A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 12.12.22

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • WWE Monday Night RAW

    12.12.2022

    Fiserv Forum, Milwaukee, Wisconsin, USA

    Kommentatoren: Corey Graves & Kevin Patrick


    RAW soll heute direkt mit dem No. 1 Contender Match auf den RAW Women's Title beginnen. Bayley macht sich zunächst mit IYO SKY & Dakota Kai auf den Weg zum Ring. Videos zeigen uns die Vorfälle in den beiden Matches in der Vorwoche. Am Ring angekommen taucht Becky Lynch auf und treibt Dakota Kai & IYO SKY in die Flucht, sodass Bayley das Match heute nun alleine bestreiten muss. Danach kommt ihre Gegnerin Alexa Bliss in die Halle und ihr folgt noch Bianca Belair, die sich den Kampf direkt Ringside anschauen möchte.


    WWE RAW Women's Championship - No. 1 Contender Match

    Alexa Bliss besiegt Bayley via Pinfall nach Twisted Bliss (13:25)


    Bianca Belair steigt nach dem Match zur Siegerin in den Ring und zollt ihr Respekt. Sie reckt ihren Titelgürtel in die Höhe und bietet Alexa Bliss einen Handshake an. Diese will jedoch lieber eine Umarmung. Als es die gibt, wird kurz das Symbol von Bray Wyatt auf der Leinwand eingeblendet und Alexa Bliss nimmt Bianca Belair in den Ansatz zur Sister Abigail. Sie zieht den Move jedoch nicht durch und verlässt von sich selbst schockiert die Halle. Bianca Belair schaut ihr ebenso irritiert hinterher.


    Corey Graves & Kevin Patrick sind ebenso verwirrt über das Geschehen und geben dann in ein Highlight-Video von SmackDown! ab, wo es für die Alpha Academy ein Milchbad von Kurt Angle & Gable Steveson gab.


    Ein Video von früher am Tag zeigt dann die Ankunft der Alpha Academy bei RAW. Byron Saxton steht Gewehr bei Fuß und spricht sie auf die Vorfälle bei SmackDown! an. Chad Gable bezeichnet Kurt Angle als Dinosaurier, der im Ring nicht mehr mit ihm mithalten könnte und deshalb solche Aktionen durchzieht. The O.C. tauchen im Hintergrund auf und sind über irgendetwas köstlich amüsiert. Chad Gable stellt sie zur Rede. AJ Styles erklärt, dass sie über ein Video lachen, welches Karl Anderson ihnen aus Japan geschickt hat. In dem Video sieht man, wie die Alpha Academy mit Milch beschossen wird und Japan liebt diese Szenen. Chad Gable findet das süß. Und AJ Styles ist nicht besser als Kurt Angle. Er ist ebenfalls ein Fossil, die Welt redet eigentlich immer nur davon, wie gut er mal war und nicht wie gut er ist. Falls er jedoch mit Master Gable in den Ring steigen möchte, ist dieser bereit ihm ein paar Lektionen zu erteilen und ihn bloßzustellen. Doch wo von Bloßstellungen gesprochen wird, entgegnet AJ Styles, dass das bei Chad Gable ja noch gar nicht lange her ist und er es gerne heute wiederholt. Das Match wird per Grafik nun auch bestätigt.


    Single Match

    AJ Styles (w/ Luke Gallows & Mia Yim) besiegt Chad Gable (w/ Otis) via Pinfall nach dem Styles Clash (9:05)


    Die Kameras schalten Backstage und Johnny Gargano & Dexter Lumis gehen durch, was man mit dem vielen Geld machen könnte. Candice LeRae kommt hinzu und möchte wissen, worüber die beiden gerade reden. Johnny Gargano erklärt ihr, dass es um das Geld geht und Dexter Lumis zeigt ihr, wie viel sie noch übrig haben. Candice LeRae verabschiedet sich, da sie gleich noch ein Match mit IYO SKY hat und sich darauf vorbereiten muss. Dann tritt sie aber doch noch mal ins Bild. Eigentlich haben sie doch alles, was sie brauchen. Aber es ist ja die Weihnachtszeit, wie wäre es mit etwas spenden? Da kommt Johnny Gargano eine Idee und er bittet Dexter Lumis ihm zu folgen.


    Zeit für das nächste Match des Abends. The Judgment Day kommen zum Ring. In einem 6-Man Tag Team Match trifft der männliche Part der Fraktion nach der Pause auf die Street Profits & Akira Tozawa.


