A N Z E I G E

AEW Dynamite #162 Report vom 09.11.2022

  • Vielen Dank an WildOnes für die Results!



    All Elite Wrestling: Dynamite

    09. November 2022

    Agganis Arena - Boston, Massachusetts

    Kommentatoren: Excalibur, Tony Schiavone & Taz



    „Es ist Mittwoch und ihr wisst was das bedeutet!“ Mit diesen Worten begrüßt uns Excalibur zu einer weiteren Ausgabe von AEW Dynamite. Wir befinden uns heute in der Agganis Arena in Boston, Massachusetts. An der Seite von Excalibur sitzen Taz und Tony Schiavone. Wir befinden uns auf der Road zu Full Gear. Sie gehen kurz auf die anstehenden Events des heutigen Abends ein.


    Den Beginn machen wir mit einem 8-Men Tag Team Match. Dazu kommen zunächst die Gunns zum Ring. Es folgen Swerve In Our Glory. Swerve Strickland kommt als Erster heraus. Keith Lee folgt auf ihn. Während Swerve ihm einen Faustschlag anbietet geht Keith an seinem Tag Team Partner vorbei.


    Auf den beiden Teams folgen ihre heutigen Gegner. Zunächst kommen die ROH, IWGP und AAA World Tag Team Champions FTR zum Ring. Sie werden mit Jubel in der Arena empfangen, während die Kommentatoren uns erklären, dass FTR am Wochenende bei NJPW in Osaka im Einsatz waren und dort ihre Titel verteidigen konnten. Auf ihnen folgen die amtierenden AEW World Tag Team Champions von The Acclaimed. Max Caster hat wieder einen Rap vorbereitet. Anthony Bowens teilt den Fans mit, dass The Acclaimed angekommen sind. So auch Billy Gunn, der in den Ring gestürmt kommt und sofort auf Swerve Strickland losgeht. Er wird von BJ Whitmer, einem Coach in AEW, in den Backstagebereich abgeführt, während die Fans laute „Oh Scissor me Daddy“ Chants starten.


    8-Man Tag Team Match

    The Acclaimed (c) (Anthony Bowens & Max Caster) & FTR (c) (Cash Wheeler & Dax Harwood) besiegen Swerve In Our Glory (Keith Lee & Swerve Strickland) & The Gunns (Austin Gunn & Colten Gunn) (w/ W. Morrissey) via Pinfall von Anthony Bowens an Austin Gunn nach dem Mic Drop – [12:22]


