A N Z E I G E

WWE Crown Jewel 2022 Report vom 05.11.2022

  • WWE Crown Jewel 2022

    05.11.2022

    Mrsool Park - Riyadh, Saudi-Arabia

    Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett



    Crown Jewel startet mit einem Einspieler zur heutigen Veranstaltung, eingesprochen von WWE Global Ambassador Titus O'Neil. Im Mittelpunkt steht natürlich das Undisputed WWE Championship Match. Kann Logan Paul diesen einen Lucky Punch ins Ziel bringen? Das werden wir am späteren Abend erfahren. Den Anfang macht dann Bobby Lashley, welcher zum Ring marschiert. Es folgt ein Video, wo beide Kontrahenten gehypt werden und wie es zum Match kam. Anschließend kommt auch schon das Beast Brock Lesnar ins Stadion. Brock lässt sich noch außerhalb des Ringes feiern, wird dann aber hinterrücks von Bobby attackiert und gegen die Ringtreppe befördert. Es folgt direkt ein Spear und nach kurzer Zeit kann das Match auch offiziell starten.


    Singles Match

    Brock Lesnar besiegt Bobby Lashley durch Pinfall. Brock war im Hurt Lock gefangen und konnte sich am Turnbuckle abstoßen. Er landete dabei rückwärts auf Bobby und während er noch halbwegs im Hurt Lock gefangen war, waren Bobbys Schultern auf der Matte und der Referee zählte den Three Count durch. - [06:01]


    Nach dem Match versteht Bobby Lashley die Welt nicht mehr, während sich Brock Lesnar einen Ast lacht. Bobby nimmt erneut Brock in den Hurt Lock und lässt sich anschließend feiern.


    Damage CTRL kommen in die Halle. Während des Einzuges werden die Champions backstage noch kurz von Byron Saxton interviewt. Am Bildschirm zwischen Alexa und Byron sieht man plötzlich das Bray Wyatt Logo, was Alexa sichtlich verwirrt...Auch wenn ihr Titelgewinn noch sehr frisch ist, haben sie schon seit Monaten ihre Differenzen. Damage CTRL sind natürlich nicht ready for Asuka & Alexa.


    WWE Women's Tag Team Championship Match

    Damage CRTL (Dakota Kai & IYO SKY) besiegen Alexa Bliss & Asuka (c) durch Pinfall von Dakota an Alexa. Die Ringrichterin musste IYO und Asuka trennen, was Nikki Cross ausnutzen konnte! Sie zeigte ihren Purge gegen Alexa vom obersten Ringseil und das Cover war nur noch Formsache. - TITELWECHSEL!!! - [12:52]


    Vor dem Stadion kommt gerade Logan Paul mit seiner Entourage an. Abgefangen werden sie dabei von Byron Saxton. Logan fühlt sich heute großartig und die ganze Welt weiß, dass er nur diesen einen Lucky Punch braucht, um neuer Champion zu werden!


    Steel Cage Match

    Drew McIntrye besiegt Karrion Kross (w/ Scarlett) via Escape über den Käfig. Kross robbte sich langsam durch die Tür, doch Drew war schneller unterwegs. - [13:01]


    Am Parking Lot kommt nun die Bloodline an. Byron Saxton möchte von Roman Reigns erfahren, wie er über diesen One Lucky Punch denkt?!? Der Tribal Chief schüttelt aber nur mit dem Kopf, auch Solo Sikoa hat da keine Worte für übrig. Paul Heyman jedoch schon und er macht sich in gewohnter Manier über diese Line lustig. One Lucky Punch? Roman hat nicht nur die beste Offensive, er ist auch ein Meister der Defensive. Logan Paul wird nicht einmal die Chance auf solch einen Punch bekommen!


