A N Z E I G E

AEW Dynamite #163 Report vom 16.11.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!


    All Elite Wrestling: Dynamite

    16. November 2022

    Total Mortgarge Arena - Bridgeport, Connecticut

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone, Ian Riccaboni & Taz



    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur zur letzten Dynamite Ausgabe vor Full Gear. An seiner Seite befinden sich heute Tony Schiavone, Taz und Ian Riccaboni. Heute steht uns eine großartige Nacht bevor, sodass uns die Kommentatoren eine Vorschau auf die Ereignisse geben.


    Im Anschluss ertönt das Theme der Jericho Appreciation Society. ROH World Champion Chris Jericho und Sammy Guevara kommen heraus. Auf ihrem Weg zum Ring sehen wir einen Rückblick auf die letzte Woche, als Bryan Danielson gegen Sammy Guevara in einem Best 2 out of 3 Falls Match gewinnen konnte. Die Fans singen natürlich wieder 'Judas' mit. Nach ihnen ertönt zunächst das Theme von Claudio Castagnoli, was vom Ritt der Walküre gefolgt wird, zu dem Bryan Danielson zusammen mit William Regal herauskommt. Er klatscht mit beiden ab und zieht sich wieder in den Backstagebereich zurück.


    Tag Team Match

    Blackpool Combat Club (Bryan Danielson & Claudio Castagnoli) besiegen Jericho Appreciation Society (Chris Jericho & Sammy Guevara) via Submission von Claudio Castagnoli an Chris Jericho nach einem Scorpion Deathlock - [18:02]


    Nach dem Match feiert der Blackpool Combat Club seinen Sieg. Claudio Castagnoli greift sich den Baseballschläger Floyd und hat Jericho noch einige Worte zu sagen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird ein Hype Video zur Rivalität zwischen MJF und Jon Moxley eingespielt, die bei Full Gear im Main Event um die AEW World Championship aufeinandertreffen werden.


    Nach einer Werbepause wird ein Video von Darby Allin eingespielt. Es ist im üblichen schwarz und weiß gehalten. Wir sehen eine zerstörte Gitarre und einen Leichensack, der auf einem Festival per Crowdsurfing getragen wird. Schließlich befindet sich der Leichensack auf einer Straße. Dort wird er von Sting aufgenommen und in ein Cadillac verfrachtet. Der Reißverschluss geht aus, sodass ein am Kopf blutender Darby Allin zum Vorschein kommt. Er setzt sich neben Sting, der verkündet, dass es bei Full Gear nur lauten kann: „It's Showtime“!


    Direkt danach wird zu Jay Lethal, Sonjay Dutt und Satnam Singh geschaltet, die im Interviewbereich stehen und den beiden Beifall spenden. Sie wollen nichts anderes, als das die beiden bei Full Gear wirklich auftauchen. Jeff Jarrett kommt ins Bild und unterbricht sie. Er hat es im Griff und kommt direkt auf Sting zu sprechen, den er nun seit 24 Jahren im Business kennt. Schon damals hat er seinen Trademark „It's Showtime“ benutzt. Am Samstag bei Full Gear wird es das letzte Mal für ihn gewesen sein.


    Zurück in der Arena wird das Theme von The Acclaimed eingespielt. Die AEW World Tag Team Champions kommen zum Ring. Natürlich lässt es sich Max Caster nicht nehmen, mit einem Rap über Swerve In Our Glory herzuziehen. Anthony Bowens verkündet in bekannter Manier, dass The Acclaimed in Bridgeport angekommen sind. Billy Gunn ist auch am Start und so gibt es noch ein „Scissor Me Daddy Ass“! Laut Anthony Bowens steht nun der Moment an, auf den alle gewartet haben. Die Premiere ihres brandneuen Musikvideos. In dem Video tritt u.a. Paul Wright als Captain Insano auf. Swerve In Our Glory werden durch zwei ins lächerliche gezogene Doubles dargestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zurück in der Arena kommt Swerve Strickland in die Total Mortgarge Arena. Er wird auf der Entrance Rampe von Billy Gunn attackiert. Die Offiziellen gehen dazwischen und verbannen ihn vom Ring.