    Es wird ein Video von MJF eingespielt, der vor einigen Tagen beim #1 Sports Podcast des Landes war. Dort nahm er zu Full Gear Stellung. Da er nun schon einige Zeit nicht mehr zu sehen war, nach der Attacke der Firm auf ihn, will man wissen wie er sich zurzeit fühlt. MJF entgegnet, dass die Firm ihn in wirklich feiger Manier attackierte. Die Ärzte teilten ihm mit, dass er nicht reisen dürfte, um bei Full Gear zu 100% fit zu sein. Um ehrlich zu sein, interessiert ihn nur dieses Match gegen Jon Moxley. Es ist das wichtigste Match seiner Karriere. Wrestling Fans verstehen aber womöglich nicht, dass es vielleicht das wichtigste Match in der Geschichte ihres Sports ist. Es könnte die Krönung des nächsten Gesichtes der nächsten Generation sein. Hin und wieder gibt es Leute, die eine ganze Generation anführen können, um Pro Wrestling in neue Höhen zu treiben. Er nennt als Beispiele Bruno Sammartino, Dusty Rhodes, Ric Flair, Hulk Hogan, The Rock und John Cena. All diese Männer waren „generational talents“. Genau das trifft auch auf ihn zu. Um seinen Namen in die Geschichtsbücher einzutragen, benötigt er einen langen und großen Titelrun. Der einzige, der ihm dazu im Weg steht ist Jon Moxley. Er wird jetzt nicht so tun, als wäre das eine einfache Aufgabe. Er mag ihn nicht. Er hält ihn für Abschaum, der aus der untersten Schicht in Cincinnati stammt. Dennoch respektiert er ihn, weil Jon nicht geboren wurde, um World Champion zu werden. Tatsächlich wurde er mit zwei linken Füßen geboren und ohne einen einzigen athletischen Knochen in seinem Körper. Dennoch respektiert er ihn, weil er sich den Arsch aufreißen musste, um zu dem Mann zu werden, der er heute ist. Blut, Schweiß und Tränen. Er trotzte allen Widrigkeiten. Er fuhr 15 Stunden lang im Auto, um 15 Dollar zu verdienen und das tat er immer und immer wieder. Solange bis er das Unmögliche erreichte. Er wurde zum besten Wrestler auf diesem grünen Planeten. Er soll aber wissen, dass er diesen Titel am 19. November verlieren wird. MJF meint, dass er nicht nur als ein Pro Wrestler, sondern als der Pro Wrestler geboren wurde. Er ist derjenige, der zum #1 Sports Podcast des Landes eingeladen wurde. Er ist derjenige, der Filme, TV Shows und Werbedrehs abhalten kann. Er kann die Flagge von AEW schwenken und Pro Wrestling zurückbringen, damit wieder darüber geredet wird. Jeder Analyst ist sich bewusst, dass dieser Thron eingenommen werden kann. Er ist es Leid, dass er abwarten muss. Seitdem er bei AEW ist, wurden ihm die großen Momente gestohlen. Bei seinem ersten Singles Match auf einem PPV, lag der Fokus auf einem Nackentattoo. Bei seinem World Champions Match, welches ironischer Weise gegen Jon Moxley stattfand, der darin auch noch betrog, lag das Spotlight auf Matt Hardy, der einen Sturz wie „Humpy Dumpy“ nahm. Beim ersten Blood & Guts Match stand er mit blutüberströmten Gesicht auf dem Käfig und hätte einen krönenden Moment haben sollen, doch die Scheinwerfer waren auf Chris Jericho gerichtet. Apropos Chris Jericho, er hat ihm für ein ganzes Jahr sein Rampenlicht genommen. Schließlich kam es zu seiner großen Rückkehr und doch redeten alle nur von einer Pressekonferenz. Jon soll wissen, dass er ihm am 19. November im Prudential Center von Newark, New Jersey, nicht länger auf das Rampenlicht warten wird. Er wird es an sich reißen. Er wird es ihm aus seinen kalten und toten Händen reißen müssen. William Regal hat auf das falsche Pferd gesetzt. MJF kündigt an, dass er nicht den Dynamite Diamond Ring benötigt, um Moxley auszuknocken. Bei Full Gear wird der Teufel das bekommen, was er verdient.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird ein Promo Video von Stokely Hathaway eingespielt. Als er und Max jünger waren, dachte er noch, dass sie ein gemeinsames Ziel haben. Geld, Auto, Kleidung. Doch jemand hat vergessen woher er stammt. Er wollt es einfach haben. Stokely dachte, dass er an der Seite seines besten Freundes stehen würde, wenn er seine erste World Championship gewinnt. Stattdessen schleimte er sich bei Jon Moxley ein. Er braucht Max nicht. Er kann es alleine schaffen. Egal ob Max bei Full Gear gewinnt, verliert oder sich einen Draw liefert. Er wird ihn in der Hölle wiedersehen.


    Zurück in der Agganis Arena kommt Ethan Page zusammen mit eben jenen Stokely Hathaway heraus. Er wird auf Eddie Kingston im ersten Matches des AEW World Championship Eliminator Turniers treffen.


    AEW World Championship Eliminator Tournament - First Round

    Ethan Page (w/ Stokely Hathaway) besiegt Eddie Kingston (w/ Ortiz) via Pinfall nach einem Ego's Edge - [9:18]


    Ethan Page wird in der nächsten Runde auf den Sieger von Bandido vs. RUSH treffen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird direkt zu Renee Paquette in den Interviewbereich geschaltet, die RUSH und die Dark Order bei sich hat. RUSH hat um dieses Interview mit der Dark Order gebeten. Daher will sie von ihm und José wissen, was sie zu sagen haben. José meint, dass sie v.a. mit '10' reden wollen. RUSH wird das Turnier gewinnen und AEW World Champion werden, wofür er sich bei Renee entschuldigt. Danach wird er '10' das erste Titelmatch gewähren, da er an ihm bewundert, dass er immer so hart trainiert und in Form bleibt. Er ist auch froh, dass die anderen da sind, da diese Clowns niemals ein Titelmatch erhalten werden. RUSH tritt an '10' heran und meint zu ihm, dass er sich das Angebot nochmal genau überlegen sollte. RUSH gibt niemanden einen zweite Chance. John Silver teilt RUSH mit, dass er zurücktreten soll, woraufhin RUSH zurückgehalten werden muss.


