A N Z E I G E

NXT Report vom 18.10.2022

  • WWE NXT

    18.10.2022

    Capitol Wrestling Center, WWE Performance Center - Orlando, Florida

    Kommentatoren: Booker T & Vic Joseph


    Die heutige Show beginnt mit der Musik von The Judgment Day. Rhea Ripley macht sich mit der gesamten Gruppierung auf den Weg zum Ring, wo uns dann auch Vic Joseph & Booker T begrüßen. Im Anschluss gibt es auch den Einzug von Roxanne Perez und das erste Pick your Poison Match des Abends kann starten.


    Pick your Poison Match

    Rhea Ripley (w/ The Judgment Day) besiegt Roxanne Perez via Pinfall nach der Riptide (12:46)


    Vor dem Finish lenkte Dominik Mysterio Roxanne Perez entscheidend ab. Cora Jade, die das Match Backstage via Monitor verfolgt hat, ist zufrieden mit dem Ausgang.


    Die Kameras schalten in die Kabine, wo wir Karl Anderson, Luke Gallows & Cameron Grimes bei Vorbereitungen auf ihr Match sehen. Karl Anderson erklärt, dass er Schism als harte Nuss am heutigen Abend sieht und Cameron Grimes stimmt ihm insofern zu, dass sie seit Monaten für einigen Ärger sorgen, er aber nicht umsonst das heißeste Tag Team des Business an seine Seite geholt hat, um heute den Sieg einfahren zu können. Luke Gallows stimmt ihm zu, sie sind das heißeste Team des Business und sehen auch einfach verdammt gut aus. Das ist einfach "too sweet". Doch er möchte auch wissen, aus welchem Grund sie das Angebot von Cameron Grimes angenommen haben, was denkt er? Cameron Grimes weiß das ganz genau, er hat einfach das Geld. Er holt ein paar Dollarscheine raus und hält sie Luke Gallows unter die Nase. Karl Anderson stimmt ihm zu, bei ihnen dreht es sich immer ums Geld, aber sie wollen auch mit Cameron Grimes "to the moon". Eine Grafik zum Match wird gezeigt und dann blenden die Kameras wieder in die Halle.


    Channing "Stacks" Lorenzo kommt mit Tony D'Angelo in die Halle. Tony D'Angelo übernimmt das Wort. Heute ist ein großer Abend und Stacks sieht so aus als sei er bereit für das Match. Er soll ihm bitte in den Ring helfen. Bevor er Stacks seinen Gegner vorstellt, muss dieser verstehen, dass das Match um Respekt geht, um zu zeigen, wer man selbst ist. Stacks möchte nun wissen, wer sein Gegner ist. Tony D'Angelo stellt ihn dann vor: aber erst nach der Werbung.


    Nach der Werbung begrüßt McKenzie Mitchell zunächst Grayson Waller zum Interview. Er trifft bei Halloween Havoc auf Apollo Crews in einem "Spin the Wheel, make the Deal" Match. Grayson Waller macht das keine großen Sorgen, er hat Apollo Crews bereits besiegt und er wird es wieder tun. Auf einmal erscheint Chucky auf dem Monitor hinter den beiden. Er meint Grayson Waller soll sich mal nicht so selbstsicher sein. In dieser Matchart ist so viel möglich. Grayson Waller lässt sich von Chucky beeinflussen und verlässt ängstlich das Interview.


    Im Ring wartet Stacks auf seinen Gegner und dieser entpuppt sich als niemand geringeres als Shinsuke Nakamura.


    Single Match

    Shinsuke Nakamura besiegt Channing "Stacks" Lorenzo (w/ Tony D'Angelo) via Pinfall nach dem Kinshasa (5:22)


    Tony D'Angelo erklärt nach dem Match, dass er verdammt stolz auf Stacks ist. Dieser hat eine Seite gezeigt, die er so nicht erwartet hätte.


