A N Z E I G E

Monday Night RAW Report vom 24.10.22

  • WWE Monday Night RAW

    24.10.2022

    Spectrum Center, Charlotte, North Carolina, USA

    Kommentatoren: Corey Graves & Kevin Patrick


    RAW beginnt mit The Judgment Day, die sich zu ihrer Musik auf den Weg zum Ring machen. Währenddessen läuft ein Rückblick auf Dominik Mysterios Sieg über AJ Styles in der Vorwoche. Bei Crown Jewel kommende Woche Samstag wird The Judgment Day The O.C. in einem Match gegenüberstehen.


    Im Ring angekommen ergreift zunächst Rhea Ripley das Wort. Letzte Woche hat AJ Styles herausgefunden, dass The Judgment Day die Anführer von Monday Night RAW sind. Und für sich selbst hat er gemerkt, dass Dominik Mysterio ein ganzer Mann ist. Finn Bálor fügt hinzu, dass AJ Styles in einem der besten Matches aller Zeiten gegen Dominik Mysterio antrat und unter dem Druck zusammengebrochen ist. Dies führt zur Lieblingszeit des Abends für Damian Priest: das Publikum soll aufstehen und dem größten Luchador des Business, Dominik Mysterio, Respekt erweisen. Dieser spricht darüber, dass The Judgment Day die einzigen sind, die je an ihn geglaubt haben. Letzte Woche hat er allen Hatern und Zweiflern gezeigt, dass sie falsch lagen, indem er AJ Styles clean in der Mitte des Ringes besiegt hat. Je länger er darüber nachdenkt, desto mehr sieht er sich als Eddie Guerrero der heutigen Generation. Wobei, nein, Eddie Guerrero war der Dominik Mysterio seiner Generation. Und je mehr er darüber nachdenkt...


    ...wird er von The O.C. unterbrochen. AJ Styles fordert ihn auf die Klappe zu halten. Sie sind hier in Charlotte und in Charlotte kennt man gutes Wrestling. Dominik Mysterio möchte sich also mit Eddie Guerrero vergleichen? Er ist eher der James Ellsworth der jetzigen Generation. Luke Gallows amüsiert sich über "Jimmy No Chin" und The O.C. besteigt den Ring und stellt sich The Judgment Day gegenüber. Es wird eine Zeit kommen, wo Dominik Mysterio sich nicht hinter ihnen verstecken kann, wenn The O.C. einen nach dem anderen ausschaltet. Finn Bálor wirft AJ Styles vor, sich selbst hinter seinem Club zu verstecken. In dem Club, den er gestartet hat. Seit er diesen verlassen hat, leben alle in seinem Erbe weiter. Heute ist The Judgment Day hier und bereit, sie zu Boden zu bringen. Karl Anderson fordert Finn Bálor auf das Reden einzustellen. Es ist Zeit, Charlotte zu erinnern, dass er der härteste Mann im Gebäude ist. Der Ring soll geräumt werden und die beiden treten jetzt in einem Match gegeneinander an.


    Single Match

    Finn Bálor (w/ The Judgment Day) besiegt Karl Anderson (w/ The O.C.) via Pinfall nach einem Low Blow von Rhea Ripley an Karl Anderson (17:12)


    Neben dem Ring kam es natürlich zu tätlichen Auseinandersetzungen zwischen The O.C. und The Judgment Day. AJ Styles wurde von Damian Priest über das Kommentatorenpult geworfen, Luke Gallows fertigte Damian Priest mit einem Big Boot ab, als dann Rhea Ripley Luke Gallows erst gegen den Ringpfosten stieß und dann einen Bodyslam gegen ihn zeigte. Dominik Mysterio lenkte im Ring den Ringrichter ab und dies nutzte Rhea Ripley für den Low Blow, der zum Sieg führte. Am Ende feiern The Judgment Day ihren Sieg und The O.C. lecken ihre Wunden.


