A N Z E I G E

AEW Rampage #61 Results vom 30.09.2022

  • All Elite Wrestling: Rampage

    30.09.2022 (Aufzeichnung: 28.09.2022)

    The Liacouras Center - Philadelphia, Pennsylvania

    Kommentatoren: Jim Ross, Tony Schiavone & Excalibur


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    AEW World Tag Team Championship - Triple Threat Match

    The Acclaimed (c) (Anthony Bowens & Max Caster) (w/ Billy Gunn) besiegen Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen) & The Butcher & The Blade [10:00]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Singles Match

    Lee Moriarty (w/ W. Morrissey & Stokely Hathaway) besiegt Fuego Del Sol [1:56]


    Singles Match

    Jamie Hayter (w/ Dr. Britt Baker D.M.D. & Rebel) besiegt Willow Nightingale [7:12]


    Singles Match

    RUSH (w/ José) besiegt John Silver (w/ Alex Reynolds) [10:58]


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    5 Mal editiert, zuletzt von WildOnes ()

  • A N Z E I G E
  • Im Gegensatz zur letzten Woche lesen sich die Resultate alles Andere als Interessent.


    PP war zwar Mal over, sind aber inzwischen ein reines Jobbr Team.

    Bücher und the blade leider auch

  • Zwei gute Matches, Opener und Main Event. Dazu viele Videos. Solide beschreibt die Show ganz gut. Ende hat mir auch gefallen. RUSH ist für mich einfach viel besser als Andrade.


    Insgesamt eine 6/10.

  • Die Show war schon ok, aber trotzdem werde ich mit Rush und noch weniger mit Andrade nicht warm.


    Im Endsegment des Main Events, als Rush in der Ecke stand und auf den in der Ecke hängenden John Silver zustürmte, hatte ich 2x kurz Roman Reigns Flashbacks. Move, Gestik… alles wirkte wie geklaut *g*


    Highlight daher eher die Overness von Jamie, die man endlich von Britt trennen muss… es ist einfach unglaubwürdig, dass sie die verpatzte Titelgewinnchance Britt einfach nicht nachträgt…

  • A N Z E I G E
  • Highlight daher eher die Overness von Jamie, die man endlich von Britt trennen muss… es ist einfach unglaubwürdig, dass sie die verpatzte Titelgewinnchance Britt einfach nicht nachträgt…

    Das diente dazu um Spannungen aufzubauen und wird wohl noch ein großer Grund sein, warum es Jamie irgendwann satt hat mit Baker zu arbeiten. Das wird man nicht vergessen, die Situation war intern schon ein Paukenschlag.

  • Das sie in den Shows nun auch schon von "contract tampering" reden, ist mir zu Meta

    Aber genau auf das Zielpublikum zugeschnitten.

    AEW ist eine Internet Wrestling Fan Company und es wird immer wieder Hinweise und Anspielungen auf Twitter geschehen, Dirtsheets, andere Companys und Gerüchte geben.

  • Rampage fand ich besser als es die angekündigte Card vermuten ließ. Hayter ist sehr over. Das muss man mittelfristig nutzen, wie man es auch mit Statlander vorhatte.


    Die Matches waren ordentlich, sowie die Backstage Skits. Cargill bekommt es anscheinend mit Nyla Rose zu tun. Das ist ein gute Paarung für Jade, was man schon früher hätte bringen können. Wäre was für BotB.

  • Schön Private Party und Butcher & Blade im TV wrestlen zu sehen, ist ja eine Seltenheit geworden. Matt Hardy hat auch wieder ein Auge auf PP gehabt, aber sonst hat sich hier leider nichts entwickelt. The Acclaimed haben halt eine erste Titelverteidigung, sonst gab's hier nicht viel zu sehen. Die "Top Gunns" wollen derweil FTR überspringen und direkt die neuen TT-Champs herausfordern. Darauf werden FTR nächste Woche hoffentlich die richtige Antwort geben. Aber schön zu sehen, dass The Firm ihre eigenen Ziele doch nicht aus dem Auge verloren haben.


    Jade beschwert sich mal wieder über zu wenig "Competition", und da steht dann Nyla Rose mit Vickie und Shafir parat. Wenn das für einen Face-Turn von Nyla genutzt wird, dann gerne! Einen weiteren erfolglosen Titleshot für Nyla, nach dem dann alles wie gehabt weiter geht, braucht es aber nicht. Und eine größere Rolle für Shafir auch nicht.


    Lee Moriarty besiegt ohne großen Aufwand Fuego del Sol, was ihm auf seiner Titeljagd helfen wird. Wirklich viel Eindruck hat er hier auf mich aber nicht gemacht, und seine Theme ist weiterhin nicht schön anzuhören. Morrissey mit seinem einarmigen Chokeslam war aber ganz cool.