    Backstage reden Axiom & Nathan Frazer über ihr Match in der letzten Woche. Sie haben alles aus sich rausgeholt. Axiom wird am Samstag auf Nathan Frazers Seite stehen und hoffen, dass er den Titel holt. Mr. Stone & Von Wagner kommen hinzu. Die beiden haben mit ihrer Serie Geschichte geschrieben, ganz Social Media ist voll damit. Doch mit Geschichte schreiben alleine gewinnt man keine Titel, damit gewinnt man erstmal nichts. Bei Halloween Havoc wird niemand Von Wagner aufhalten. Als er Nathan Frazer als "Sucker Boy" beleidigt, geraten die beiden in ein kurzes verbales Wortgefecht, doch Fäuste fliegen nicht.


    Zurück im CWC kommen Alba Fyre & Sonya Deville nacheinander für ihr heutiges Match zum Ring.


    Single Match

    Alba Fyre besiegt Sonya Deville via Pinfall in einem Roll-Up (2:09)


    Während des Matches kamen Toxic Attraction raus und lenkten Alba Fyre immer wieder ab, doch sie konnte dennoch einen Einroller durchbringen und damit gewinnen. Nach dem Match gehen die beiden gemeinsam mit Sonya Deville weiter auf Alba Fyre los und halten sie fest. Da erklingt die Musik von Mandy Rose und die NXT Women's Championesse kommt in die Halle. Alba Fyre wollte es sich einfach machen indem sie sie entführt hat. Bei Halloween Havoc wird sie jedoch mit Feuer zurückschlagen und sich von einer Seite zeigen, die Alba Fyre noch nicht kennt. Diese kommt irgendwie an ihren Baseballschläger und kann sich der Umklammerung von Toxic Attraction & Sonya Deville erwehren. Mandy Rose kommt in den Ring und möchte auf Alba Fyre losgehen, doch diese hält sie mit dem Baseballschläger auf und Mandy Rose zieht sich zurück.


    Backstage sprechen Wes Lee & Oro Mensah über ihr Bündnis am heutigen Abend. Sie sind stolz, mit jeweils einem Ex-Tag Team Champion teamen zu können als sie plötzlich von Trick Williams & Carmelo Hayes angegriffen werden. Der Brawl der zwei Teams verlagert sich in die Halle, wo dann nach einer weiteren Werbung ihr Match gestartet wurde.


    Tag Team Match

    Carmelo Hayes & Trick Williams besiegen Oro Mensah & Wes Lee via Pinfall von Carmelo Hayes an Wes Lee nach dem Top Rope Legdrop (2:43)


    Nach dem Match gehen Carmelo Hayes & Trick Williams weiter auf ihre Gegner los, die jedoch zurückschlagen können. Als es einen großen Brawl gibt, tauchen auch Von Wagner & Nathan Frazer am Ring auf und mischen mit.


    Via Videobotschaft wendet sich Joe Gacy mit The Dyad an seiner Seite an Cameron Grimes. Er wurde von Schism mit offenen Armen empfangen, doch stattdessen ist er in die offenen Arme von The Club gerannt. Diese Heuchlerei wird er bezahlen. The O.C. mögen starke Partner sein, doch niemand wird Schism aufhalten ihn zu Boden zu bringen.


    McKenzie Mitchell spricht Bron Breakker auf das Ende der letzten Show an. Dort hat er einfach nur das beendet, was Ilja Dragunov begonnen hatte. Falls das heute wieder passiert, setzt es halt erneut einen Spear. Er weiß auch, dass er zwei der besten Superstars als Gegner hat und er könnte denen entweder aus dem Weg gehen oder sie niedermachen. Und jeder weiß, was davon seine Wahl ist. Auf die Frage, was er von der KO Show heute erwartet, entgegnet er, dass Kevin Owens immer eine Art Vorbild war und er alle KO Shows gesehen hat, seien es die kleinen oder auch die ganz große bei WrestleMania. Irgendwas eindrucksvolles passiert immer. Heute wird das nicht anders sein.


    Schism befindet sich bereits im Ring und dann kommt auch Cameron Grimes & The O.C. raus.


