A N Z E I G E

NXT Report vom 01.11.2022

  • WWE NXT

    01.11.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Booker T & Vic Joseph


    Die heutige Ausgabe von NXT beginnt direkt mit dem Einzug des NXT Champions Bron Breakker. Er lässt sich ein Mikrofon reichen und spricht zunächst über Halloween Havoc, was ein monumentaler Abend für ganz NXT war. Dabei möchte er nicht nur von sich selbst reden, sondern auch über Typen wie Wes Lee, der die Leiter empor geklettert ist und sich die NXT North American Championship sichern konnte. Typen wie Julius Creed, der ein Ambulance Match bestreiten musste.


    Ehe er weitermachen kann, wird er durch Pretty Deadly unterbrochen, die genug von diesem Unsinn gehört haben. Dieser tut das gleiche, was er immer tut, wenn er gerade noch so einen Sieg holen konnte: in den Ring kommen und bellen, dass er NXT Champion ist und erzählen, was für ein Highlight alles für ihn war. Dann wird er nach seinem nächsten Herausforderer fragen. Doch sie haben dieses Gerede satt.


    Bron Breakker setzt einen britischen Akzent auf und fragt, was die beiden Wanker von ihm wollen. Pretty Deadly möchten nicht so genannt werden. Es hat ihnen schon gereicht, dass Wes Lee letzte Woche eine große Rede geschwungen hat und jetzt macht Bron Breakker dasselbe. Sie hätten die Show eigentlich starten sollen. Es ist ja cool, dass er den Titel wiedermal verteidigt hat, doch das haben sie vergangene Woche auch getan und das auf eine weit glanzvollere Art als er. Wo ist also ihre Parade? Sie verdienen all die Aufmerksamkeit. Und das Pretty Deadly Spotlight. Nicht Leute wie Wes Lee oder Bron Breakker.


    Das konnte sich Wes Lee nicht länger anhören. Seine Musik erklingt und er kommt in die Halle um Pretty Deadly zu sagen, dass sie endlich die Klappe halten sollen. Er dankt Bron Breakker für die warmen Worte. Pretty Deadly haben jedoch keine Anerkennung für ihn übrig. Es soll sich jetzt wieder um sie drehen. Bron Breakker fällt ihnen ins Wort. Hätten sie sich nicht die Haare drei Stunden lang gekämmt, wären sie vielleicht auch zuerst im Ring gewesen. Wes Lee gibt ihnen ein Kompliment für ihr tolles Haar. Bron Breakker schaut es sich genauer an und stimmt Wes Lee zu. Es sind wirklich tolle Haare. Und Wes Lee hat recht, manchmal treibt er es zu weit. Deshalb gibt er nun nach und gibt Pretty Deadly die Aufmerksamkeit, die sie sich so sehr wünschen. Wes Lee wird die beiden gleich noch einmal richtig vorstellen.


    Pretty Deadly treten in die Mitte des Rings und Wes Lee macht gemeinsam mit Bron Breakker eine Ansage für Pretty Deadly. Diese zeigen sich sehr dankbar und führen ihren Sideplate Check durch. Bron Breakker erinnert sie daran, dass sie wenn sie die Show starten meist auch jemand kommt, der sie unterbricht. Wes Lee meint das sei ein typisches Muster, man beginnt zu reden und jemand unterbricht so - meist wegen der Titel. Pretty Deadly wollen wissen, wer das wohl sein mag. Wes Lee antwortet: es sind er und Bron Breakker. Er vermisst die Tag Team Titel wirklich und Bron Breakker hat noch nie einen gehabt. Bron Breakker stimmt ihm zu. Wenn die beiden schon meinen das beste Team bei NXT zu sein, wieso setzen sie die Titel heute nicht aufs Spiel? Pretty Deadly stimmen tatsächlich zu - sie werden heute zuletzt lachen, während Wes Lee und Bron Breakker meinen sie werden sie lachen sehen, wenn sie die Titel in die Höhe recken.


    Pretty Deadly mögen es plötzlich nicht mehr die Show zu eröffnen, wie viel schlimmer kann es noch werden? Da ertönt die Musik von R-Truth und er rappt sich zum Ring. Er klatscht mit Bron Breakker und Wes Lee ab und die Show geht in die Werbung bevor er gleich auf Grayson Waller trifft.