    Singles Match

    Swerve Strickland besiegt Anthony Bowens via Pinfall nach einem JML Driver - [9:36]


    Es wird ein Promo Video zur Fehde zwischen Jade Cargill und Nyla Rose eingespielt. Jade teilt uns mit, dass sie Blut, Schweiß und Tränen für diese Liga gegeben hat und doch stiehlt Nyla Rose einfach ihren Titel, ohne das irgendjemand etwas dagegen unternimmt. Tony Schiavone meint, dass Nyla mit diesem Auftreten das erreicht hat was sie erreichen wollte. Sie hat sich mit dieser Aktion ins Titlepicture gebracht. Nyla Rose wird auf einer Convention eingeblendet, auf der sie sich als TBS Champion proklamiert. Renee Paquette kommt zu Wort und meint, dass sie alles selber mitangesehen hat. Jade fühlt sich respektlos behandelt. Nyla Rose kommt ebenfalls zu Wort. Bei ihrer Ankunft dachte Jade, dass sie einfach durch die Women's Division durchrennen kann. Damit lag sie falsch und erst durch Nyla hat sie diesen Weckruf bekommen. Sie wird ihr beweisen, warum die schlimmsten Stürme nach Leuten benannt sind. Jade Cargill kündigt an, dass es kein Spiel mehr sein wird, wenn sie ihren Titel zurück bekommt und Nyla in die Hände bekommt.


    Tony Schiavone steht im Ring. Er kommt auf die letzte Woche zu sprechen. Dort wurde es wild. Es war einfach verrückt. Es gibt einige offene Fragen und so bittet er den ROH World Television Champion Samoa Joe zu sich in den Ring. Dieser kommt zu „Joe“ Chants in die Arena. Dort angekommen übernimmt Tony Schiavone wieder das Wort. Man braucht sicherlich nicht erwähnen, dass seine Aktion in der letzten Woche ein absoluter Schocker war. Scheinbar war das auch das Ende von „WarJoe“. Tony will wissen wieso es dazu kam. Die Fans chanten nach Wardlow. Samoa Joe teilt Tony erst einmal mit, dass es für ihn eine Ehre ist mit ihm in dem Ring zu stehen. Er muss zugeben, dass er ihn an einen Kollegen von ihn namens Paul erinnert. Hoffentlich werden ihre Interaktionen besser verlaufen. Tony stimmt dem zu. Joe meint, dass Tony von einem Schocker sprach und das nicht abzusehen war. Joe fragt ihn, ob es für ihn wirklich schockierend ist, dass ein Mann sich dagegen wehrt ein Opfer zu sein. Ist es schockierend, wenn man jemanden zuhört, der ankündigt, dass er etwas von einem selber nehmen will, sodass man selber die Initiative ergreift. Ist das wirklich schockierend? Tony meint, dass es nicht schockierend ist, wenn man es so sagt. Joe fragt ihn weiter, ob es schockierend ist, dass Wardlow Woche für Woche herkam und sich seinen Mund zerissen hat, ohne dabei den gefährlichsten Typen im Raum zu erwähnen. Für diesen Fehler hat er den ultimativen Preis gezahlt. Joe kündigt an, dass er es nicht akzeptiert ein Opfer zu sein. Im Gegensatz zu den meisten Leuten in dieser Arena. Dafür erntet er laute Buhrufe. Joe meint, dass es diese Leute sind, die darauf warten bis sie von einem Sturm weggeweht werden. Es sind diese Leute, die darauf warten, dass sie von jemanden gerettet werden. Er ist anders. Er rettet sich selber. Wenn Tony Schiavone oder irgendjemand anders ein Problem damit hat, dann kann er sich mit ihm aufnehmen.


    Plötzlich ertönt das Theme von Powerhouse Hobbs, der aber sogleich um Ruhe bittet. Er gratuliert Joe, doch leider ist er zu spät zur Party gekommen. Falls er es noch nicht mitbekommen hat, dann muss er ihm sagen, dass er derjenige ist, der Wardlow seit einigen Wochen in den Arsch tritt. Wieso sollte er nicht einfach zum Ring kommt und Joe auch noch in den Arsch treten? Joe hat kein Problem damit und lädt ihn in den Ring ein, wenn er sich eine fangen will. Hobbs steigt auf den Apron, als auch schon das Theme von Wardlow ertönt.


