A N Z E I G E

AEW Full Gear 2022 Report vom 19.11.2022

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • A N Z E I G E
  • Bei Punks Sprüchen haben einige eine Mücke aus einem Elefanten gemacht und nun wird das bei der Elite auch gemacht.

    Sind diese Seitenhiebe jeweils nötig? Nein. War es abzusehen, dass sie kommen? Ja. Muss man daraus nun mehr machen, als es ist? Nein.

  • Stil hätte gehabt, die Chants stillschweigend hinzunehmen und sich nicht wie Affen am Mattenrand aufzuführen, mit dem Bewusstsein die Kameras sind nicht drauf. Blöd nur, dass man trotzdem das Ende der Fistbump gesehen hat.


    Sowas hat einfach keinen guten Stil und wirkt albern.

  • Punk hat sich bereits 2 Mal über den Backstage Vorfall während seiner MMA Kommentatorentätigkeit lustig gemacht. Er wird auch die Chants überleben. ;)

    Absolut.


    Wäre nur schön, wenn die Bucks ein anderes Zeichen gesetzt hätten.


    Am Ende des Tages werden sich alle Beteiligten wieder freuen, es erzeugt Publicity und es wird drüber gesprochen. Vermutlich lachen sie drüber.

  • A N Z E I G E
  • Für mich der beste PPV in diesem Jahr :)


    paar Stichpunkte:

    - Ich schreibe es jedes Mal, aber der PPV braucht zu Beginn ein Intro mit Musik, Videopackage usw

    - Das Trios Match war das erwartet starke Match, endlich ist die Elite wieder zurück :party:

    - ich mag Nyla und Jade sehr, aber das Match war leider nix, schade.

    - Freut mich für Jamie, hochverdient!

    - ME war für mich nicht so gezündet. Mox als Heel und MJF als Face war sehr gewöhnungsbedürftig, ersterer mit komischer roter Hose, sah aus wie ein Jobber. Das Ende war klar, heißt aber nicht, dass es schlecht war, im Gegenteil. Das könnte spannend werden, zumal der BCC mich stark gelangweilt hat

  • Zero Hour

    10-Man Tag Team Match:

    Zum Einstieg ein solides Match, mit Amüsierfaktor. Das hat gepasst. Man muss QT für seine Rolle einfach lieb haben. Cooler Dude. Danhausen darf man endlich gerne mal öfter in Matches einsetzen, in denen er was zeigen darf!


    Eliminator Tournament Semi Final Match:

    Starks ist ganz klar der richtige Sieger. Sein Finisher mit Brian Cage war stark. Das Match ziemlich solide. Für eine Pre-Show passend.


    Singles Match:

    Fleisch muss geklopft werden. Sehr netter Brawl zwischen Eddie und Jun Akiyama. Es sei Eddie gegönnt, diesen Moment zu bekommen. Er hat ihn sichtlich genossen. Seine Promo danach war Gänsehaut pur. Man kauft ihm jede Silbe so ab.


    Main Show:

    Steel Cage Match:

    Gleich so ein Gerät zum Start. Extrem gut. Jungle Boy und Luchasaurus haben es sich richtig gegeben. Starker Sieg für Jungle Boy in der Fehde. Das mit dem Schlüssel war etwas sehr billig, aber Christian spielt seine Rolle einfach so genial. Brutal guter Beginn.


    AEW World Trios Championship:

    Wow. Sind die verrückt? Man dachte der Opener war mega und dann folgt direkt der nächste absolute Banger. Völlig irre was die abgeliefert haben. Das Ende natürlich sehr stark umgesetzt. Da ist Feuer drin. Das weiß definitiv zu gefallen. Und zur Krönung war das einfach nur das erste Match einer best of seven Series an deren Ende der Titel verteidigt ist oder wechselt. Einfach geil! Für mich hier das MotN.


    TBS Championship Match:

    Solides Match der beiden Damen. Ziemlich coole Entrances und Jade wieder mit schönem Cosplay! Hat sehr gefallen. Das Match wie gesagt solide. Jade wird immer besser und das sollte man auch mal anerkennen, auch wenn es noch nicht ein sehr gutes Niveau erreicht hat. Für den kleineren der beide Titel ist das okay und sie wird stark dargestellt ihrem Gimmick entsprechend. Das passt. Es ist schade, dass das an so vielen Stellen keine Akzeptanz findet.


    Ring of Honor World Championship Match:

    Kurz durchgeatmet kommt der nächste Knaller. Auch das Match war fabelhaft. Die vier haben alles gegeben und Jericho auch zurecht verteidigt. Zwischendurch hat man es immer geschafft Zweifel zu säen. Richtig gut gelungen. Knapp am MotN vorbei. Aber wirklich knapp.


    Womens Singles Match:

    Saraya vs. Britt im Anschluss war ebenso nicht genial platziert, wie das TBS Match zuvor. Nach solchen Bangern ist es halt wahnsinnig schwer. Wie sollen die Ladies das machen? Dafür haben die jeweils gut abgeliefert für das was sie können. Saraya sah okay aus für die lange Abwesenheit und die Story im Match war von beiden super erzählt. Hat mir sehr gut gefallen.


    TNT Championship Match:

    Wenn ich irgendwo nie mit gerechnet hätte, dann mit dem Titelwechsel zu Samoa Joe. Aber die Story auch hier ist gut erzählt und das Match hat Klasse gehabt. Netter Fight der drei. Da dürfte die Messe auch noch nicht gelesen sein.


