A N Z E I G E

ACW Wild X-Mas (03.12.2022 - Weinheim)

  • ... da fällt mir gerade mit Schrecken ein: wo ist eigentlich Jack ("Tschäkk") Anderson abgeblieben? Den fand ich klasse und der hat auch die richtigen Skills. Richtig aufgebaut könnte der in der ACW auch ne leitende Figur übernehmen. Wäre wirklich schade, wenn der wie Bam und Viper auch raus ausm Kader wäre.

  • A N Z E I G E
  • Anderson ist leider auch raus, seinen Abschied hat er auch gegen 2018 gemacht und ist jetzt wohl seinem FB-Profil nach sehr erfolgreich in der Immobilienbranche. Der war auch richtig gut, und gerade die Damen (Frau und Mama) hatten einen Narren an ihm gefressen ^^

    Wenn ich das aber so etwas rekapituliere, gingen die Meisten wohl wirklich zur Zeit der Ausgliederung aus dem Verein. In der UG sind nun wohl Qufaj und Nicolai (Nok Su Kau) als Geschäftsführer benannt. Kann sein, rein spekulativ, dass die Vorstellungen wohl in unterschiedliche Richtungen gingen, das gab es ja unter der Vereinsflagge früher auch schon bei Master J und Bones. Da fällt mir gerade auf, wie lange das schon alles her ist.

  • Anderson ist leider auch raus, seinen Abschied hat er auch gegen 2018 gemacht und ist jetzt wohl seinem FB-Profil nach sehr erfolgreich in der Immobilienbranche. Der war auch richtig gut, und gerade die Damen (Frau und Mama) hatten einen Narren an ihm gefressen ^^

    Habs auch gerade auf seinem Profil bemerkt. Ja ... schade.

    Mich wundert nur, dass der auch sein Immo-Profil auf "Jack Anderson" ausrichtet. Dachte, das war nur sein Gimmick und er ist Deutscher und heißt Markus. Wenn der echt ein Ami sein sollte, dann wohnt er schon lange hier. Mir ist noch kein Amerikaner begegnet, der so gut und mit hessisch/fränkischem Akzent gesprochen hat. (aber das habe ich ja damals schon geschrieben)

    Wenn ich das aber so etwas rekapituliere, gingen die Meisten wohl wirklich zur Zeit der Ausgliederung aus dem Verein. In der UG sind nun wohl Qufaj und Nicolai (Nok Su Kau) als Geschäftsführer benannt. Kann sein, rein spekulativ, dass die Vorstellungen wohl in unterschiedliche Richtungen gingen, das gab es ja unter der Vereinsflagge früher auch schon bei Master J und Bones. Da fällt mir gerade auf, wie lange das schon alles her ist.

    Oh ja, lange her. Der Mainevent, den ich damals gesehen hab, war Eric Schwarz vs. Doug Williams. Bei der Show war auch Jerry Lynn. Das waren noch Zeiten.

    OK, Master J war jemand für sich, aber Bones hätte ruhig länger bleiben können. Den finde ich sowieso klasse.


    Bin echt gespannt, wie sie das jetzt aufziehen. Wird schwer, wenn man erst neue Leute wieder etablieren muss.

  • Ich kam leider erst 2011 live dazu, zu Wild X-Mas, als Tatanka da war. Seit damals hab ich fast alle Veranstaltungen bis zu meinem Unfall 2019 besucht. Mit BAM hatte ich sogar ein paar Wochen beim gleichen kleinen Online-Metalmagazin geschrieben. Nach meinem Unfall war ich dann leider nur noch 2 Mal bei der OWG, was mich dann absolut angefixt hatte und vor Allem mit näherem Anfahrtsweg auch besser zu erreichen war.

    Was ich aber super schön fand damals zu meinen ACW-Zeiten, und das ist jetzt wieder so, ist der Austausch hier im Forum über die Liga. Absolut angenehm ohne Agressivität wie in anderen Forumsbereichen. Das tut einfach gut und man kann schön in Erinnerungen schwelgen :)

  • Beim Mitlesen schließe ich mich an. Zur ACW ist es für nen Spontantrip leider für mein kaputtes Bein zu weit, und die OWG startet zwar zeitlich früher am Abend, jedoch wäre es da für unsere Tochter zu laut. Dazu wurde auch keine Veranstaltung für dieses Jahr angekündigt, so dass meine Wrestlingrückkehr wohl frühestens nächstes Jahr kommen wird.

