A N Z E I G E

NJPW x Stardom: Historic X-Over - Results vom 20.11.2022

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • NJPW x Stardom: Historic X-Over

    20.11.2022

    Ariake Arena

    Tokio, Japan



    1st Kickoff Match - 8-Man Tag Team Match

    LA Dojo (Kevin Knight, Gabriel Kidd, Alex Coughlin & Clark Connors) besiegt NJPW Dojo (Oskar Leube, Yuto Nakashima, Ryohei Oiwa & Kosei Fujita) - [9:39]


    2nd Kickoff Match - Stardom Rambo

    15 Teilnehmerinnen: MIRAI, Ami Sourei, Saya Iida, Natsuko Tora, Hanan, Hina, Rina, Hazuki, Koguma, Momo Kohgo, Waka Tsukiyama, Saki Kashima, Ruaka, Miyu Amasaki, Super Strong Stardom Machine

    Siegerin: MIRAI - [23:06]


    8-Man Tag Team Match

    CHAOS (Tomohiro Ishii, YOSHI-HASHI, YOH & Lio Rush) besiegen House of Torture (EVIL, SHO, Yujiro Takahashi & Dick Togo) - [7:05]


    6-Man Tag Team Match

    Queen's Quest (AZM, Saya Kamitani & Lady C) besiegen Donna del Mondo (Thekla, Himeka & Mai Sakurai) - [9:09]


    Mixed Tag Team Match

    Zack Sabre Giulia (Giulia & Zack Sabre Jr.) besiegen Syuri & Tom Lawlor - [10:29]


    Mixed 8-Man Tag Team Match

    Suzuki-gun (Taichi & Yoshinobu Kanemaru) & meltear (Tam Nakano & Natsupoi) besiegen Suzuki-gun (El Desperado & DOUKI) & Black Desire (Starlight Kid & Momo Watanabe) - [12:01]


    Mixed Tag Team Match

    Hiroshi Tanahashi & Utami Hayashishita vs. Hirooki Goto & Maika - [9:36]


    10-Man Tag Team Match

    Los Ingobernables De Japon (Tetsuya Naito, Shingo Takagi, Hiromu Takahashi, SANADA & BUSHI) besiegen United Empire (Mark Davis, Kyle Fletcher, TJP, Francesco Akira & Gideon Grey) - [9:57]


    Great Muta's final NJPW Match

    Great Muta, Kazuchika Okada & Toru Yano besiegen United Empire (Great O-Khan, Jeff Cobb & Aaron Henare) - [9:48]


    IWGP United States Heavyweight Championship Match

    Will Ospreay (c) besiegt Shota Umino - [23:30]


    Will Ospreay war im Anschluss auf der Suche nach dem nächsten Herausforderer auf seine IWGP United States Heavyweight Championship. Da sich niemand meldete, wollte Gideon Grey gerade Will Ospreay als größten Champion lobpreisen, doch dann gingen die Lichter aus. Auf dem Titantron wurde ein Video eingespielt. Darin meldete sich Kenny Omega (!) auf japanisch zu Wort. Er teilte uns mit, dass Will Ospreay als sein Ersatz nach seinem Abgang auserwählt wurde. Das hat nicht ganz so geklappt, wie man es sich vorgestellt hat. Die Crowds sind kleiner geworden und das lag sicherlich nicht nur an der Pandemie. Das liegt auch an Will Ospreay. Er zeigte sich von dem Anruf von NJPW überrascht und meinte, dass er eigentlich nicht an einem weiteren Match interessiert ist. Doch für die Fans und dem Pro Wrestling wird er es noch einmal machen. Er wird uns zeigen, dass Will Ospreay und ihm Welten voneinander trennen. Er wird NJPW retten und wieder einmal die Welt ändern. Außerdem hat er nicht vergessen, was Ospreay getan hat. Er hat es auf ihn abgesehen und er wird bei Wrestle Kingdom 17 sein. Bis dahin. Goodybe and Goodnight, Bang!