    Hobbs dreht sich sofort um und starrt zur Entrance Stage. Doch von dort kommt Wardlow nicht in die Arena. Joe guckt sich leicht um und realisiert zu spät, dass Wardlow aus den Zuschauerreihen in den Ring kam. Er kann sich zwar noch umdrehen, wird aber direkt mit einem Spear zu Boden gebracht. Wardlow lässt einige Schläge auf Joe folgen. Hobbs kommt sogleich in den Ring und geht auf Wardlow los. Es liegt nun an ihm Wardlow einige Schläge zu verpassen. Joe kommt wieder auf die Beine und geht seinerseits auf Hobbs los. Der Lockerroom kommt heraus gerannt und versucht die drei voneinander zu trennen. Joe und Hobbs verlassen den Ring. Im Ring kann sich Wardlow von der Security befreien. Nur noch die Dark Order bleibt mit ihm im Ring, doch diese greifen nicht ein und so holt Wardlow Anlauf für einen Dive übers oberste Seil auf Joe und Hobbs und alle anderen Leute. Er feiert kurz im Ring.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Nach einer weiteren Werbepause steht Dr. Britt Baker D.M.D. im Interviewbereich.4-mal hat Saraya ihr in die Augen geguckt und ihr gesagt, dass sie nicht das Zeug dazu hat ein Star zu sein. Sie hat alle daran erinnert, dass sie nur seit 3 Jahren im TV zu sehen ist. Dennoch hat sie es in diesem 3 Jahren geschafft von einem nervösen und fröhlichen Mädchen zum selbstbewussten und hartnäckigen Gesicht dieser Liga zu entwickeln. In 3 Jahren ist sie eine Anführerin geworden und hat schnell gelernt, dass man als Anführerin die Schuld auf sich nimmt, während andere gelobt werden. In diesen 3 Jahren wurde sie ihr eigenes Vorbild. Ihr wurde das gegeben, was auch Saraya gegeben wurde. Eine Chance! Sie hat die Chance ergriffen und alles gegeben und unbestritten zu werden. Nun weiß jeder, dass sie Dr. Britt Baker D.M.D. ist! Sie hat zwar nie im Madison Square Garden gewrestlet. Doch dafür stand sie für über ein Jahr im Daily's Place in Jacksonville, Florida im Ring. In der Zeit als die Fans nicht zu ihnen kommen konnten, waren sie für die Fans da. Sie haben das Feuer von Pro Wrestling in den dunkelsten Zeiten am Leben gehalten. Das ist eine Ära, die Saraya niemals erleben wird. Britt meint, dass sie Respekt vor Saraya hat. Sie hat gegen ihre Sucht gekämpft und gewonnen. Sie hat es geschafft nach einer schrecklichen Verletzung am Nacken zurückzukommen. Sie respektiert auch, dass Saraya den Weg gelegt hat, durch den sie jetzt hier stehen kann. Allerdings fügt Britt an, dass dieses Business Saraya nichts schuldig ist. Absolut gar nichts! Es ist weitergelaufen. Saraya wird sicherlich nicht einfach so dort stehen können und sie, ihre Errungenschaften und all ihren Einsatz kleinreden können, nur weil sie in der Vergangenheit hängen geblieben ist. Sie ist das Herz und die Seele, sowie der Puls von AEW. Wenn Saraya wirklich denkt, dass sie darüber steht, dann soll sie abhauen, denn das hier ist ihr zu Hause!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Zurück in der Arena kündigt Juston Roberts ein Match um die AEW World Trios Championship an. Zunächst kommen die Herausforderer von Top Flight und AR Fox zum Ring. Auf ihnen folgen die amtierenden Trios Champions vom Death Triangle.


    AEW World Trios Championship Match

    Death Triangle (PAC, Penta El Zero Miedo & Rey Fenix) (c) (w/ Alex Abrahantes) besiegen Top Flight (Dante Martin & Darius Martin) & AR Fox via Pinfall von PAC an AR Fox nach einem Black Arrow - [11:33]


    Nach dem Match ergreift PAC das Wort. Er fragt uns, ob wir denken, dass der Death Triangle dumm ist. Denken wir wirklich, dass ihnen nicht bewusst ist, was hier vor sich geht? Glauben wir wirklich, dass sie nicht die Videos gesehen und die Gerüchte gehört haben. Tatsache ist, dass die Leute, die denken würden, dass sie ihre triumphale Rückkehr diesen Samstag bei Full Gear veranstalten können. Wenn sie denken, dass sie den Death Triangle besiegen könnten, dann ist das einfach lächerlich. Sie wissen wer sie sind. Daher will er es ganz einfach machen. Sie sind „Triangulo de la muerte“! Wenn sie etwas wollen, dann sollen sie die Hitze mitbringen. PAC verspricht uns, dass der Death Triangle vor niemanden flüchtet. Penta teilt uns mit, dass sie „Cero Miedo“ haben. Daraufhin wird eine Uhr eingespielt. Die Zeiger ticken herunter. Als es 12 Uhr schlägt wird die Grafik des Matches für Full Gear eingeblendet. Langsam erscheinen die Gegner des Death Triangles. Es ist die Elite! Dies wird mit einem lautstarken Jubel der Fans quittiert. PAC meint, dass es endlich etwas Transparenz gibt. Diesen Samstag wird es den Death Triangle gegen die Elite geben. Diese Gentleman denken vielleicht, dass sie es auf den Death Triangle abgesehen haben, doch tatsächlich haben sie nur auf die Elite gewartet.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Wir sehen einen Rückblick auf die Attacke von Lance Archer auf Ricky Starks in der Vorwoche. Im Anschluss wird zu Ricky Starks geschaltet. Dieser teilt uns mit, dass er in der letzten Woche durch diesen Angriff keine Freigabe bekommen hat. Bei Rampage werden sie allerdings endlich aufeinandertreffen. Er teilt Archer mit, dass sie gerne im Backstagebereich anfangen können. Wieso? Weil er nicht nach hätte, wäre, wenn handelt sondern nur nach „Absolute“. Die absolute Wahrheit ist, dass er Lance Archer bei Rampage besiegen wird.