  • Anderson ist leider auch raus, seinen Abschied hat er auch gegen 2018 gemacht und ist jetzt wohl seinem FB-Profil nach sehr erfolgreich in der Immobilienbranche. Der war auch richtig gut, und gerade die Damen (Frau und Mama) hatten einen Narren an ihm gefressen ^^

    Ja, Jack Anderson hatte 2018 einen etwas unschönen Abgang. Es hatte wohl ohne Absprache eine Abschiedsrede nach seinem letzten Match gehalten, was so nicht geplant war.

    Red Rage: ob der Shoot wirklich so Worked war, wäre ich mir nicht so sicher. Er hatte sich ja wirklich böse verletzt. Bänderrisse im Knie, die sehr langwierig waren. Kann mir nicht vorstellen, dass er wirklich wieder wrestlen kann. Keine Ahnung, ob das miteinander zusammen hängt, aber er war damals real mit Jessy Jay zusammen, mittlerweile schon länger nicht mehr, sie ist weiter bei der ACW sehr aktiv. Keine Ahnung, ob das einer weiteren Zusammenarbeit entgegen steht.


    Michael Phoenix dürfte Wrestling klar hinter sich gelassen zu haben.

    Bam... gute Frage. Wundert mich, dass man von ihm nach der Coronapause nichts gehört hat.

    Viper wrestlet immer mal wieder gelegentlich ein Match.

    Nok Su Kau steigt eher nicht mehr in den Ring, der leitet das ja mit Qufaj hinter den Kulissen, und spielt halt On-Air-Charakter.

    Shaggy? Seit Corona nicht mehr gewrestlet. Keine Ahnung, ob da eine Rückkehr zu erwarten ist.

    Tim Massive, der frühere Insane Killer, ist ja weiterhin einer der Main Eventer der eigenen Leute, das bleibt wahrscheinlich auch so.

    Criss Riot steigt auch weiterhin in den Ring, aber in weniger großer Rolle.

    Ken Floyd & Sören Reuter? Denke eher nicht, dass da Rückkehren zu erwarten sind, höchstens mal für was einmaliges. Aber wer weiß...

    Jessy Jay: genau. DIE Frau der ACW, und ich gehe auch davon aus, dass das weiterhin so bleibt. Dazu haben sie Nicky Foxley, und zuletzt auch die eigen oder andere Frau als Gäste.

    Jazzy Gabert? Wie kommst du darauf? Glaube nicht, dass es da Verbindungen gibt.

    Boombastic ist weiterhin voll dabei.


    Die "Neuen"...

    Bruder Chaos & Georg Gwärch kommen ja aus Bayern, GWP & NEW, dort mit Jessy Jay im Team. Watschn Club. Denke, die wird man weiter als Gäste dabei haben.

    Madler, Chase Jankins, Marrow, Dani Psych, Kevin Kalyo: Letzteren pushen sie ja ganz gut, Marrow ist halt in Verbindung mit Nicky Foxley da, die man zuletzt ja auch zusammen gepackt hat.


    Ansonsten:

    Schön, wenn man jetzt Leute von der GWF holt (Tarkan Aslan & Big Nik), gerne mehr. Ein Austausch mit Fightback wäre auch nicht verkehrt. Dazu kommen ja einige aus Bayern. Und immer wieder Jonny Storm.

    Mit nur den eigenen Leuten ist es wenig sehenswert, da lohnt sich für kleinere Shows keine längere Fahrt. Für Wild X-Mas fahren sie öfters ganz gut was auf. Mal abwarten, wie die Card sich entwickelt...

  • Ja, Jack Anderson hatte 2018 einen etwas unschönen Abgang. Es hatte wohl ohne Absprache eine Abschiedsrede nach seinem letzten Match gehalten, was so nicht geplant war.