    6-Man Tag Team Match

    Cameron Grimes & The O.C. besiegen Schism via Pinfall von Luke Gallows an Jagger Reid nach dem Magic Killer (11:56)


    Nach dem Match fordern The O.C. sofortige Bezahlung, doch Cameron Grimes meint, dass es jetzt erstmal zum Mond geht.


    McKenzie Mitchell hat Veer Mahaan für ein Interview bei sich. Was hat er Sanga letzte Woche ins Ohr geflüstert? Veer Mahaan antwortet, dass das sicherlich die ganze Welt wissen möchte, da sich jeder immer einmischen möchte. Doch seine Worte waren nur für Sangas Ohren bestimmt, weshalb wir nichts erfahren werden. Sanga kommt dann dazu. Er ist bereit zuzuhören. Die beiden verabschieden sich.


    Ein Video über das kommende NXT Women's Tag Team Match zwischen Kayden Carter & Katana Chance vs. Zoey Stark & Nikkita Lyons wird eingespielt. Nach dem Video sehen wir die Vertragsunterzeichnung der Teams. Kommende Woche werden Zoey Stark & Nikkita Lyons beweisen, dass sie ein echtes Team sind, wenn sie ihren Gegnerinnen die Titel abnehmen. Das sehen die amtierenden Champions natürlich anders. Es ist leicht, sich als Team auszugeben wenn man Siege einfährt, doch kommende Woche wird man dann sehen, wie die beiden mit einer Niederlage umgehen. Mögen kommende Woche die besseren gewinnen - was natürlich beide Teams für sich beanspruchen.


    Gleich wird noch der Host von Halloween Havoc enthüllt.


    Ringside sprechen Booker T & Vic Joseph über Halloween Havoc. Sowohl Julius Creed als auch Damon Kemp stehen nun für Fragen zu ihrem Ambulance Match bereit. Wie geht Julius Creed mit dem Druck um, dass die Karriere seines Bruders von dem Match abhängt? Er sieht den Druck als Privileg an. Seit sein Bruder an seiner Seite ist, hat er auf ihn aufgepasst und ihn beschützt. Natürlich ist er nervös, aber er wurde so erzogen, Nervosität in Stärke umzusetzen, also wird er diesen Clown am Samstag besiegen. Egal was Damon Kemp nun sagt, es wird nichts ändern. Er hat Roderick Strong ausgeschaltet, ihn an den Käfig gekettet und den Brüdern die Tag Team Titel gekostet für ein wenig Internet Fame. Am kommenden Samstag wird das enden. Damon Kemp hat nun genug gehört. Es gibt zwei Seiten an Julius Creed: den Weltklasse-Athleten und Ex-Champion, aber eben auch den Neidhammel. Julius Creed fragt sich, worauf er neidisch sein sollte. Er hat doch in den letzten fünf Monaten hier nichts erreicht. Worauf solle er neidisch sein? Damon Kemp stellt dann noch einmal klar, dass sie am Wochenende nicht in einem Ringkampf oder in einem MMA Fight gegeneinander antreten, sondern in einem Ambulance Match. Vielleicht schlägt er ihm einfach zehnmal in den Rücken wie vor ein paar Wochen seinem Bruder. Julius Creed amüsiert dies. Klar kann Damon Kemp Waffen nutzen, doch er kann das genauso. Er ist hinterhältiger als Damon Kemp und besser als Damon Kemp. Das war er schon im College und das ist er heute noch. Er hat mehr Siege in einem Monat eingefahren als Damon Kemp in seiner gesamten Karriere, das sind einfach Fakten. Damon Kemp ist nicht einmal der beste Athlet in seiner Familie. Damon Kemp weiß allerdings, dass er besser ist und ist schon gespannt, welche Ausrede Julius Creed dann bringen wird. Doch dieser verspricht, das Krebsgeschwürm Damon Kemp auszulöschen und freut sich schon, ihm die Tür des Krankenwagens vor der Nase zuzuschlagen und ihn ein für alle Male los zu sein. Dann verlässt er das Interview und Damon Kemp verspricht Brutus Creed in die Arbeitslosenriege zu befördern.