    Es wird zu Ari Daivari in den Ring geschaltet. Er teilt uns mit, dass er ein lukratives Angebot für das AEW Roster hat. Er bietet den vollen Service seines Butlers VSK an, wenn er dafür eine Chance auf die TNT Championship erhält. Wardlow soll also stark darüber nachdenken. Er könnte seinen eigenen Bediensteten bekommen, anstatt selber der Bedienstete zu sein. Wie sich die Dinge verändern können. Wardlow macht sich auf den Weg zum Ring und geht dabei an Samoa Joe vorbei, der nachdenklich aussieht. Joe folgt Wardlow zum Ring.


    TNT Championship - Open Challenge

    Wardlow (c) (w/ Samoa Joe) besiegt Ari Daivari via Pinfall nach der Powerbomb Symphony - [1:48]


    Nach dem Match verlangt Wardlow nach Powerhouse Hobbs. Er solle sofort im Ring erscheinen. Dieser lässt sich nicht zweimal bitten und erscheint auf der Entrance Stage. Wardlow meint, dass er endlich einen würdigen Gegner auf seinen Titel hat. Er bedankt sich bei Hobbs, dass er ihm endlich von Angesicht zu Angesicht gegenüber getreten ist. Hobbs wird nie seinen Titel erringen können. Stattdessen kündigt Wardlow an, dass er jeden verdammten Titel in dieser Liga gewinnen wird. Hobbs kommt zum Ring gelaufen, doch während dessen greift Samoa Joe hinterrücks Wardlow an. Die Zuschauer sind geschockt und buhen ihn aus. Joe stellt sich über Wardlow und nimmt ihn in den Coquina Clutch. Wardlow bleibt nicht lange bei Bewusstsein und sinkt regungslos zu Boden. Hobbs beobachtet das ganze. Samoa Joe greift sich seine ROH World Television Championship und Wardlow's TNT Championship. Er flüstert Wardlow etwas ins Ohr, ehe er ihm den TNT Titel ins Gesicht wirft. Die Fans buhen teilweise und feuern ihn teilweise mit „Joe“ Chants an. Hobbs und Samoe Joe liefern sich noch einen Staredown. Hobbs kündigt an, dass er Joe auch wiedersehen wird und ihm in den Arsch treten wird.


    Uns wird ein Rückblick auf die Fehde zwischen Dr. Britt Baker D.M.D. und Saraya geworfen, die in der letzten Woche für ein Interview bei Renee Paquette angesetzt waren, doch Britt erschien dort nicht.


    Nach einer kurzen Werbepause wird zu Renee Paquette geschaltet, die Jade Cargill und die Baddies bei sich hat. Sie spricht Jade auf Nyla Rose an, die sie schon seit Wochen mit der TBS Championship verfolgt. Nun ist es allerdings offiziell gemacht. Sie werden bei Full Gear in einem Singles Match antreten. Jade kann es nicht mehr hören und nun spricht Nyla auch noch eine Open Challenge für Jade's TBS Championship aus. Wenn Nyla Rose am Freitag in Boston bei Rampage ist, dann wird sie ihr dort an den Kragen gehen. Daraufhin verlässt sie das Geschehen und uns wird die Grafik zum TBS Championship Match bei Full Gear eingespielt.


    Im Anschluss geht es in den Ring zu Tony Schiavone. Er teilt uns mit, dass die Zeit für das Faceoff zwischen Dr. Britt Baker D.M.D. und Saraya gekommen ist. Zunächst bittet er Britt zu sich, die sogleich zu ihm in den Ring kommt. Danach bittet er Saraya zum Ring, die nun ebenfalls herauskommt.


    Tony Schiavone möchte mit der Frage anfangen, was Saraya uns allen und vor allem Dr. Britt Baker von Angesicht zu Angesicht sagen wollte. Saraya meint, dass wir uns zunächst sicherlich fragen, was es nun mit ihr auf sich hat. Hat sie nun die Freigabe bekommen oder nicht? Wird sie wieder wrestlen? Sie teilt uns mit, dass sie einige Untersuchungen über sich hat ergehen lassen. Leider .. für Britt, hat sie die vollständige Freigabe von den Ärzten bekommen. Die Fans applaudieren ihr, während Saraya spürbar mit den Freudentränen zu kämpfen hat. AEW ist nun ihr Haus!


