A N Z E I G E

Gruppe E - 2. Spieltag (JPN - CRC, ESP - GER) - 27. November

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Wie enden die Spiele am 2. Spieltag der Gruppe E? 32

    1. Sieg Japan (20) 63%
    2. Remis zwischen Japan und Costa Rica (11) 34%
    3. Sieg Costa Rica (1) 3%
    4. Sieg Spanien (15) 47%
    5. Remis zwischen Spanien und Deutschland (6) 19%
    6. Sieg Deutschland (11) 34%

    Sonntag, 27.11.22

    11:00 Uhr:

    Japan - Costa Rica (ZDF & MagentaTV)


    20:00 Uhr:

    Spanien - Deutschland (ZDF & MagentaTV)

  • A N Z E I G E
  • Urlaub hat der Bayern Block doch egal wie weit der DFB kommt,geht bei uns ja erst im Januar weiter und da auch erst gegen Ende des Monats ,die längste Pause der Top Ligen meine ich gehört zu haben.

  • Japan sollte das eigentlich packen. Costa Rica war erschreckend schwach.


    Deutschland gegen Spanien ist trotz der Ergebnisse erst mal offen, da hängt vermutlich viel von ab, wer besser ins Spiel kommt. Tippe aber trotzdem auf Spanien, bei denen lief viel rund.

  • Bei Deutschland : Spanien könnte die Taktik ein Problem werden. Da Deutschland zum Siegen verdammt ist werden sie das Spiel machen müssen, mMn eine unglückliche Konstellation. Ich würde Spanien spielen lassen, allerdings so dass jeder, besonders Gavi, gedoppelt wird und man den Leuten szs. permanent auf den Füßen steht. Wenn die Spanier dann völlig frustriert sind und es in der 70.min noch 0:0 steht öffnen und mit vollem Risiko auf das Siegtor gehen. Spanien muss man im Kopf schlagen, auf dem Rasen sich auf einen offenen Schlagabtausch einlassen, da kann man auch gleich die Heimfahrt buchen.

  • Ich frage mich schon seit langem, als jemand den eigentlich nur Vereinsfußball interessiert und die Nationalmannschaft immer nur am Rande verfolgt habe, woher immer (meistens vor den Turnieren) dieser Deutschland "Hass" herkommt und alle immer ein scheitern wünschen. Ernst gemeinte Frage...

  • Ich frage mich schon seit langem, als jemand den eigentlich nur Vereinsfußball interessiert und die Nationalmannschaft immer nur am Rande verfolgt habe, woher immer (meistens vor den Turnieren) dieser Deutschland "Hass" herkommt und alle immer ein scheitern wünschen. Ernst gemeinte Frage...

    War das schon immer so? Bilde mir ein 2006 bis 14 waren die beliebter

  • A N Z E I G E
  • Ich frag mich ja, ob die eigene Nationalmannschaft in anderen Länder auch so kritisch gesehen wird. Oder ist das so ein typisch deutsches Ding?

    Gab es nicht immer wieder Stimmen die meinen, in z.B. England gibt es kaum eine Bindung zur Nationalmannschaft und das diese, im Gegensatz zur Liga, eine sehr untergeordnete Rolle spielt?

  • Kann ich schlecht beantworten, wohne ja nicht in England. ^^ Muss man mal Skyclad fragen, er ist näher dran.

    Die Bindung ist oft eine angespannte, irgendwie auch noch krasser als in Deutschland. Früher war es angenehmer, aber seit 2018 nervt der Hype ums immer wiederkehrende "it's coming home" gewaltig. Insofern ist die Bindung momentan stärker - ich meine, bei dem Team, das man hat, nicht verwunderlich. Wenn England jetzt einen Trainer hätte, der Offensivfußball sehen will, hätte ich noch mehr Angst.

  • Kann ich schlecht beantworten, wohne ja nicht in England. ^^ Muss man mal Skyclad fragen, er ist näher dran.

    Ich wohne auch nicht auf dem Mond und kann dir sagen...dort ist es kalt ;) . Nee, mal ohne Schabernack. Denke für sind dann doch noch etwas mehr mit der N11 verbandelt und meckern sicherlich hier und da mal. Empfinde es aber auch, das andere Euro Nasen kaum ein Bindung spüren und die Mannschaft bei schlechten Leistungen, direkt verbal vernichten.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E