    Als die Werbung vorbei ist, steht Cathy Kelley bereit und interviewt die Street Profits & Akira Tozawa. Sie möchte wissen, wieso die Street Profits ihm geholfen haben. Der Grund ist ganz einfach: weil es Akira Tozawa ist. Er hat letzte Woche riesigen Aufwand betrieben und wurde nicht belohnt, das kann passieren, doch niemand verdient es, wenn man ihm danach auch noch Salz in die Wunden streut. The Judgment Day glauben wohl ihnen gehört die Sendung, doch dem ist nicht so. Akira Tozawa möchte den Rauch, nimmt einen Schluck aus dem Becher, die drei schreien einen Kampfschrei und auf gehts zum Ring. Währenddessen sehen wir noch einmal die Aktionen der letzten Woche.


    6-Man Tag Team Match

    The Judgment Day (w/ Rhea Ripley) besiegen The Street Profits & Akira Tozawa via Pinfall von Dominik Mysterio an Akira Tozawa nachdem Damian Priest ihm den Razor's Edge verpasste (14:45)


    Auf den Gängen sehen wir Johnny Gargano & Dexter Lumis auf dem Weg zum Merchandise. Der Verkäufer fragt, was er ihnen bringen kann und Johnny Gargano holt einige Bündel Geld aus der Tasche. Er soll einfach alles einpacken, denn Candice LeRae hat recht. Es ist Weihnachtszeit und da ist es an der Zeit zu geben. Dexter Lumis guckt skeptisch in die Tasche, ob noch etwas Geld übrig ist und Johnny Gargano beruhigt ihn. Dann schenkt er einem Fan einen Teddy und die beiden gehen zusammen in Richtung Ring.


    Nach einer Werbepause kommen Johnny Gargano & Dexter Lumis in die Halle. Sie werfen Merchandise ins Publikum und Johnny Gargano spricht über Dexter Lumis' Vertrag und seine und Candice LeRaes Rückkehr zu RAW nachdem sie glückliche Eltern geworden sind. Sie wollen dem WWE Universe etwas zurückgeben und verteilen weiterhin Shirts etc. ans Publikum. Sogar Corey Graves soll beschenkt werden, doch er lehnt ab. Als Johnny Gargano vom Kommentatorenpult aus per T-Shirt Kanone T-Shirts ins Publikum schießen möchte, wird ihm plötzlich ein Bein gestellt und ein Mann mit Kapuzenpulli rennt mit der Geldtasche davon. Es ist natürlich The Miz. Als er die Halle verlassen möchte, kommt ihm jedoch Adam Pearce entgegen. The Miz wird sich sofort umdrehen und das Geld zurückgeben. Dort erwarten ihn Johnny Gargano & Dexter Lumis bereits. The Miz lässt sich ein Mikrofon geben. Das ist sein Geld. Dexter Lumis möchte den Ring verlassen und hat den Blick drauf, den er sonst nur drauf hat, wenn er seine Axt holen möchte. Adam Pearce kann das verhindern und sie reden über die Lösung der Situation. The Miz soll das Geld jetzt sofort übergeben. Er würde jedoch alles dafür tun, das Geld behalten zu können - sogar ein Rematch. Johnny Gargano meint, dass The Miz ja wirklich verzweifelt sein muss. Er flüstert Dexter Lumis etwas ins Ohr und bekommt von diesem den Daumen hoch. Wenn Adam Pearce einverstanden ist, gibt Dexter Lumis The Miz eine Chance sein Geld kommende Woche in einem Rematch zurückzugewinnen. Das Rematch wird jedoch ein Leitermatch sein. Derjenige, der beide Geldtaschen abhängt, gewinnt beide. The Miz ist irritiert, zwei Geldtaschen? Johnny Gargano meint, dass The Miz ja auch etwas einsetzen muss, wenn Dexter Lumis das tut, doch The Miz hat zur Zeit kein Bargeld. Johnny Gargano glaubt ihm das nicht, The Miz hat doch Geld ohne Ende. Das bestätigt dieser auch, auf den Konten hat er genug, doch diese werden eben von Maryse kontrolliert. Johnny Gargano meint dann müsse er sich eben die Erlaubnis holen. The Miz wird alles tun, Geld für kommende Woche zu bekommen. Johnny Gargano hat dann noch eine Bedingung: The Miz soll ein Elf-Kostüm anziehen und das Merchandise verteilen, dann haben sie einen Deal. Adam Pearce gefällt das und er macht es offiziell. Johnny Gargano schnappt sich das Geld, wünscht allen frohe Weihnachten und sie verlassen die Halle.


