A N Z E I G E

IMPACT! Wrestling Ergebnisse vom 10.11.2022

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Überlasse es Impact eine Person durch Interviews und Clips aus vergangenen Zeiten so aufzubauen das du denkst "dieser Kerl muss einfach gewinnen". Kazarian wurde die letzten Wochen richtig stark und wichtig dargestellt.

    Den Aufbau zum Match und auch KAZ zu stärken hat man gut gemacht. Volle Zustimmung. Er hat ja auch viel für TNA geleistet aber reicht das aus den großartigen Run von Josh Alexander zu unterbrechen wie damals den von Bully durch Sabin?


    Ich würde den Titel weiter bei Josh behalten. Ob Maclin der Auserwählte sein wird kann man noch nicht sagen. Bleibt also spannend.

  • A N Z E I G E
  • Ich sehe Kaz schon als World Champion Material bei Impact an. Natürlich wäre das vor 10+Jahren besser gewesen, aber da standen da auch noch ganz andere Namen im Ring. Ich bin mir nicht sicher ob nicht vielleicht mehr hinter diesem ganzen Aufbau steckt als einfach nur ein Match bzw. ein Gegner für einen YT Event / PPV.


    Wenn es so werden sollte das Kaz tatsächlich gewinnen kann dann muss man es wirklich so darstellen das Alexander gar keine Chance hatte etwas dagegen zu unternehmen. Mit anderen Worten eine Intrige durch Kaz oder auch Bully Ray, oder gar beide gemeinsam.


    Ich spekuliere ja gerne und viel und der Großteil der Gedanken landet letztendlich im Schrott, aber was wäre wenn Kaz hinter diesen ganzen Tumulten steckt die alle auf Bully Ray abgeschrieben werden. Irgendwie habe ich dabei auch noch so ein wenig die Geschichte im Kopf das es mal einen TNA vs. Impact Wrestling Angle geben sollte, der ja auch stellenweise von Moose begonnen wurde. (Corona bedingt nicht durchgeführt) Wohlmöglich spinne ich mir hier auch irgendwas zusammen, aber will einfach wohl nicht begreifen warum man Kaz von AEW holt, Mike Baileys Run opfert, Bully Ray einbindet, Option C verwendet und dann einfach Kaz in einem simplen World Title Match nach 20 Minuten verlieren lässt. Irgendwas passt da einfach nicht zum D'Amore Booking, aber das sind erst einmal nur lose Gedanken.


    Kurz gesagt: Verliert Kaz einfach in einem simplen Face vs. Face Match dann war die ganze Fehde bzw. der Angle letztendlich einfach schwach gebookt, was natürlich nicht auszuschließen ist. Aber als Übergangsgegner für einen Josh Alexander bräuchte man keine Option C auffahren oder gar Kaz von AEW einsetzen. Da hätte es auch Matt Cardona oder ähnlich getan.

  • Das wäre wieder ein tritt in die Eier für die ganzen Impact Wrestler die ihren Ars.. für die Liga hinhalten. Wenn wieder jemand von einer anderen Liga ankommt und World Champion wird.


    Daher kann ich nur hoffen das Scott nicht so dumm ist.Kaz ist die langeweile in Person am Mic. Habe ihm den X-Titel gegönnt wegen der Vergangenheit aber was danach passierte ist für mich einfach unverständlich.

  • Schwach gebookt? Ernsthaft?

    Schwach gebookt wäre: Kaz casht ein. Kaz verliert. Ohne jeglichen Aufbau. Ohne Promo Videos. Ohne das Gefühl aufkommen zu lassen "Hey, was wär wenn..."

    Ist das der Fall? Eher nicht.

    Schwach gebookt wäre: Matt Cardona erhält einen Titleshot aus dem Nichts und er verliert bei Overdrive.

  • Das wäre wieder ein tritt in die Eier für die ganzen Impact Wrestler die ihren Ars.. für die Liga hinhalten. Wenn wieder jemand von einer anderen Liga ankommt und World Champion wird.


    Daher kann ich nur hoffen das Scott nicht so dumm ist.Kaz ist die langeweile in Person am Mic. Habe ihm den X-Titel gegönnt wegen der Vergangenheit aber was danach passierte ist für mich einfach unverständlich.

    Ich sehe Kaz nicht zwingend als einen Wrestler einer anderen Liga an da er schon einen TNA Stempel trägt und auch schon mehrfach während seiner AEW Zeit bei Impact vorstellig war. Und sofern er Champion werden sollte wird er den Titel wohl auch eher bei Impact verteidigen und nicht bei AEW spazieren tragen.


    Schwach gebookt? Ernsthaft?

