A N Z E I G E

wXw "Enter the Zone"-Ergebnisse vom 27.03.2004

  • Thumbtack Jack veröffentlichte auf seiner Homepage die folgende wichtige Kolumne, in der er eine längere Auszeit vom Wrestlingbusiness bekannt gab:


    "Hi!


    Ich habe die letzten Wochen und Monate viel nachgedacht und bin zu einer Entscheidung gekommen, die allerdings nichts mit dem Schlüsselbein-Bruch zu tun hat, den ich mir am Samstag beim Bulldog von Raven zugezogen habe. Diese Aktion wird mich mindestens 2 Monate außer Gefecht setzen. Doch auch ohne diesen Vorfall hätte ich diese Kolumne hier geschrieben und bekannt gegeben, dass ich mich aus dem aktiven Geschehen zurück ziehe. Ich denke nicht, dass es ein Abschied für immer sein wird, aber die nächsten Monate und Jahre möchte ich mich auf mein Abitur konzentrieren und meinen Führerschein machen. Ich habe wirklich viel darüber nachgedacht und bisher mit niemandem darüber gesprochen, weil ich diese Entscheidung für mich selbst treffen wollte – ohne Einfluss von außen. Leicht fällt es mir nicht, aber es ist für mich persönlich das vernünftigste.


    Vielleicht werde ich eine „One Night Only“-Performance hinlegen, wenn es sich ergibt und ich grad Ferien habe, aber „Full Time“ werde ich erst zurückkehren, wenn ich mein Abitur habe.


    Ich denke, es ist ein guter Zeitpunkt für eine Pause. Ich hatte dieses Jahr zwei Matches, die etwas besonderes waren und die Fans gut unterhalten haben. Der 4 Way gegen B-Boy, Steve Douglas und X-Dream war das beste Match meiner Karriere – und ich möchte, dass mich die Fans in guter Erinnerung behalten.


    Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass die letzten Jahre so waren wie sie waren!


    Take care!


    TJ"



    Indirekt damit einher geht auch ein Wechsel des Moderatoren-Teams hier im CyBoard-Europa-Forum. Nähere Infos dazu findet ihr im entsprechenden Thread im Forum "Moonsault Intern".


    Fly

  • A N Z E I G E
  • So nun werde ich auch mal :)


    nur schreibe ich mal nur was zu dem was mir gefallen hat


    1. Sigi wieder im Ring ( und das nicht nur im TV auf SW3 war schon nett) auch wenn der Kampf nicht gut war *leider*


    2. CC gegen Hero, das fand ich mal ein gelungenes Match, immer wieder gerne und was mir am besten gefallen hat, war das sie selbst am Ende noch so wirkten als hätten sie den Ring grad erst bestiegen :thumbup: :thumbup: :thumbup:
    daran sollten sich anderen Wrestler ein Beispiel nehmen...


    3. <RAVEN> war einfach der Hammer, doch leider beschränkt sich das auch nur auf ihn :eek: ich hatte auf ein Hammer-Match gehofft doch leider blieb es nur bei der Hoffnung!



    Das B

  • Da ich gerade meine leicht faule Phase habe, werde ich mich nicht so lang fassen mit meinem Bericht. Er wird auch nicht gelesen, aber ich muss das WE mal runterschreiben. So habe ich ja auch ein Posting mehr.


