A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 14.10.22

  • Friday Night SmackDown!

    14.10.2022

    Smoothie King Center, New Orleans, Louisiana, USA

    Kommentatoren: Michael Cole & Wade Barrett


    SmackDown! beginnt auf dem Parkplatz. Es gab einen Autounfall, in welchen Karrion Kross & Scarlett involviert waren. Plötzlich taucht Drew McIntyre auf, der auf Karrion Kross losgeht. Er schlägt ihn mehrfach mit dem Kopf gegen einen Pick-Up Truck. Als er ihn einklemmt, um die Tür gegen ihn zu schlagen, kann die Security ihn gerade so wegziehen. Er ruft Karrion Kross zu, dass es zwischen ihnen noch nicht vorbei ist. Scarlett kümmert sich sofort um ihren Mann und die Show blendet in den Vorspann über.


    Ringside sprechen Wade Barrett & Michael Cole über die eben gezeigten Szenen und verweisen auf Extreme Rules und das Match zwischen Karrion Kross & Drew McIntyre, in welches Scarlett eingriff und den Schotten mit Pfefferspray blendete, was Karrion Kross dann zum Sieg nutzte.


    Heute wird es ein Fatal 4-Way Match zwischen Ricochet, Sheamus, Karrion Kross & Solo Sikoa, um den No. 1 Contender auf Gunthers Intercontinental Championship zu ermitteln.


    In Begleitung von Xavier Woods kommt Kofi Kingston in die Halle. Die beiden begrüßen zunächst das Publikum in New Orleans und stellen klar, dass sie mit 438 Tagen immer noch die längsten Tag Team Champions der Geschichte sind. Dieser Rekord ist ihnen extrem wichtig, denn er ist ihr Erbe und wird ewig bestehen bleiben, denn New Day rocks!


    Backstage redet Sami Zayn mit Solo Sikoa. Er ist glücklich darüber, dass er sich auf ihn verlassen kann. Es gibt auch Leute, bei denen das nicht so ist. Auf dieses Stichwort hin taucht Jey Uso auf. Sami Zayn möchte wissen, wo Jimmy Uso ist. Dieser regelt gerade Familiengeschäfte. Aber wenn dem so wäre, wüsste doch auch Sami Zayn davon. Doch Jey Uso meint es geht hier um die richtige Familie. Heute ist Jey Uso wieder Ringside mit Sami Zayn und diesmal möchte er nicht so enttäuscht werden wie noch vergangenen Montag. Sami Zayns Telefon klingelt, es ist der Tribal Chief. Er erklärt, was Montag vorgefallen ist und er denkt, dass Jey Uso etwas gegen die Niederlage hätte tun können. Sami Zayn übergibt das Telefon an Jey Uso. Roman Reigns scheint diesem eine Standpauke zu halten, denn er wird ziemlich kleinlaut. Dann gibt er das Smartphone zurück und Sami Zayn spricht noch einen Moment mit ihm. Jey Uso möchte wissen, was Roman Reigns sagt, doch das gibt Sami Zayn nicht weiter. Als seine Musik erklingt, muss er jetzt für das Match in die Halle. Jey Uso begleitet ihn und Solo Sikoa bleibt Backstage zurück.


    Single Match

    Sami Zayn (w/ Jey Uso) besiegt Kofi Kingston (w/ Xavier Woods) in einem Roll-Up (14:50)


    Als Kofi Kingston die Blue Thunder Bomb in einen Einroller konterte, war Jey Uso zur Stelle und drehte den Einroller mit einem vom Ringrichter unbemerkten Tritt um und Sami Zayn siegte.


    Backstage spricht Triple H mit zwei Polizisten und dankt ihnen für ihre Arbeit. Als er sein Büro betreten möchte, wird er von Rey Mysterio gestoppt. Er weiß, dass es schlechtes Timing ist, doch er muss mit ihm reden. Es ist nicht einfach für ihn, aber mit allem, was bei RAW passiert, hat er wohl den Punkt erreicht, wo es nicht weitergeht. Er ist nicht bereit gegen seinen Sohn zu kämpfen, nicht einmal jetzt. Triple H kann sich vorstellen wie Rey Mysterio sich fühlt und dieser schüttet ihm sein Herz noch weiter aus. Er kann nicht mehr. Er liebt WWE, es ist sein zu Hause. Doch heute ist er hier, um Triple H mitzuteilen, dass er aufhört. Triple H versucht ihn zu besänftigen, es muss einen anderen Weg geben. Sie können das in Ruhe in seinem Büro klären. Dieses betreten sie dann auch und die Szene blendet aus.