    Backstage wärmt sich IYO SKY für ihr Match gegen Candice LeRae auf. Das Match findet gleich der Pause statt.


    Single Match

    IYO SKY (w/ Bayley & Dakota Kai) besiegt Candice LeRae via Pinfall nach dem Over the Moonsault (10:20)


    Wir sehen die Szenen aus der Vorwoche, wo Elias von der Bloodline abgefertigt wurde. Später kümmerte sich Solo Sikoa dann auch noch um Riddle und sorgte dafür, dass dieser ins Krankenhaus abtransportiert werden musste. Er wird nun bis zu 6 Wochen ausfallen.


    Cathy Kelley begrüßt Kevin Owens zum Interview. Solo Sikoa ist ein gefährlicher Mann, das hat er vergangene Woche ein weiteres Mal unter Beweis gestellt. Auf einmal erklingt eine Gitarrensaite und Elias tritt ins Bild. Er möchte einen Moment mit Kevin Owens sprechen, denn er hat gleich ein Match gegen jenen Solo Sikoa. Die Bloodline und Sami Zayn werden sicherlich auch Ringside sein, würde Kevin Owens ihm daher den Gefallen tun und in seiner Ecke stehen? Kevin Owens kann es nicht glauben, wurde gerade wirklich er danach gefragt? Glaubt Elias, dass er vergessen hat, was er ihm dieses Jahr angetan hat? Wie er ihn monatelang mental gequält hat? Das hat er nicht vergessen. Elias entschuldigt sich, aber das war ja nicht er, sondern sein Bruder Ezekiel. Kevin Owens tut jetzt einfach mal so als würde er das glauben. Beim letzten Mal als die beiden jedoch im Ring standen, hat er die Gitarre auf den Kopf bekommen. Wieso sollte er ihm also den Rücken freihalten? Elias erklärt, dass er das eben getan hat, weil er Ezekiel auf dem Gewissen hat. Doch das ist alles Vergangenheit, kann er jetzt auf Kevin Owens zählen, er braucht ihn. Kevin Owens kann es nicht fassen und geht fassungslos weg.


    Nach der Werbung befindet sich Elias bereits im Ring und zunächst möchte er ein Tribute Konzert für Matt Riddle spielen. Dieser kannte nämlich die Wahrheit: WWE steht für Walk with Elias. Es war immer Matt Riddles Traum mit ihm im Ring zu performen. Vergangene Woche hat er einen Text gefunden, den Riddle geschrieben hat und den er jetzt vortragen möchte. Er weiß, dass Matt Riddle zuschaut und möchte, dass er das Konzert genießt. Er performt den Text und als es Zeit für ein Solo ist, unterbricht wie aufs Stichwort die Musik von Solo Sikoa das Konzert und er kommt zum Ring. Sami Zayn begleitet ihn natürlich.


    Single Match

    Solo Sikoa (w/ Sami Zayn) besiegt Elias via Pinfall nach dem Spinning Solo (8:15)


    Nach dem Match schlägt Solo Sikoa weiter auf Elias ein. Sami Zayn hebt diesen dann auf und Solo Sikoa verpasst ihm den Samoan Spike. Dann holt Solo Sikoa einen Stuhl in den Ring und klemmt Elias diesen in der Ringecke um den Nacken. Er nimmt Anlauf, doch in dem Moment sprintet Kevin Owens in den Ring und ist in letzter Sekunde da, um Solo Sikoa den Stunner zu verpassen. Solo Sikoa möchte sich an Kevin Owens rächen, doch dieser hat im Ring den Stuhl als Waffe in der Hand und Sami Zayn hält Solo Sikoa zurück. Er wird seine Rache kriegen, aber nicht heute. Elias rappelt sich hinter Kevin Owens auf, klopft diesem dankbar auf die Schulter und fängt sich dafür seinerseits den Stunner.


    Es folgt eine Vorschau auf das 20-jährige Jubiläum auf Tribute to the Troops.


    Asuka macht sich auf den Weg zum Ring und RAW geht noch einmal in die Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Bilder von The Miz als Weihnachtself, wie er das WWE Universe beschenkt.