    Britt fragt zunächst, ob es jemand wankelmütigeres gibt als einen AEW Fan? Dafür wird sie ausgebuht. Britt wendet sich Saraya zu und meint, dass es ja schön ist, dass sie die Freigabe erhielt, doch weiß sie noch wie man wrestlet? Sie sind auf jeden Fall noch nicht miteinander fertig. Saraya ist ihr seit dem ersten Tag an die Gurgel gegangen, doch wieso? Sie hat die Antwort schon parat. Sie möchte es klar machen. Sie war diejenige, die AEW vom Grunde an aufgebaut hat. Daher wollen Wrestler, nein Superstars wie Saraya, hier sein und darauf ist sie sehr Stolz. Die Fans starten „DMD“ Chants. Britt meint, dass dieser Stolz schnell in Unmut umschlägt, wenn Saraya die Frechheit besitzt herzukommen und AEW als ihr Haus zu bezeichnen. Das ist besonders lustig, weil sie keinen einzigen Grundstein gelegt hat. Sie versteht aber, wieso Saraya so fasziniert von ihr ist. Sie ist nunmal alles was sich Saraya gewünscht hat. Wenn sie denkt, dass sie lügt und das nicht der Wahrheit entspricht, dann möchte sie Saraya daran erinnern, dass sie ihr zu Hause verlassen hat, um in Britt's zu Hause einzutreten. Daher muss Britt sie darüber informieren, dass sie hier keine Laufkundschaft dulden. Daher soll die „Bitch“ einen Termin vereinbaren.


    Saraya findet das ganze lustig, da Britt ihre Position lediglich von Tony Khan überreicht bekommen hat. Man hat ihr einige süße Rookies zum Fraß vorgeworfen und steht nun seit 3 Jahren vor der Kamera. Saraya meint, dass sie selber schon seit 30 Jahren, davon 17 als Profi im Geschäft ist. Britt hat doch keine Ahnung davon, was es überhaupt bedeutet, ein Superstar zu sein. Sie weiß nicht einmal was es bedeutet, ein Star zu sein. Saraya meint, dass sie durch das gesamte Vereinigte Königreich und Europa kostenlos gereist ist, weil sie das Business liebt. Sie wurde von einem Autp getroffen und stand dennoch am selben Tag im Ring, weil sie das Business liebt. Sie hat sich bei Promotern beworben und wurde abgelehnt, weil sie eine Frau ist. Britt hat keine Ahnung was es beduetet, um es wirklich nach oben zu schaffen. Sie stand schon im Ring, bevor Britt überhaupt ans Wrestling dachte. Saraya teilt uns mit, dass sie bereits im Madison Square Garden, dem O2 und auch im Tokyo Dome stand und doch ist steht sie nun hier vor einer undankbaren „Bitch“. Britt hat keine Ahnung, was sie durchstehen musste. Sie wurde vor den Augen von Millionen von Menschen gedemütigt. Sie hat ihre Drogensucht öffentlich gemacht. Sie hat ihre Karriere und ihren Nacken für dieses Business geopfert. Britt hat keine Ahnung, was es bedeutet, um an die Spitze zu kommen. Britt wird hier eine weitere Gelegenheit auf dem Silbertablett serviert. Das ist allerdings ihre Comeback Story. Es wird zugleich das größte Match in Britt's Karriere werden. Dr. Britt Baker D.M.D. gegen Saraya bei Full Gear!