    Aus der Werbung zurück ist R-Truth weiterhin im Ring, der Rest ist verschwunden. Die ganze Werbung durch hat er mit den Fans gefeiert. Nun kommt unter Buhrufen jedoch sein Gegner Grayson Waller zum Ring.


    Single Match

    Grayson Waller besiegt R-Truth via Referee Stoppage, da R-Truth sich bei einem Dive aus dem Ring verletzte und nicht mehr weitermachen konnte (7:13)


    Grayson Waller schnappt sich ein Mikrofon. Er ist nicht überrascht. Ganz egal, ob jemand von NXT, RAW oder SmackDown! gegen ihn antritt, er ist der dominanteste Superstar hier und er hat es satt, dass die Leute das übersehen. Er hat eben einen Veteranen besiegt und das ganz alleine. Die Fans rufen "You got lucky!", was er bestätigt, er hat jeden Abend Glück. NXT ist Grayson Wallers Haus und daran wird sich auch nichts ändern.


    Vic Joseph & Booker T wünschen R-Truth alles Gute und hoffen, dass sie uns später ein Update geben können, wie es ihm geht.


    Vic Joseph führte gestern ein Sitdown-Interview mit The Schism, welches uns nun gezeigt wird. Er möchte von Ava Raine wissen, wieso sie sich ausgerechnet ihnen angeschlossen hat und warum jetzt. Sie hat allen gezeigt, dass niemand damit gerechnet hat, dass sie unter der roten Kapuze und der Maske steckt. Sie ist rund um WWE aufgewachsen und kennt die Liga ihr ganzes Leben lang. Aber niemand hat sie jemals richtig kennenlernen wollen bis sie auf Joe, Rip und Jagger getroffen ist. Sie haben sich Zeit genommen und ihr wahres Ich kennengelernt. Als sie im Performance Center begann, verletzte sie sich gleich schwer und wer hat sich nach ihrem Wohlbefinden erkundigt? Joe Gacy. Im Gegensatz zu anderen, die immer behaupten sie kennen sie schon ewig. So wie Vic Joseph. Dieser meinte es jedoch nicht so. Doch wieso fragt er dann nicht Rip und Jagger, wieso sie sich Joe angeschlossen haben? Sie muss dazu nun Stellung nehmen und die beiden nicht? Man hört ihr ja eh nie zu.


    Vic Joseph hat dann noch eine Frage an die Gruppe. Joe Gacy muss es doch sehr gefallen, dass seine Gruppierung jetzt im Fokus steht, oder? Doch Joe Gacy bügelt dies ab. Er hat Ava nicht in die Gruppe geholt, damit sie etwas für ihn tut. Die Leute haben ihr ganzes Leben lang schon immer Dinge von ihr verlangt. Ava ist hier, weil sie sie so akzeptieren, wie sie ist und deshalb hat sie sich auch ausgesucht, The Schism beizutreten. Rip Fowler erkennt, dass viele Augen nun auf sie blicken und viele sie auch mit anderen Gruppierungen vergleichen, dies mal gab, doch es gibt keine Gruppierung, die so ein Bündnis hatten wie sie. Sie bieten auch Vic Joseph einen ihrer Pins an. Jagger Reid fügt hinzu, dass es wichtig ist, seine Maske abzunehmen, um das wahre Ich zu offenbaren.


    Vic Joseph versteht, was sie ihm sagen wollen, doch er hat noch eine letzte Frage, die er bei Twitter von Cameron Grimes aufgeschnappt hat. Es wirkt so als hätten sie Ava Raine das Gehirn gewaschen. Was sagt sie dazu? Ava Raine erlaubt niemandem ihr Gehirn zu waschen. Sie hat das erkannt, was Cameron Grimes niemals erkennen konnte. Zusammen können sie viel mehr erreichen als alleine. Cameron Grimes hat zwei Typen bezahlt, um ein Match gegen sie zu gewinnen. Sie werden an Cameron Grimes noch ein Exempel statuieren. Nächste Woche wird Joe Gacy ein letztes Mal gegen Cameron Grimes antreten. Dort zeigen sie, dass sie vier Wurzeln unter einem Baum sind.