    Die Gegnerin von Asuka heute ist Rhea Ripley. Diese kommt in Begleitung von Dominik Mysterio heraus.


    Single Match

    Rhea Ripley (w/ Dominik Mysterio) besiegt Asuka via Pinfall nach der Riptide (11:40)


    Vor dem Finish sprang Dominik Mysterio aufs Apron und sorgte dafür, dass er den Blue Mist von Asuka ins Gesicht bekam. Das lenkte die Japanerin jedoch selbst so ab, dass sie in den Finisher lief und dadurch verlor. Rhea Ripley kümmert sich nach dem Sieg um ihn, während Asuka verzweifelt im Ring liegt.


    Es folgt ein Rückblick auf das Promoduell sowie der Prügelei zwischen Bobby Lashley & Seth Rollins in der Vorwoche. Petey Williams landete im Kreuzfeuer und steckte den Spear von Bobby Lashley ein. Dieser wärmt sich nun für das Match gegen Seth Rollins auf.


    Bei RAW Talk sind heute The O.C., Austin Theory und The Judgment Day zu Gast.


    Dominik Mysterio wird nach dem Blue Mist medizinisch versorgt. Er kann immer noch nichts sehen und fragt immer wieder nach Mami. Damian Priest beruhigt ihn, die Augen mögen brennen, aber es kann immer schlimmer sein, wenn es irgendwo anders brennt. Dominik Mysterio ist eine toughe Legende, er wird das überstehen. Rhea Ripley bittet den Arzt doch endlich vernünftig zu helfen und die Szene blendet weg.


    Es folgt ein Rückblick auf den ersten und zweiten Beatdown von Austin Theory gegen Dolph Ziggler. Dieser spricht dann über die United States Championship. Das ist nicht irgendein Titel. Deshalb treffen zwei der Besten im Business heute in einem Krieg aufeinander, weil sie eine Chance auf diesen wichtigen Titel wollen, der allen so viel bedeutet. Austin Theory ist der United States Champion - auf dem Papier. Er hat in kürzester Zeit einiges erreicht, doch jedes Mal, wenn er das Wort "Kind" hört, rastet er aus. So verhält sich kein Champion. Diese Arroganz wird sein Niedergang sein und deshalb ist er auch kein verdienter United States Champion. Er sollte sich besser umsehen.


    Zeit für ein Video über Bobby Lashley und dann den Main Event des heutigen Abends, für den er sich jetzt auf den Weg zum Ring macht und die Show noch einmal in eine Werbung schickt.


    Nach der Werbung folgen weitere Bilder von Weihnachtself The Miz. Für kommende Woche wird dann das Winner Takes All Ladder Match zwischen ihm und Dexter Lumis bestätigt.


    Nun kommt Seth Rollins zum Ring und der Main Event geht los.


    WWE United States Championship - No. 1 Contender Match

    Seth Rollins besiegt Bobby Lashley via Pinfall nachdem er den Spear in den Pedigree konterte (12:55)


    Bobby Lashley ist nach dem Pinfall stinksauer und bedroht den Ringrichter. Ein zweiter Ringrichter kommt dazu und bekommt einen Ellbogenschlag ab. Dies ruft sofort Adam Pearce auf den Plan, der es nicht fassen kann, was Bobby Lashley da getan hat. Ihm sind die Hände gebunden. Bobby Lashley stößt ihn weg und lässt Adam Pearce keine Wahl: Bobby Lashley ist gefeuert. Dann haut er aus der Halle ab und lässt Bobby Lashley zurück, der nicht glauben kann was dort eben gesagt wurde. RAW geht mit einem konsternierten Bobby Lashley zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Man merkt schon das noch einige Zeit bis zum Rumble ist und passiert inhaltlich nicht arg viel. Bliss gegen Bayley gehört in keinen Opener, haben überhaupt keine Chemie miteinander. In den Pedigree reinlaufen sah optisch bisher noch nie gut aus und ist für einen mit Lashley Standing auch arg schwaches Finish.


    Highlights waren für mich mal wieder Dominik mit Rhea, Kevin Owens Interaktion mit Elias und Segment mit Miz, Gargano & Dexter.

  • Die Miz vs Gargano/Lumis Geschichte geht leider vorerst weiter.


    Dass Lashley am Schluss gefeuert wurde, war noch ein ordentlicher Cliffhanger.