    Der Samstag fing etwas blöd an. Meine ehemals beste Freundin weckte mich um 11 Uhr und fragte, ob ihr Ex nun schwul ist. So liebe ich es doch geweckt zu werden. Außerdem fand ich noch eine SMS von Ben auf meinem Handy: "Ricky ist krank und kann nicht kommen!" Ein Schock, welcher erst verdaut werden musste :(
    Da ich mich um 14:30 Uhr mit einem Freund am Bahnhof treffen wollte, war es nicht so gut, dass ich erst um 14 Uhr aufhörte mit verschiedenen Leuten zu telefonieren. Aber zeitlich gesehen sollte alles stimmen. Wenn da nur nicht die normale Verpeiltheit seitens meines Kollegen und mir gewesen wäre. Gleis 14 ist ungleich Gleis 11 und so mussten wir einen gewaltigen Zwischenspurt einlegen um noch in den Zug zu kommen.
    Während der Fahrt redete man noch über die Geschenisse der vergangenen Nacht und das man es nicht hätte übertreiben sollen. Era unterhielt mich mit lustigen SMS und berichtete von seiner Verspätung (5 Minuten wären schön gewesen).
    Essen war wie immer sehr voll und lustige Punks versüßten mit ihrer leisen Musik unseren Weg durch die Stadt. Etwas weiter von dem dichten Gedränge fand man noch ein ruhiges Plätzchen zum entspannen und man machte sich aufn Weg zurück zum Bahnhof um Era abzuholen. Die 5 Minuten wären ein Traum gewesen, denn der Zug hatte 30 Minuten Verspätung und wir machten uns auf den Weg zurück zur Palette oder wie das Ding heißen mag. Nur die meisten Leute waren schon nach drinnen verschwunden und ich sah kaum bekannte Leute.
    Irgendwann vernahm ich meinen Namen. Leider keine bekannte Gesichter, sondern Kinder/jugendliche, welche wohl zu tief ins Glas geschaut hatten (Wenn man das mal macht, dann muss es wie bei der GSW krachen und net so ;)). Sie stellten sich als etwas nervig raus. Wieso sie drinnen so leise waren, das weiß nur die Biergott.
    Endlich erblickte ich auch mal ein bekanntes Gesicht. Die Birgit kam um die Ecke und beruhigte mich, dass es mit den Karten wohl alles klappen würde. Ben, Chosi und Konsorten ließen sich auch blicken, aber verschwanden schnell rein. Wir durften ja noch immer auf Era warten.
    Crossface kam auch angedackelt und man unterhielt sich über alles mögliche und unmögliche. Wenigstens hat er noch gewartet vor der Tür. Dominik gesellte sich mit Tania dazu und man wollte ein kleines "Treffen" nach der Show ausmachen.
    Meine Handy raschelte und Era teilte mir mit, dass der Zug doch noch 10 Minuten länger brauchen würde.
    Aber so kam es schließlich zum Treffen: Era vs. Lortleby!
    Selten habe ich mich direkt so gut mit einem aus dem Netz verstanden. Leider wohnt er ziemlich weit weg, aber man wird sich desöfteren sehen.
    Nun ging es aber endlich rein und Maddimausi wurde begrüßt.
    Nun sah man auch MMX, "den Türken" und mein unglatzigen Kollegen Marv. Smalltalk hier, smalltalk da :blabla: Jesper, Kasie, Krümel, Torsti und JOE wurden begrüßt und rein ging es in die "Halle". Auch die werdende Mutter musste mal geknuddelt werden (Versprechen sollen gehalten werden).


    Nun aber endlich zur Show. Ich muss erwähnen, dass mein Kollege sich vorher noch nie eine Euroshow angesehen hat, bzw. seit 1994 kein Wrestling mehr.



    - Tyrant besiegt SigMasta Rappo mit einer Flying Clothesline (~7 Min)


    Das Match habe ich verpasst und kann deswegen nichts darüber berichten.



    - X-Dream besiegt G-Ses mit dem Zero Gravity Kick (~12 Min)


    X-Dream sehe ich wirklich gerne und G-Ses ist auch kein schlechter Mann im Ring. Nur passten viele Sachen hier nicht zusammen. Das Ende kam auch etwas merkwürdig rüber, aber man wurde relativ gut unterhalten, was man an der Stimmung gesehen hat.



    Salvatore Belomo besiegt Darksoul mit einer Body Press und anschliessendem Fast
    Count des Refs (~6 Min)


    Ich oute mich mal hier: Ich sehe wohl Belomo nicht gerne in einem Match, aber er unterhält mich ganz gut und bringt schon etwas ulkiges mit sich.
    Nur was soll ich zu diesem Match sagen? Das Match war besser, als der Shoot und diese Tanzeinlage. Über diese Tanzeinlage werde ich erst einmal nicht hinweg kommen. Ich habe mich bei meinem Kollegen zweimal entschuldigt und gesagt, dass es besser werden wird.



    - wXw Deutsche Meisterschaft (Special Ref: Don Jakobi):
    Alex Pain (c) besiegt Ares mit dem Kniften Slam (~15 Min)


    Ich habe Ares zum ersten Mal in diesem Anzug gesehen. Ich war fassungslos und dachte schon an die Rückfahrt. Das Match hat mich etwas versöhnt, nur sollte man Jakobi nicht in den Ring lassen. Er verausgabt sich zu sehr. Dafür bot er eine relativ gute Leistung als Ref. Das Match selber war guter Durchschnitt und etwas hinter meinen Erwartungen. Der Turn von TJ war echt gut erklärt und das Team/Stable hätte viel Potenzial gehabt.



