A N Z E I G E

Der Lebensmittel-Thread

  • In diesem Thread soll es allgemein um Lebensmittel gehen. Wir haben ja den Thread der "Neuen Lebensmitteln", aber oftmals ging es da gar nicht wirklich um neue Lebensmittel. Deshalb jetzt dieser Thread. Hier kann alles rund um Lebensmittel rein. Egal ob neu, alt oder auch ganz andere Themen.

  • A N Z E I G E
  • Ich eröffne den Thread direkt mal mit hoffentlich guten Nachrichten: Ab April soll es wieder die weißen Toffifee geben.


    Süßigkeitenhersteller Storck bestätigt: Ab April soll die beliebte Sonderedition zurückkommen. Grund für die zeitnahe Wiederaufnahme ist der überwältigende Erfolg im Oktober, erklärt Bern Rößler, Unternehmenssprecher der Firma Stork, auf Anfrage unserer Redaktion. Nach dem großen Ansturm vergangenen Herbst plant das Unternehmen nun, die Produktionskapazitäten für das diesjährige Comeback voll auszuschöpfen.


    https://www.nordbayern.de/pano…en-bald-zuruck-1.12877222


    Wohl aber wieder nur als Limited Edition. Also deckt euch damit ein was das Zeug hält. ^^

    Einmal editiert, zuletzt von Ryan Luntzen () aus folgendem Grund: Quelle eingefügt

  • Bei Gewinnerzielungsabsicht bitte Gewerbe anmelden. mfg Finanzamt :cowboy:

    Ab 30 Verkäufen pro Jahr oder ab 2.000 Euro muss das Finanzamt des mittlerweile eh machen :)

  • ich bin da komplett für zu haben. Finde es in Fleischersatzprodukte auch okay, aber erstmal widersprüchlich. Es muss dann halt klar gekennzeichnet sein als nicht-vegan und nicht etwas was einfach "untergejubelt" wird.

  • A N Z E I G E
  • In Fleischersatzprodukten verstehe ich es dann aber nicht.

    Nicht jeder der so Fleischersatzprodukten greift ist Vegetarier oder Veganer. Gibt Leute die einfach auf Schwein oder Rind verzichten wollen,da gerade Rind halt auch extrem auf die Umwelt geht. Hausgrillen pupsen im Vergleich halt deutlich weniger ;)

    Hab mal eine frittierte gegessen. Hat wie etwas frittiertes geschmeckt.

    Was schmeckt frittiert nicht wie frittiert? ^^

  • Nicht jeder der so Fleischersatzprodukten greift ist Vegetarier oder Veganer. Gibt Leute die einfach auf Schwein oder Rind verzichten wollen,da gerade Rind halt auch extrem auf die Umwelt geht. Hausgrillen pupsen im Vergleich halt deutlich weniger ;)

    Aber das ist ja kein Fleischersatz, sondern nur anderes Fleisch. Dann lieber "Fleischalternative ohne so viel Pups". ^^

  • ich bin da komplett für zu haben. Finde es in Fleischersatzprodukte auch okay, aber erstmal widersprüchlich. Es muss dann halt klar gekennzeichnet sein als nicht-vegan und nicht etwas was einfach "untergejubelt" wird.

    Fleischersatz ist halt ungleich Vegan. Fleischersatz kann auch aus Käse bestehen, bzw. Milch, Eier oder andere tierischen Produkte enthalten - das ist auch alles nicht Vegan. Und Grillen haben per Definition* kein Fleisch, entsprechend ist "Fleischersatz" als Begriff auch korrekt. Lebewesen sind es natürlich trotzdem.


    *Europarechtlich bezeichnet der Ausdruck Fleisch nach der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 alle genießbaren Teile von Huftieren (Haustiere der Gattungen Rind, Schwein, Schaf und Ziege sowie als Haustiere gehaltene Einhufer), Geflügel, Hasentieren und frei lebendem Wild

    2 Mal editiert, zuletzt von Maou ()

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E