    Dolph Ziggler hält einen Vortrag über den Wert des US Titels und was es bedeutet ein Champion zu sein. Da hat sich seine Meinung über den US Titel seit 2017 aber geändert.

  • RAW ist momentan sicherlich toll für jeden Rasslin-Fan. Storytechnisch ist es aber schon arg mau. Wie vorher schon jemand schrieb, ist es bis zum Rumble noch etwas hin und offensichtlich will man vor den Festtagen nichts Großes mehr starten.


    Bei Lashley könnte ich mir einen erneuten Turn vorstellen, eventuell wieder mit MVP an seiner Seite.


    Owens wird weiterhin sehr reduziert eingesetzt. Eventuell hat er weiterhin gesundheitliche Probleme (Rücken). Von dem großen Push, den alle nach Triple Hs Übernahme erwartet haben, ist auf jeden Fall nicht viel zu sehen.


    Ansonsten fehlt RAW auch einfach der Star, für den alle die Glotze einschalten wollen. Es sind solide Midcarder vorhanden mit Rollins, Lashley, Owens und auch Theory. Aber für mich persönlich ist da niemand, auf den ich mich nun jede Woche freuen würde.

  • Stories sind doch am laufen, u.a Miz/Gargano. DC vs andere Damen läuft weiter, inkl. neuer No. 1 Contender.

    Rhea wird weiter gepusht, Sieg über Asuka, weiterhin die eigentliche Führung von JD.

    Rollins vs Lashley beendet deren Story (hoffentlich). Dieser ist ja auch schon geturnt.

    Und wenn dir Rollins nicht als Star reicht, dann bist du vermutlich bei der WWE falsch - der Mann ist sicher kein Midcarder, ist seit Monaten heiß und eigentlich nur im Schatten der Bloodline, dank Midcarder Zayn ;)

  • Stories sind doch am laufen, u.a Miz/Gargano. DC vs andere Damen läuft weiter, inkl. neuer No. 1 Contender.

    Rhea wird weiter gepusht, Sieg über Asuka, weiterhin die eigentliche Führung von JD.

    Rollins vs Lashley beendet deren Story (hoffentlich). Dieser ist ja auch schon geturnt.

    Und wenn dir Rollins nicht als Star reicht, dann bist du vermutlich bei der WWE falsch - der Mann ist sicher kein Midcarder, ist seit Monaten heiß und eigentlich nur im Schatten der Bloodline, dank Midcarder Zayn ;)

    Da haben wir dann eine unterschiedliche Ansicht dazu, was "hot" ist. Die Bloodline ist hot. Seth Rollins wird nach seinem Turn zugejubelt. Damit ist er nicht automatisch hot. Ich habe nicht das Gefühl, überall zu lesen/hören, dass man schon ganz gespannt ist, was als nächstes bei ihm passiert oder sich Leute ganz besonders auf seine Segmente freuen.

    Und für mich ist er ein Midcarder. Main Eventer sind Leute wie Reigns oder mit Abstrichen Lesnar. Rollins ist ein (Upper) Midcarder. Daher ist er auch nur im US-Title-Picture, ein Midcard-Title.


    Stories sind Geschmackssache. Bei RAW gibt aber keine Story Big-Time-Feeling. Das ist alles Beiwerk. Wenn du aber spannend findest, für was Lumis die Kohle ausgibt, dann ist das gut für dich. Wird den Großteil aber kaum abholen.


    PS: Nur weil jemand eine andere Meinung hat, muss man ihm nicht gleich die Tür zeigen oder versuchen mit Ironie die Meinung desjenigen zu entwerten.

  • Rollins, Owens und Lashley aber auch rein vom Standing her als Midcarder zu bezeichnen ist dennoch gewagt.

    Rollins ist da vielleicht eher auf der Schwelle zum Main Event, aber die anderen beiden sind momentan beim besten Willen keine Main Eventer. Frag dich mal, wie viele Leute einen Main Event bei WM zwischen Lashley und Owens feiern würden. Bei aktuellem Standing bzw. Charakterdarstellung.

  • Und die nächste großartige Raw-Ausgabe.


    Der Anfang mit Becky Lynch und dem Match Bliss vs. Bayley war schon mal sehr gut als Einstieg. Bin dann halb ausgemarkt, als Bliss zur Sister Abigail angesetzt hat. Für mich eines DER Highlights momentan.