    Es folgt ein Rückblick auf die Vorwoche und die Geschehnisse zwischen The Miz, Dexter Lumis & Johnny Gargano.


    Wir sehen Johnny Gargano Backstage und The Miz kommt hinzu. Er möchte wissen, was Johnny Gargano denn glaubt zu wissen. Dieser weiß alles über die Sache zwischen The Miz und Dexter Lumis. The Miz weiß aber nicht wovon er redet, es gibt da nichts zu wissen. Johnny Gargano wiederum meint, dass er doch einfach die Wahrheit sagen kann, doch laut The Miz gibt es keine Wahrheit und Johnny Gargano ist nur ein Troll, der The Miz nutzen möchte, um Aufmerksamkeit zu kriegen. Er wird jetzt selber rausgehen und die Wahrheit loswerden. Dies freut Johnny Gargano und er ist gespannt, was er nun sagen wird.


    Zurück bei RAW sehen wir Corey LaJoie und Dale Earnhardt Jr. im Publikum.


    The Miz spricht nun zu den Fans. Johnny Gargano behauptet es gäbe ein Geheimnis zwischen ihm und dem, dessen Namen man nicht nennen soll und er hat recht. Es gibt ein Geheimnis und das wird er auch enthüllen. Die Fakten zeigen aber erst einmal, dass ein Verrückter bei RAW auftaucht und von der Security abgeführt wird. Die Woche darauf wird er von diesem Verrückten entführt und wir haben nun schon seit Wochen nichts von seinem Tag Team Partner Tommaso Ciampa gehört. Über Wochen hinweg wird er nun attackiert und gestalkt. Er fand sich in Situationen wieder, die er unangenehm fand. Kommen wir aber zu Wesentlichen. An dem Abend, wo er den US Titel von Bobby Lashley hätte gewinnen sollen, wurde ihm der Grund aufgezeigt, wieso er das Ziel ist. Es war nicht sein Status als A-Lister oder sein gutes Aussehen, sondern wegen seines Intellekts. Er hat sich Tommaso Ciampa unter seine Fittiche genommen und das hat der, dessen Namen man nicht aussprechen soll, nicht ausgehalten. Er saß ohne Job zu Hause und hatte den Gedanken, dass Tommaso Ciampa seinen Platz eingenommen hat. The Miz wollte Tommaso Ciampa das nicht mitteilen, denn er ist sein bester Freund und er wollte nicht, dass er sich schuldig fühlt. Er hat Tommaso Ciampa nun seit Wochen nicht gesehen und wenn ihn jemand gesehen hat, soll er ihn doch bitte kontaktieren und ihm die Info geben, wo er denn ist.


    Johnny Gargano kommt in die Halle. Das ist doch alles Blödsinn. Wir alle wissen, dass das nicht die Wahrheit ist. Tommaso Ciampa wird nicht vermisst, er hat ihm vor wenigen Minuten noch getextet. Er ist verletzt. The Miz ist einfach ein großer Lügner. Falls er möchte, dass Dexter Lumis und er aus seinem Leben verschwinden, muss er einfach nur die Wahrheit sagen. Wenn das nicht passiert, wird er in die Pfeife pusten und die Wahrheit enthüllen. Bevor dies passiert, mischt The Miz sich ein. Er hat immer die Wahrheit erzählt. Er hat "The Truth after Truth after Truth" erzählt - auf dieses Stichwort kommt R-Truth in die Halle und The Miz und Johnny Gargano sind irritiert. Er rappt sich in den Ring und begrüßt die Fans. The Miz sagte er wolle die Wahrheit erzählen - er ist hier. Johnny Gargano bestätigt ihn, er ist halt The Truth. The Miz fragt, ob denn alle den Verstand verloren hätten. Die beiden führen ein Streitgespräch über das Essen in Charlotte und daraus ergibt sich ein Match zwischen The Miz & R-Truth.