    Die Fans jubeln, während Britt sprachlos im Ring steht. Sie geht auf Saraya los, doch diese kann ausweichen und ihr den Page Turner verpassen.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Es wird zu Lexy Nair in den Backstagebereich geschaltet, die Sonjay Dutt, Jay Lethal und Satnam Singh bei sich hat. Diese bitten darum, dass QT und die Factory, zusammen mit Cole Karter ins Bild kommen. Sonjay bedankt sich bei Cole für den Job in der letzten Woche. Er hat sich wirklich jeden Dollar in dem Briefumschlag verdient. Er soll es bloß nicht alles auf einmal verprassen. QT greift den Umschlag und zählt das Geld nochmal nach, was laut Lethal nicht notwendig ist. QT überreicht Cole ein Teil des Geldes und meint zu Lethal gewandt, dass es ein Vergnügen war und sie sich jederzeit melden können, wenn sie nochmal Hilfe benötigen. Plötzlich werden sie von Danhausen, den Best Friends und Orange Cassidy unterbrochen. Danhausen teilt mit, dass Lee Johnson, der nun bei der Factory ist, sein Halloween ruiniert hat. OC meint zu Lee, dass er nicht seinen Freund schlagen soll. QT kündigt an, dass sie nicht hier, sondern nur im Ring kämpfen. Daher schlägt er ein Match zwischen Lee Johnson und Orange Cassidy bei Rampage um die All-Atlantic Championship an. OC kommt ihm zuvor und nimmt bereits die Herausforderung an. Man sieht sich dort. Trent begrüßt Lethal, Dutt und Singh als Abschaum. Die drei wundern sich, ob er wirklich sie damit meinte, woraufhin Trent und Chuck näher herantreten. Trent wiederholt seine Worte, woraufhin Lethal meint, ob er seinen Worten auch Taten folgen lässt. Trent kündigt an, dass sie heute miteinander kämpfen können.


    Dazu kommt es sogleich im Anschluss. Trent kommt zum Ring, wird aber sofort von Jay Lethal attackiert. Dieser macht sich an Trent zu schaffen und attackiert sein Knie. Sonjay Dutt und Satnam Singh kommen heraus, während Lethal Trent in den Ring bringt und das Match angeläutet wird.


    Singles Match

    Jay Lethal (w/ Sonjay Dutt & Satnam Singh) besiegt Trent Beretta (w/ Chuck Taylor & Danhausen) via Pinfall nach der Lethal Injection - [7:17]


    Nach dem Match kommt Tony Schiavone auf die Entrance Stage und will ein Interview mit Jay Lethal, Sonjay Dutt und Satnam Singh halten, doch Sonjay entreißt ihm das Mikrofon und teilt ihm mit, dass er die Klappe halten soll und sich hinsetzen soll. Er ist derjenige, der hier regiert. Er hat uns in der letzten Woche eine große Überraschung versprochen und die hat er in Form eines guten Freundes und Hall of Famers mit dem legendären Jeff Jarrett abgeliefert. Dieser kommt sogleich zu ihnen auf die Stage.


    Jeff Jarrett stimmt Sonjay zu. Nach über einer Million Aufrufe des Debüts des Last Outlaw ist das offensichtlich. Die Frage ist, wieso der Last Outlaw zu AEW gekommen ist. Ein Fan macht einen Zwischenruf, woraufhin Jarrett meint, dass er die Klappe halten soll. Er wird uns genau sagen, wieso er hier ist. Wenn ein Freund anruft, dann kommt ein Freund immer zu Hilfe und daher ist er hier. Wir wundern uns vllt. wie sie miteinander verbunden sind. Das wird er uns gerne sagen. Er wendet sich Jay Lethal zu und meint, dass er ihm seinen ersten Vertrag gegeben hat. Er hat großartige Siege über Legenden wie Ric Flair und Sting geholt und wurde auch ein Grand Slam Champion in Ring of Honor. Sonjay Dutt lobt er für seine Intelligenz. Zusammen haben sie Promotions in der ganzen Welt übernommen. Er bittet Satnam hervor zu treten. Er ist ein legitimer 7'5 foot Riese. Er bittet den Kameramann heranzutreten und Satnam langsam von den Schuhen an nach oben schwenkend zu filmen. Das ist kein Möchtegern Monster, der Skinny Jeans trägt und vom Banana Circus geschaffen wurde. Er ist „One in a Billion“. Wieso? Weil das der Name seines Netflix Specials ist. Er ist der einzige Spieler in der Geschichte der NBA, der in Indien geboren und aufgewachsen ist. Er fordert Sting und Darby Allin heraus. Er wird sie in einen Leichensack stecken. Ein Mitgliede der Produktionscrew macht Jarrett darauf aufmerksam, dass er die Zeit einhalten muss, woraufhin Jarrett ihn anfährt, dass er ihm niemals wieder unterbrechen soll. Jarrett spricht eine Herausforderung aus. Egal ob es heute bei Dynamite, in der nächsten Woche oder auch erst bei Full Gear stattfinden wird. Erneut unterbricht ihn das Mitglied der Produktionscrew. Jarrett droht ihm und tritt näher an ihn heran. Daraufhin haut der Mitarbeiter ab. Jarrett geht ihm nach, muss aber von Sonjay Dutt zurückgehalten werden.


