A N Z E I G E

Offiziell: Endeavor kauft WWE! Fusion mit UFC!

  • Hat er das denn? Nach meinen wissen ist es bisher nicht bewiesen, dass Frau Grant die Wahrheit sagt. Die "Liebesbriefe" soll sie ja angeblich aus Zwang geschrieben haben und diese waren irgendwie nicht Teil der Klage. Das ist jedenfalls schon mal ein Widerspruch wenn es doch unter Zwang passiert ist?


    So lange jemand nicht verurteilt bzw es bewiesen ist, sollte man solche Aussagen unterlassen.

    Mir ist eigentlich danach, das CJ aus GTA San Andreas Meme zu posten.


    Aber ich lasse es und sage nur das haben wir schon 100000x durchgekaut.


    Keine Notwendigkeit, hier wieder etwas in Gang zu bringen.

  • A N Z E I G E
  • kupo

    Ich sag mal so: Im regulären Arbeitsleben machen Menschen manchmal mehr als 20 Jahre lang Dinge die sie nicht wollen um ne Million zu verdienen ;) Ein paar Stunden Entertainment sind vergleichsweise ein guter Deal und ne Konfrontationstherapie gegen Sozialphobie bekommt man inklusive :-D Danach haste wahrscheinlich keine Probleme mehr eben schnell ein Telefonat zu erledigen.

  • Glaub auch nicht, dass der unglücklich ist. Blickt auf seine große Lebensleistung zurück, zieht hier und da noch ein paar Fäden, plant irgendwelche kleineren Projekte, und lässt es sich hoffentlich gut gehen.

    Hoffentlich nicht!

    Du hast offenbar ein krudes Verhältnis zu noch kruderen Menschen.


    kupo

    Ich sag mal so: Im regulären Arbeitsleben machen Menschen manchmal mehr als 20 Jahre lang Dinge die sie nicht wollen um ne Million zu verdienen ;) Ein paar Stunden Entertainment sind vergleichsweise ein guter Deal und ne Konfrontationstherapie gegen Sozialphobie bekommt man inklusive :-D Danach haste wahrscheinlich keine Probleme mehr eben schnell ein Telefonat zu erledigen.

    Was ist das denn für eine Scheiße?

    Oder ich verstehe die hoch dosierte Ironie heute nicht mehr...

  • Nicht nur für die Fans, sondern wohl auch die Mitarbeiter. Ob Wrestler, Writer, Produktion oder andere Mitarbeiter. Sicherlich wird es aber auch hier den einen oder anderen verlierer gegeben haben.

    Ja. Man räumt nun auf.


    Dan Ventrelle (Executive VP of Talent) darf nach zwei Jahren und Trent Wilfinger (Senior VP of Athlete ID & Development) nach drei die Koffer packen.


    Und Sue Aitchison wurde entlassen! Sie bekam 2019 den Warrior Award verliehen und war 38 (!) Jahre im Unternehmen tätig!

  • kupo

    Ich sag mal so: Im regulären Arbeitsleben machen Menschen manchmal mehr als 20 Jahre lang Dinge die sie nicht wollen um ne Million zu verdienen ;) Ein paar Stunden Entertainment sind vergleichsweise ein guter Deal und ne Konfrontationstherapie gegen Sozialphobie bekommt man inklusive :-D Danach haste wahrscheinlich keine Probleme mehr eben schnell ein Telefonat zu erledigen.

    ein paar Stunden Entertainment.... Konfrontationstherapie...ist das alles lustig :rtc:

    sollte man solche Aussagen unterlassen.

    "Ich hoffe er bleibt als das was er ist in Erinnerung" ist dir zu hart?

  • Und Sue Aitchison wurde entlassen! Sie bekam 2019 den Warrior Award verliehen und war 38 (!) Jahre im Unternehmen tätig!

    Puh, das ist heavy. Laut Internet war sie als Director of Community Relations maßgeblich an der Verbindung mit der "Make-A-Wish Foundation" verantwortlich.

  • Puh, das ist heavy. Laut Internet war sie als Director of Community Relations maßgeblich an der Verbindung mit der "Make-A-Wish Foundation" verantwortlich.

    Da sollte man aber auch die Kerze im Dorf lassen. Man findet zwar keine genauen Angaben, aber Sue Aitchison dürfte, wenn sie ja schon 38 Jahre dabei war, schon höheren Alters sein. Manche Seiten sprechen von Mitte 80, andere von Ende 60 bis Mitte 70. Die Trennung kann dann also, auch einfach dem alter geschuldet, und am Ende einvernehmlich gewesen sein. Genaues wird man da wohl nicht erfahren.


    Dan Ventrelle wurde, wenn die Geschichten denn stimmen, die so langsam ans Licht kommen, Fightful hat da einen guten Bericht, zu Recht freigestellt.


    Trent Wilfinger gibt es bisher nichts, aber dass kann ja auch einfach ein Opfer der Umstrukturierung sein.

  • A N Z E I G E
  • WWE founder Vince McMahon is selling the last of his shares in TKO Group Holdings, a move that ends the executive’s association with the business he has worked in for more than 50 years.


    TKO, which was formed with the purchase of WWE last year by Endeavor Group Holdings, filed a prospectus Friday afternoon showing that McMahon may sell up to 8.02 million shares he holds in the company, worth more than $776 million at TKO’s closing price of $96.76 Friday.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.




    Auch interessant. Nick Khan hat ebenfalls alles verkauft.


    Also listed as a seller is WWE president Nick Khan, who also has filed to sell what appear to be all his holdings of 234,424 shares, an amount that includes restricted stock units which the executive has amassed. Khan remains in his position at the company, according to someone familiar with the transaction who requested not to be identified because they aren’t authorized to speak on his behalf.



    Quelle:

    https://www.sportico.com/perso…st-tko-shares-1234777031/





    Edit:


    Korrektur. Das geschah bereits im September letzten Jahres.

    Einmal editiert, zuletzt von Grissom ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E