    Das man wegen so etwas so nachtragend sein kann ... :rolleyes: Bisschen komisch. Es sei denn, man wollte die Magie des "Char" nicht trüben.


    Jazzy Gabert? Wie kommst du darauf? Glaube nicht, dass es da Verbindungen gibt.

    Jein, es gibt nur geringe Querverbindungen. Sie war Phoenix Teampartnerin in der Splitfehde gegen Floyd und Stella (?). Gut, sie war Gast, aber ich könnte sie mir gut fest dort vorstellen. Zumal Marie die "Marie" gut gebrauchen kann, wenn sie schon bei "Take me out" oder "Verstehen sie Spaß" auftreten muss.


    In dem Zusammenhang:

    Michael Phoenix dürfte Wrestling klar hinter sich gelassen zu haben.

    Stimmt, das hatten wir damals immer wieder tangiert. Weiß nicht mehr: war es Verletzung oder ließ er sich einfach rausschreiben, weil er studieren und arbeiten wollte? (Bei Stella war's ja ähnlich, glaube ich)

    Die "Neuen"...

    Bruder Chaos & Georg Gwärch kommen ja aus Bayern, GWP & NEW, dort mit Jessy Jay im Team. Watschn Club. Denke, die wird man weiter als Gäste dabei haben.

    Madler, Chase Jankins, Marrow, Dani Psych, Kevin Kalyo: Letzteren pushen sie ja ganz gut, Marrow ist halt in Verbindung mit Nicky Foxley da, die man zuletzt ja auch zusammen gepackt hat.

    Fände ich gut, wenn der Watsch'n Club einen Run in Weinheim hätte.


    Ich nehme lieber Nicky als Marrow. Dieser quarkbraune Gothic-Hustenstorch ist mir immer noch zu stiff und ungelenk in den Bewegungen. Der bräuchte vielleicht noch so jemanden an der Seite. Psych würde sich anbieten, aber dafür müsste man das Gimmick etwas abdunkeln.

    Kaylo ist in der Tat eine gutentwickelte Figur (vor allem im Zusammenwirken mit Deydra), aber auch er muss skillsmäßig noch ne ordentliche Schippe draufpacken.


    Ansonsten:

    Schön, wenn man jetzt Leute von der GWF holt (Tarkan Aslan & Big Nik), gerne mehr. Ein Austausch mit Fightback wäre auch nicht verkehrt. Dazu kommen ja einige aus Bayern. Und immer wieder Jonny Storm.

    Mit nur den eigenen Leuten ist es wenig sehenswert, da lohnt sich für kleinere Shows keine längere Fahrt. Für Wild X-Mas fahren sie öfters ganz gut was auf. Mal abwarten, wie die Card sich entwickelt...

    Aslan klingt als Fighter schon mal gut, wirkt wie ein besseren Murat Kaan. Big Nik sagt mir erstmal nix, muss ich schauen.

    Ja, bin gespannt, wer alles zum größten Event des Jahres kommt. Wäre schön, wenn Storm und Fleisch mal wieder dabei wären. Oder andere.

  • Inzwischen hat sich die Card wieder etwas gefüllt:


    * "Walking Stick on a Pole" - Match: Kevin Kaylo (w. Deydra) vs. "Wonderkid" Jonny Storm


    Die Ansetzung gefällt mir recht gut. Kaylo mimt einen tollen Charakter, leider ist er wrestlerisch noch reichlich un-athletisch. Mit Storm als Gegner könnte das zumindest kompensiert werden und ein hoffentlich annehmbarer Fight herausspringen.


    * ACW Wrestling Challenge Title / Intergender Match: "The Kendostick Pitbull" Jessy Jay (c) vs. Marrow


    Auch ne gute Ansetzung, Jessy ist ein definitiver Garant für tolle Fights und kann den noch ein wenig grünen Marrow vermutlich zu einem passablen Match ziehen.


    ###


    Die Card nimmt langsam Formen an sieht schon mal gut aus ...


    ... ich muss allerdings sagen: wenn ich sehe, was andere Ligen aufziehen und mit welcher Starpower (u.a. die Liga in Halberstadt), dann muss Weinheim aber noch ne Schippe drauflegen.