    Zurück in der Arena kommen wir zum ersten Halbfinale des Eliminator Turniers. Ethan Page kommt heraus. Er fragt die Fans, ob das alles ist was die Fans ihm als Reaktion entgegenbringen. Sie sollen zuhören. Er wird heute Bandido besiegen. Am Samstag wird er bei Full Gear der #1 Contender werden. Es ist egal, ob er dann auf Moxley oder Max trifft. Er wird der nächste World Champion werden. Danach kommt Bandido zum Ring.


    AEW World Championship Eliminator Tournament - Semi Final Match

    Ethan Page (w/ Stokely Hathaway) besiegt Bandido via Pinfall nach einem Ego's Edge - [9:08]


    Nach dem Match schnappt sich Stokely Hathaway das Plakat eines Fans mit der Aufschrift „All Ego all the way to gold“.


    Es wird ein Hype Video zum anstehenden Cage Match zwischen Luchasaurus und Jungle Boy eingespielt. Renee Paquette meint, dass dieses Match nur in einem Cage stattfinden kann, da die beiden ohne äußerliche Faktoren ihre Probleme lösen müssen und einen klaren Sieger bestimmen müssen. 'Jungle Boy' Jack Perry meint, dass einer von ihnen ein Biest ist und der andere ein Mann. Es wird Zeit herauszufinden wer von ihnen wer ist. Dies wird bei Full Gear stattfinden.


    Ein anderes Match bei Full Gear wird Dr. Britt Baker D.M.D. vs. Saraya sein. Letztere steht bei Renee Paquette im Interviewbereich. Sie sind nur noch wenige Tage von Full Gear entfernt. Das bedeutet, dass es nur noch wenige Tage bis zu Saraya's ersten Match seit 5 Jahren ist. Da sie mittlerweile die Freigabe der Ärzte bekommen hat, will sie wissen, wie sich Saraya fühlt. Saraya meint, dass sie sich fantastisch fühlt und sie sich sehr glücklich schätzen kann, dass sie überhaupt wieder in den Ring steigen darf. Man sagte ihr, dass das nie wieder in ihrem Leben passieren wird. Sie freut sich darauf. Sie ist es nur leid, dass es ständig zwischen Britt und ihr hin und her geht. Britt sprach zuvor davon, dass sie eine Chance erhielt. Saraya meint, dass sie diese Chance erhalten hat. Sie will hier sein und hat selber sich dazu entschieden hier zu sein, da sie nur die Besten wählte. Die Beste ist Britt. Sie ist das hin und her leid. Sie wird Britt diesen Samstag bei Full Gear sehen.


    Nach einer weiteren Werbepause wird ein Hype Video eingespielt. Ortiz und Eddie Kingston sind dort zu sehen. Ortiz meint, dass er das erste Mal seit geraumer Zeit wirklich nervös ist. Er wird bei Rampage ein Match gegen die lebende Legende Jun Akiyama und einer aufstrebenden Legende in Konosuke Takeshita bestreiten. Diese beiden werden sogleich eingeblendet. Takeshita kündigt an, dass er zurück in AEW ist. Er hat die japanische Legende Jun Akiyama mitgebracht. Eddie Kingston kommt zu Wort und kommt auf den 1. Mai 1998 zu sprechen. Dort trafen Hiroshi Hase und Jun Akiyama im Tokyo Dome aufeinander. Nach einer Minute in diesem Match hat er sich geschworen, dass er einmal gegen Jun Akiyama antreten wird. Takeshita kündigt an, dass die beiden Eddie und Ortiz zeigen werden, was der Stil von DDT Pro Wrestling ist. Eddie meint, dass er sein gesamtes Leben auf diesen Moment gewartet hat. Er will Akiyama-san nicht respektlos behandeln. Doch trotz allem wird er ihm den größten Kampf bieten, den er jemals irgendjemanden geboten hat. Bei Rampage sollte Akiyama den gleichen Kampfgeist mitbringen.


    Die Kommentatoren hypen dieses Match. Es wird das Theme der Jericho Appreciation Society eingespielt. Anna J.A.S. kommt daraufhin zum Ring. Auf ihr folgt die amtierende AEW Interim Women's World Champion Toni Storm. Sie wird in wenigen Tagen auf Jamie Hayter bei Full Gear treffen.