    Es wird zu Renee Paquette in den Interviewbereich geschaltet. Dieses Mal hat sie 'Jungle Boy' Jack Perry bei sich, den sie auf die steigenden Spannungen zwischen Luchasaurus und ihm anspricht. Er hat ihm letzte Woche die All-Atlantic Championship gekostet. Er stimmt ihr zu. Das letzte Mal als man von Christian und Luchasaurus gehört hat, kündigten sie an, dass ihre Fehde beendet ist und sie sich auf andere Dinge konzentrieren werden. Diese Entscheidung hat er allerdings ohne ihn getroffen. Er ist derjenige, der feststellt, wann diese Sache gegessen ist. Letzte Woche war nur der Anfang. Renee spricht ihn auf Full Gear an. Jungle Boy meint, dass er es nicht abwarten kann und sie herausfordern wird. Dort im Gegensatz zu den beiden, wird er seine Angelegenheiten von Angesicht zu Angesicht regeln. Er lädt sie zu Rampage ein, wo er ihnen seine Herausforderung mitteilen wird.


    Zurück in der Agganis Arena ertönt das Theme des AEW World Champion Jon Moxley. Dieser kommt zusammen mit William Regal durch die Zuschauerreihen zum Ring. Dort angekommen ergreift Moxley das Wort und fragt Sir William Regal wie alt er war, als sie sich das erste Mal trafen. Er vermutet 25 oder 26 Jahre alt. Damals war er jung und war voll mit Pisse und Essig. Er litt nicht unter Athrose. Er dachte wirklich, dass er alles wissen würde. Er hat es geliebt seinen Mund aufzureißen. Er wollte genauso wie William Regal sein. Gefürchtet und respektiert zu gleich. Er wollte ein richtiger „Top Guy“ sein. Um sich vor ihm zu beweisen, hat er einen Kampf mit ihm gewählt. Das lief nicht gut. Ganz und gar nicht gut, da Regal ihn gedemütigt hat. Er hat ihn nach Strich und Faden vermöbelt. Das machte ihn sauer, da er nicht an der Spitze der Nahrungskette stand, wo er sich selber sah. Es führte dazu, dass er noch härter trainierte, um eines Tages zurück zu kommen und seine Rache zu bekommen. Als es soweit war, machte er es wahr und knockte Regal mit seinem Knie aus, falls sich Regal noch daran erinnert. Regal nickt süffisant. Regal erzählte ihm, dass jetzt die richtige Arbeit begann. Er fragt Regal an wen ihn dieser junge Mann von damals erinnert. Er antwortet „MJF“. Moxley teilt uns mit, dass er gegen diesen bei Full Gear um die AEW World Championship antreten wird. Er hat gegen ihn zuletzt weit über ein Jahr, irgendwann im Sommer 2020 im Ring gestanden. Er forderte ihn heraus um die AEW World Championship. Damals dachte MJF, dass er alles verstanden hatte. Doch Moxley verpasste ihm eine Tracht Prügel. Er zeigte ihm deutlich, wo er in der Nahrungskette stand. Nach all der Zeit bekommt er nun seine zweite Chance. Die Frage ist nur, wer MJF dieses Mal ist. Er scheint eine existenzielle Identitätskrise zu haben. Wer ist er also? Sie kennen den MJF, den er der Welt präsentiert. Er trägt schöne Kleider und einen gefälschten Diamant Ring. Die Kleidung stammt von J.C. Penney, wo seine Mutter gerne für ihn einkauft, was zu Gelächter führt. Er will sich als reichen und erfolgreichen Mann verkaufen. Er hält große Reden. Er will den World Champion schlagen. Moxley teilt ihm mit, dass er tatsächlich ein Multi-Millionär und World Champion ist. Er kann ihn nicht hinters Licht führen. MJF bezeichnet sich selber als eine der Säulen, auch wenn er keine Ahnung davon hat, wie es sich anfühlt, wenn man all die Last auf seinem Rücken tragen muss. Es amüsiert ihn mehr, dass MJF sich als Teufel bezeichnet. Wirklich, als Teufel? So nennt er sich. Moxley meint, dass er dem Teufel bereits begegnet ist. Er hat ihm in die Augen geschaut. Er traf viele sehr schlimme Typen und war an vielen schrecklichen Orten. Er hat Leute gesehen, die richtig schlimme Dinge getan haben. Er versichert MJF, dass dieser mit Sicherheit nicht dazu gehört. Genauso wie Regal, würde er auch gerne sehen, dass MJF eines Tages in der Lage ist diese Liga auf seinem Rücken zu tragen. Alles in allem sind sie auch Lehrer. MJF kann so viel reden wie er will. Moxley interessiert das nur nicht. Ihn interessiert viel mehr, wie viel Eier MJF wirklich hat. Das wird er hervorbringen, wenn er gegen MJF in dessen Heimatstadt antritt. Er soll nur daran denken, dass alles was er bis zu diesem Moment getan hat, wirklich einfach war. Daraufhin lässt er das Mikrofon fallen und feiert mit den Fans.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Im Anschluss wird eine weitere Vignette zur Elite eingespielt. Sie ist im Stile von Full Gear gehalten. Erneut verschwindet alles was in Verbindung mit der Elite steht. In schneller Abfolge werden auch Bilder der Beteiligten gezeigt. Die Uhr tickt. Es ist kurz vor 12.