    - FWA World Heavyweight Titel Match:
    Doug Williams (c) besiegt Murat Bosporus mit 2:1 Falls
    * Williams pinnte Bosporus nach einem Top Rope Knee Drop (~8 Min)
    * Bosporus pinnte Williams nach dem Frog Splash (~14 Min)
    * Williams pinnte Bosporus mit der Chaos Theory (~ 22 Min)


    Doug Williams ist wirklich ein ganz Großer im Ring. Murat hat sich im Laufe der Zeit auch stark verbessert und so hat man ein grandioses Match gesehen, was ich vielleicht sogar noch über das Hero Match stelle, bzw. als Unentschieden werten würde. Die Aktionen wurden gut ausgeführt und beide gingen konzentriert zur Sache. So macht Wrestling Spass und ich hoffe, dass ich Williams sowie Murat bald wieder gegeneinander im Ring sehen werde.



    - wXw World Heavyweight Titel Match:
    Double C besiegt Chris Hero mit dem Hangman's Clutch (~30 Min)


    Seit dieser Show gefällt mir CC richtig gut. Vorher habe ich ihn noch nie so richtig beachtet gehabt, aber er bringt alles mit, was ein kommenden "Star" ausmacht. Zu Hero brauche ich nichts sagen, da er ein ebenso grandioser Wrestler ist. Das Match war spannend und ich habe richtig mitgefiebert. Der Turn von Ares war passend und Hero kann auch mal verlieren. Nur das Mädel tat mir etwas leid. CC kam auch gut übers Seil gesprungen.



    Raven & Hate besiegen Thumbtack Jack & Steve Douglas durch Double-Pin nachdem beide einen DDT zeigten. (~12 Min)


    Ich hätte Raven wohl gerne in einem Promo während der Show gesehen um dieses Match noch besser zu erklären. Auch war ich überrascht, dass Raven mit Hate zum Ring kam. Aber Raven ist halt Raven und es war echt geil, ihn kurz durch die Haare zu wuscheln. Er sorgte für eine endlos geile Stimmung und man sah einen prdentlichen Brawl. Die Rede zum Abschluss war wirklich passend und ich hoffe, dass man ihn irgendwann wieder zu Gesicht bekommen wird.


    So ging dann noch eine (insgesamt gesehen) gute Show zuneige. Ich hoffe, dass man Wrestling in Essen nicht zum letzten Mal gesehen hat. Die Stimmung ist einfach einzigartig und das Wrestling stimmt auch meistens, falls man Tanzeinlagen weglassen wird in Zukunft.



    Nur dauerte es jetzt lange, bis man Frischluft schnuppern konnte. Man verabschiedete sich von einigen Leuten und es zog uns ins Maredos. Ich muss mich noch bei Dominik entschuldigen, dass unser Geschenk nicht so gut gemundet hat. Man wird sich bestimmt sehen und dann schmeckt es anders.
    Allein diese Kombination an unserem Nummerntisch war perfekt. Selten soviel Spass beim Essen gehabt. Nette Gespräche, nette Leute. Es hat nur einen negativen Nachgeschmack. Diese Kombination wird es wohl nicht mehr geben.
    Jesper mühte sich mit seinem Essen und durfte mich auch füttern. Deniz durfte ein richtig leckeres Stückchen Fleisch probieren......
    Dann kam der Abschied von Era/Kai, was ich sehr schade fand, da viel zeit verstreichen wird, bevor man sich wiedersehen wird.


    Kurz nach 23 Uhr flogen alle in unterschiedliche Richtungen und wir trafen noch einen Kollegen aus MS am Bahnhof, bevor es zurückging und wir hier zu zweit weiter gefeiert haben.


    Danke an alle Leute für diesen wirklich netten Abend. Allein das Essen in Essen müsste wiederholt werden.
    Vielleicht bei einer weiteren wXw Show?! Es wäre echt wünschenswert.


    Hoffe auf eine baldige Euroshow mit diesen Leuten und vielleicht kann ich meinen Kollegen noch einmal überreden auf eine Show zu kommen?! Dann noch den Thorsti, Marv etc. und dann wird Jesper mir aus der Hand fressen.


    Das war es auch schon von mir.

    "What can I say ... Mamba out."