    Single Match

    R-Truth besiegt The Miz via Pinfall in einem Roll-Up (2:46)


    Während des Matches tauchte ein Mann in einem schwarzen Kapuzenpulli Ringside auf. The Miz fühlte sich davon abgelenkt und wird eingerollt. Der Mann mit der Kapuze war jedoch nicht Dexter Lumis, sondern Johnny Gargano, der sich ähnliche Handschuhe überzog und so mit The Miz Kopfspielchen spielte.


    Cathy Kelley führt nun ein Interview mit Candice LeRae. Diese ist überwältigt, jetzt bei RAW sein zu dürfen. Gefühlt war es erst gestern, dass die bei NXT wrestlete, dann in die Babypause ging und jetzt auf einmal ist sie bei RAW, das ist alles so großartig. Das ist natürlich eine große Herausforderung für sie. Sie hat allerdings auch viel Support erfahren durch Leute wie Alexa Bliss, Asuka und Bianca Belair. Auf dieses Stichwort betreten Damage CTRL den Raum. Sie übernehmen von hier an das Interview und schicken Cathy Kelley weg. Bayley hat nur eine Frage: wen interessiert der ganze Mist hier? Wo sind denn Alexa Bliss und Asuka? Sie haben sie genauso ausgeschaltet wie Becky Lynch. Sie tun und lassen was sie möchte. Bei SmackDown! haben sie zuletzt Raquel Rodriguez & Shotzi die Grenzen aufgezeigt. Candice LeRae fragt das Team, was sie eigentlich wollen. Sehen sie sich an der Spitze der Women's Division und denken sie sie herrschen darüber? Das einzige, was sie bewiesen haben ist, dass man Iyo Sky weiterhin nicht trauen kann, Dakota Kai weiterhin boshaft ist und Bayley weiterhin nicht RAW Women's Champion. Bayley meint NOCH nicht und wenn sie glaubt die Kontrolle zu haben, solle sie sich mal umsehen. Sie sind zu dritt und sie sieht keine Freunde von Candice LeRae. Dann wirft sie die Kamera um und Damage CTRL scheinen auf sie loszugehen, doch das wird nicht gezeigt und RAW geht in die Werbung.


    Backstage schlendert Elias mit seiner Gitarre durch die Gänge und trifft auf Matt Riddle, der Trommeln in der Hand hält. Sie möchten die Differenzen aus der Vorwoche klären, doch Differenzen gibt es eigentlich gar nicht mehr. Matt Riddle sollte sich aber im Klaren darüber sein, dass Elias ein seriöser Künstler ist und die Leute sich freuen ihn performen zu sehen. Er hat eine lange Geschichte von Unterbrechungen seiner Auftritte hinter sich und hat sich geschworen, dass er das nicht mehr einfach so hinnehmen wird. Er weiß aber auch, dass Matt Riddle und Ezekiel eng miteinander waren, doch wenn er ihn nochmal unterbricht, wird das nicht mehr so gut ausgehen. Matt Riddle versteht das, er hat die ganze Woche auf die Bongos gehauen. Dann spielt er Elias etwas vor bis die Alpha Academy auftaucht. Als wäre es nicht schlimm genug, dass Elias zurück ist, spielt nun auch dieser Clown Instrumente. Sind die zwei nun eine Band oder so? Nennen sie sich blink-18shooosh? Es wird Zeit, dass hier etwas Ernsthaftigkeit einkehrt. Vielleicht rasiert Elias sich ja den Bart ab und ist dann wieder Ezekiel. Elias unterbricht Chad Gable. Zunächst einmal sind er und Matt Riddle keine Band und des Weiteren sollte Chad Gable nicht so respektlos über seinen jüngeren Bruder sprechen. Er hat eben noch Matt Riddle gesagt, dass er es hasst unterbrochen wird. Deshalb sehen sie sich gleich draußen im Ring und er zeigt ihm, wieso WWE für Walk with Elias steht. Chad Gable gefällt das, Otis wird dann auch beweisen, dass er Mist wie die beiden zum Frühstück verspeist. Dieser Satz amüsiert Matt Riddle sehr.