    Nach einer Werbeunterbrechung sehen wir Backstage Shotzi & NXT Superstar Roxanne Perez im Gespräch. Raquel Rodriguez gesellt sich zu den beiden. Shotzi möchte die beiden einander vorstellen, aber sie kennen sich natürlich schon. Raquel Rodriguez warnt Roxanne Perez vor Cora Jade, diese hat sich verändert und das nicht zum Guten. Roxanne Perez erklärt, dass sie genau deshalb auch hier ist. Sie kann sich ja eine Gegnerin für Cora Jade bei NXT aussuchen und sie sucht sich Raquel Rodriguez aus, falls diese denn möchte. Plötzlich unterbrechen Damage CTRL das Gespräch. Sie nimmt ausgerechnet Raquel? Eigentlich hätte sie Bayley aussuchen sollen. Roxanne Perez meint, dass sie sie ja eigentlich nehmen wollte, aber Bayley leider gerade gar nicht auf der Siegerstraße unterwegs ist. Raquel Rodriguez & Shotzi amüsieren sich über die Schlagfertigkeit, während Bayley entgegnet sie hofft, dass Roxanne Perez ihr Ringgear dabei hat, denn heute werden sie und die anderen beiden merken, wozu Damage CTRL im Stande ist.


    Braun Strowman kommt zum Ring. Er trifft nun in einem 2-on-1 Handicap Match auf zwei lokale Superstars namens James Maverick & Brian Thomas.


    2-on-1 Handicap Match

    Braun Strowman besiegt James Maverick & Brian Thomas via Pinfall an beiden nach der Powerbomb (1:57)


    Während des Matches tauchen Omos & MVP im Publikum auf. Nach dem Match gibt es einen Staredown zwischen den beiden Hünen. MVP ergreift das Wort. Braun Strowman ist sicher beeindruckend, aber er soll das Monster aller Monster sein? Da hat er Omos aber noch nicht erlebt. Neben ihm sieht Braun Strowman normal aus. Braun Strowman wirft Omos ein paar Worte an den Kopf und MVP & Omos verlassen zufrieden durch das Publikum die Halle.


    Heute im Main Event steht weiterhin das Fatal 4-Way Match, wobei der Gesundheitszustand von Karrion Kross noch in der Schwebe ist.


    Es folgt ein kurzer Rückblick auf das Donnybrook Match bei Extreme Rules.


    Backstage redet Sami Zayn mit Jey Uso an seiner Seite mit Solo Sikoa. Heute ist der Abend der Bloodline. Er hat bereits seinen Sieg eingefahren, später soll Solo Sikoa ihn auch für das Team holen. Jey Uso fordert ein Dankeschön von Sami Zayn ein, welcher nicht weiß wofür er ihm danken sollte. Er hat den Sieg doch alleine geholt. Jey Uso kann es nicht fassen, Solo Sikoa solle ihm bitte beistehen und Sami Zayn mitteilen, was überhaupt passiert ist. Doch dieser hat nichts gesehen, er hat sich nicht darum gekümmert, da Jey Uso für die Hilfe von Sami Zayn eingeteilt war. Er kann von Sami Zayn zudem noch viel lernen. Sami Zayn ist stolz darauf. Solo Sikoa wird in seine Fußstapfen treten, er war bereits Intercontinental Champion und heute holt sich Solo Sikoa den Spot und die Chance auf den Titel. Dieser ist motiviert, sein Ziel zu erreichen und sich auch bald Gold um die Hüften schnallen zu können.


    Die Musik der Maximum Male Models erklingt und und Maxxine Dupri kommt in die Halle. Sie kündigt zunächst Ma.çé und fordert dann Applaus für Mån.sôör. In einem Rückblick auf die Vorwoche sehen wir, dass Max Dupri nicht mehr Max Dupri sein möchte, sondern LA Knight ist. Dieser kommt dann auch zum Ring und das Match zwischen ihm und seinem alten Model-Schützling kann starten.


    Single Match

    LA Knight besiegt Mån.sôör (w/ Ma.çé & Maxxine Dupri) via Pinfall nach dem BFT (2:52)


    Nach dem Match nimmt sich LA Knight ein Mikrofon. Er hat das nicht fürs Publikum getan. Er benötigt keine Sumpfbewohner, die seinen Namen rufen. Ab jetzt hat das gesamte WWE Roster seine Aufmerksamkeit, denn es ist LA Knights Spiel - yeah!


    Gleich wird es noch einen Rückblick auf Bray Wyatts Comeback geben.


    Nach der Werbung sehen wir noch einmal das komplette Comeback von ihm bei Extreme Rules bevor er später auch live in der Show zu sehen sein wird.