    Alicia Taylor hat nun die Aufgabe den Host von Halloween Havoc zu verkünden: Shotzi. Auf ihrem Panzer kommt sie in die Halle gefahren und betritt den Ring. Die Fans begrüßen sie zurück zu Hause. Wenn es einen Superstar bei WWE gibt, der für Halloween steht, dann ist es Shotzi. Sie hat den Halloween Havoc schon 2020 ausgerichtet und es war ein großartiger Tag. Samstag muss es noch großartiger werden. Den letzten Teil ihres Kostüms wird sie Freitag mit Raquel Rodriguez erobern, wenn sie Damage CTRL die Tag Team Titel abnehmen und dann machen sie Halloween Havoc gemeinsam zum größten Event der NXT Geschichte. Shotzi wird durch Xyon Quinn unterbrochen. Sie freut sich sie bei NXT zurück zu sehen, doch wenn sie wirklich möchte, dass Halloween Havoc ein großer Erfolg wird, sollte sie ihn als Co-Host einstellen. Er wird sicherstellen, dass Halloween Havoc den X-Faktor bekommt. Was denkt Shotzi? Bevor sie antworten kann, betritt Quincy Elliott die Halle. Er ist großer Fan von ihr. Und so gerne er Xyon Quinn in einem Halloweenkostüm sehen würde, so sehr benötigt Shotzi eher eine Scream Queen und Super Diva wie ihn als Co-Host. Shotzi hat daraufhin eine Idee. Die beiden haben ja jetzt eh ein Match: wer auch immer das Match gewinnt, wird ihr Co-Host bei Halloween Havoc. Los geht's. Quincy Elliott befördert Xyon Quinn mit einer Clothesline über das Ringseil nach draußen und nach der Pause beginnt das Match mit Shotzi als Co-Kommentatorin.


    Single Match

    Quincy Elliott besiegt Xyon Quinn via Pinfall nach dem Diva Drop (2:49)


    Somit ist Quincy Elliott der Co-Host von Shotzi bei Halloween Havoc. Die beiden tanzen im Ring und Hank Walker schaut sich das Ringside an.


    In einem Segment der Chase University ist Thea Hail niedergeschlagen, da sie gegen Kiana James verlor. Bodhi Hayward muntert sie auf, Andre Chase wird ihr schon noch ein Match gegen sie besorgen. Sie ist ganz aufgeregt und möchte wissen, ob das stimmt. Andre Chase muss sie zunächst beruhigen. Sie sprechen nach dem Unterricht darüber. Zunächst gibt es eine Geschichtsstunde über die Geschichte von Halloween Havoc. Andre Chase' Hausaufgabe für seine Schüler ist den Event zu schauen, denn es gibt sicherlich erneut großartige Matches. Plötzlich schaltet sich Chucky auf dem Bildschirm dazu. Er beleidigt die Chase University, was Bodhi Hayward auf den Plan ruft. Dieser schreit Chucky an, doch Andre Chase hält das für keine gute Idee. Chucky verspricht Bodhi Hayward den Hintern aufzureißen - mehr hört man nicht, da es zensiert wird. Das war ein lehrreicher Moment. Mit einem What the F...? von Thea Hail endet das Segment.


    Unter "Welcome home!" Rufen macht sich nun Raquel Rodriguez auf den Weg zum Ring und die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung folgt die Vertragsunterzeichnung für das NXT Tag Team Titelmatch zwischen Pretty Deadly vs. Malik Blade & Edris Enofé. Die beiden haben Pretty Deadly durchaus beeindruckt, doch auf ihrem Level sind sie noch lange nicht. Edris Enofé & Malik Blade wollen die Welt schockieren und werden dies auch kommende Woche tun. Pretty Deadly sollen die letzten sieben Tage als Champions genießen.


    Kommende Woche ist Tag Team Title Tuesday bei NXT, denn beide Tag Team Titel stehen auf dem Spiel.