  • Und wieder zwei Matches mehr für die WC - Card:


    * "Last Man Standing Match": Criss Riot vs. Janni Jarruk


    Soweit ich das richtig mitbekommen habe zieht sich die Fehde des Pokerfaces mit Jarruk schon nahezu durch das halbe Jahr, ohne das es zu einer eindeutigen Entscheidung gekommen ist. Die soll nun im LMS Kampf folgen, was gut zum Ausgang ihres Fights bei "Break the Wall" passt. Könnte ein kleines Highlight werde, da Riot mittlerweile nicht nur ACW-Urgestein ist, sondern auch ein passabler Fighter.


    * Zudem - nach der Niederlage bei Doomsday 2022 fordert Big Nik ACW German Champion Mustafa Türk erneut um dessen German Title heraus. Eine Antwort steht noch aus, aber es dürfte eine folgen - mutmaßlich inklusive einer Stipulation. Klingt auf alle Fälle auch interessant.



    #############



    Damit dürfte die Card fast voll sein.- Es fehlt noch ein Damen-Match, ein Kampf um die Tag Team Titel und das obligatorische Four Corner Surprise Match. Für letzteres könnten Madler, Boombastic und der Wild Man eine Option sein. Keine Ahnung, wer die Heavyweight Heartbreakers um die Gürtel herausfordern darf. Der Watsch'n Club (Chaos & Gwärch) wäre eine schöne Option, aber eventuell holt man ein paar Gäste.

  • A N Z E I G E
  • Damit dürfte die Card fast voll sein.- Es fehlt noch ein Damen-Match, ein Kampf um die Tag Team Titel und das obligatorische Four Corner Surprise Match. Für letzteres könnten Madler, Boombastic und der Wild Man eine Option sein. Keine Ahnung, wer die Heavyweight Heartbreakers um die Gürtel herausfordern darf. Der Watsch'n Club (Chaos & Gwärch) wäre eine schöne Option, aber eventuell holt man ein paar Gäste.

    Na, soooo voll ist die Card noch nicht.

    Riot vs. Jarruk ist gerade mal das vierte bestätigte Match.

    Big Nik hat Mustafa Türk herausgefordert, das wird kommen.

    Und heute haben Nicky Foxley & Tayra Gates zu einem Handicapmatch Boombastic herausgefordert.

    Von den beiden Matches können wir sicher ausgehen, wären wir bei 6 Kämpfen.

    Mit Tag Titels und Four Corners Surprise wären wir bei 8. Deine Idee fürs Tag-Titles-Match klingt gut.

    9 bis 10 Matches sind es bei Wild X-Mas ja schon meistens. Mal gucken, was noch kommt.

  • Von Nik vs. Türk bin ich schon ausgegangen, denn umsonst schmeißt man ja nicht den Fehdehandschuh hin.

    OK, da Tayra & Nicky Boom herausfordern klingt gut - ist mir aber neu. Woher haste die Info? Auf FB steht noch nichts.

    Mit diesem sind es fünf Match, mit den Beschriebenen - welche auf den ersten Blick noch fehlen - wären es acht, die für mich das Grundgerüst ausmachen.


    Klar, neun bis zehn sind schon gut. Und da wird sicher noch was kommen. Sofern sie nicht im FCS-Match geparkt werden sind ja u.a. noch Jenkins, Psych, Beaver, Binairial, Berengar, der Wild Man, Deadsaw und Impulz noch da.

  • Doch, bei Facebook wurde ein Video online gestellt, wo jemand die beiden Frau "heimlich" filmt, und sie dann Boombastic herausfordern.


    Wer von deinen genannten noch da ist, ist die große Frage. Berengar ist seit Corona nicht mehr aufgetaucht und hatte sich davor schon rar gemacht, Deadsaw ist mittlerweile tatsächlich regelmäßig da, den Rest holt man, wenn nötig. Dazu gibt es noch ne Handvoll Rookies. Mal sehen, was wir noch kriegen.

    Der Masked Defender hat noch kein Match ;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E