    6-Woman Tag Team Match

    Damage CTRL besiegen Roxanne Perez, Raquel Rodriguez & Shotzi via Pinfall von Bayley an Roxanne Perez in einem Crucifix Roll-Up (6:42)


    Ein Progressive Match Flo Rückblick zeigt uns das Debüt der Legado del Fantasma in der Vorwoche. Sie tauchten vor einem Match von Hit Row auf und attackierten die Gruppierung.


    Hit Row machen sich auf den Weg zum Ring und die Show geht in die Werbung.


    Nach der Werbung folgt ein kurzer Rückblick auf Ronda Rousey vs. Liv Morgan bei Extreme Rules.


    Nun kommt auch die Legado del Fantasma in die Halle. Joaquin Wilde & Cruz del Toro werden das Match bestreiten, während Zelina Vega & Santos Escobar sie begleiten. Top Dolla & Ashante "Thee" Adonis gehen schon während des Einzugs auf die beiden los. Zelina Vega & Santos Escobar ziehen sich zurück.


    Tag Team Match

    Legado del Fantasma besiegen Hit Row via Pinfall von Cruz del Toro an Top Dolla nach dem Sacrificio (1:22)


    Nach dem Match sind auch Zelina Vega & Santos Escobar wieder da und sie feiern den Sieg gemeinsam.


    Kayla Braxton führt nun ein Interview mit Sonya Deville. Es gibt Leute, die nutzen ihre Möglichkeiten, und dann gibt es Liv Morgan. Sie bekam Möglichkeit nach Möglichkeit und scheiterte. Bei Extreme Rules hätte sie zeigen können, dass sie verdient Women's Champion ist, doch ihr fehlt einfach das gewisse Etwas. Sie verdiente es nicht, Champion zu sein. Kayla Braxton duckt sich zur Seite und da fliegt sie auch schon heran um Sonya Deville zu attackieren. Sie pfeffert Sonya Deville gegen die rumstehenden Utensilien, legt sie auf einen Tisch und springt dann von einem Gerüst mit einer Senton auf sie, sodass der Tisch krachend zusammenbricht.


    Ricochet macht sich für das Fatal 4-Way Match auf den Weg zum Ring und SmackDown! geht noch einmal in eine Werbung.


    Nach der Werbung folgt ein Rückblick auf das Fight Pit Match zwischen Seth Rollins & Matt Riddle bei Extreme Rules.


    Nun kommen auch Sheamus und Solo Sikoa in die Halle. Alle warten auf Karrion Kross, doch nicht seine Musik ertönt, sondern er wird ersetzt von niemand geringerem als Rey Mysterio.


    WWE Intercontinental Championship No. 1 Contender Fatal 4-Way Match

    Rey Mysterio besiegt Ricochet, Sheamus & Solo Sikoa via Pinfall an Ricochet nach dem Frogsplash (16:19)


    Während des Matches tauchten Sami Zayn & Jey Uso am Ring auf und gingen auf Sheamus los.


    Rey Mysterio feiert seinen Sieg und bezeichnet SmackDown! als sein neues Zuhause. Nun ist es erstmal an der Zeit, sich den Intercontinental Titel zu holen.


    Gleich gibt es das SmackDown! Comeback von Bray Wyatt.


    Für kommende Woche wird ein Auftritt von Logan Paul bei SmackDown! angekündigt. Außerdem müssen Damage CTRL in Form von Dakota Kai & Iyo Sky ihre Women's Tag Team Titel gegen Shotzi & Raquel Rodriguez verteidigen und Liv Morgan tritt gegen Sonya Deville an.


    Die Halle ist in Lichter von Smartphones getränkt und zu einer neuen Musik macht sich Bray Wyatt nun auf den Weg in Richtung Ring. In der Hand trägt er seine Lampe und es herrscht Gänsehautstimmung in der Halle. Laute "Welcome Back!" Rufe ertönen als die Musik ausblendet und Bray Wyatt im Ring seine Laterne abstellt. Er selbst ist ergriffen, niemals hätte er gedacht, dass das hier passiert. Das ist nun eine Version seines Ichs, die er bisher nicht vorstellen durfte. Das ist nun einfach er selbst, für das erste Mal ist er wirklich er selbst. Im letzten Jahr hat er viel verloren. Er hat seine Karriere verloren, er hat sein Selbstbewusstsein verloren und er hat zwei Menschen verloren, die ihm sehr nahe standen. Er hat seinen Weg verloren und war an einem Punkt angelangt, wo er dachte, dass alles, was er jemals tat, bedeutungslos war und niemandem etwas bedeutet hat. Doch er hat sich geirrt. Als er das Selbstmitleid hinter sich gelassen und die Welt wieder erlebt hat, traf er auf etliche Leute, die ihm gedankt haben. Leute, die dasselbe erlebt haben wie er, die auch ihr Selbstbewusstsein und ihnen nahe stehende Menschen verloren hatten. In dieser Schwäche und Verwundbarkeit haben sie an seine Worte geglaubt. Er hat ihr Leben gerettet. Die Fans rufen ebenfalls "Thank you, Bray!". Nun kann er hier stehen und den Leuten in die Augen sehen. Sie waren für ihn da, als er schwach und verwundbar war. Deshalb möchte er ihnen danke sagen. Sie haben sein Leben gerettet. Sie haben ihn nicht allein gelassen. Sie haben ihn immer gesucht und gefunden.