    In der Halle macht sich Austin Theory auf den Weg zum Ring. Währenddessen wird ein Video eingespielt. Austin Theory spricht über Mustafa Ali. Dieser heult einfach nur rum, dass er kein Titelmatch kriegt. Vielleicht hätte er seinen Weg einschlagen und Mr. Money in the Bank werden sollen. Jetzt soll er am Ende des Abends nicht heulen, wenn er ihn zu Boden bringt. Während des Einzugs von Mustafa Ali folgt ein Rückblick auf seine Interaktionen mit Seth Rollins in der Vorwoche. Eben jener Seth Rollins kommt für das Match ebenfalls zum Ring und gesellt sich zu den Kommentatoren.


    Single Match

    Austin Theory besiegt Mustafa Ali via Pinfall nach dem A-Town Down (12:03)


    Eigentlich hatte Mustafa Ali das Match im Griff und war nur einen Moment vom Finisher entfernt, doch Seth Rollins stieg aufs Apron und lenkte Mustafa Ali ab. Daraufhin konnte Austin Theory das Match dann gewinnen. Nach dem Match applaudiert Seth Rollins Mustafa Ali im Ring höhnisch und wirft ihn dann aus selbigem. Mustafa Ali braucht gar nicht zu denken, dass er in einem Ring mit Seth Rollins gehört. Dieser hat ihm mehrfach gesagt, dass er am Boden bleiben soll. Dann wirft er ihn in die Ecke des Zeitnehmers und redet weiter auf ihn ein. Er schappt sich Ali und wirft ihn weiter durch die Gegend. Er gehört nicht in einen Ring mit ihm, er gehört nicht in eine Liga mit ihm. Die Offiziellen sollen ihn aus der Halle werfen. Er bewegt sich zum Ausgang der Halle als Mustafa Ali auf einmal heranfliegt und wieder auf ihn losgeht. Die beiden prügeln sich dort und Mustafa Ali kann Seth Rollins gegen die LED Boards und Offizielle müssen ihn zurückhalten weiterzumachen.


    Backstage sehen wir Johnny Gargano. The Miz rennt ihm hinter her, doch Johnny Gargano meint er hätte nun keine Zeit. The Miz ist sauer, dass er sich als er verkleidet hat und Spielchen mit ihm gespielt hat. Doch Johnny Gargano meint, dass The Miz mit allen Spielchen spielt. Dieser zieht wütend ab. Als Johnny Gargano sich umdreht, trifft er auf JBL und Baron Corbin. JBL macht sich über seine bisherige Karriere lustig. Wenn Johnny Gargano auf einen Hall of Famer trifft, soll er sich gefälligst bei ihm vorstellen. Wäre dies die Attitude Era, würde er nur seine Taschen tragen. Johnny Gargano lacht darüber und JBL fordert ihn auf, respektvoller mit The Miz umzugehen. Johnny Gargano stellt dann klar, dass er während der Attitude Era 8 Jahre alt war und er JBL allen Respekt für seine Hall of Fame Karriere zollt. Also wird er sich ihm vorstellen: Johnny Wrestling. Er möchte sich auch Baron Corbin vorstellen - oder wie er denn jetzt heißt, er ändert seinen Namen ja ständig. Ist nun Happy, Constaple, King oder Boring, sorry, Baron? Sein Fehler. Baron Corbin geht auf Johnny Gargano zu, doch JBL hält ihn ab. Wenn sie sich um ihn kümmern, dann vor den Augen der Welt im Ring. Dann kann der Modern Day Wrestling God Johnny Wrestling zerstören.


    Omos wird gleich bei RAW auftauchen.