    AEW Interim Women's World Championship Eliminator Match

    Toni Storm (c) besiegt Anna Jay A.S. via Submission im Texas Cloverleaf - [7:09]


    Toni Storm kann ihren Sieg nur kurz genießen, da das Theme von Jamie Hayter ertönt. Sie kommt zusammen mit Rebel und Dr. Britt Baker D.M.D. zum Ring. Jamie geht in den Ring, wo sich Toni bereits kampfbereit gemacht hat. Jamie beruhigt sie und stellt sich ihr gegenüber auf. Jamie stellt klar, dass sie den Titel bei Full Gear gewinnen wird. Es folgt ein Wortwechsel der beiden Kontrahentinnen. Toni streckt den Titel in die Höhe und tritt an Jamie heran.


    Im Anschluss wird eine Grafik für eine Show in London im nächsten Jahr verkündet wird.


    Danach wird ein Ausblick auf Rampage gegeben. Letzte Woche gab es eine Konfrontation zwischen HOOK und Lee Moriarty. Dieses Match ist offiziell als FTW Championship Match angesetzt. Zudem wird Athena auf Madison Rayne treffen. Ricky Starks trifft auf Lance Archer im Erstrundenmatch des Eliminator Turniers. Außerdem werden Jun Akiyama & Konosuke Takeshita auf Eddie Kingston & Ortiz treffen.


    Nach Rampage wird es die Countdown Show zu Full Gear geben.


    Am Samstag steht dann der PPV auf den Program. Auch dafür gehen die Kommentatoren im Schnelldurchlauf die Card durch. Zu den bekannten Matches ist ein 3-Way um die TNT Championship zwischen Wardlow, Samoa Joe und Powerhouse Hobbs hinzugefügt worden. Zudem trifft der Death Triangle auf die Elite um die Trios Championship.


    Zurück aus der Werbepause wird das Theme des AEW World Champion Jon Moxley eingespielt, der sich in gewohnter Manier durch die Zuschauerreihen zum Ring begibt. Er wird von William Regal begleitet. Im Ring angekommen ergreift er das Mikrofon. Er erhält einige Anfeuerungsrufe, aber auch einige Buhrufe. Zunächst bedankt er sich aber bei Justin Roberts. Er ist Jon Moxley und der AEW World Champion. Man sagt, dass der Titel nicht den Mann macht, sondern der Mann den Titel ausmacht. Wer ist also Jon Moxley? Er wird es uns erzählen. Er ist der beste Pro Wrestler auf der Erde. Er ist der schlimmste Typ in diesem Spiel. Er lässt seinen Worten, Taten folgen. Er bereist die Welt auf der Suche nach den härtesten Herausforderungen. Er hat es mit vielen aufgenommen und die AEW World Championship definiert. Die Kommentatoren meinen, dass Jon Moxley es liebt zu kämpfen, als wäre es etwas gutes. Das ist es nicht. Er ist ein kranker Mann. Er ist süchtig nach dem Adrenalin, den Schmerzen und der Tatsache, dass er seinen Gegner weh tun kann. Er liebt es einfach. Man kann ihm nicht weh tun, da es ihm einfach egal ist. Das ist Jon Moxley.


    In der letzten Woche hat er die Frage gestellt, um zu erfahren wer genau MJF ist. Er ist der World Champion, also beschäftigt er sich mit seinen Gegnern. Er hat in den letzten Tagen einiges herausgefunden. So ist MJF z.B. ein sehr guter Sänger. Er hat herausgefunden, dass er genau einen Sieg in den letzten 6 Monaten in diesem Ring erringen konnte. Das war gegen seinen Young Boy. MJF nahm eine Sommerpause, weil er einen auf Brian Pillman machen wollte. Er kam zurück mit einer Halloween Maske. Jemand händigte ihm einen Poker Chip nach dem peinlichsten Ende eines Ladder Matches, was er jemals gesehen hat. Nun setzt er diesen Chip ein, um ein Match um die AEW World Championship zu erhalten. So sieht es aus. Man soll ihm vergeben, wenn er aufgrund dieser Tatsachen nicht wirklich vor Angst erstarrt. Die Leute sehen den MJF, den sie sehen wollen. Die perfekte Version, mit vorbereiteten Reden und handverlesenen Gegnern. Er sieht dagegen einen Mann, der vor Unsicherheit strotz. Er sieht einen Jungen, der einen Wrestler spielt. Er sieht jemanden der voller Angst gefüllt ist, da er befürchtet, dass er diesem Hype nicht gerecht wird. Wir werden aber etwas sehr besonderes bei Full Gear sehen. Der World Champion wird das tun, was er am besten kann. MJF fordert ihn nicht heraus. Er fordert MJF heraus. Er muss ihm zeigen, dass er Eier hat, dass er irgendetwas in sich hat.