    Cora Jade macht ihren Einzug und das zweite Pick your Poison Match des Abends kann starten.


    Pick your Poison Match

    Cora Jade besiegt Raquel Rodriguez via Disqualifikation, da diese Cora Jades Kendostick einsetzt (2:42)


    Cora Jade amüsiert sich neben dem Ring über den Matchausgang, wird dann jedoch von Roxanne Perez angegriffen und im Ring abgefertigt. Im letzten Moment kann sie vor einem Kendostick-Schlag flüchten. Raquel Rodriguez & Roxanne Perez feiern gemeinsam.


    Die Kommentatoren gehen die Halloween Havoc Card noch einmal durch. Der Kickoff wird von McKenzie Mitchell & Sam Roberts ausgerichtet, ihr Gast ist Dave Lagreca von Busted Open Radio.


    Kevin Owens kommt nun zum Ring und NXT geht noch einmal in eine Werbepause.


    Nach der Werbepause sehen wir eine Zusammenkunft Backstage. Josh Briggs & Brooks Jensen wollen gemeinsam mit Fallon Henley ein Trinkspiel mit dem Roster ausrichten. Immer wenn etwas kurioses passiert, wird gesoffen. Stars wie Ikemen Jiro, Indi Hartwell, Javier Bernal etc. steigen mit ein.


    JD McDonagh & Ilja Dragunov hatten scheinbar bereits ihren Einzug, denn beim Einzug des NXT Champions Bron Breakker sitzen diese bereits im Ring.