    Nach einer weiteren Werbepause wird ein Promo Video zum heutigen Main Event, dem Best 2 out of 3 Falls Match zwischen Bryan Danielson und Sammy Guevara eingespielt. Sammy ist sich sicher, dass Bryan einen anderen Sammy Guevara erwartet. Bryan kommt v.a. Auf die Respektlosigkeit von ihm und Daniel Garcia zu sprechen. Er regt sich besonders über letzteren auf, für den er so viel getan hat. Ihn geht auch die Respektlosigkeit von Wheeler Yuta und allen anderen auf die Nerven. All das wird er Sammy Guevara heute spüren lassen, wenn er ihm wieder den Kopf eintreten wird.


    Es wird in die Arena geschaltet. Dort kommt Jamie Hayter zum Ring. Sie wird von Rebel und Dr. Britt Baker D.M.D. begleitet. Britt fässt sich nach dem vorherigen Angriff von Saraya an ihren Nacken. Im Anschluss kommt Jamie's heutige Gegnerin Skye Blue in die Halle. Sie hält auf der Entrance Stage an. Das Theme von Interim's AEW Women's World Champion Toni Storm ertönt, die Skye unterstützend zur Seite stehen wird.


    Singles Match

    Jamie Hayter (w/ Dr. Britt Baker D.M.D. & Rebel) besiegt Skye Blue (w/ Toni Storm) via Pinfall nach einer Ripcord Lariat - [6:48]


    Nach dem Match tritt Jamie noch mehrmals auf Skye Blue ein. Toni Storm jagt sie aus dem Ring.


    Im Anschluss wird verkündet, dass ein weitere Eliminator Turniermatch bei Rampage stattfinden wird. Brian Cage trifft dort auf Dante Martin. Dazu wird uns ein Promo Video eingespielt. Cage lobt Dante Martin und bezeichnet ihn als phänomenal. Er ist ein Athlet, den es so nur einmal in jeder Generation gibt. Leider ist er selber ein Athlet, den es so nur einmal im ganzen Leben gibt. Es gibt niemanden der besser als Brian Cage ist. Dante Martin meint, dass die großen Leute noch härter fallen werden. Das wird Cage durch die Hände des „Inhuman“ Dante Martin zu spühren bekommen. Man sieht sich bei Rampage. Brian Cage meint, dass Dante nur ein weiteres Hindernis auf dem Pfad des Brian Cage ist.