    Tag Team Match:

    Hier hatte ich im Vorfeld meine Zweifel, ob das sein muss. Aber naja, es war gut. Darby bringt sich irgendwann im Ring um, aber was soll man sagen. Er wird wissen was er sich antun will und was nicht. Was Sting noch abliefert ist einfach krass. Jarrett und Lethal haben gefallen und Dutt und Singh wurden jetzt auch nicht zu sehr übertrieben eingesetzt. Passte soweit.


    AEW Women’s World Championship Match:

    Sehr sehr gutes Match der beiden. Jamie Hayter hat das so sehr verdient. Ich hab mich riesig gefreut. Und man hat gesehen, wie sehr sie selbst sich gefreut hat und gehört, wie sehr die Fans es wollten. Wow!


    AEW World Tag Team Championship Match:

    The Acclaimed vs. Swerve In Our Glory zum Dritten also. Auch das war wieder sehr gut. Schöne Story, die alle erzählen. Auch Daddy Ass wurde passend eingebunden und der Split von Swerve und Keith Lee war super umgesetzt. Schade um das Team, aber ich hoffe beide werden jetzt über eine Singles Fehde gut gepushed und für sich jeweils gut eingesetzt. The Acclaimed nun bitte gegen FTR in einer respektvollen Fehde meinetwegen in der man es schafft den Titel so wechseln zu lassen, dass das von den Fans akzeptiert wird. Es wird schwer genug, wenn man das FTR Momentum nicht eh schon völlig gekillt hat.


    AEW World Championship Match:

    Der Main Event war ebenfalls super gelungen. Eine Kleinigkeit am Ende gab es aber leider. Ich hab’s nicht wirklich verstanden, warum Regal zuerst den Einsatz des Diamond Rings ablehnt und dann den Schlagring zuschiebt. Das macht leider ne kleine Delle rein. Ansonsten natürlich krass, wie stark Mox auf das Publikum reagiert hat und das angenommen hat. Hut ab hierfür. MJF sichtlich gerührt am Ende. Das wird ein fantastischer Run und er hat es einfach so sehr verdient! Generational Talent eben. Ist der Mann gut!


    Insgesamt ein sehr guter PPV, dem ich inklusive der Delle im Main Event eine 1 gebe, weil ziemlich alles gepasst hat und auch abseits der Ring Action viel gutes und witziges geschehen ist. Es gab tolle Spots, die Entrances, die super aufgelegten Kommentatoren. Don Callis, Cutler und Nakazawa waren wieder mit dabei. Die Crowd war einfach mega heiß.


    Einziger wirklicher Wermutstropfen ist, dass man das Wörtchen „Interim“ nicht im Vorfeld gestrichen hat. Rosa hätte beim Comeback einfach Anspruch anmelden sollen und ne Chance bekommen können. So ist es leider nicht gekommen und Toni Storm wird irgendwann den Titel wieder erhalten und dann hoffentlich einen würdigen Run hinlegen. Ihr Run war jetzt auch gut, für mich, aber irgendwie nicht vollwertig und das hat Tony Khan echt verbockt! Tut mir leid. Man hätte zwingend von den Männern lernen müssen, dass das Mist ist! Und das man es neu evaluieren will, macht es leider nicht besser. Das kommt zu spät für Toni Storm und eigentlich auch für Jamie Hayter.


    Zum Abschluss bleibt zu hoffen, dass alle relativ heile aus dem PPV raus gegangen sind. Bei Toni Storm sah die Nase tatsächlich kaputt aus, bei MFJ war das Knie hoffentlich gut gesellt.


    Ich habe Bock auf Dynamite und was da kommt und bedanke mich bei den Verfassern der anderen lesenswerten Reviews!


    Hoffe ich habe nichts vergessen, was ich unbedingt erwähnen wollte. Beim zweiten Durchlauf heute sind mir ein paar Dinge aufgefallen, die mir live verborgen geblieben sind.

    2 Mal editiert, zuletzt von Enigma ()

  • Sagen doch eig alle außer Punk und Cornette 😉

    Na, dann bin ich in guter Gesellschaft :megalol: :megalol: . Nein, Wrestlerisch kann man nicht das Geringste gegen sie sagen, ich bin halt so "Old school", dass es mich stört, dass sie im Ernstfall Spot vor Ringpsychologie stellen. Aber anderseits: Es gibt genug Liebhaber von fastpaced, spotlastigem Wrestling - und da sind sie die ungekrönten Weltmeister - keine Frage.

    Ich bin übrigens gespannt wie ein Bogen am Anschlag, wie die Geschichte mit MJF und Regal weitergeht und wo das hinführt. Es hat niemand erwähnt, aber in Wahrheit ist das letzte was MJF braucht - eine Art "Mouthpiece" wie Mr. Regal, er ist ja bereits selber der King of Promos. Aus der Sicht macht es so überhaupt keinen Sinn Regal an die Seite von MJF zu stellen, dass es so unendlich spannend ist, worauf die Geschichte hinauslaufen soll. (Ich hoffe, das wird jetzt nicht als Kritik falsch verstanden, das ist es ganz und gar nicht, ich könnte sogar damit leben, dass Regal beim Combat Club bleibt, mit der Erklärung, ich lehrte euch, mit allem zu rechnen..Einfach nur spannend - Tony enttäusch uns jetzt nicht)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E