    Will Ospreay wirkte erstarrt und wütend zugleich. Schlussendlich nahm er die Herausforderung an.


    IWGP Women's Championship Match

    KAIRI besiegt Mayu Iwatani - [25:29]

    → TITELWECHSEL!


    KAIRI ist damit die erste Trägerin der IWGP Women's Championship. Sie zeigte sich im Anschluss sehr emotional. Mayu Iwatani erging es ebenso. Sie zeigten gegenseitigen Respekt zueinander, ehe Mayu unter Hilfe ihrer STARS Kolleginnen die Arena verließ. KAIRI blieb für die Siegerehrung im Ring zurück. Zunächst wurde ihr der Titel angelegt, ehe noch ein Sponsorencheck ausgestellt wurde. Als dies erledigt ist wird ihre Hand nochmal zum HImmel gestreckt. Schließlich ergreift sie unter Tränen das Wort und gedenkt ihrer Schwester, die sie sehr geliebt hat. Sowohl Mayu, als auch sie haben sich durch so viele persönliche Probleme durchkämpfen müssen. Nun standen sie hier im Main Event und konnten Geschichte schreiben. Mit diesem Titel beginnt ein neues Kapitel, welches am 04. Januar 2023 im Tokyo Dome fortgesetzt wird. Sie weiß noch nicht gegen wen sie dort antreten wird.


    Plötzlich kam Tam Nakano heraus und sprach eine Herausforderung aus. Sie wird am 04. Januar den Titel gewinnen. KAIRI meinte, dass Tam ein Kämpferherz hat und nahme die Herausforderung an. Sie drehten eine Runde im Ring, da Tam den Titel anfassen wollte. KAIRI kündigte an, dass sie ein großartiges Match bei Wrestle Kingdom 17 haben werden. Anschließend beendete sie die Show mit einem großen Dank an die Fans, die trotz des schlechten Wetters hergefunden haben. Mit der Erlaubnis von Tanahashi beendete sie die Show mit einer Catchphrase von Antonio Inoki. Damit endete diese historische Crossover Show zwischen NJPW und Stardom.



    _________


    Das Video von Kenny Omega:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Die Show brauchte etwas um in die Gänge zu kommen. Die ersten Matches waren okay. Die Young Lions waren noch am besten. Die MIxed Tag Team Matches waren eigentlich alle unterhaltsam. Vllt. nicht unbedingt wrestlerisch hervorragend, aber doch unterhaltsam in der gesamten Interaktion der Akteure. Mir haben die drei Matches gefallen. Das 10-Man Tag Team Match hätte man skippen können. Great Muta war mit seinem letzten Match natürlich auch nicht schlecht. Man hat es auch relativ kurz gehalten.


    Die beiden TItelmatches waren die klaren Highlights der Show mit all dem drum und dran. Beides waren starke Matches. Die Ankündigung von Kenny Omega vs. Will Ospreay bei WK 17 war natürlich ganz, ganz großes Kino. Besser geht es einfach nicht. Und auch Kairi gegen Tam kann richtig gut werden. Persönlich finde ich es nur schade, dass Mayu den Titel nicht gewinnen durfte.


    Unterm Strich ist das aber auch nur zweitrangig. Das war eine gute Show, die wirklich auf eine Paukenschlag endete.

  • Edge

    Hat den Titel des Themas von „NJPW x Stardom: HIstoric X-Over - Results vom 20.11.2022“ zu „NJPW x Stardom: Historic X-Over - Results vom 20.11.2022“ geändert.
  • KAIRI ist größer als Mayu in der Wahrnehmung - besonders bei den internationalen Fans bzw. denen, die keine STARDOM Hardcorefans sind. Darum ist KAIRI für die erste Titelträgerin absolut richtig. Mayu wird das Ding auch noch holen, keine Frage.