    Plötzlich erscheint Stokely Hathaway in der Arena. Er wird ausgebuht und zieht die Aufmerksamkeit von Moxley auf sich, als er sich zum Ring begibt. Moxley wird hinterrücks von der Firm attackiert. Auch vor William Regal machen sie nicht halt. Sie schlagen und treten auf Moxley ein, während Regal in der Ringecke gehalten wird. Die Fans brechen in Jubel aus, als das Thema von MJF ertönt. MJF kann einige Mitglieder der Firm auf der Entrance Rampe niederschlagen. Im Ring angekommen, wird er aber von W. Morrissey an der Kehle gepackt. MJF tritt ihm aber zwischen die Beine und bringt ihn zu Boden. Ethan Page will auf MJF losgehen, doch dieser kann ausweichen, sodass Ethan Page W. Morrissey tritt, sodass dieser endgültig zu Boden geht und aus dem Ring rollt. Im Ring greift MJF in die Augen von Ethan Page und tritt ihm ebenfalls zwischen die Beine. Es folgt ein Schlag mit dem er ihn zu Boden schlägt. MJF lässt sich von den Fans feiern. Er ergreift das Wort und teilt Stokely Hathaway mit, dass er seine Firm nehmen soll und Connecticut verlassen sollte, bevor er seinen Schuh nimmt und ihm diesen in den Arsch rammt. Im Ring hat sich William Regal derweil schützend vor dem am Boden liegenden Jon Moxley aufgestellt.


    MJF tritt nun heran und möchte Moxley etwas erklären. Er hat ihm nicht den Arsch gerettet, weil er ihn mag. Er will einfach nicht, dass irgendjemand aus seinem Fanclub irgendeine Entschuldigung sucht, wenn er ihm am Samstag ausknocken wird. Er braucht keinen Dynamite Diamond Ring dafür. Er tritt an Regal heran und fragt ihn, ob es nicht so sein wird. Als er in dieses Business kam, war sein ultimatives Ziel, dass er der beste Wrestler der Welt wird. Er ist kein Idiot. Er weiß, dass er am Samstag im Prudential Center den härtesten Kampf seines Lebens austragen wird. Er bezeichnet Moxley als den härtesten Typen. Er soll aber wissen, dass er nicht mehr derselbe Junge von damals ist, als er das erste Mal um den Titel gegen ihn angetreten ist. Dieses Mal kann er ihn so oft auf den Kopf fallen lassen wie er will. Er kann ihm so oft er will zum bluten bringen. Er kann ihm so viele Knochen brechen wie er will, doch all das wird nichts nützen, da er diesen Titel mehr benötigt als Wasser, Essen oder Sauerstoff. Wenn man der Mann ist, der die AEW World Championship tritt, dann ist man der beste Wrestler der Welt. MJF kündigt an, dass seine Zeit verdammt nochmal gekommen ist.


    Er hat Jon in der letzten Woche gehört, als er ihm mitteilte, dass er nicht der Teufel ist. Das ist ein Klassiker. MJF teilt Jon Moxley mit, dass der größte Trick, den der Teufel jemals gespielt hat, derjenige war, dass er jeden hat glauben lassen, dass er gar nicht existiert. An diesem Samstag bei Full Gear wird Moxley herausfinden, dass er der Teufel in Person ist. Sein Name ist Maxwell Jacob Friedman und er ist besser als er und das weiß er auch. Jon Moxley ist wieder auf die Beine gekommen und tritt MJF nun gegenüber. Er betrachtet ihn und meint, dass er ohnehin nie verstanden hat, was ihn so besonders macht. An diesem Wochenende werden wir herausfinden, ob MJF es wirklich in sich hat und es finden kann. Wenn nicht wird er in ihn greifen und es aus ihm herausholen. Das ist sein Job. Diesen Sonntag, nein diesen Samstag werden die Stützräder abgenommen. Nach diesen Worten wirft Jon Moxley das Mikrofon zu Wort. Er geht kurz im Ring umher und tritt dann MJF erneut entgegen. Dieser wirft nun ebenfalls das Mikrofon weg und so geben sie der AEW World Champion und sein Herausforderer einen letzten Staredown vor ihrem Titelmatch. MJF deutet auf die AEW World Championship und macht klar, dass er den Titel gewinnen wird. Das zeigt er den Fans, wofür er gemischte Reaktionen erhält. William Regal guckt MJF wütend an. Moxley beendet den Staredown schließlich und rempelt MJF beim Verlassen des Ringes an. MJF bleibt im Ring zurück und mit diesen Bildern endet die letzte Ausgabe von AEW Dynamite vor Full Gear!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    5 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Vieles macht Bock auf Full Gear am Sonntag, äääh Samstag. Klasse, Mox. Auch scheinbar den Einsatz nach der Promo vergeigt, wollte wohl den Ring verlassen und hat dann nochmal umgekehrt, es wurde ja auch keine Musik gespielt. War wohl etwas durch den Wind ^^


    Ich hoffe die Rückkehr der Elite wird beim PPV etwas spektakulärer als heute Nacht. Klar konnte man sich denken wer das ist, aber das war so semi cool, fand ich.