    Kobe Bean Bryant [23.08.1978 - 26.01.2020] <3 Unvergessen

  • Die Show war meiner Meinung nach echt gelungen. Auch wenn die Matches nicht immer die tollsten waren, die Stimmung war durchweg geil! Am besten gefielen mir das Double C/Hero Match und natürlich der Auftritt von Raven. Der Kerl ist unglaublich! So eine Ausstrahlung hab ich noch nie erlebt. Aber irgendwie war die ganze Situation echt verdammt unreal: Raven direkt vor uns. Richtig realisiert hab ich das erst andern Tag.
    Falls das tatsächlich die allerletzte Show der wXw war, war es auf jeden Fall ein würdiger Abgang. Bin zwar erst ein halbes Jahr dabei, doch die Faszination an der wXw hat mich sofort gepackt. Ein riesiges Lob an alle Beteiligten die die Shows immer auf die Beine gestellt haben!
    Aber irgendwie sehr paasend: In der ECW haben RVD und Jerry Lynn das letzte Match gestritten, in der WCW waren es Ric Flair und Sting und bei der wXw haben HATE und Raven die Tore zugemacht.

    You can`t write Botchamania without T-N-A
    Dark Souls: Separates the Men from the Boys

  • Zitat

    Original geschrieben von Lortleby:
    nur sollte man Jakobi nicht in den Ring lassen. Er verausgabt sich zu sehr. Dafür bot er eine relativ gute Leistung als Ref.


    Liegt wohl daran das er vor n paar Jahren von Tas trainiert wurde :thumbup: :rolleyes:


    Jakobi, du bist mein persönlicher Held und ich finde, dich sollte man öfter im Ring sehen!! So, jetzt hab ich euchs allen gezeigt! ;)


    HjB

  • Das er und Lopez nicht da waren, war ein Fehler von mir. Die beiden wären gerne dagewesen. Sorry an euch Jungs, und an die GWF das es leider nicht geklappt hat. Muss ich ganz auf meine Kappe nehmen.
    Danke nochmal ganz besonders an G-Ses und Sal für die schnelle Hilfe. Ersatz war diesmal fast unmöglich zu bekommen, da zB unsere ganzen FCW Wrestler in Italien oder verletzt waren.

  • Zitat

    Original geschrieben von HATE:
    Das er und Lopez nicht da waren, war ein Fehler von mir. Die beiden wären gerne dagewesen. Sorry an euch Jungs, und an die GWF das es leider nicht geklappt hat. Muss ich ganz auf meine Kappe nehmen.


    IOch dachte er musste Double C's garten umgraben? ^^ :thumbup:

  • War's jetzt eigentlich wirklich die letzte wXw Show? Mir hat Enter The Zone echt super gefallen und wäre doch echt traurig drüber, wenn wXw nicht mehr sein soll :(

    "Heute sehen wir noch viel klarer, daß Privateigentum an Produktionsmitteln und Marktfreiheit zu einer immer größeren Ungleichheit führten, welche die Freiheit der großen Zahl gegenüber der Freiheit kleiner Gruppen unerträglich einschränkt."
    - Karl-Hermann Flach (1971)

  • Zitat

    Original geschrieben von Chris Hero 86:
    War's jetzt eigentlich wirklich die letzte wXw Show? Mir hat Enter The Zone echt super gefallen und wäre doch echt traurig drüber, wenn wXw nicht mehr sein soll :(


    Ich finde wir sollten einfach warten was die Zeit so mit sich bringt! Irgendwann wird sich HATE schon dazu äußern, ob und wie es weitergeht!

  • Ich bin wie immer spät dran, will mir aber die Chance nicht nehmen lassen, meine paar wirren Gedanken zur vielleicht letzten wXw Show auch noch hier niederzukritzeln.



    Da der arme Torsti schon im Stau stand, bevor er uns in Bielefeld einsacken konnte, und wir so erst mit deutlicher Verspätung die Teutometropole verließen, konnte es eigentlich nur noch besser werden, dachte ich.
    Leider hatte ich da die Rechnung ohne die wXw gemacht!


    Nachdem wir zwar ein wenig Zeit aufgeholt hatten, aber dennoch zu spät in der MuPa ankamen, ging es dort gleich dem ersten richtigen Match los. Das Dark Match zwischen Sigi und Tyrant hatten wir also schonmal verpaßt. Ob dies nun gut war oder nicht, lasse ich einfach mal dahin gestellt...
    Viel schlimmer als das was nun folgte kanns aber auch nicht gewesen sein.


    X-Dream, den ich an sich wirklich sehr gerne im Ring sehe, hatte mit G-Ses einfach den falschen Gegner und dementsprechend grottig war dann leider auch das Match.
    Hier paßte wirklich gar nichts zusammen. Schade!