  • KAIRI ist größer als Mayu in der Wahrnehmung - besonders bei den internationalen Fans bzw. denen, die keine STARDOM Hardcorefans sind. Darum ist KAIRI für die erste Titelträgerin absolut richtig.

    Dem stimme ich durchaus zu. Trotzdem finde ich es schade, weil ich es Mayu gegönnt hätte. Ich frage mich auch was man jetzt mit einem etwaigen Rematch zw. Saya Kamitani und KAIRI macht.


    Edit: Aber letztendlich ist das alles auch nur zweitrangig. Das beste war ohnehin dei Ankündigung von Kenny vs. Ospreay und die Qualität der beiden Titelmatches.

  • Kleiner Fun Fact am Rande, der mir durch den Kopf gegangen ist. Mit den 7k+ Zuschauern ist dies nun die neue Rekordshow für Stardom. Daher hoffe ich doch, dass man diesen Joint-Show-Rekord auch bald alleine knacken kann. :) Hätte sich Stardom nach der letzten Zeit absolut verdient.

  • KAIRI ist größer als Mayu in der Wahrnehmung - besonders bei den internationalen Fans bzw. denen, die keine STARDOM Hardcorefans sind. Darum ist KAIRI für die erste Titelträgerin absolut richtig. Mayu wird das Ding auch noch holen, keine Frage.

    Ganz ehrlich? Mich würde es nicht wundern wenn das der erste Fingerzeig war in welche Richtung der Titel gehen wird. "Euch in Stardom kennt niemand, also braucht ihr nicht den Titel." Das New Japan nicht wirklich den Titel geschaffen hat weil sie es wollten und Stardom so toll ist, sondern weil man etwas brauch an dem man sich etwas Popularität/Kundschaft zurückholt ist ja auch relativ deutlich gemacht worden. Bin gespannt in welchen Regionen der Card der Titel dann demnächst landen wird, danach kann man schauen inwiefern Interesse dann von Seiten New Japans besteht.


    7k+ ist aber noch eine ganze Ecke weit entfernt. Man hat es einmal geschafft über 3k in diesem Jahr zu kommen, 7k ist da noch einmal eine ganz andere Hausnummer.

  • Stardom bookt den IWGP Womens Title

    NJPW hat damit eigentlich nichts zu tun

    Dauerhaft? Hatte es so verstanden das man nur beim ursprünglichen Turnier mit im Boot war. Am Ende entscheidet denke ich mal doch wer von New Japan auf welchem Platz der Card einer New Japan Show der Titel dann landen wird.

  • 7K+ ist aber noch eine ganze Ecke weit entfernt. Man hat es einmal geschafft über 3K in diesem Jahr zu kommen, 7K ist da noch einmal eine ganz andere Hausnummer.

    Die Restriktionen und die Effekte davon sind noch vorhanden, manche gehen auch einfach nicht da Jubeln noch immer untersagt ist. Stardom hat den größten Anstieg der Fanzahlen während der Pandemie. Stardom ist an einem 7K-Gate näher dran, als das CyberFight Festival mit drei Ligen als Kooperationspartnern.


    Stardom bookt den IWGP Women's Title. NJPW hat damit eigentlich nichts zu tun.

    Stardom dürfen die Vorschläge bringen, der Titel selbst wird von Bushiroad durch Gedo/New Japan gebookt. Der IWGP-Dachverband ist New Japan, nicht Stardom, ergo unter deren Tisch durch den Fleischwolf gezogen.

  • A N Z E I G E
  • 7k sind mehr als das Doppelte von bestbesuchten Show des Jahres. Fände ich es großartig wenn sie eine Hütte so voll bekommen? Auf jeden Fall. Glauben tue ich in absehbarer Zeit nicht dran.


    Und ja, ich gehe auch davon aus das man dieses Ziel vor dem CyberFight Festival erreicht. ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E