  • An sich gute Go Home Show und der Hype für Full Gear ist definitiv da.


    Beim Trios Title Match hoffe ich das die Elite direkt Champions werden. Nicht damit Death Triangle als Übergangschamps rüberkommen, sondern damit diese sich wieder trennen können. Lucha Bros wieder in die Tag Szene und Pac bitte einen Push als Singles Wrestler geben. Der Typ macht mir einfach so viel Spaß beim zusehen. Auch die Promo nach dem Match war wieder mal on Point, das hat er sich verdient. Wäre für mich ein klasse TNT Champion.


    Das ganze Abschlusssegment hat mir leider nicht so gefallen bzw. wirkte es irgendwie komplett komisch. Mox schien etwas durch den Wind mit einer relativ nichtssagenden Promo, die Attacke von The Firm wirkt sowieso völlig random. Was genau ist denn da überhaupt der Plan? Und MJF hatte auch schon bessere Bits, wirkte so alles irgendwie fehl am Platz.

    Nichtsdestotrotz habe ich extrem Bock auf das Match + hoffentlich startende Regentschaft von MJF sodass sich Mox in den mehr als wohlverdienten nachgeholten Urlaub und Pause verabschieden kann.

  • Mich nervt halt das The Firm da überhaupt in der Fehde involviert ist. Sie wirken wie ein Fremdkörper in der Fehde - die sie definitiv nicht braucht - und versauen mir das Ganze etwas. Ich befürchte vor allem auch, dass sie noch eine tragende Rolle bei FG im World Title Match spielen werden...

  • MJF "Angriff" auf The Firm wirkte so cartoonisch und überzeichnet (z.B. Augenstecher gegen Page) das das alles Teil von MJFs Plan sein muss


    oder the Firm sind komplette Versager, kann auch sein

    Das dachte ich mir auch shcon. Das war so überzogen und eindeutig, dass es entweder zum Plan von MJF gehört (wovon ich ausgehe) oder richtig, richtig mies geschrieben ist. Wir werden es wohl am Samstag erfahren.

  • Vor dieser Show hatte ich kaum Lust auf Full Gear. Und jetzt? Brenne ich drauf! Starke Show.


    BCC vs. JAS

    Match gewohnt stark. Claudia darf Jericho zur Aufgabe bringen? Krasser Scheiße.


    Sting/Darby

    Geiles Video :lol:


    Swerve vs Bowens

    Swerve ist einer meine absoluten Favs! So gut der Junge. Sieg gegen Bowens war richtig. Der Turn gegen Lee kommt hoffentlich.


    Joe / Hobbs / Wardlow

    Gebt Joe das Mic viel öfter. Der Mann ist so ein guter Talker. Man hab ich Bock auf dieses Match... Ausgang für mich völlig offen.


    Promo DMD / Saraya

    Wie immer stark. Mal sehen, was die Beiden auf die Beine stellen.


    Death Triangle vs. Top Flight und AR Fox

    Was ein Kracher. Death Triangle ist so verdammt gut. Match war Bombe.

    THE ELITE RETURNT ENDLICH! Gutes Segment.


    Page vs. Bandido

    Bandido ist ein kranker Wrestler. Der hat ne große Zukunft. Aber jetzt ist All Ego erstmal dran. Hoffe er gewinnt das Turnier.


    Toni vs. Anna

    Sachlich gebookt. Bin der Meinung das Hayter noch nicht bereit ist für nen Titel-Run. Storm muss verteidigen.


    Mox / MJF

    Ist das großes Kino. Mox wie immer solide und MJF kann momentan einfach niemand das Wasser reichen. Da ist Samstag so viel möglich. Aber der Devil muss Jersey als Champ verlassen. Er ist das Gesich der AEW und wird Großes vollbringen, wenn er den Gürtel erstmal hat.

    Beatdown gegen The Firm hat auch gepasst.

  • A N Z E I G E
  • Ordentliche Go Home Show. Vielleicht mit etwas zu wenig In Ring Segmenten für eine Go Home, dafür mit einem hohen Wrestling Anteil. Das stört mich normalerweise nicht, ganz im Gegenteil, aber vor einem PPV hätte man es besser balancieren können bei dem Match und Promos Anteil.


    Death Triangle vs. Top Flight & AR Fox war ein richtig gutes Lucha Style Match. Das war tolles High Speed Wrestling. AR Fox darf man gerne verpflichten. Gute Promo danach von PAC und The Elite werden dann auch offiziell angekündigt für Full Gear. Man bekommt sie also est beim PPV zu sehen.


