A N Z E I G E

Die Entwicklung von Twitter nach dem Kauf durch Elon Musk

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Wieso? Das ist doch eigentlich kein Geheimnis wer dahinter steckt und Recht offen einzusehen.

    Ich beziehe mich da auf den Heise-Artikel, den Daniel. bereits verlinkt hatte:

    https://www.heise.de/news/Hive…-Alternative-7348564.html


    Zusammengefasst: Die Hintermänner sind unklar, die ganze Gründungsgeschichte unglaubwürdig, die Finanzierung dahinter bleibt unklar, ob moderiert wird (nur von 2 Personen?) bleibt fraglich, die Verifizierung bleibt unklar und selbst die Legalität ist unklar, da es nicht einmal ein Impressum gibt. Ich finde das alles nicht vertrauenswürdig. Letztendlich macht man sich wieder abhängig von einer zentralen Unternehmensführung, und man weiß nicht genau, von wem man sich da abhängig macht. Einiges davon könnte man auch vielleicht auch auf Mastodon übertragen, wo man die Admins nicht im Detail kennt, aber da zieht man halt einfach zur nächsten Instanz weiter, wenn einem etwas nicht vertrauenswürdig erscheint oder einem die Moderation nicht ausreicht.

  • A N Z E I G E
  • Nun was das Impressum angeht, das plus die Performance sind halt die Stolpersteine die sie jetzt noch überwinden müssen.


    Ansonsten finde ich die Gründungsgeschichte nicht wirklich unglaubwürdig.

  • Nun was das Impressum angeht, das plus die Performance sind halt die Stolpersteine die sie jetzt noch überwinden müssen.


    Ansonsten finde ich die Gründungsgeschichte nicht wirklich unglaubwürdig.

    Impressum ist aber meines Wissens nur in Deutschland Pflicht. Und selbst da kann man irgendeinen Briefkastennamen verwenden.

  • Musk ist halt das perfekte Beispiel und Symptom für die Krankheit extrem neoliberaler Raubtierkapitalismus. Ausbeutung und Erniedrigung der Arbeitnehmer, Ausquetschen bis auf den letzten Tropfen, und generell kurzfristiges Denken mit maximalem Gewinn in kürzester Zeit, Nachhaltigkeit ist irrelevant.

    Ähm. Musk macht bestimmt vieles, aber sicher nicht maximalen Gewinn in kürzester Zeit ohne Nachhaltigkeit. Im Gegenteil, eine Firma wie Tesla versucht er extrem nachhaltig (wirtschaftlich wie ökologisch) aufzubauen, sonst hätte er nicht den gesamten Grundgedanken von Tesla anders definiert als alle anderen (Fahrzeug generiert grundsätzlich Daten um den Verkehr gesamthaft zu verändern). Das sind komplett neue Ansätze, ohne die Tesla wahrscheinlich viel schneller in der Gewinnzone gelandet wäre.


    Und, ganz grundsätzlich, ob jetzt Tesla oder Paypal: Musk hat etwas geschafft, was viele nie schaffen: Firmen rentabel machen (siehe zum Beispiel Uber). Eine differenziertere Sichtweise wäre durchaus angebracht, aber dann kannst du ja nicht so schön was raushauen, oder?

  • A N Z E I G E
  • Nein. Du brauchst weder in Frankreich, Italien, Portugal, Spanien oder GB ein "Impressum".

    Ich präzisiere, laut Art. 5 Abs.1 der europaweit umzusetzenden E-Commerce-Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr 2000/31/EG in der EU. Nur Deutschland, deine ursprüngliche Aussage, ist falsch.


    In Spanien gibt es übrigens auch Pflichtangaben, die einem Impressum sehr ähnlich sind….

    Einmal editiert, zuletzt von Sonnenwirt ()

  • Ich präzisiere, laut Art. 5 Abs.1 der europaweit umzusetzenden E-Commerce-Richtlinie über den elektronischen Geschäftsverkehr 2000/31/EG in der EU. Nur Deutschland, deine ursprüngliche Aussage, ist falsch.


    In Spanien gibt es übrigens auch Pflichtangaben, die einem Impressum sehr ähnlich sind….

    Ähnliche Angaben, ja. Aber eben kein Impressum an sich.


    Unsere französische Website hat beispielsweise diese Infos in den AGB, aber eben auf keiner Extraseite nur für diese Angaben wie etwa das Impressum in Deutschland. Auf der spanischen Website konnte ich jetzt auch keine eigene Seite finden.

  • wofür brauchst du twitter denn?

    Dir hat das ganze social media gedöns phasenweise nicht so gut getan glaube ich mich zu erinnern (atomkrieg und so).

    Zeit für ne unverhoffte Pause? :)

    Du scheinst mich zu verwechseln, davon ab ist es ja wohl mir überlassen wozu ich Twitter brauche. :/

  • Ähnliche Angaben, ja. Aber eben kein Impressum an sich.


    Unsere französische Website hat beispielsweise diese Infos in den AGB, aber eben auf keiner Extraseite nur für diese Angaben wie etwa das Impressum in Deutschland. Auf der spanischen Website konnte ich jetzt auch keine eigene Seite finden.

    Ein Impressum ist nichts weiteres als eine Anbietererkennung, ob dir jetzt in den AGB erfolgt oder über eine extra Seite ist doch vollkommen unerheblich - das hat weder allgemein große unterschiedliche Auswirkungen noch für die Diskussion. Deine ursprüngliche Aussage war, dass es die Pflicht dazu nur in Deutschland gibt, ich habe dir die entsprechende EU Richtlinie gezeigt, in der es für die Union geregelt ist. Was gibt es da noch zu diskutieren oder Gegenbeispiele anzubringen? Nur weil sich möglicherweise nicht jeder dran hält, heißt es doch nicht, dass es die Regelung nicht gibt.

  • Ein Impressum ist nichts weiteres als eine Anbietererkennung, ob dir jetzt in den AGB erfolgt oder über eine extra Seite ist doch vollkommen unerheblich - das hat weder allgemein große unterschiedliche Auswirkungen noch für die Diskussion. Deine ursprüngliche Aussage war, dass es die Pflicht dazu nur in Deutschland gibt, ich habe dir die entsprechende EU Richtlinie gezeigt, in der es für die Union geregelt ist. Was gibt es da noch zu diskutieren oder Gegenbeispiele anzubringen? Nur weil sich möglicherweise nicht jeder dran hält, heißt es doch nicht, dass es die Regelung nicht gibt.

    Nein, das Impressum ist eine deutsche Besonderheit - in Deutschland ist es eben nicht ausreichend, die Adresse irgendwo in den AGB zu haben, sondern es muss klar gekennzeichnet sein - ob da nun "Impressum" stehen muss, das weiß ich nicht.


    Den Unterschied gibt es aber. Du kannst nun mal nicht behaupten, dass es EU-weit eine gesonderte Pflicht für eine Seite, aka Impressum, für die Anbietererkennung gibt, wenn dies so nicht stimmt. Es ist doch auch für den Kunden anders erkennbar, ob er direkt "Impressum" sieht oder sich erst durch die AGB wühlen muss.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E