    Nach diesem traurigen Opener folgte dann ein weiterer Schuß in den Ofen. Bellomo ist allein schon schaurig genug, aber die aktuelle Paarung mit Tanzmaus Darksoul setzte dem Grauen die Krone auf.
    Aber vielleicht war das ganze ja auch nur die Musical-Version eines Römerfilms und ich habs nicht verstanden.
    Über die nachfolgende Tanzeinlage seitens der selbsternannten Hupfdohle decken wir lieber das Mäntelchen des Schweigens und hoffen, daß es so groß ist, daß ein Bellomo hineinpassen könnte...
    Ich wollte schon fast gehen.


    Besonders peinlich war diese Aktion wohl vor allem für die Leute, die wie wir Freunde dabei hatten, die normalerweise auf einer solchen Show nicht anzutreffen sind. Was haben wir uns den Mund fusselig reden müssen, Torsti, Kai und Peter zu erklären, daß dies alles gar nicht üblich sei. Ob sie uns geglaubt haben???


    Als dann unser aller Lieblingsbademeister mit seinem ebenfalls Deckmäntelchen-kompatiblen Manager den Ring betrat, hieß es in unserer Ecke erleichtert: "Es wird wieder normal!!!"
    Leider war dieses Match gegen Ares dann auch nicht sonderlich prickelnd, so daß man sich überall mehr darüber stritt, ob denn das Tragen von Unterhosen unter der Ringkleidung sinnvoll sei, anstatt dem Match zu folgen.
    Schließlich mutierte TJ auch noch zum Küblböck unter den wXwlern, fand und alle "so gemein" und turnte tüchtig Heel. Sowas...


    Irgendwie ließ einen das Gefühl nicht los, daß hier alles versucht wurde, um möglichst viel Zeit zu schinden. Enttäuscht wurde auch die ein oder andere Vermutung geäußert, man wolle wohl die letzte wXw Show so furchtbar gestalten, daß die Fans nur froh sein könnten, daß es die Liga bald nicht mehr gäbe...



    Als nun auch schon die Pause eingeläutet wurde, starrte man weit und breit nur noch in fassungslose Gesichter. Das Bier schmeckte schließlich auch noch beschissen, die Cola hatte keine Kohlensäure und eigentlich wären wir am liebsten schon vorzeitig zum Abendessen aufgebrochen. Bloß weg hier!



    Glücklicherweise fiel uns dann aber Doug Williams ein, der auch kurz darauf tatsächlich erschien, um uns den Abend zu retten! Sein Match gegen Murat war wirklich extraprimagut und wußte uns durchaus für die vorhergegangenen Grausamkeiten zu entschädigen. Saustark!


    Daraufhin ging leider der Ring kaputt, der den Eskapaden des frischgebackenen Lord Of The Dance vielleicht doch nicht ganz gewachsen war.


    Was konnte denn nun noch schiefgehen?
    Eigentlich nicht viel, denn Hero und Double C lieferten sich nach den Reparaturarbeiten einen wirklich ordentlichen Kampf, an dem es -bis auf den versehentlichen Knockout der armen Zuschauerin- wahrlich nichts auszusetzen gab.


    Schließlich schlug dann auch in unserer traurigen Ecke die Stimmung endlich hohe Wellen, so daß für Meister Raven tüchtig gechantet werden konnte.
    Ein leider viel zu kurzes Match, bei dem es an allen Ecken und Enden so gehörig krachte, daß man gar nicht wußte, wo man denn zuerst hinschauen und -jubeln sollte!
    Dazu ohrenbetäubender Lärm, strahlende Gesichter und big Party.
    So muß das sein, das ist wXw!!!


    Aber irgendwie war dann alles ganz schnell vorbei, die Reihen lichteten sich, alle rannten in tausend Richtungen davon und es blieb das komische Gefühl, daß es das nun endgültig war.
    Nie mehr wXw? Trotz des äußerst durchwachsenen Abends schon eine recht unangenehme Vorstellung!



    Zum netten Ausklang begab sich unsere kleine Horde dann noch zum lecker Essen ins Maredo, das wir eigentlich nie gefunden haben, JOE war noch beim Marktkauf einkaufen, Deniz war die Nr. 4, Krümel bestellte sich ein Wiener Schnitzel und der Era, der hat vielleicht viel gegessen... ;)





    BITTE, liebe wXw, WEITERMACHEN!!!
    Dringend!
    Ich will doch auch weiterhin was zu Meckern haben! Und was zu Staunen!
    Nur die Dancing Queen, die will ich nie wieder sehen!
    BITTE, BITTE, BITTE!



    :)

    For I am Osiris Triumphant.
    Even Osiris the Justified One.
    I am He who is clothed with the body of flesh yet in whom flames the spirit of the eternal Gods.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E