A N Z E I G E

[Umfrage] 3 Jahre AEW Women's World Title - Welche Titelträgerin hatte den besten Run?

  • Welche Titelträgerin hatte den besten Run? 123

    1. Riho (4) 3%
    2. Nyla Rose (2) 2%
    3. Hikaru Shida (16) 13%
    4. Britt Baker (101) 82%
    5. Thunder Rosa (0) 0%

    Vor 3 Jahren konnte sich Riho als erste AEW Women's Titelhalterin bezeichnen, als sie bei der allerersten Dynamite Episode in Washington Nyla Rose nach fast 14 Minuten Matchzeit besiegt.

    In den 3 Jahren gab es bisher 5 Titelträgerinnen mit Riho, Nyla Rose, Hikaru Shida, Dr. Britt Baker D.M.D. und der aktuellen Women's Champion Thunder Rosa.


    Wer hatte eurer Meinung nach den besten Run mit dem AEW Women's World Title?



    1. Riho

    133 Tage Champion

    4 Titelverteidigungen


    2. Nyla Rose

    101 Tage Champion

    1 Titelverteidigung


    3. Hikaru Shida

    372 Tage Champion

    8 Titelverteidigungen


    4. Britt Baker

    290 Tage Champion

    7 Titelverteidigungen


    5. Thunder Rosa

    200 Tage Champion (Stand: 02.10.2022)

    6 Titelverteidigungen




    Umfrage der Männer vom August: 3 Jahre AEW World Title

  • A N Z E I G E
  • Für mich ist es Hikaru Shida.


    Im Prinzip kommt nur sie oder Britt in Frage. Britt wäre erstmal die offensichtlichste Wahl, da sie präsenter war. Mein Problem bei ihrem Run war allerdings, dass die Titelmatches nicht wirklich gut waren. Es gab ein paar solide Matches. Generell war es im Ring aber eher holprig.


    Bei Shida fehlte zwar etwas die Präsenz, dafür hatte sie es aber auch schwerer als Champion während der Pandemie und ohne Zuschauer. Im Ring hat sie dafür den bis dahin deutlich besten Run aller Champions gehabt. Ich denke da an den Titelgewinn gegen Nyla Rose in einem wirklich gutem Match. Ihr Match gegen Penelope war gut. Gleiches trifft auf ihr Match mit Ryo Mizunami zu. Dann zog sie Tay zu einem sehr soliden Match, welches für Tay mMn so ziemlich das beste Singles Match bisher bei AEW war. Zudem fand ich es cool, dass Shida als Champion nach Japan reiste, um dort die japanische Hälfte des Eliminator Turniers zu organisieren und auch dort an einem wirklich guten Multi-Men Tag Team Match teilzunehmen, in dem auch sie abgeliefert hat. Die In-Ring Qualität gibt für mich daher den Ausschlag, auch wenn Britt mit dem Titel präsenter war. Es war aber z.B. nicht so, dass Britts Run plötzlich so viel besser gebookt war. Da nehmen sich beide nicht einmal so viel, insofern habe ich mich dafür entschieden, dem größeren Vorteil in der In-Ring Qualität des Runs von Shida den Ausschlag ggü. dem Run von Britt zu geben.

  • Ich schwanke zwischen Britt und Shida.

    Edge hat es an sich gut zusammengefasst, wieso. Britt ist als Heel klasse und am Mic sowieso, genauso wie in Segmenten. Shida ist dafür im Ring weitaus besser und hat es als Champ in der Pandemiezeit mehr als gut gemacht.

    Wenn ich könnte, würde ich beide wählen, da das aber nicht geht, nehme ich mit minimalen Vorsprung Shida, weil sie es durch die Pandemie weitaus schwerer hatte und ich ihre Matches besser fand.


    Beiden würde ich aber eh einen weiteren Run gönnen.^^

  • A N Z E I G E
  • Ganz klar: Britt Baker


    Sie war der erste große Star in der Division, nach ihrem Heel Turn. Dann hat sie den Titel richtig over gebracht, bis jetzt konnte ihr da noch keiner das Wasser reichen. Mit ihr hat es echt Spaß gemacht und ich sehe sie immer noch gerne, wird sicher auch nicht das letzte Mal den Titel halten.

  • Eindeutig Baker, sie war als einzigste auch wirklich präsent. Hikaru ist natürlich im Ring um Welten besser, aber sie war quasi nie da und wirkliche Fehden hatte sie auchc nicht.


    1. Baker

    2. Shida

    3. Riho und Rose waren gleich schlecht

    4. Thunder Rosas Run war noch ein größerer Witz


    Alles in allen war außer Baker kein auch nur ansatzweise guter Run dabei

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E