    Javier Bernal spricht Backstage vor Shawn Michaels' Büro mit Edris Enofé & Malik Blade. Er lobt sie für ihre Leistung vergangene Woche, sie waren ja nah dran, aber es fehlt ihnen einfach etwas. Sie sind kein Championship Material. Aber das macht ja nichts, nicht jeder kann so gut sein wie Big Body Javi. Er gibt ihnen jedoch mit auf den Weg, dass man in einem Meeting mit HBK besser zuhören sollte, denn der wird ihnen das gleiche sagen wie er jetzt. Außerdem sollte sie sich sein Match anschauen. Odyssey Jones kommt aus Shawn Michaels' Büro und freut sich die drei zu sehen. Big Body Javi wird gleich gegen Big Body O antreten. Edris Enofé & Malik Blade grinsen, Javier Bernal ist schockiert und das Segment endet.


    Kiana James spricht Backstage mit ihrer Assistentin. Sie hat gleich ein Match gegen Thea Hail.


    Es folgt ein Video von früher am Tag im Women's Lockerroom. Zoey Stark & Nikkita Lyons kommen herein und Indi Hartwell möchte wissen, was Zoey Starks Problem ist. Diese meint das müsste Indi doch genau wissen, doch Indi entgegnet, dass sie hier auch keine Aufstände macht, weil Elektra Lopez sie letzte Woche hinterrücks attackiert hat. Man muss sowas auch mal hinter sich lassen. Zoey Stark sollte froh sein, dass sie und Nikkita kommende Woche noch eine Titelchance kriegen. Andere kriegen die nicht einfach so, wann hat sie selbst das letzte Mal ein Titelmatch gehabt? Zoey Stark meint das ist vielleicht so, weil Indi Hartwell keins verdient. Indi Hartwell ist sauer, vielleicht verdient Zoey Stark ja einen Stiefel im Gesicht, woraufhin diese entgegnet, dass Indi ja vielleicht auch ein Knie im Gesicht verdient. Die beiden Frauen müssen vom Rest zurückgehalten werden.


    André Chase motiviert Thea Hail Backstage für ihr Match gegen Kiana James. Doch etwas fühlt sich für sie nicht richtig an. Sie blickt zur Seite und dort steht die Chase U Flagge ohne Fahnenträger. Wer wird sie denn heute tragen? Plötzlich bricht Duke Hudson durch eine Papierwand und bietet sich als Fahnenträger an.


    Single Match

    Kiana James besiegt Thea Hail (w/ Duke Hudson & André Chase) via Pinfall nach dem 401K (4:20)


    Duke Hudson half Thea Hail im Match indem er ihr Bein bei einem Pin aufs Seil legte, doch dies gefiel André Chase nicht, bei der Chase U betrügt man nicht. Er schickte Duke Hudson deshalb Backstage.


    Nach dem Match kümmert sich André Chase um Thea Hail als auf einmal Charlie Dempsey von hinten auftaucht und André Chase niederschlägt und in einen Würgegriff nimmt. Duke Hudson stürmt aus dem Backstagebereich wieder in den Ring und vertreibt damit Charlie Dempsey. Dann hilft er zunächst André Chase und im Anschluss auch Thea Hail auf die Beine.


    Backstage führt McKenzie Mitchell nun ein Interview mit Josh Briggs & Brooks Jensen, die mit Fallon Henley bereit stehen. Sie werden sich den Main Event heute ganz genau anschauen und hoffen, dass Bron Breakker & Wes Lee sich die Tag Team Titel holen, doch egal wie es ausgeht, Pretty Deadly können nicht länger vor ihnen wegrennen. Die Assistentin von Kiana James übergibt Fallon Henley einen Umschlag mit Papieren, welche sie sich durchliest. Sie bittet auch Josh Briggs & Brooks Jensen einmal drüberzuschauen, doch wir erfahren nicht worum es geht.


    Odyssey Jones feiert nun nach zehn Monaten Pause sein In-Ring-Comeback bei NXT. Er kommt für das Match gegen Javier Bernal zum Ring und NXT geht in eine Werbung.