    Plötzlich erlischt das Licht in der Halle und die neue Maske fordert via Leinwand ihn und uns auf ihr zu folgen. Sein altes Leben ist Vergangenheit und vorbei. Wir haben keine Idee, womit wir es nun zu tun haben, doch wir werden es herausfinden.


    Damit ist SmackDown! beendet.

  • A N Z E I G E
  • Schade, dass LA Knight so wenig Reaktionen bekam. Kennt NXT keiner oder ist es dem Publikum einfach egal? Die spielen lieber an ihrem Handy. Man fragt sich, wieso die sich eigentlich Tickets für eine Wrestlingshow kaufen. Richtig schwach, diese Crowd. Aber wie gesagt, vielleicht kennt NXT einfach niemand.

  • Erstmal war es mega interessant Bray Wyatt als sich selbst zu erleben. Starke Face-Promo. Hatte Gänsehaut.


    Dann kam aber der Turnaround und damit auch der Beweis, dass Bray nur in diesen Charakteren funktioniert. Ich liebe den Kerl, aber er braucht dieses abgedrehte , um schlussendlich er selbst sein zu können.


    Absolutes Mastermind, was uns noch richtiges großes Kino bieten wird :thumbup: <3

  • Hab mir eben mal die Promo auf YouTube angeschaut zumindest was die WWE zur Verfügung gestellt hat. Das ist mehr als interessant, er hat die Möglichkeit hiermit „Out of Character“ zu gehen aber gleichzeitig auch nicht. Ich Kauf ihm die Worte zumindest an die er gesagt hat. Ich kann mir vorstellen das verschiedene Charaktere von ihm Face sein werden und andere Heel. Das wird sehr einzigartig wenn der Plan aufgeht. Freue mich auf viele neue Wyatt-Momente!

  • Die Shows unter Triple H sind wieder richtig gut. Mit Gunther vs Rey Mysterio kann ich gut leben bzw. bin echt auf den Stil des Matches gespannt.


    -Wade Barrett: I‘ve never seen Drew McIntyre like this before :lol:


    -Gut finde ich, dass LA Knight Heel bleibt. Das mit den Reaktionen wird noch.


    -Wyatt mit neuem Theme und suspekter Face Promo. Guter Turnaround am Ende. Jetzt haben wir ein paar Wochen was zum schauen bzw. wie sich sein neuer Charakter formt.


    -Finde es schade, dass Sonya Deville weiterhin nur dazu da ist, um von anderen verhauen zu werden. Ich denke, sie könnte weitaus wertvoller in der Womensdivision eingesetzt werden.

  • A N Z E I G E
  • Rey jetzt also bei SD. Hat er seinen Sohn aufgegeben? ^^

    Hat vermutlich ein Sorgerecht-Match während einer House Show gegen Rhea Ripley verloren, weshalb jetzt Judgment Day die Erziehungsberechtigten von Dominik sind. ^^


    Schade, dass LA Knight so wenig Reaktionen bekam. Kennt NXT keiner oder ist es dem Publikum einfach egal?

    Mich hat der schon bei NXT und IW nicht interessiert.

  • Rey war bei SD um HHH mitzuteilen, dass er aufhört, da er nicht gegen seinen Sohn antreten möchte.


    Hunter hat ihn dann überredet von nun an bei SD anzutreten und ihm den Platz von Kross im Fatal 4 Way gegeben.


    Nehme stark an, die Idee dahinter ist, dass man die SL jetzt erstmal ruhen lässt und dann auf der Road to Wrestlemania wieder aufnimmt.


    Vorher würde ich das auch gar nicht sehen wollen.

  • Dass Rey jetzt bei SD rumturnt okay geschenkt ,aber die Story muss man doch bitte nicht wieder aufnehmen und bei WM will ich den Driss nach der Nummer damals mit Eddie vs Rey als Dominik noch Kind war nicht nochmal aufgewärmt bekommen in 2023 dann.Fettes Nein Danke

  • Jiri Nemec

    Hat den Titel des Themas von „Friday Night SmackDown! Results vom 14.10.22“ zu „Friday Night SmackDown! Report vom 14.10.22“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E