    Schwach gebookt wäre: Kaz casht ein. Kaz verliert. Ohne jeglichen Aufbau. Ohne Promo Videos. Ohne das Gefühl aufkommen zu lassen "Hey, was wär wenn..."

    Ist das der Fall? Eher nicht.

    Schwach gebookt wäre: Matt Cardona erhält einen Titleshot aus dem Nichts und er verliert bei Overdrive.

    Im Grunde genommen meinte ich das eigentlich auch so. Der Aufbau für Kaz ist ja eigentlich sehr gut und da würde es mich schon wundern wenn daraus dann einfach nichts folgt außer einem weiteren Sieg von Alexander. Schwach in dem Sinne wäre dann nur das man den bis dahin starken Run von Mike Bailey unterbrochen hätte. Es hätte Option C auch nicht zwingend gebraucht, deswegen glaube ich das da schon irgendwie mehr dahinter steckt. Auch auffällig ist es das man alle paar Tage verdeutlicht wie lange Josh Alexander bereits Impact Wrestling World Champion ist. Man schafft es aktuell schon da Spannung reinzubringen, aber dennoch geht jeder zu 99% davon aus das Alexander ihn einfach clean besiegt.

  • Kein normaler Mensch würde Josh den Titel bei einer B Show abnehmen, an einen Wrestler von außerhalb. Man kann es drehen wie man will, er ist kein Impact Wrestler.Und TNA gibt es nicht mehr.


    Nach Omega und Christian braucht man das nicht nochmal. Was wird sich ein Moose, Maclin und Co denken wenn Kaz diesen Rekord Run beendet.

    Sehe auch nicht wo der Aufbau gut ist. Der Aufbau lebt von Bully Ray und nicht von Kaz. Der vielleicht eine Promo hielt und ein Videopackage bekommt hat.


    Es ist schön das es jeder anders sieht, aber ich bin erstmal raus aus dem Thema.

  • Bin kein großer Fan vom Spear von Moose aber den er Bully durch den Tisch verpasst hat war ordentlich. Da benötigte Bully auch erstmal Zeit wieder klar zu kommen.


    Rückkehr von Masha wurde auch gut rüber gebracht. Dadurch muss Grace sicherlich bis nach Over Drive aussetzen.


    Was mir nicht gut gefallen hat war das Ausscheiden von Bailey obwohl er nichts falsch gemacht hat.

  • Richtig, wenn alles wie erwartet läuft gibt es nach 20 Minuten einen C4 Spike und die ganze Sache ist beendet, aber dann verstehe ich den ganzen Aufriss mit Option C und dem bis dahin gelungenen Aufbau von Kaz nicht, denn der sorgt ja schon dafür das man etwas mehr als ein einfaches Wrestling Match erwartet, was natürlich gut ist und solchen Veranstaltungen mehr Wert beimisst. Entweder Impact baut solche Matches mittlerweile besser auf als bei den anderen Events wie es mit den Gegnern Ishii, Joe Doering oder auch Bobby Fish (IW Ausgabe) der Fall war oder aber man plant doch mehr mit Kazarian als gedacht. In den Aufbau ist Bully Ray involviert, auch wegen der Gefahr das er eincashen könnte, aber auch über Option C wurde zudem Kazarians eigener Aufbau Richtung Over Drive gestartet. Wer weiß und am Ende brauchte man nur einen guten Gegner damit Bully Ray später eincashen kann, aber auch dafür hätte jeder andere als Gegner von Josh Alexander eingesetzt werden können. Und den Cash-In von Bully will ich ehrlich gesagt aktuell noch nicht sehen und Bully Ray auch nicht unbedingt als World Champion.


    So mancher Tenor ist hier ja immer noch das es nur eine "B-Show" ist und Josh sowieso zu 100 % gewinnt. Ich finde den Umstand ändert man gerade ganz gut. Sieht man ja auch an den Diskussionen dahinter. Over Drive könnte spannender werden als zuerst gedacht. Und ich gönne Kazarian diesen ganzen Run ganz einfach. Der Kerl unterhält mich seit guten 20 Jahren und hat sich das verdient, wessen Buchstaben auch immer auf seinem Arbeitspapier stehen.

  • Eine sehr starke Impact-Ausgabe, vor allem die KO's haben mal wieder richtig überzeugt - aber auch der Rest passte.


    Joe Hendry kommt richtig gut bei den Fans an, und diese Overness wird genutzt, indem er den Digital Media Championship von Brian Myers gewinnt. Myers hatte einen guten Title-Run, aber jetzt kann er sich zusammen mit Matt Cardona auf die TT-Title konzentrieren. Und ihr Titlematch gegen Rhino und Heath wurden nebenbei ja auch noch etwas aufgebaut. Runde Sache.