    Nach der Werbung sehen wir Wes Lee & Bron Breakker in der Kabine. Sie loben sich gegenseitig und haben vor, später die NXT Tag Team Titel zu holen. Mr. Stone unterbricht das Gespräch. Bron Breakker ist scheinbar so dominant, dass er sich mehr um die NXT Tag Team Titel kümmert als darum, seinen eigenen Titel zu verteidigen. Bron Breakker gibt Mr. Stone fünf Sekunden, um zum Punkt zu kommen. Der Punkt ist, dass er in seinem Herzen weiß, dass er es mit jedem im NXT Roster aufnehmen kann bis auf den einen Typen, der größer und stärker ist als er. Dessen Namen ist Von Wagner. Dieser freut sich schon darauf, Bron Breakker den NXT Titel abzunehmen. Bron Breakker lacht darüber und hat einen Vorschlag fürs nächste Mal. Von Wagner soll das nächste Mal persönlich vorbeikommen statt seinen Laufburschen zu schicken. Jetzt sollte er sich besser verziehen bevor er seinen Kopf in den Spind rammt.


    Zurück im CWC ist Javier Bernal im Ring angekommen.


    Single Match

    Odyssey Jones besiegt Javier Bernal via Pinfall nach einem Boss Man Slam (3:20)


    Backstage sehen wir Toxic Attraction, die sich für die Feierlichkeiten zu einem Jahr Mandy Rose als NXT Champion gleich auf den Weg ins CWC machen werden. Zuvor gibt es Werbung.


    Nach der Werbung ist es dann Zeit für Toxic Attraction. Im Ring ist bereits ein Sofa aufgebaut und zwei junge Männer haben Champagner auf einem Tablett bereit. Jacy Jayne fordert uns auf uns vor Mandy Rose zu verneigen. Diese ist nun ein Jahr Champion und hat es allen bewiesen. Gigi Dolin stimmt ihr zu. Wir haben sie alle unterschätzt und nicht an sie gelaubt, doch sie hat allen gezeigt, dass sie ihnen überlegen ist. Sie ist der Maßstab der NXT Women's Division, hat Legenden und Underdogs besiegt und geholfen, Toxic Attraction zu dem zu machen, was sie heute sind. Sie haben ein Videopackage für Mandy Rose vorbereitet, welches nun eingespielt wird. Sie ist nun 371 Tage Champion.


    Zunächst dankt sie den beiden für das Video. Nicht schlecht für jemanden, der nur als Eye Candy gesehen wurde, oder? So wurde sie nämlich für vier Jahre dargestellt. Deshalb hat sie vor zwei Jahren entschieden zurück zu NXT zu kommen und sich neu zu erfinden. Das war die beste Entscheidung ihres Lebens. Mithilfe ihrer Mädels haben es Toxic Attraction an die Spitze geschafft und die Zahlen lügen nicht. Sie hat bewiesen, dass sie zu den besten Women's Wrestlern der Welt gehört, denn dafür steht dieser Titel. Sie fordert nicht umsonst Respekt ein, es ist die Wahrheit. Sie hat allen eine Chance auf den Titel gegeben und sie alle besiegt. Es fühlt sich gut an, seit einem Jahr auf dem Thron zu sitzen und sie kann garantieren, dass sie da niemand von runterstoßen wird. Falls jemand ein Problem mit ihr hat, sie wissen wo sie sie finden, sie arbeitet dienstags.


    Plötzlich steigt Rauch im Ring auf und als dieser sich verzieht, attackiert Alba Fyre Jacy Jayne & Gigi Dolin, zerstört das Set der Feierlichkeiten und möchte sich dann auch Mandy Rose widmen, die jedoch aus dem Ring rollt. Im Ring kriegt Gigi Dolin noch die Gory Bomb durch einen Tisch zu spüren und Alba Fyre schnappt sich ein Mikrofon. Diese Woche hat sie Gigi Dolin ausgeschaltet, kommende Woche wird sie Jacy Jayne ausschalten und in zwei Wochen wird sie sich den Titel holen.