    Es wird direkt zu Alex Marvez im Backstagebereich geschaltet, der sichtlich nervös ist und meint, dass er eigentlich mit Ricky Starks über das Turnier sprechen wollte. Lance Archer meldet sich zu Wort und meint, dass Marvez herkommen soll. Die Kamera schwenkt um und wir können sehen, wie Lance, Ricky an den Haaren gepackt hat. Wenn er mit Ricky Starks reden will, dann kann er das hier tun. Daraufhin wirft Archer ihn zu Boden. Er wendet sich Marvez zu und meint, dass er eine einfache Nachricht hat. Everybody Dies. Ricky greift ihn abermals, doch wird gegen ein Garagentor geknallt. Lance Archer verkündet, dass das sein Turnier wird. Alex Marvez ruft nach Hilfe.


    Im Anschluss geht es zu Justin Roberts, der den Main Event ankündigt. Zunächst kommt Sammy Guevara zum Ring. Er wird von Tay Melo begleitet. Auf ihn folgt Bryan Danielson.


    Best 2 Out Of 3 Falls Match

    Bryan Danielson besiegt Sammy Guevara (w/ Tay Melo) - [20:33]


    1:0: Bryan Danielson via DQ nach einem Stuhlschlag von Sammy an Bryan

    1:1: Sammy Guevara via Pinfall nach einem GTH

    2:1: Bryan Danielson via Submission im LeBell Lock


    Ein angeschlagener und blutiger Bryan Danielson feiert seinen Sieg. Mit diesen Bildern endet eine weitere Ausgabe von AEW Dynamite!


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    6 Mal editiert, zuletzt von Edge ()

  • A N Z E I G E
  • Für mich ist Beretta eigentlich der beste Friend-Wrestler. Schade, dass er sich jetzt auch für Lethal legen durfte. Für mich wäre er der Kandidat für einen kurzen TNT-Title-Run. Natürlich nicht gerade beim aktuellen Träger. Aber es gab ja auch mal Champions wie Allin, Sammy und Scorpio.


    Hat irgendjmd die Gesamtübersicht für den World Title Eliminator?

  • Die Ausgabe hat mir ganz gut gefallen, mit einer Ausnahme: Saraya am Mikrofon. Das finde ich echt ganz schlimm und da kommt nichts rüber. Hat mir aber auch schon früher nichts gegeben und fand ich immer überhypt. Da kann auch DMD nichts retten.


    Toni vs. Jamie und auch Cargill vs. Nyla sind da Duelle, die mich dann doch mehr interessieren, auch wenn da ebenfalls nicht alles passt.


    Moxley und MJF dagegen fand ich gut in ihren Segmenten, der Main Event war wie erwartet richtig gut. Bei WarJoe endlich auch eine Entwicklung.

  • Für mich ist Beretta eigentlich der beste Friend-Wrestler. Schade, dass er sich jetzt auch für Lethal legen durfte. Für mich wäre er der Kandidat für einen kurzen TNT-Title-Run. Natürlich nicht gerade beim aktuellen Träger. Aber es gab ja auch mal Champions wie Allin, Sammy und Scorpio.


    Hat irgendjmd die Gesamtübersicht für den World Title Eliminator?


    Das Tableau kannst Du auf der Wikipedia Seite zu AEW Full Gear 2022 einsehen :)

  • da sind bereits die Spoiler von Rampgae eingetragen, also aufpassen wer die Shows ungespoilert sehen möchte

    Vielleicht kannst Du meinen Link aus Deinem zitierten Beitrag an mich auch noch rausnehmen? :)


    Werde später anfangen die Show zu genießen, gelesen habe ich schon den vollen Bericht, Main Event lief gar nicht nach meinen Vorstellungen - Rembsburg der alte Wichtigtuer :evil: Hätte auch mal beide Augen zudrücken können ;)

  • Saraya hat gesagt sie hätte im Tokio Dome gewrestlet

    laut cagematch waren ihre einzige Matches in Japan bei WWE Houseshow und The Beast In The East (das war aber Ryogoku Kokugikan)


    weiß jemand wie Saraya auf Tokio Dome kommt?

  • A N Z E I G E
  • Saraya gewinnt hoffentlich nicht beim PPV, mir ist die schon einen Ticken zu hoch mit der Nase.


    Und im Main Event hätte es das bluten von Danielson nicht gebraucht.Kam rüber wie heute blutet Moxley nicht also muss jemand anderes bluten.Nur weil man einen Bluten haben will.Das Match wäre auch hervorragend ohne Blade Job ausgekommen.


    Ansonsten Opening Match war gut ,dann wurde es deutlich schwächer bis die Damen vor den TV durften da ging es wieder besser.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E