A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Results vom 16.02.2023

  • Leider war King vs. Swann mit Werbeunterbrechung und nicht vollständig. Trotzdem sehr schöner Main Event. 👍 Auch das Bully / Dreamer Segment wieder top. Nur Masha für mich nach wie vor ein No Go. 🤮 Aber ich wiederhole mich...

    Kann dir da nur zustimmen zum Main Event und die ganze Story um Bully und Dreamer macht Spaß insbesondere weil so viele Leute mit einbezogen werden.


    Kannst du zu Masha mal sagen was dir nicht gefällt? Würde mich interessieren weil ich persönlich sie sehr überzeugend finde.

  • A N Z E I G E
  • Kannst du zu Masha mal sagen was dir nicht gefällt? Würde mich interessieren weil ich persönlich sie sehr überzeugend finde.

    Beginnen tut es mit den Geräuschen, die sie im Ring von sich gibt. Die nerven einfach immens während ihrer Matches. Ihr ganzes Gehabe halte ich genauso wenig aus. Erinnert mich an eine Unterschichten TV Trulla, die ständig Stress sucht. Ihren Look kann ich nur als grindig bezeichnen. Hat einfach so eine Plattenbau Ästhetik. Das ist wahrscheinlich auch so wie sie rüberkommen möchte aber für mich ist das einfach komplett charmlos. Sie gehört halt auch zu den Wrestlern, die jene Art von Wrestling verkörpern, die ich am allerwenigsten mag. Dieses dreckig - blutige. Jim Cornette würde Outlaw Mud Show dazu sagen. Das beste Beispiel dafür war ihr Match gegen Allie Katch bei Impact. Und wieder fällt mir nur ein Wort dazu ein: Charmlos! Als männliches Pendant fällt mir Sami Callihan ein. Bei dem brauchte ich Jahre um ihn irgendwie akzeptieren zu können.

  • Insgesamt eine sehr runde Ausgabe. Viel, aber auch gutes Wrestling und alle dazwischen gepackten Segmente zündeten auch sehr gut. Dazu war auch die Stimmung wieder mehr als ordentlich. Ich habe diese Woche mal rein gar nichts zu meckern, bin von vorne bis hinten bestens unterhalten worden.

  • Beginnen tut es mit den Geräuschen, die sie im Ring von sich gibt. Die nerven einfach immens während ihrer Matches. Ihr ganzes Gehabe halte ich genauso wenig aus. Erinnert mich an eine Unterschichten TV Trulla, die ständig Stress sucht. Ihren Look kann ich nur als grindig bezeichnen. Hat einfach so eine Plattenbau Ästhetik. Das ist wahrscheinlich auch so wie sie rüberkommen möchte aber für mich ist das einfach komplett charmlos. Sie gehört halt auch zu den Wrestlern, die jene Art von Wrestling verkörpern, die ich am allerwenigsten mag. Dieses dreckig - blutige. Jim Cornette würde Outlaw Mud Show dazu sagen. Das beste Beispiel dafür war ihr Match gegen Allie Katch bei Impact. Und wieder fällt mir nur ein Wort dazu ein: Charmlos! Als männliches Pendant fällt mir Sami Callihan ein. Bei dem brauchte ich Jahre um ihn irgendwie akzeptieren zu können.

    Danke für die Erklärung zu Masha. Ja mit Sami musste ich auch erst warm werden. Dann gucken wir doch mal ob sich an der Art der Darstellung von Masha sich in Zukunft etwas ändert oder nicht.


    Mal gucken wie ihr großes Titelmatch bei No Surrender gegen Mickie ausgeht. Sie wirkt für mich immer wie eine Bedrohung darf aber nach 2 Niederlagen gegen Grace nicht schon wieder verlieren.

  • Mal gucken wie ihr großes Titelmatch bei No Surrender gegen Mickie ausgeht. Sie wirkt für mich immer wie eine Bedrohung darf aber nach 2 Niederlagen gegen Grace nicht schon wieder verlieren.

    Genau das denke ich mir eben auch weswegen ich mir Sorgen mache dass James ihren Titel bald schon wieder los ist.

  • Ich fände es richtig, wenn Mickie den Titel wieder verliert. Masha braucht den Sieg dringend, während Mickie sowieso keine Titel mehr braucht, um groß zu wirken. Sie hat in ihrer Karriere alles erreicht und ich habe keine Zweifel daran, dass sie nun die nächste Generation over bringen wird.

  • A N Z E I G E
  • Robert Lewandowski Das Last Rodeo endete mit Mickies Titelgewinn. Die Prämisse war, dass sie entweder den Titel gewinnt oder ihre Karriere beendet. Da sie den Titel gewonnen hat, ist das Last Rodeo beendet und falls sie jetzt verlieren sollte, muss sie nicht ihre Karriere beenden.

  • Masha gibt sich dann bei Gia gewohnt einsilbig, gefällt. Weiß jemand, ob sie (gut) Englisch spricht? Ihr Auftritt gegen Alisha passt dann auch, besonders gefallen hat mir aber, dass sie auch Mickie in den Rear Naked Choke nehmen konnte, gerade nach der Vergangenheit von Mickie und Jordynne mit dieser Aktion. Das ist einfach rundes Storytelling, was ich so bei keiner anderen Liga sehe.

    Masha spricht fließend englisch. Die Sache mit dem Rear Naked Choke hat mir auch gefallen. Mal sehen, ob Masha Micke damit zur Aufgabe zwingen kann oder Mickie sogar KO geht.


    Die Ausgabe hat mir größtenteils gut gefallen, allerdings hätte man einige der Matches noch besser durch Backstage-Segmente aufbauen können. Heath und Rhino haben beide Qualifier-Matches für No Surrender, unterhalten sich vorher aber nicht darüber und wünschen sich auch nicht gegnseitig viel Erfolg. Man hätte es auch so machen können, dass Maclin den beiden klar macht, dass er erst mal Rhino abfertigen wird, und wenn nötig auch noch Heath bei No Surrender. So hätten Maclin und Heath auch schon Berührungspunkte gehabt. Man hätte auch zeigen können, wie Rhino es findet, dass Hath sein Match gewonnen hat, er selber bei Nor Surrender aber nur zugucken darf.


    Eddie und Alisha Edwards hätten sich vor ihren Matches auch noch gegenseitig Glück wünschen können, dabei hätten sie auch schon mal auf PCO zu sprechen kommen können. Der hat Eddie nach dem Scramble-Match jetzt auch hier wieder die Chance auf einen Shot auf den World Title gekostet - das hätte man noch besser hervorheben können.


    Und auch bei Ace/Bey vs. Time Machine hätte ich vorm oder nach dem Singles-Match zwischen Bey und KUSHIDA gerne noch eine verbale Konfrontation der beiden Teams gesehen. Ace und Bey kommen mir seit ihrem Comeback aus Japan eh etwas zu selten zu Wort.


    Es fehlte mir also etwas die gewohnte Liebe zum Detail, aber der Aufbau für No Surrender ist trotzdem generell gelungen. Auch gut, dass es hier noch das vermeidliche "Friendly Fire" zwischen Rich Swann und Josh Alexander gab. Ob ich die Beat the Clock Challange-Matches von Bully und Dreamer für das erste Rederecht jetzt so sinnvoll finden soll, und was ich überhaupt von dieser Sache um das Busted Open Dingens halten soll, weiß ich noch nicht. Aber mal gucken, was die Beiden da draus machen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E