    Kevin Owens begrüßt uns zu einer speziellen NXT Edition der Kevin Owens Show. Shawn Michaels hat ihn gebeten die Show hier auszurichten. Ihm konnte er das Angebot nicht ausschlagen. Seine Rolle ist heute den Frieden zu wahren. Doch er sieht die Chancen nicht sonderlich groß. Es gibt eine Person hier im Ring, die bereits Spielchen gespielt hat. Er ist ein Weirdo - er spricht von JD McDon'tGoogleMe. Er bewegt sich lieber ein bisschen weg, es wirkt als müsse er schon duschen nur alleine weil er ihn ansieht. JD McDonagh entgegnet, dass Kevin Owens ihn nennen kann wie er möchte, in vier Tagen wird er ihn NXT Champion nennen. Seit er No. 1 Contender ist, benimmt er sich. Er war nicht derjenige, der vergangene Woche Bron Breakker ausgeschaltet hat. Das war Ilja Dragunov. Er hat sich nicht Ilja Dragunov gespeart, das war Bron Breakker. Die beiden können sich gerne die Schädel einschlagen und den Titel des härtesten NXT Superstars untereinander ausfechten, aber seine Augen sind auf dem NXT Titel über der Schulter von Bron Breakker. Ilja Dragunov stellt klar, dass er vergangene Woche JD McDonagh treffen wollte, doch es war auch kein Fehler Bron Breakker zu treffen. Er stand über seinem geschundenen Körper und Bron Breakker rang um Luft. In dem Moment hat er realisiert, dass er ein Mensch ist. Er sah Risse in der Rüstung eines großartigen Kriegers. Bron Breakker ist schlagbar. Bei Worlds Collide hätten die beiden eigentlich schon aufeinandertreffen müssen und diesen Samstag wird ihn seine Kugel erneut treffen. Bei Halloween Havoc wird er den Titel erobern, den er nie verloren hat und der immer für ihn bestimmt war. Bron Breakker meint er müsse ihn dafür schon töten. Er hat den Torpedo Headbutt auch gespürt und Ilja Dragunov mag auch der Zar von Europa sein, den man nicht einfach am Boden hält. Aber der Spear letzte Woche hat ein anderes Bild gezeigt. Er versteht schon, dass Ilja Dragunov sauer ist, dass er den Titel kampflos abgeben musste. Sowas stinkt, sowas würde er auch nicht wollen. Aber er kann den Titel noch so oft zurückfordern. Wenn er einen Freund haben möchte, soll er sich einen Hund kaufen, denn der Titel bleibt seiner. Kevin Owens mag die Intensität zwischen den beiden. Aber er muss ihnen sagen, dass da noch jemand drittes im Match ist. Derjenige möchte, dass die beiden sich nun auseinandernehmen, damit er den Titel einfach abstauben kann. Und als ehemaliger NXT Champion muss er sagen, dass die beiden unbedingt verhindern müssen, dass dieser Typ NXT Champion wird, denn das will nun wirklich niemand. Nicht er, kein anderer Ex-Champion, nicht die Fans, nicht einmal seine Mama, mit der er heute morgen sprach, möchte das. JD McDonagh benötigt jedoch keine Bestätigung von Kevin Owens, den Fans, Freunden oder einem Hund. Er benötigt nur eine Möglichkeit, dann heißt es Devil Inside und wenn die beiden aufwachen ist er bereits auf der Siegesfeier mit dem Titel. Ilja Dragunov mag ihn aus NXT UK verbannt haben, doch seitdem hat er Pläne ausgetüftelt, wie er ihm schaden kann - nicht physisch, aber mental und das gelingt ihm allein dadurch Champion zu werden, was Ilja Dragunov verrückt machen würde. Kevin Owens bezeichnet ihn erneut als Weirdo. Ilja Dragunov stimmt ihm zu. JD McDonagh wird immer ein Herausforderer sein, aber niemals ein Champion. Bron Breakker würde Ilja Dragunov in die gleiche Kategorie stecken. Ilja Dragunov erinnert ihn daran, dass er im letzten Triple Threat um den Titel diesen verloren hat. Die beiden legen ihre Kleidung ab, es sieht aus als würden sie aufeinander einschlagen, doch Kevin Owens entschuldigt sich zunächst bei Shawn Michaels, er hat alles versucht. Dann verlässt er im Ring und Bron Breakker & Ilja Dragunov lassen die Fäuste fliegen. Bron Breakker speart einen Security, fängt sich dann jedoch den Torpedo. Als JD McDonagh eingreifen und ihm den Devil Inside verpassen möchte, fängt er sich einen Headbutt und ebenfalls den Torpedo. Ilja Dragunov posiert mit dem Titel als die Musik von Austin Theory erklingt. Der amtierende Mr. Money in the Bank kommt heraus und posiert mit dem Koffer im Eingangsbereich. Mit diesen Bildern geht NXT zu Ende.

  • A N Z E I G E
  • Richtig gute Ausgabe und die Hoffnung auf eine "sinnvolle" Verwendung des Koffers lebt wieder. Mir gefällt es, ähnlich wie bei Raw gestern auch schon, diese Interaktion der verschiedenen Brands. Hat dann gerade bei NXT irgendwie immer ein bisschen was von Big-Time-Feeling :)

  • Hoffentlich casht Theory wirklich ein und beendet die Regentschaft von Bron Boring. Und man manövriert sich so zumindest geschickt aus der Sackgasse mit Reigns und dem übereilten Koffer-Gewinn Theorys.

    Bezüglich Reigns: einerseits kann Theory ja auch failen. Andererseits ist Reigns reign schon so erdrückend, dass du aus der Nummer langsam schwer raus kommst. Da wäre eingipset mit Theory eine Möglichkeit.

    Und Theory bei nxt… dafür war der Koffer ja bisher nicht vorgesehen. Andererseits ist JD zu frisch und Ilja zu neu bei nxt. Breakker sollte man aber erst entronnen, wenn man nen Plan für die Zeit danach hat - egal ob CallUp oder weiter bei nxt.

  • Kann ich nur Zustimmen, Theory hätte die Möglichkeit Reigns Run geräuschlos zu beenden.


    Mir war es zu viel MainRoster in dieser Ausgabe. Auch wenn es prinzipiell positiv ist, wenn die Newcomer sich mit etablierten Leuten messen und interagieren.

