    Gringo Loco besiegt Cole Radrick, Jeffrey John, Tyler Matrix, Logan James und Damien Chambers


    Madman Fulton besiegt Crash Jaxon


    Miyu Yamashita besiegt Allie Katch


    REVOLVER Tag Team Championship Match

    The ABC (Ace Austin & Chris Bey) besiegen The Rascalz (Trey Miguel & Zachary Wentz) *Titelwechsel*


    Dayton Street Fight for the REVOLVER Remix Championship

    Alex Shelley (c) besiegt Jake Crist



    Quelle: PWPonderings

  • A N Z E I G E
  • Schöne Show. Etwas weniger Hardcore Matches als bei den letzten Shows, war mal eine schöne Abwechslung.

    Der Opener zwischen Reed und Dunn war gut, hier hat man die Spannungen zwischen den Rascalz schon gut aufgebaut. Sabin gegen Keith war dann ein weiteres wirklich gutes Match, allerdings glaube ich, dass Sabin gar nicht in der Lage ist, Matches zu haben, die nicht mindestens gut sind. Der Turn von ihm am Ende kam überraschend, hat aber vor allem auf Grund des Main Events Sinn ergeben. Bird Law gegen Fuck Around And Find Out war dann ein sowohl von der Comedy als auch vom Wrestling her wirklich gutes Match, Bailey, Maclin und Deonna konnten gut etwas zeigen und auch Veda hatte ihre Spots, hat gepasst. Das Scramble Match war dann ziemlich chaotisch. Schade, dass Infrared den Pinfall einstecken mussten. Fulton gegen Jaxon war ein schöner Big Man Clash, hat Spaß gemacht. Crash ist schon ziemlich unterhaltsam und für seinen Körperbau auch überraschend athletisch. Die letzten drei Matches waren allesamt richtig gut. Yamashita hat aus Katch ein gutes Match herausgeholt (so etwas geht :eek: ) und ihre Stile haben sich gut ergänzt. Miyu ist zudem nicht nur richtig gut im Ring, sondern sieht auch noch richtig gut aus. ABC gegen die Rascalz war dann ein richtig starkes Match und wäre ohne den Main Event auch MOTN geworden, aber was anderes ist bei den Vieren ja auch nicht zu erwaraten. Der anschließende Turn von Reed kam überraschend, wurde aber die Show über gut aufgebaut. Etwas schade, dass die Titel schon wieder wechseln, aber das war noch nicht das letzte Match zwischen ABC und Rascalz und das freut mich sehr. Shelley gegen Jake Crist war dann ein absoluter Banger. Am Anfang technisch richtig stark, am Ende dann die Street Fight Regeln gut ausgenutzt ohne Waffen-Overkill. Absolut sehenswert.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    (***1/2)

    The Pink Striker vs Lady in Pink ^^

    Einmal editiert, zuletzt von PWG Fan ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E