    Der Opener war lang mit fast 20 Minuten aber auch ein gutes Tag Team Match. Jericho tappt, was eine Titelverteidigung realistischer erscheinen lässt. Vielleicht staubt auch Sammy ab.


    Baker mit guter Promo, die man auch im Ring hätte machen können. Inhaltlich natürlich vieles richtig gesagt zur Pandemie Zeit, auch wenn ich da eher Shida als die tragende Säule während der Zeit sehe als Britt. Ansich war das eine Face Promo.


    Die Sting & Darby s/w Clips sind immer gut gemacht. Showtime!


    Joe am Mic war gut. Aufbau für das 3-Way ging klar. Wardlow mit einen schönen Dive,


    Schade, dass Bandido verlieren musste gegen Page. Letzterer bekommt dann doch den Push. Starks wird sein Match erst bei Rampage haben. Dann fehlt ja noch ein Match. Vielleicht bei der Zero Hour? Oder Archer vs. Starks endet im No Contest...hm.


    Toni vs. Anna war ok, besser als erwartet. Es folgte ein kurzer Staredown mit Hayter.


    Vom Endsegment habe ich etwas mehr erwartet. Mox ungewohnt unsicher am Mic. MJF wird wohl einen Plan haben. Die faire Nummer nimmt ihm keiner ab.

  • Insgesamt eine durchschnittliche Dynamite-Ausgabe, die als Go Home-Show für mich nur mäßig funktioniert hat. Wirklich viel Neues gab es nicht oder man konnte es schon erahnen (Stichwort: Elite).


    positiv

    - Brawl zwischen Joe, Wardlow und Hobbs gefiel mir. Vor allem die Dark Order. Sonst sollte man es lieber wieder lassen, Wrestler zu nutzen, um andere Wrestler zu trennen. Finde ich schon bei der Konkurrenz albern und zeigt zu sehr ein Gefälle im Roster.


    neutral

    - Wie weiter oben schon gepostet: Wenn das ein großer Masterplan von MJF und der Firm ist, ist alles okay. Sonst wirkte mir das Ganze aber zu goofy. Mox auch nicht so ganz auf der Höhe. MJFs Promo rettet das Ganze aber für DEN Main Event eines PPV hätte es gern mehr sein dürfen.

    - Trios-Match war gut, mir aber zu spotlastig, aber der Stil kommt eben an. AR Fox wusste zu überzeugen.

    - Starkes Match als Opener. Aber leider auch hier nichts Neues für die Story rund um den RoH-Titel. Da hätte es gerne in mindestens einem der Teams Spannungen geben können.

    - Acclaimed-Musikvideo war mir zu albern, aber die Jungs bringen es gut rüber. Match war top und durch das Verhalten von Billy gibt es ein wenig Spannnung in der Fehde.

    - Britts und Sarayas Promos auch okay (Britt besser). Aber leider wirkt Britt hier eher wie der Face oder zumindest wie diejenige, die sich mehr für die Liga einbringt. Aber genau wie bei Storm und Hayter ist hier eigentlich nicht Nennenswertes passiert.

    - Videos zu Jungle Boy vs. Luchasaurus, Sting/ Darby vs. Lethal/ Jarret, Rose vs. Cargill alle nicht schlecht, aber eben nichts Neues. Schade...


    negativ

    - Die Elite hätte ich hier noch nicht verkündet, sondern eine Titelverteidigung gegen unbekannt angesetzt. Dann das "große" Comeback beim PPV. Naja...

    - Das Turnier wirkt leider weiterhin wie Undercard. Hoffentlich profitiert Page (oder Starks) zumindest vom Ausgang.

  • Warum MJF jetzt noch mal die CM Punk Bits in seine Promo miteinfließen lassen muss, verstehe ich nicht. "While you lay there John", "best wrestler in the world". Aber gut, sollte vielleicht irgendein Tribut sein vor dem Titelgewinn. Ansonsten hat mich das Endsegment null abgeholt. Leider. Moxley komplett out of order und The Firm war entweder so daneben oder so over the top, dass es Anzeichen für Samstag sein sollen.


    Die Elite Ankündigung war dazu unterirdisch. Hat mich nicht so abgeholt diese Woche.

  • Die Crowd wurde diese Woche aber auch vom Friedhof ausgegraben und in die Halle gesetzt, oder? In Zukunft bitte einen ganz weiten Bogen um Bridgeport machen. Das hat für mich die gesamte Show runtergezogen.

  • Also ich war vorher nicht gehyped auf den PPV und bin es nach der Show auch nicht wirklich. Mal schauen. Werde es am Sonntag in Ruhe schauen aber definitiv nicht Live. Hoffe einfach das MJF hier den Titel holt, damit mal neues Feuer in die Shows kommt. Alles ziemlich öde derzeit. 70% skippe ich durch.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E