A N Z E I G E

Friday Night SmackDown! Report vom 07.10.22

  • Eine der ganz guten Ausgaben in letzter Zeit. Gab fast überall etwas, dass mich interessierte. Am besten finde ich, dass Sami nun mit der Aufgabe vertraut wurde, Jeys Hitzköpfigkeit in Zaun zu halten.


    LA Knight und Legado del Fantasma wurden bereits neue Charaktere für nach Extreme Rules eingeführt.


    Der IC Titel steht im Main Event der Ausgabe.


    Ganz ok war das Segment zwischen Drew und Kross, wobei ich immer noch nicht sicher bin, dass Kross in der WWE den Durchbruch schaffen wird. Irgendetwas funktioniert noch nicht so richtig. Zumindest ist dies mein Eindruck, vielleicht sehen es andere „anders“.


    Ich freue mich auf jeden Fall auf Extreme Rules.

  • A N Z E I G E
  • 1. Legado del Fantasma im Main Roster. Geile Sache. Aber warum zur Hölle tauscht man Elektra Lopez gegen Zelina aus?

    2. Starker Main Event. Das war es defenitiv noch nicht zwischen Gunther und Sheamus.

    3. Sami Zayn ist einfach nur pures Gold.

    4. Ivar kehrt nun mit Sarah Logan zurück. Finde ich sehr gut.

    5. Bin gehyped auf Extreme Rules.

  • Für mich war das eigentlich sehr offensichtlich. Also klar, als Fan der Faces reagiert man so als sei das ein Tappen gewesen, aber es war ja im Grunde ganz klar nur ein Griff nach dem Seil.

    Also für mich hat Gunther schon getappt, allerdings nicht egal konform. Erst mit dem 3. Tappen gibt man auf und bei GUnther war es nur 2x. Denke schon, dass man das bewusst so eingebaut hat, um die Story weiterzuspinnen. War auf jeden Fall gut :)

  • Natürlich war Gunther-Sheamus #2 (deutlich) schwächer als noch vor einigen Wochen in Wales, aber das war aufgrund der Umstände zu erwarten. Trotzdem war dies noch ein hervorragendes TV Match & die Beiden haben es sich wieder "gegeben".


    Mein persönliches Highlight: Wie einer der Usos Michael Cole dank Strowman umnietet. ^^

  • Schön das Gunter den Titel behält, da bin ich auf den nächsten Herausforderer gespannt.

    Bin auch dann gespannt, wer der neue Gegner von Gunther wird, die Fehde mit Sheamus ist schon eine starke Messlatte.

    Die Antwort dürfte eigentlich klar sein: Sheamus.


    Aber die Fehde macht echt Spaß. Und sollte es zu einem Titelwechsel kommen, wäre ich nicht mal traurig. Das Booking von Sheamus und den Brutes seit dem Match gegen Drew McIntyre ist einfach unglaublich gut. Von den bösen Heels mit großer Klappe zu einem gefeierten Fighting Charakter. Natürlich war dies in Wales so zu erwarten, aber mittlerweile wird Sheamus überall gefeiert und in dieser neuen Rolle akzeptiert. Auch die restlichen Brutes sind richtig over. Einen Gewinn des Intercontinental Championships gönne ich Sheamus schon. Und bei dem entsprechenden Booking kann und darf auch Gunther den Titel verlieren. Die Brutes sollten und müssen heute bei Extreme Rules aber als Sieger die Halle verlassen. FIGHT NIGHT!


    Das andere Highlight der Show war alles um Sami Zayn und Jey Uso. Das fing mit Logan Paul an, wer denn nun der wahre Tribal Chief ist und endete mit der Niederlage, weil sich Sami und Jey mal wieder nicht im Griff hatten. Das ganze ist einfach so gut. Schön wie Sami direkt in die Bresche spring und Jey in Schutz nahm, dieser sich aber nicht dankbar zeigte. Auch Roman hat langsam die Schnauze voll von Jey und Jimmy macht auch so langsam den gleichen Eindruck.


    Die Story mit Logan Paul wurde auch gut weitererzählt. Paul klar in der Unterzahl, aber durch die Frage nach dem wahren Chief brachte er so viel Unruhe in die Bloodline, nachdem dies zuvor nur ein kleines „internes Problem“ war. Genau das wollte man bezwecken und es funktioniert wunderbar. :)

  • Sami hat exakt die Rolle gefunden, die seine Stärken betont. Als Protagonist wäre er in meinen Augen nicht so stark wie jetzt.


    Er gibt jedem Segment die emotionale Würdigung, die er verlegen auf seine neue Aufpasser Rolle reagiert, mit den Händen zappelt. Ganz großes Kino.


    Gilt aber auch für Jey, der den Gegenpart bildet, Jimmy usw.


    Das geht für mich so weit, dass die Matches letztlich Nebensache sind und die Story untermalen. Das war für mich immer das beste Booking, wenn es diese Art hat.

  • Das andere Highlight der Show war alles um Sami Zayn und Jey Uso. Das fing mit Logan Paul an, wer denn nun der wahre Tribal Chief ist und endete mit der Niederlage, weil sich Sami und Jey mal wieder nicht im Griff hatten. Das ganze ist einfach so gut. Schön wie Sami direkt in die Bresche spring und Jey in Schutz nahm, dieser sich aber nicht dankbar zeigte. Auch Roman hat langsam die Schnauze voll von Jey und Jimmy macht auch so langsam den gleichen Eindruck.

    Feier ich auch 8)

  • A N Z E I G E
  • Dabei ist die Spoiler Regel nun wirklich nicht schwer zu verstehen.

    Hmm ich weiß nicht...wenn sich jemand gespoilert fühlt dreht er sich gerade mal die Regeln so wie er es gebrauchen kann vor lauter Ärger ;)

    Ich meine damit aber keinen speziellen User hier!


    Ich persönlich lasse mich immer spoilern, dafür bin ich viel zu heiß auf die aktuellen Resultate und Entwicklungen seit über 30 Jahren ^^

  • Hmm ich weiß nicht...wenn sich jemand gespoilert fühlt dreht er sich gerade mal die Regeln so wie er es gebrauchen kann vor lauter Ärger ;)

    Ich meine damit aber keinen speziellen User hier!


    Ich persönlich lasse mich immer spoilern, dafür bin ich viel zu heiß auf die aktuellen Resultate und Entwicklungen seit über 30 Jahren ^^

    Du redest über Geschehnisse, die in der Show passiert sind in dessen Thread wir uns gerade befinden. Da gibt es nichts zu spoilern.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E