    Nach einer Werbung gratuliert WWE The Rock zu seinem Erfolg in Black Adam.


    Die Kommentatoren geben später noch ein Gesundheitsupdate zu Candice LeRae. Dann wird ein Clip über Bianca Belair gespielt, die heute im Main Event auf Bayley trifft.


    Omos macht sich nun für ein 4-on-1 Handicap Match auf den Weg zum Ring und ein kurzer Rückblick zeigt uns, was zwischen ihm und Braun Strowman bei SmackDown! geschah. Vor dem Match möchte MVP noch etwas loswerden. Bei SmackDown! hat Omos das Monster aller Monster wie ein Kind aus dem Ring geworfen. Wenn das selbst Braun Strowman passiert, was glauben die vier denn heute für Chancen zu haben? Er mag die Ambitionen der vier und hofft, dass sie eine gute Versicherung haben. Außerdem hofft er, dass Braun Strowman zuschaut, denn nach Crown Jewel wird es nur noch ein Monster bei WWE geben: Omos.


    4-on-1 Handicap Match

    Omos besiegt 4 lokale Wrestler via Pinfall nach dem Tree Slam (1:40)


    Später am Abend wird es noch die Brock Lesnar / Bobby Lashley Story geben.


    Single Match

    Elias besiegt Chad Gable (w/ Otis) via Pinfall nach dem Drift Away (9:29)


    Nach dem Match attackiert Otis Elias und die Alpha Academy schlägt auf ihn ein. Die Musik von Riddle ertönt und er kommt für die Rettung heraus. Chad Gable frisst den Bro to Sleep und Otis kriegt einen Kick ab, ehe er die beiden mit dem Floating Bro neben dem Ring ausschaltet. Dann kümmert er sich um Elias.


    Es folgt ein Rückblick auf die Geschehnisse zwischen The O.C. und The Judgment Day während des Matches zwischen Karl Anderson und Finn Bálor.


    The O.C. sprechen Backstage darüber, dass sie ein Rhea Problem haben. Aber Luke Gallows hat dafür auch eine Lösung, denn wir alle wissen er kann am besten mit Frauen. AJ Styles ist irritiert, sie hat ihm doch heute noch einen Bodyslam verpasst. Bodyslams sind aber für ihn die Sprache der Liebe, er kümmert sich schon darum und lässt Karl Anderson & AJ Styles zurück. Die beiden sind sich einig, dass er überhaupt nicht gut mit Frauen kann und das eine sehr dumme Idee ist.


    JBL kommt zum Ring und nach der Werbung kommt es zu Johnny Gargano vs. Baron Corbin.


    Nach der Pause fragen sich Karl Anderson & AJ Styles wo Luke Gallows bleibt. Dieser kommt mit schmerzverzerrtem Gesicht herein und hält sich den Intimbereich. Rhea Ripley hat ihn auch erwischt. Er schnappt sich Karl Andersons Kühlpack und für AJ Styles herrscht nun Einigung, dass sie ein Rhea Problem haben, welches sie lösen müssen.


    JBL hält eine abfällige Promo über Charlotte, North Carolina und Johnny Gargano und kündigt dann Baron Corbin als neuen Wrestling Gott an.


    Single Match

    Baron Corbin (w/ JBL) besiegt Johnny Gargano via Pinfall nach dem End of Days (14:10)


    Zuvor stellte JBL Johnny Gargano auf dem Apron ein Bein, weil dieser seinen Hut gestohlen hatte.


    Cathy Kelley begrüßt nun Bianca Belair zum Interview. Ein Sieg am heutigen Abend würde die Sache zwischen ihr und Bayley endlich beenden. Wenn sie heute ganz Damage CTRL ausschalten muss, um an Bayley zu kommen, dann sei es so. Es geht nicht mehr nur um Titel, es geht um persönliche Rache und heute hört sie nicht auf bevor Bayley alles verloren hat.