    Trey Miguel und Mike Bailey haben sich mal wieder ein starkes Match geliefert, bis Kenny King sich für sein Turnier-Aus bei Bailey revanchiert hat, was er im Anschluss dann auch noch in einer guten Promo begründet hat. Für Bailey natürlich bitter, so auszuscheiden. Da sollte er nach Over Drive trotzdem eine Chance auf den itle bekommen, was bei einem Titelgewinn von Trey ja besonders viel Sinn machen würde. Aber auch Kenny King könnte behaupten, dass es Trey ohne ihn ja gar nicht bis ins Finale geschafft hätte. Da ließe sich was draus machen.


    JesSICKa steckt ihre erste Niederlage nicht allzu gut weg und ertränkt ihren Frust (auf Rat von Taya) im Alkohol. Nächste Woche soll sie gegen Tasha die Chance bekommen, es besser zu machen. Mal sehen, ob das klappt.


    Bhupinder Gujjar wieder mit einem guten Match, macht Spaß, seine Entwicklung mit zu verfolgen. Auch Gregory Sharpe mit einer guten Leistung. Vielleicht wäre der was für VbD? Gelb-schwarz war er ja schon mal gekleidet. ;)


    Die Promo von Sami Callihan war auch gelungen. Nächste Woche also ein "Death Machine Double Jeopardy Match" gegen EY, was sich irgendwie blutig anhört. Wäre vielleicht auch was für Over Drive gewesen.


    Mickie vs. Chelsea war ein starkes und schön langes KO-Match. Chelsea schafft es also nicht, die Karriere von Mickie zu beenden, auch weil Taylor Wilde zur Stelle war und Deonna von einem Eingriff abhalten konnte. Chelsea macht jetzt frustriert einen auf Mickie und geht erst einmal mal nach Hause. Ich fände es schade, wenn sie Impact verlässt, hier hat sie auch noch einmal gezeigt, dass sie im Ring durchaus was drauf hat. Aber einen besseren WWE-Run als beim letzten Mal würde ich ihr auch gönnen.


    Maclin möchte von Scott D'Amore ein Match gegen Josh einfordern, er trifft aber nur auf Tommy Dreamer, der ihn für nächste Woche ein Match anbietet. Maclin stimmt dem zu, weil er Tommy's Karriere beenden möchte. Bei einem Sieg würde ich ihn immer noch gerne bei Over Drive im 3-Way gegen Josh und Kaz sehen. Johnny Impact darf sich da auch ruhig wieder blicken lassen.


    Der Auftritt von Zicky und Swinger war ganz amüsant, der Spear von Moose gegen Bully durch den Tisch noch besser. Auf das Tables-Match habe ich richtig Lust.


    Das Hype-Video, das Jai Vidal für Gisele zusammen geschnitten hat, war ja wohl richtig genial. Und ihr Titelmatch gegen Jordynne fand ich ebenfalls sehr stark, was die Beiden da an High-Impact-Aktionen gegeneinander ausgeteilt haben, war schon beeindruckend. Letztendlich muss Gisele doch noch etwas auf ihren ersten Gewinn vom KO-Title warten, aber sie hat hier bewiesen, dass zukünftig mit ihr zu rechnen ist. Jordynne wurde dann noch von Masha attackiert, und auch das war gut umgesetzt. Die Beiden sollen wirklich ruhig eine ganze Matchserie bekommen - bei Over Drive wird Jordynne aber wohl noch nicht wieder sein.


    Alisha scheint mit Eddie doch nicht wirklich glücklich zu sein - und Eddie wiederum wird nicht glücklich darüber sein, dass PCO aus seinem Grab gekrochen kam. Da können wir uns wohl auch auf irgendein Hardcore-Match freuen.


    Während Josh nun auch noch von Rhino vor Bully Ray gewarnt wurde, hat Frankie Kazarian in einer richtig gut umgesetzten Vignette noch einmal betont, dass er diese Chance aufs große Gold wirklich nicht ungenutzt lassen darf. Er muss jetzt einfach gewinnen! Da bin ich echt gespannt, wie das gelöst wird. Ich bin da bei Hoogie und gehe davon aus, dass man hier etwas Größeres plant und es nicht einfach eine Niederlage von Kaz geben wird. Was nicht heißt, dass er Champion werden muss. Mit Bully Ray und Maclin hat man ja auch gleich 2 Kandidaten, die den Ausgang des Matches beeinflussen könnten (Maclin vielleicht sogar noch durch eine direkte Teilnahme?). Das wird spannend.


    Gute Matchqualität, der Aufbau für Over Drive und die nächsten Wochen passt auch. Starke Impact-Ausgabe!

  • A N Z E I G E

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E