    Six-Man Tag Team Match

    The Judgment Day (Finn Bálor, Damian Priest & Dominik Mysterio) (w/ Rhea Ripley) besiegen The O.C. (AJ Styles, Karl Anderson & Luke Gallows) mit dem Coup de Grâce von Finn an AJ. Zuvor wurde AJ von Rhea attackiert. - [14:02]


    Singles Match

    Braun Strowman besiegt Omos mit einem Running Powerslam. - [07:20]


    Undisputed WWE Tag Team Championship Match

    The Usos (Jey Uso & Jimmy Uso) (c) besiegen The Brawling Brutes (Butch & Ridge Holland) mit dem 1D vom zweiten Ringseil an Butch und Pinfall von Jimmy. - [10:49]


    WWE RAW Women's Championship - Last Woman Standing Match

    Bianca Belair (c) besiegt Bayley via Stipulation. Bayley wurde von Bianca in die Leiter geklemmt (Ladder Sandwish) und unter das unterste Ringseil geschoben. - [20:28]


    Bray Wyatt kommt zum Ring und am heutigen Abend möchte er sicherstellen, dass am Ende jeder Zuschauer seinen Namen kennt. Er heißt Bray Wyatt und kommt aus einer Wrestling Familie. Er war dazu geboren, großartig zu sein, doch dies war nicht mehr gut genug. Also erschaffte er dieses Monster von sich selbst und er trug diese Maske mit Stolz. Er war unantastbar und fühlte keine Angst und keinen Schmerz mehr. Es hat sich gut angefühlt und es war schwer, damit aufzuhören. Aber er war auch alleine in einem Reich des Nichts. Niemand hatte ihn persönlich geliebt, nur seine Fähigkeiten und seine Kreativität. Doch so wollte er nicht in Erinnerung bleiben: "My Name is Bray Wyatt. My Name is Bray Wyatt. MY NAME IS BRAY WYATT!!!". Er will das Ende seiner eigenen Geschichte umschreiben, woraufhin sich Uncle Howdy auf dem TitanTron zu Wort meldet. Bray mag zwar die Zuschauer hinters Licht führen, ihn jedoch nicht. Niemand kennt Bray Wyatt so gut wie Uncle Howdy, doch werden die Leute ihn immer noch lieben, wenn sie die Wahrheit erfahren? Wenn Bray Wyatt Angst vor den Folgen hat, möge er doch einfach wieder die Maske aufsetzen. Er soll sich daran erinnern, wie gut sich diese Maske anfühlte. Oder er muss Uncle Howdy vom Gegenteil überzeugen...


    Undisputed WWE Universal Championship Match

    Roman Reigns (c) (w/ Paul Heyman) besiegt Logan Paul mit dem Spear. Gegen Ende des Matches brach Chaos aus. Die Entourage von Paul griff ins Match ein, wurden dann aber von den Usos außer Gefecht gesetzt. Dann kam Jake Paul zum Ring, welcher die Usos ohne Probleme ausknocken konnte. Anschließend kam Solo Sikoa ins Stadium, allerdings waren direkt mehrere Referees und Offizielle zur Stelle, die eine Konfrontation zwischen Solo und Jake unterbinden konnten. Im Ring folgte dann für Logan ein Superman Punch und ein Spear. - [24:25]


    Die Bloodline feiert ihren Erfolg und im Ring wird Logan von Jake Paul getröstet. Es folgen noch ein paar Worte von Roman in Richtung Paul und mit einem Highlight Clip zur heutigen Veranstaltung geht Crown Jewel Off-Air.

    Einmal editiert, zuletzt von -Frollo- ()

  • A N Z E I G E
  • Die World-Title gehören wieder gesplittet. Jetzt ist bis zum Rumble wieder Funkstille und bis WM wird sowieso kein Titelwechsel stattfinden. So gut es die Bloodline macht, aber es kommt keine Spannung auf. Ohne Spannung verliert der Sport/Show vieles.

  • + Frauen Tag Team Titel wechseln wieder zurück und man hatte damit zumindest einen sehr überraschenden Ausgang dabei

    + Main Event. Erneut Top Leistung von Logan Paul. Nur zu viele Run Ins zum Schluss

    +/- Opener Finish war billig, aber nachvollziehbar. Lesnar musste gewinnen und Lashley durfte nicht deutlich verlieren. Immerhin ist Lashley wieder Heel

    +/- Drew gegen Kross hatte den richtigen Sieger, Heels sahen am Ende aber etwas arg dumm aus

    +/- OC gegen Judgment Day hat mich nicht wirklich interessiert, der Ausgang aber zumindest positiv überrascht

    +/- Gutes Tag Team Titelmatch der Herren. Hätte noch etwas länger gehen können

    +/- Bianca Belair gegen Bayley war unterhaltsam, für gut aber zu viele Hoppala dabei und da greift dann plötzlich niemand ein ziemlich dumm

    - Omos gegen Braun war bis auf den Powerslam am Ende nichts

    - Same Old .... von Bray

  • Stimme ich zu. WWE wäre überall in den Schlagzeilen.