    Backstage sehen wir nun erneut Johnny Gargano. The Miz kommt dazu und übergibt ihm eine "Get well soon" Karte für Candice. Er und Maryse hoffen, dass sie schnell wieder auf den Beinen ist. Sie alle hatten heute einen harten Abend. Vielleicht sollten sie diesen ganzen Unsinn hinter sich lassen und wie erwachsene Männer reden. Doch Johnny Gargano meint es gibt nur eine Vernunft: die Wahrheit. Wenn The Miz sie nicht verkündet, wird er es kommende Woche tun.


    Nun ist es an der Zeit für die Geschichte von Brock Lesnar & Bobby Lashley.


    Zeit für den Main Event.


    Non-Title Match

    Bayley (w/ Damage CTRL) besiegt Bianca Belair via Pinfall nachdem Nikki Cross ins Match eingreift und ihr den Fisherman's Neckbreaker verpasst (23:04)


    Nach dem Match geht Nikki Cross wie eine Wilde auch noch auf Bayles los und fertigt diese ab. Mit diesen Bildern geht RAW für diese Woche zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Ich muss sagen Raw hat mir echt gefallen, obwohl ich halt mit Omos immer noch nichts anfangen kann. Ich hab das Gefühl, die Wrestler haben alle Spaß an ihrer Arbeit und das überträgt sich. Ich hoffe man baut Elias weiterhin auf den dieser hat einfach unheimlich viel Charisma. Die Matches auch super Speziell der Opener und der Main Event.


    Weiter So !

  • Sehr gute Raw-Ausgabe wieder einmal. Da kann man sich langsam dran gewöhnen. Wirklich dickes Minus ist dabei aber das Fehlen von doch recht vielen großen Namen: Bloodline, Owens, Lumis, Lesnar, Lashley... Zumindest Letzterer hätte doch gerne ein Match/ einen Squash zeigen dürfen. Und auch von Lumis hätte ich gerne etwas gesehen.


    positiv

    - Toller roter Faden durch die ganze Show, der nicht nur Miz/ Lumis/ Gargano abdeckte, sondern auch die Frauen-Abteilung. Sogar eine Erklärung für das Verschwinden von Ciampa gab es.

    - Gargano zeigt endlich mehr von seinem durchaus vorhandenen Charisma und Entertainment-Künsten. Das Tänzchen mit JBLs Hut war klasse und durch dessen Einriff schadet auch die Niederlage gegen Corbin nicht wirklich.

    - Nikki Cross ist zurück! Nicht, dass ich ein großer Fan wäre, aber es ist schön, sie mit einem ernsthafteren Gimmick wiederzusehen. Gerne hätte man auch Piper Niven (ja unter diesem Namen) an ihrer Seite zurückkehren lassen können. Weiterhin handeln alle Damen in der Story rund um Bianca und Baylay sehr sinnvoll und logisch, was nicht immer der Fall war. Ich könnte mit gut ein Triple Thread-Match demnächst vorstellen (ob in Saudi-Arabien sei mal dahingestellt). Eventuell auch noch Fatal-4-Way mit Candice, wobei ich mir da auch gut mit einen Turn zu Damage CTRL leben könnte, nachdem man die Attacke ja "zufällig" nicht gesehen hat.


    neutral

    - Wie oben geschrieben, war der rote Faden zwar schön, aber die Niederlage von Miz hätte nicht sein müssen. Auch Eingriff und Heimvorteil für Truth helfen da nicht weiter. Miz hätte man hier ruhig etwas aufbauen und Truth nach dem Match noch so etwas wie einen Feelgood-Moment breiten können.