  • Und Theory bei nxt… dafür war der Koffer ja bisher nicht vorgesehen.

    Warum denn nicht? Den Rumble-Sieg kann man schließlich auch für 'nen NXT-Titel einlösen.


    Für beide World-Titel ist Theory IMO noch nicht bereit. Da ist's dann besser ihn erstmal den "kleineren" World-Titel tragen zulassen, um zu sehen ob er als World-Champion überhaupt funktioniert.


    Und so eine Regentschaft wie die von Reigns gehört auch nicht "lautlos" beendet.

  • Warum denn nicht? Den Rumble-Sieg kann man schließlich auch für 'ne NXT-Titel einlösen.


    Für beide World-Titel ist Theory IMO noch nicht bereit. Da ist's dann besser ihn erstmal den "kleineren" World-Titel tragen zulassen, um zu sehen ob er als World-Champion überhaupt funktioniert.


    Und so eine Regentschaft wie die von Reigns gehört auch nicht "lautlos" beendet.

    Drei wichtige Dinge in einem Post. Perfekt.

  • Ich fände es eine gute Option, wenn Theory sich den NXT Title holt. Klar war er schon sehr präsent im Main Roster, aber der NXT Title wäre passend für ihn. Und er muss ihn ja auch nicht ewig halten, vielleicht ein paar Monate und in der Zeit wieder etwas Bewegung hinein bringen. Bron Breakker ist als Titelträger zu eindimensional.

  • A N Z E I G E
  • Was ist denn hier los? Liest sich ja gar nicht so langweilig wie sonst. ;) Ist das jetzt nur eine einmalige Sache gewesen oder werden die Main Roster Leute öfters jetzt antreten? Die ganzen NXT Namen sind zwar immer noch alle furchtbar (sieht man hier ja beim Lesen im direkten vergleich, ich meine Shinske Nakamura vs Channing "Stacks" Lorenzo :rolleyes: ) aber das bessert sich hoffentlich auch noch. ;)


    Austin Theory kann ruhig den NXT Title gewinnen. Vielleicht kann man dann auch Theory vs Breakker im Main Roster bringen, vielleicht bei der Survivor Series? :saint:

  • Warum denn nicht? Den Rumble-Sieg kann man schließlich auch für 'nen NXT-Titel einlösen.


    Für beide World-Titel ist Theory IMO noch nicht bereit. Da ist's dann besser ihn erstmal den "kleineren" World-Titel tragen zulassen, um zu sehen ob er als World-Champion überhaupt funktioniert.


    Und so eine Regentschaft wie die von Reigns gehört auch nicht "lautlos" beendet.

    Warum nicht? Es ist ja so, dass Reigns über allen steht. Das ist derzeit Fakt.


    Zwei Optionen gibt es jetzt für den Wechsel:

    1 Bedeutender Wechsel an einen Topstar oder zukünftigen Topstar

    2 Wechsel durch upset


    Für den ersten Fall sehe ich derzeit nur Cody als realistischen Name. Wyatt vielleicht, wenn das Gimmick massentauglicher wird.


    Aber ein rising Star ist doch wirklich nicht in Sicht.


    Für Fall 2 sähe ich AT, vielleicht nach Eingriff eines dritten. Der könnte dann ne kurze erste Regentschaft haben und so die Last Weg nehmen, dass der nächste Titelträger Roman ersetzen muss.


    Auch das wäre ein Test für ihn, den zB Orton auch hatte.


    Natürlich ist Fall 1 der bessere, aber dazu braucht es auch den Gegner und das Glück, dass der auch ankommt

  • Ich sprach letzte Woche zum Kollegen, dass Hunter jetzt mit ein paar alten Gesichter noch NXT aufpeppeln könnte. Und zack, da ist es passiert. Und Theory als möglichen NXT Push eincashen zu lassen, da bin ich nicht drauf gekommen. Das wäre mehr als ideal für Theory, dann hat Hunter das Beste aus ihm rausgeholt und der Push von Vince damals im Main Roster war auch nicht umsonst.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E