    McKenzie Mitchell führt nun ein Interview mit Apollo Crews. Dieser wollte sich ja anhören, was Bron Breakker zu sagen hat und alle dachten, dass er da herauskommen wird. Er ließ jedoch Pretty Deadly den Moment. Doch das NXT Universe möchte natürlich ein Match zwischen ihm und Bron Breakker sehen. Das möchte auch er. Doch er weiß nicht, ob Bron Breakker das möchte. Dieser weiß nämlich, dass er es schwer haben würde. Seit er ihn bei seinem Comeback konfrontiert hat, hören sie nichts mehr voneinander. Ihm ist klar, dass er der Jäger ist, aber hätte nicht gedacht, dass er fürs Jagen die Laufschuhe anziehen muss, weil der Champion vor ihm wegrennt. Von Wagner unterbricht das Interview. Apollo Crews ist lustig, er ist ein Problem? Von Wagner ist immer ein Problem. Apollo Crews mag in die Zukunft sehen können, doch was die Zukunft des NXT Titels angeht, ist er die Zukunft dessen.


    Am gestrigen Abend gab es erneut einen Anruf im WWE Performance Center. Eine Stimme spricht, dass man die Anrufe aufzeichnen kann, aber nicht die Wut, die in ihm steckt. Einer nach dem anderen wird fallen. Im Ring wird er zeigen, wie er sich fühlt und sein Zeichen hinterlassen. Freundliche Grüße, Scrypts.


    Zeit für das nächste Match des Abends, Indi Hartwell bekommt es mit Zoey Stark zu tun.


    Single Match

    Indi Hartwell besiegt Zoey Stark (w/ Nikkita Lyons) via Pinfall nach einer Big Boot / Sliding Forearm Combination (6:30)


    Ein weiterer Clip mit der brennenden Maske von T-Bar wird zeigt. Es geht um neue Gerechtigkeit.


    Valentina Feroz spricht Backstage mit Sanga. Sie versteht nicht was mit ihm los ist. Doch wird er heute in ihrer Ecke stehen? Veer Mahaan tritt ins Bild und Sanga entschuldigt sich. Er kann heute nicht in ihrer Ecke sein. Valentina Feroz geht und Veer Mahaan erklärt, dass an hier bei NXT seine Nettigkeit für Schwäche sieht. Sie haben Sanga nie geehrt. Deswegen ist er hier. Das ganze Gespräch wurde von Wendy Choo beobachtet.


    Im CWC macht sich Cora Jade auf den Weg zum Ring. Sie trifft gleich auf Valentina Feroz.


    Nach der Werbung versucht Nikkita Lyons Zoey Stark zu beruhigen, die jedoch zur Zeit nicht sie selbst ist. Sie verspricht kommende Woche den Fokus wieder aufs Match richten zu können. Die beiden treffen auf Kayden Carter & Katana Chance. Auch kommende Woche werden sie die Titel behalten. Zoey Stark lässt sich beinahe provozieren.


    Nun kommt auch Valentina Feroz zum Ring.


    Single Match

    Cora Jade besiegt Valentina Feroz via Pinfall nach dem DDT (3:37)


    Nach dem Match möchte Cora Jade noch gegen Valentina Feroz nachsetzen, doch die Musik von Wendy Choo erklingt und sie macht den Save, fängt sich jedoch sofort einen Schlag mit dem Kendostick. Einem zwieten Schlag kann sie ausweichen und dann möchte sie selbst damit austeilen, doch Cora Jade flüchtet.


    Backstage redet Tony D'Angelo mit Stacks. Er ist stolz auf ihn, dass er Schritte vorwärts macht. Kommende Woche muss Stacks sich um Hank Walker kümmern. Elektra Lopez kommt dazu. Tony D'Angelo lobt sie dafür, endlich auf eigenen Beinen zu stehen. Sie bezeichnet sich als noch gefährlicher als zuvor.


    Zeit für den Main Event. Wes Lee und Bron Breakker kommen zum Ring und NXT geht in die Werbepause.


    Nach der Pause wird für nächste Woche Cameron Grimes vs. Joe Gacy bestätigt. Außerdem bekommt Brutus Creed eine 5 Minuten Challenge gegen Damon Kemp und im Main Event müssen Kayden Carter & Katana Chance die NXT Women's Tag Team Titel gegen Zoey Stark & Nikkita Lyons verteidigen.


    Pretty Deadly kommen nun auch heraus und der Main Event startet.


