A N Z E I G E

AEW Rampage #64 Results vom 21.10.2022

  • All Elite Wrestling: Rampage

    21. Oktober 2022

    Daily's Place - Jacksonville, Florida

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone & Excalibur


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Titles vs. Trademark

    The Acclaimed (Anthony Bowens & Max Caster) (c) (w/ Billy Gunn) besiegen Varsity Athletes (Tony Nese & Josh Woods) (w/ Mark Sterling) [8:06]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    FTW Championship Match

    HOOK besiegt Ari Daivari [2:47]


    Singles Match

    Willow Nightingale besiegt Leila Grey [7:51]


    AEW All-Atlantic Championship - Three Way Match

    Orange Cassidy (c) besiegt '10' & RUSH [11:53]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Einmal editiert, zuletzt von WildOnes ()

  • A N Z E I G E
  • Heute also kein ROH, sondern eher die AEW Schiene!


    Ich frage mich wieso man eine Show Live macht (was ja um einiges kostspieliger ist) und dann eigentlich die Card nicht ein wenig interessanter macht. Irgendwie hat mich die Show dieses Mal nicht abgeholt.


    Ich weiß nicht wieso, aber ich werde mit Rush einfach nicht warm - auch wenn er Englisch kann, bitte gebt ihm ein Sprachrohr - das ist alles so zum fremdschämen irgendwie :)

  • Wozu hat man diese Scissor Trademark Geschichte nun eigentlich gemacht? Totaler Klamauk und "smart" Mark Sterling ist wieder "dumb" Mark Sterling, da sein Coup ganz schnell wieder zunichte gemacht wurde.

  • Ich fand die Ausgabe wieder solide. Der Main Event und der Opener waren die besten Matches. Der Main Event hat mir hierbei noch etwas mehr gefallen. Leila Grey gegen Willow war passabel. Willow Nightingale ist nun offiziell All Elite. Das ist auch verdient. Hook konnte Ari Daivari besiegen. Ansonsten hat man einige Storys vorangetrieben. Nur die Story rund um Jade fand ich nicht ganz rund erzählt. Das sie nicht zu Beginn, wie eigtl. angekündigt herauskam, hat man noch im 1. Match erklärt, insofern war das in Ordnung. Dass sie dann aber mehr oder weniger von sich aus den Ring verließ, obwohl sie es anders angekündigt hatte, war nicht sinnvoll. Das hätte man anders lösen sollen. Ansonsten bin ich noch gespannt wohin man mit dem Segment rund um Eddie Kingston will. Vllt. läuft es auf ein Trios Match heraus, nur fehlt Eddie und Ortiz der dritte Mann. Ich weiß nicht, wie es bei Santana aussieht, aber eigtl. dachte ich, dass er noch länger ausfällt. Theoretisch könnte man auch Ruby nehmen, aber sie wird wohl auch noch ausfallen.

  • Acclaimed gewinnen die Mini Fehde, Sterling ist und bleibt ein Trottel, deswegen stört mich das auch nicht. Aber ernst nehmen kann man sein Team leider nicht.


    Jades Interview war ok, Tony hat Captain America Socken an 8)


    Nyla ist einfach so unterhaltsam, hoffentlich fährt man diese Schiene weiter mit ihr.


    Willow ist offiziell All Elite, sie scheint ja beliebt zu sein, deswegen geht das ok.


    Eddie endlich wieder da und ich würde mich mega über ein Santana Comeback freuen, aber ich glaube er wird dieses Jahr noch nicht zurück kommen. Mal gespannt wen man stattdessen als dritten Mann nimmt, falls es überhaupt zu einem Match kommt.


    Bei Matt Hardys Rede habe ich genauso geguckt wie Ethan.


    Orange habe ich so gefeiert, wie er plötzlich bei Mark Henry steht :lol:


    Die letzte Folge fand ich besser, aber insgesamt war es trotzdem noch ok. Matches waren alle eher solide.

  • Für eine Live-Ausgabe ist das meiner Meinung nach einfach viel zu wenig, selbst mit OC, der bei den Amis zieht wie kein zweiter, ist das einfach für mich nicht attraktiv genug, um diese Card live zu verfolgen.

    Ich mag mich täuschen, die Amis sehen ja sowieso das meiste grundlegend anders als ich und ich lasse mich gerne von positiven Ratings überzeugen.

  • A N Z E I G E
  • War für Rampage nicht ein Multi-Men-Match mit u.a. the Kingdom angekündigt?

    Nö, warum das Debüt von The Kingdom unbedingt schon letzte Woche sein musste, obwohl man keine Pläne für diese Woche hatte, weiß TK wohl selber nicht. Aber zur Show:


    The Acclaimed sorgen gleich mal für ordentlich Stimmung, aber so ein Match gegen Heels, die überhaupt keine Bedrohung darstellen, ist halt nicht sonderlich interessant. Natürlich können die unfähigen Heels auch keinen Nutzen daraus schlagen, dass Billy Gunn irgendwann vom Ring verwiesen wurde. Die Champs verteidigen also und danach wird auch Mark Sterling noch mal wie der letzte Trottel dargestellt - und die ganze "Scissor Me"-Trademark-Sache hat jetzt genau was gebracht?


    Ortiz arrangiert ein Treffen zwischen ihm, Kingston und den Lucha Brothers, damit sie Kingston freundschaftlich ins Gewissen reden - dann kommt aber PAC dazu und sorgt für schlechte Stimmung. Das könnte zu einem Trios-Title-Match führen, wobei dann zu klären wäre, wer an der Seite von Kingston und Ortiz stehen soll (Santana dürfte ja nicht in Frage kommen). Es könnte aber auch einfach nur ein weiterer Anlass gewesen sein, um zwischen PAC und den Lucha Brothers weitere Unstimmigkeiten aufkommen zu lassen. Muss man abwarten.