    Die Story um Lumis/Gargano und Miz ist einfach herrlich. Genau sowas brauche ich zur Weihnachtszeit. Einfach mal den Ball flach halten. Es muss nicht immer um einen Titel gehen.


    Candice verliert gegen IO? Da ist wohl das letzte Wort auch noch nicht gesprochen. Allgemein fällt mir auf, dass die Womens Division unter Triple H ein klares 50/50-Booking hat. Mal sehen, wo das hinführt.


    Elias und KO dann mit gemeinsamer History, ich habs gefeiert. Auch interessant, dass Zami Sikoa davon abhält KO zu verprügeln....


    Mann, sieht Asuka anders aus ohne Facepaint. Gleich zehn Jahre jünger. Match war gut, diese Ripley/Dominic - Mami-Storyline ist grandios.


    Und dann Lashley.....oh Mann. Was für ein Pech der arme Junge doch hat ^^ Bin gespannt, wie er nach seinem Rauswurf wieder zurück kommen will.


    Raw macht mir weiterhin Spass und ich finde auch nicht, dass in den Storylines jetzt groß die Handbremse angezogen wird. Es ist eigentlich überall interessant weiter gegangen.

  • A N Z E I G E
  • Noch nix gesehen, aber das liest sich irgendwie als ob doch Vince wieder zurück ist. ^^ Die Sache um Miz, Owens und Elias... ;)

    Ich meine das gar nicht so „hart“ wie es vielleicht klingen mag, aber dieses Kategorisieren ist irgendwie komisch. Als ob bei Vince alles schlecht war und bei Hunter alles super. Beide haben positive und negative Dinge in den Shows, man muss auch einfach mal ausprobieren. Mir sagt aktuell auch nicht alles zu aber die Richtung stimmt.

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Monday Night RAW Results vom 12.12.22“ zu „Monday Night RAW Report vom 12.12.22“ geändert.
  • Mit Abstrichen eine gute Raw Ausgabe.

    Bliss vs. Bayley war zwar schwere Kost, aber das anteasen von Sister Abigail hat das alles wieder wettgemacht! Bin gespannt, wie sie die Story um Bliss und Wyatt wieder aufnehmen wollen.


    Hätte nie gedacht, das ich mal irgendwas positives über Dominik schreiben würde, aber die ganze Sache mit seiner "Mami" ist schon sehr unterhaltsam :lol: .


    Asuka ohne Facepaint sehr ungewohnt, da steht wohl auch ein Wandel bevor.


    KO / Elias Segment war grandios :megalol:


    Das Lashley "gefeuert" wird, konnte man schon nach letzter Woche erahnen. Frag mich nur, wo man mit dieser Story hin will?


    Rollins als No.1 Contender geht völlig klar.

  • Ich meine das gar nicht so „hart“ wie es vielleicht klingen mag, aber dieses Kategorisieren ist irgendwie komisch. Als ob bei Vince alles schlecht war und bei Hunter alles super. Beide haben positive und negative Dinge in den Shows, man muss auch einfach mal ausprobieren. Mir sagt aktuell auch nicht alles zu aber die Richtung stimmt.

    Naja, das war ja der Tenor bei den ersten "Hunter" Shows, dass alles anders und besser war als vorher und jetzt muss Miz komische Dinge machen und sowas hätte ich eher bei den Vince Shows erwartet. ;)


    Wobei vielleicht ist das gar nicht so schlecht für die Konkurrenz, wenn die Shows wieder Vinciger werden. ^^

  • Rollins ist da vielleicht eher auf der Schwelle zum Main Event, aber die anderen beiden sind momentan beim besten Willen keine Main Eventer. Frag dich mal, wie viele Leute einen Main Event bei WM zwischen Lashley und Owens feiern würden. Bei aktuellem Standing bzw. Charakterdarstellung.

    Also Owens und Lashley haben sich in den Jahren einen Namen wie andere Protagonisten gemacht die du zu jederzeit in einem ME antreten könnten obwohl die Darstellung derzeit komisch ist...

    Vor allem Lashley. Natürlich hat jeder Fan seinen eigenen Geschmack und das ist ja Toll am Wrestling, aber wenn man anschaut wie der den US Champion Belt wieder nach oben geschraubt hat und der sowieso beim Hauptteil der Fans gut ankommt, da muss man Respekt zollen.

    Für.mich persönlich zb. war der US Champion da zwischenzeitlich auf der höhe des Main Event Belts...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E