    NXT Tag Team Championship

    Pretty Deadly (c) besiegen Bron Breakker & Wes Lee via Pinfall von Kit Wilson an Wes Lee in einem Crucifix Roll-Up (11:57)


    Vor dem Finish tauchte Carmelo Hayes in der Halle auf und schubste Wes Lee vom Ringseil, woraufhin dieser eingerollt und gepinnt wurde.


    Nach dem Match lässt Wes Lee seinen Frust an Carmelo Hayes aus und die beiden prügeln sich aus der Halle. Im Ring taucht Von Wagner hinter Bron Breakker auf und streckt diesen mit einem Big Boot nieder und posiert über ihm. Apollo Crews schaute sich dies am Monitor an und JD McDonagh kommt dazu. Er hat also Visionen, dass er der Mann bei NXT ist? Das wird hart. Sie werden sich sehen.


    Damit endet NXT für diese Ausgabe.

  • A N Z E I G E
  • Eine NXT-Ausgabe, die mich mal wieder sehr unterhalten hat. Und auch mehrere Entwicklungen aufzuzeigen wusste, die ich so nicht erwartet hätte. Ein paar gefielen mir mehr, ein paar weniger.


    positiv

    - Spannende Entwicklung im Titel-Picture. Nach dem Start der Show hatte ich schon Befürchtungen es würde auf einen Tag-Titel-Wechsel hinauslaufen. Dem war zum Glück nicht so und Prety Deadly wurden ein wenig gestärkt ohne jemand anderem zu schaden. Wagner macht nun nicht so viel Sinn im Titelgeschehen, stellt aber natürlich eine (körperliche) Bedrohung dar. Crews mischt auch noch mit, möchte aber mehr oder weniger von Bron herausgefordert werden, was okay ist, aber - und ich hätte nicht gedacht, dass ich das so schnell einmal schreibe - am meisten Freue ich mich auf JD McDonagh in dem ganzen Mix. Lee gegen Hayes kann auch gerne noch ein bisschen weitergehen.

    - Zoey Stark wird kontinuierlich Richtung Heel-Turn gebookt. Sehr schön! Es ist konsequent, eine Fehde mit Nikkita wird sich anschließen und es bringt neue Möglichkeiten in der Division.

    - Die Chase U gefällt weiterhin und man baut sogar die Entlassung von Bodhi on air ein. Das ist eine Seltenheit. Auch Hudsons Rolle gefällt mir. Will er sich doch bessern? Kann er von seinen "bösen" Taten ablassen? Und wird sich Thea in ihn verlieben? Es ist ein bisschen Soap-Opera, aber in Maßen gefällt mir das. Auch das hätte ich letzte Woche noch nicht wirklich gedacht. (By the way: Wollte Kianna James nicht das Gelände der Chase U kaufen? Habe ich da etwas verpasst oder warum lässt sie jetzt einen unangenehmen Brief an Fallon Henley übergeben?)


    neutral

    - In The Schism steckt mächtig viel Potenzial. Die Begründung für Ava Raine macht komplett Sinn und man ist auf einem guten Weg. Mir schwant aber Übles, wenn es nun gegen Grimes geht.

    - Cora Jade mit Pflichtsieg in dieser Ausgabe und eine Fehde gegen Choo könnte ganz spaßig werden, wenn sie diese letztlich auch gewinnt. Aber so schön es ist, sie weiter zu sehen, fehlte doch Roxanne Perez komplett in der Show, die eigentlich die Fehde gewonnen hatte.

    - Die Verletzung von Truth ist natürlich blöd, wobei ich mir nicht sicher bin, ob diese "echt" war. Auf der anderen Seite macht ein Fake hier aber auch keinen wirklichen Sinn. Mal sehen, wie es mit Waller weitergeht.

    - Veer Mahan zieht Sanga also auf die dunkle Seite, weil dessen Höflichkeit ihn nicht weiterbringen wird. Ich hoffe wirklich, Sanga bricht da bald aus und kehrt zu seinem bisherigen Gimmick zurück. Es wäre schade um diesen Ansatz. Feroz hier nur Mittel zum Zweck, aber eine gewisse Entwicklung ist bei ihr durchaus erkennbar.