    Und das Wrestling Internet inkl. Cyboard wäre explodiert und Hunter wäre schlimmer als Vince.


    Niemand kann es recht machen, also macht man das was am langweiligsten aussieht, aber völlig richtig ist.

  • Und das Wrestling Internet inkl. Cyboard wäre explodiert und Hunter wäre schlimmer als Vince.


    Niemand kann es recht machen, also macht man das was am langweiligsten aussieht, aber völlig richtig ist.

    Und Triple H hält am Superman Booking fest und ist damit genauso wie Vince ;)

  • Klar wäre der Impact groß gewesen, wenn Paul den Titel holt.

    Allerdings hätte man dann den kompletten Reigns/Bloodline Aufbau zerstört.
    Denke man hat Reigns vs. Rock oder Rhodes schon gebookt.


    Ansonsten war das heute nicht mal Houseshow Niveau. Außer dem LWSM und dem ME war das alles unterirdisch.

  • A N Z E I G E
  • In der letzten Zeit habe ich wenig WWE live gesehen und wusste bis zur Hälfte auch, warum. ;) Selten so was fürchterliches wie Strowman vs. Omos gesehen.


    Die letzten 3 Matches waren dafür richtig stark. Ich mag die Brawling Brutes, liebe Bayley und hätte niemals gedacht, Logan Paul tatsächlich zu loben - aber WOW - der Typ ist fantastisch. Mit so einem Moveset wäre er zu jeder anderen Zeit locker World Champion Material gewesen. Die drei letzten Matches waren super unterhaltsam und haben Spaß gemacht.

  • In der letzten Zeit habe ich wenig WWE live gesehen und wusste bis zur Hälfte auch, warum. ;) Selten so was fürchterliches wie Strowman vs. Omos gesehen.


    Die letzten 3 Matches waren dafür richtig stark. Ich mag die Brawling Brutes, liebe Bayley und hätte niemals gedacht, Logan Paul tatsächlich zu loben - aber WOW - der Typ ist fantastisch. Mit so einem Moveset wäre er zu jeder anderen Zeit locker World Champion Material gewesen. Die drei letzten Matches waren super unterhaltsam und haben Spaß gemacht.

    Ich liebe auch Bayley. :love:

  • In der letzten Zeit habe ich wenig WWE live gesehen und wusste bis zur Hälfte auch, warum. ;) Selten so was fürchterliches wie Strowman vs. Omos gesehen.


    Die letzten 3 Matches waren dafür richtig stark. Ich mag die Brawling Brutes, liebe Bayley und hätte niemals gedacht, Logan Paul tatsächlich zu loben - aber WOW - der Typ ist fantastisch. Mit so einem Moveset wäre er zu jeder anderen Zeit locker World Champion Material gewesen. Die drei letzten Matches waren super unterhaltsam und haben Spaß gemacht.

    Jop. Logan ist ein absolutes Ausnahmetalent. Wenn man die Hassbrille abnimmt muss man das einfach sehen. Der wird früher oder später World Champ.

  • In der letzten Zeit habe ich wenig WWE live gesehen und wusste bis zur Hälfte auch, warum. ;) Selten so was fürchterliches wie Strowman vs. Omos gesehen.


    Die letzten 3 Matches waren dafür richtig stark. Ich mag die Brawling Brutes, liebe Bayley und hätte niemals gedacht, Logan Paul tatsächlich zu loben - aber WOW - der Typ ist fantastisch. Mit so einem Moveset wäre er zu jeder anderen Zeit locker World Champion Material gewesen. Die drei letzten Matches waren super unterhaltsam und haben Spaß gemacht.

    Der Running Powerslam von Strowman an Omos war aber schon beeindruckend. Alleine, wie er die Balance gehalten hat, mit einem 186 Kilo Mann.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E