    - Auch super, dass man alte Stories, die noch unter Vince liefen, nicht komplett vergisst. Wie hier zum Beispiel Elias über seinen Bruder Ezekiel redet, wusste zu gefallen. Es sieht sehr nach einer Fehde zwischen Elias und Riddle aus, welche eigentlich keiner verlieren sollte aktuell und bei der auch beide erstmal Face bleiben sollten. So etwas kann funktionieren, muss aber mit extrem viel Fingerspitzengefühl gehandhabt werden (siehe damals MVP vs. Matt Hardy, wobei MVP da auch eher Heel war). Schade ist es nur einmal mehr um Gable und Otis.

    - Rollins aktuell nur im neutralen Bereich, da ich mit Ali als Fehdengegner noch nicht ganz warm geworden bin. Wirklich etwas "falsch" gemacht hat man bisher aber nicht. Dass man aber wieder eine Verbindung zu Theory zieht, finde ich sehr gut.

    - Judgement Day vs. O.C. geht auch klar. Die Referenz an Eddie durch Dominik war stark. Damit sollte man noch viel mehr machen und zu Wrestlemania dann das (Stief-)Vater-gegen-(Stief-)Sohn-Duell aufbauen. Allerdings wird mir Rhea ein bisschen zu dominant dargestellt. Zumindest wenn es um das körperliche geht. Auch dachte ich kurz, dass man Anderson "verletzungsbedingt" raus nimmt, damit er seinen Titel bei NJPW verteidigen kann. Mal abwarten. Nebenbei gefragt: Gab es in der Bullet Club-Historie eine Frau, welche man hier als Rheas Gegenpart engagieren könnte (bin da nicht so drin)?

    - Selbst Omos war durch die MVP-Promo vor dem Squash nicht so schlimm wie sonst.


    negativ

    - Siehe oben: Zu viele Big Names, die heute gefehlt haben, aber der Rest hat seinen Job verdammt gut gemacht.

  • Auch wenn es vermutlich einen riesen Aufschrei deswegen gäbe und endlose Diskussionen.
    Ich würde Rhea einfach mit in die Matches/Wargames etc booken und die Faces auch gegen sie mal austeilen lassen.
    Seit Wochen werden alle männlichen Wrestler von ihr attackiert, kriegen Tiefschläge und gar Bodyslams.

    Wer austeilen kann, muss auch einstecken können. Gleichberechtigung und so.
    Körperlich wäre es immerhin "fair" im Gegensatz zu Kalibern ala Liv

  • A N Z E I G E
  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • vom lesen her gute ausgabe bis auf den omos quatsch da


    bin schon auf die bewegten bilder neugierig zwecks ripley 🙈


    ahja miz und lumis 🙈: ich trau mir zwecks wahrheit da fast folgendes wetten: entweder ist lumis der vater von einer tochter vom miz, lumis ist der (halb)bruder von miz, lumis wurde von miz in der highschool/college gemobbt - irgendwas in die richtung findet da sicher statt, weil comedy kann miz ja gut 🙈🙈🙈🤣🤣

  • "Bodyslams are my love language", gefolgt vom Tiefschlag off-air. Wie Gallows und Anderson da sitzen und sich das Gemächt kühlen, hat Vince doch per Whatsapp schnell eingereicht.


    Rhea gegen Männer finde ich auch schon ziemlich nervig. Bringt Beth zurück oder wen auch immer, aber da muss es auch mal Kontra geben, ansonsten kann man den Gender-Joker ja ewig spielen. .

  • Auch wenn es vermutlich einen riesen Aufschrei deswegen gäbe und endlose Diskussionen.
    Ich würde Rhea einfach mit in die Matches/Wargames etc booken und die Faces auch gegen sie mal austeilen lassen.
    Seit Wochen werden alle männlichen Wrestler von ihr attackiert, kriegen Tiefschläge und gar Bodyslams.

    Wer austeilen kann, muss auch einstecken können. Gleichberechtigung und so.
    Körperlich wäre es immerhin "fair" im Gegensatz zu Kalibern ala Liv

    Ha ha, O.C werden sicher bald eine Frau an der Seite haben. Perfekt für Lotte als Comeback. 8o

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E