    Hook verteidigt gegen Ari Daivari, und wie schon im Opener trifft ein Face auf einen nicht bedrohlich wirkenden Heel, weil der einfach noch nichts gerissen hat und hier zudem auch noch ohne seine Kumpels als Verstärkung angetreten ist. So gibt mir der Title-Run von Hook leider gar nichts.


    Ethan Page und Stokely werden völlig zu Recht gefragt, was sie jetzt eigentlich mit Matt Hardy und PP in The Firm wollen, eine Antwort bleiben sie aber natürlich schuldig, Matt Hardy redet auch nur wirres Zeugs - joa, und das war's. WTF? Was für eine sinnlose Zeitverschwendung ist das bitte? Page hat leider wohl auch schon vergessen, dass er es ja eigentlich auf den Title abgesehen hatte, der im Main Event auf dem Spiel stand - in einer völlig sinnlosen Konstellation.


    Jade Cargill wollte ja eigentlich die ganze Show kapern, bis sie ihren Title zurück bekommen hat - aber weil Leila Grey die leider wieder mal verletzte Penelope Ford :tears: ersetzen darf, sieht sie doch davon ab. Sinn? Im Match wollen uns Schiavone und JR dann erzählen, wie sich die "grüne" Willow mit ihren 5 Jahren Erfahrung (eigentlich sind es 7,5 Jahre) gegen die "very accomplished and seasoned" Leila Grey mit ihren knapp 2 Jahren Erfahrung durchsetzen muss. WTF? Was reden die da? :/ Egal, am Ende setzt sich die "grüne" Willow in einem nur durchschnittlichen Match "überraschend" durch, und zur Belohnung ist sie jetzt "All Elite". 8)Immerhin etwas Positives, das hat sie sich verdient! Penelope fällt jetzt hoffentlich nicht wieder so lange aus.

    Jade kapert dann doch noch den Ring und ruft Nyla heraus - die hat zusammen mit Vicky und Shafir aber auch noch ihren Autoschüssel geklaut und macht damit nach einer gar lieblichen kleinen Gesangseinlage (bitte nie wieder!:rtc:) eine Spritztour. Voller Trotz will Jade dann doch noch den Rest der Show kapern, sie entledigt sich auch problemlos der herbeieilenden Security-Kräfte - geht dann aber doch freiwillig... Und wieder: WTF? :nene:


    Die Herleitung zum Main Event machte auch 0 Sinn, passte aber irgendwie doch zu OC und sowohl das Video als auch das Pre-Match-Interview mit Mark Henry hat für einige Schmunzler gesorgt. Der dann folgende 3-Way war aber leider auch nicht wirklich gut. Am Ende führt RUSH dann 10 im wahrsten Sinne des Wortes den Nachteil seiner Maske vor die Augen, was allerdings nicht so wirklich geklappt hat, sie sah jedenfalls nicht wirklich verrutscht aus. OC fegt RUSH schließlich mit einem Orange Punch aus dem Ring und dann wird 10 durch einen schwach wirkenden Einroller gepinnt, was ihn nicht gut aussehen lassen hat. Und während OC feiert, gesellt sich 10 an die Seite von RUSH, so als habe er eingesehen, dass so eine Maske wirklich unpraktisch ist. Oder was sollten uns die Schlussszenen jetzt sagen? Irgendwie ist mir auch hier nicht klar, was das Ganze jetzt sollte..???


    Für mich war das eine Rampage-Ausgabe mit lauter schwachen Matches, die zum Teil auch unter den Heels gelitten haben, die total unbedrohlich und vertrottelt dargestellt werden. Dazu kommt ganz viel Storytelling, das für mich wenig Sinn ergeben hat und bei mir lauter Fragezeichen hinterlassen hat. Das einzige wirkliche Highlight war für mich, dass Willow jetzt ihren Vertrag hat. Also eine schwache Rampage-Ausgabe - von diesen Live-Shows habe ich mir wirklich deutlich mehr versprochen.

  • Guter Main Event. Opener war auch unterhaltsam. Die anderen beiden Matches waren schwächer bzw. kurz mit Hook.


    Ford leider wieder verletzt. Das ist bitter. Willow ist dafür All Elite. Die Live Crowds mögen sie, einige im Internet nicht. Ich glaub die Live Crowds gewinnen in diesem Fall. ;)

    Nyla Rose gefällt mir facelastiger viel besser. Das ist zwar alles sehr albern mit dem Titelklau von Cargill, aber irgendwo auch amüsant. Nette (schlechte) 4-Non Blondes Gesangseinlage von Nyla.


    Death Triangle vs. Eddie, Ortiz und Partner? Santana ist verletzt. Mal sehen wen man aus den Hut zaubert.


    Rampage war alles in allem ganz nett. Keine Übershow, aber konnte man sich gut angucken, trotz etwas schwächerer Card.

  • Schade dass die trademark story so lächerlich kurz war. Man hätte es so machen können wie damals bei booker t in der wcw und dann die titel vs. Trademark richtig big wirken lassen, weil es um etwas geht….aber nur durch zerreißen eines Zettels ändert sich am besitzstand einer marke erstmal gar nix…match war aber gut


    Der 2 minütige streik von jade war albern und brachte nix, nyla sehr unterhaltsam


    Orange war wieder lustig mit Henrys catch phrase.


    Main event war ok, aber rush kickt bei mir nicht, genauso wie Andrade… dieser Akzent strengt doch sehr an und offenbar macht er ja keine Anstalten sein englisch zu verbessern…

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E