    - Aus Odysses Jones kann man mit etwas Training etwas machen. Der ist auf dem richtigen Weg. Bei Bernal sehe ich diese Potenzial leider nicht.

    - Elektra Lopez wirkt nun allein bei NXT ein bisschen verloren, aber vielleicht hilft ihr die alte Connection zu ihrem ehemaligen Fehden-Gegner D´Angelo ja weiter.

    - Bei SCRYPTS und dem neuen T-Bar warte ich mal ab. Beides kann wirklich gut werden. Kann!


    negativ

    - Mandys Feier war nett, aber ich hätte mir eine neue Gegnerin gewünscht. In erster Linie hätte sich Perez angeboten. Das wäre logisch gebookt gewesen.

    - Keine Diamond Mine in der Ausgabe, aber einmalig kann man das verschmerzen und für nächste Woche ist ja zumindest Damon Kemp angekündigt worden.



    Eine Frage noch: Es ist nur so ein Gefühl, aber kann sein, dass beim NXT der Anteil an Sendezeit, den die Womens-Division bekommt extrem hoch ist? Es fühlt sich so an, als gäbe es in keiner anderen Liga/ Show so viel "Frauen-Power", oder?

  • Wer könnte sich denn hinter SCRYPTS verstecken?

    Ich habe wirklich keine Ahnung. Anfangs dachte ich, man verbindet das mit dem Comeback von T-Bar/ Dijakovic, aber davon bin ich mittlerweile abgekommen. Vielleicht kommt jemand ganz neues. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass jemand, der aktuell im Main Roster nicht gebraucht wird, zu NXT wechselt. Was macht Jinder Mahal denn aktuell so?


    Für mich hat das Ganze so ein paar Vibes von Sami Callihan/ Salomon Crowe damals. Mal schauen... (aber ist klar, dass der momentan anderes zu tun hat)

  • Oh man ey.. Wie oft denn noch Alba Fyre im Title Picture? Die Frau hat in der Regentschaft von Rose doch bereits zwei Titelkämpfe verloren, wenn ich mich nicht irre und wirklich spannend ist die Frau eben auch nicht und zieht für mich alles an TA runter.

  • Ich habe wirklich keine Ahnung. Anfangs dachte ich, man verbindet das mit dem Comeback von T-Bar/ Dijakovic, aber davon bin ich mittlerweile abgekommen. Vielleicht kommt jemand ganz neues. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass jemand, der aktuell im Main Roster nicht gebraucht wird, zu NXT wechselt. Was macht Jinder Mahal denn aktuell so?


    Für mich hat das Ganze so ein paar Vibes von Sami Callihan/ Salomon Crowe damals. Mal schauen... (aber ist klar, dass der momentan anderes zu tun hat)

    Bin da auch durchaus gespannt. Lass mich da sehr gerne überraschen.

  • A N Z E I G E
  • Gute NXT Ausgabe.

    Nur soll Booker T bitte nicht "What's Up" mit gröhlen. Das ist peinlich und nervt.


    Jahresfeier von Toxic Attraction war gut gemacht inkl. dem Angriff von Alba Fyre. Hoffe sie darf Mandy den Titel abnehmen.


    Bin sehr auf SCRYPTS gespannt. Hoffe ja auf eine Newcomer Truppe die NXT aufmischt.

    Schön das Odysee Jones wieder da ist.

    Hoffe das Truths Verletzung nicht ganz so schlimm ist.

  • Wer könnte sich denn hinter SCRYPTS verstecken?

    Ich hatte so eine Idee, weil er sagt, dass er sie warnt (and i warn you all), EC3 nutzte ja mal das "You have been warned". Und es klingt auf jeden Fall wie jemand, der schonmal da war (NXT feels like hoome oder so ähnlich).

  • Dachte ich guck mal wieder rein. Kommt heutzutage vielleicht dreimal im Jahr vor, dass NXT bei mir über den Screen flimmert. Fängt der Rookie R-Truth direkt mal nicht, aber darf eine Promo nach dessen Verletzung über die PA jagen. Das hat nichts mit Heel-Kram zu tun, das ist unreif und respektlos. Ist nicht das erste Mal, dass ich ein Sympathie-Problem mit dem Brand habe. Vor 3-4 Jahren herrschte da noch ein anderer Spirit.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E