    José zeigt 10, dass er letzte Woche im Gauntlet Match eliminiert wurde, weil Hangman sich feige weggeduckt hat. Und Andrade fordert 10 zum Jahrestag von Brodie Lee's letztem Match zu einem 1 on 1 Match heraus, bei dem 10 seine Maske aufs Spiel setzen soll. 10 stimmt dem zu, aber Andrade muss dafür seine AEW-Karriere aufs Spiel setzen. Dann wird 10 also wohl nächste Woche demaskiert, um sich von der DO zu lösen. Kann ihm eigentlich nur gut tun. Hangman's Title-Match gegen Moxley wurde hier auch noch erwähnt, wirkte aber auch hier nur nebensächlich.


    Warum jetzt Ethan Page und Stokely den guten Andrade darauf aufmerksam machen, dass Matt Hardy etwas "Contract Tampering" mit Private Party betreibt, ist mir nicht klar. Warum Ethan nur für so ein Segment eingeflogen wird, noch weniger. Aber egal...


    ...wenn Willow sich freut, freue ich mich auch. Wieder ein gutes Match von ihr, auch wenn sie Hayter hier aus meiner Sicht etwas überstrahlt hat. Und obwohl Hayter und nicht Britt im Ring stand, wirkte Hayter auch wieder mehr wie ein Anhängsel von Britt. JR's Lobdudelei auf Britt, und dass er sich einfach kein besseres Aushängeschild für die Womens Division vorstellen kann, als eben Britt, war natürlich auch nicht hilfreich. Dass Hayter sich am Ende auch nur durchsetzen konnte, weil Willow von Britt abgelenkt war, passte da leider ins Bild. Aber dass Hayter sich hier mal in einem langen Match gegen starke Konkurrenz beweisen konnte, schadet definitiv nicht. Wenn sie Champion werden soll, muss da aber noch etwas mehr von ihr kommen. Vielleicht ja schon bei Dynamite im 6 Women TT-Match, wo sie dann ruhig mal Toni Storm pinnen darf, um ihre eigenen Titelambitionen zu unterstreichen.


    Was das jetzt mit WarJoe soll, verstehe ich nicht wirklich. Zumindest Wardlow sollte seinen TNT-Title regelmäßiger verteidigen, aber generell macht ein Team aus 2 Singles-Champs für mich wenig Sinn.


    Der Hollywood Hunk macht sich auf seine herrlich billige Art und Weise über Philly und ECW lustig, worauf Hook ihn zum schweigen bringt. Nicht wirklich interessant.... aber eine Fehde zwischen Hook und den Trusbusters interessiert mich sogar noch weniger.


    Hangman zählt in seiner Promo für sein Titelmatch auf die Unterstützung seiner Fans - bis man ihn darüber aufklärt, dass das Match im Moxley-Country Cincinetti stattfinden wird, worauf Hangman nur noch "Oh shit!" sagen kann. Da ist er wieder, der selbst-zweifelnde Cowboy.


    Die Promos vorm Main Event fand ich weniger gut, das Match schon etwas besser, aber in den Main Event hat das nicht wirklich gehört. Interessanter war schon eher der Auftritt von Hangman, der wirklich mal wieder ganz cool kam, und auf Hangman vs. RUSH habe ich auch Lust. Auch wenn ich es schade fände, wenn RUSH da einfach verliert. Vielleicht wird da ja irgendwie schon das Rampage-Match zwischen Andrade und 10 aufgebaut, indem 10 versehentlich (?) Hangman das Match kostet, nachdem 10 ja im Gauntlet Match wegen Hangman eliminiert wurde. Dann hätten wir einen Hangman, der mit Selbstzweifeln ins Titlematch gegen Moxley gehen würde, wo er ja auch schon befürchtet, dass er dort nicht auf die Unterstützung der Fans bauen kann.


    Nach einer schwachen Dynamite-Ausgabe war Rampage schon etwas besser, aber mehr als durchschnittlich war auch diese Show nicht. Nächste Woche haut man zur Anniversary hoffentlich wieder richtig was raus.

  • Tag Title Match war ein schönes knackiges Match, Casters Rap war klasse, PP konnten sich als Faces etwas mehr hervortun. Leider war die Crowd nur zu Beginn im Match drin und sonst eher ruhig, dennoch war das alles so voll in Ordnung.


    The Firm Promo war in Ordnung, für das, was es sein sollte.

    Cargill Promo ebenso, und bitte bitte bitte, lasst Nyla Face turnen und im besten Fall noch den Titel holen...beides wird wohl eher nicht passieren, aber man kann ja hoffen.^^


    Lee Moriarty vs. Fuego del Sol

    Match/Squash war da und leider gibt mir Moriarty nicht wirklich viel. Hat aber dennoch gepasst, um ihn stark darzustellen, genauso wie der Chokeslam von Morrissey am Ende.


    Promo von DO/Andrade/Firm hat mir recht gut gefallen. Man spielt also sowohl mit einem Heelturn von 10 zur LFI, als auch einem Abgang von Andrade. Das kann im Prinzip in beide Richtungen gehen, durch die kleine Promo von Page danach, dürfte es aber auf ersteres hinauslaufen, da PP/Hardy danach wohl mit der LFI fehden wird, denke ich.


    Hayter vs. Willow

    Match war in Ordnung, Hayter immer noch over und Willow ist an sich auch gut, aber mir liegen solche Grinse-Faces einfach nicht, die dann versuchen, böse zu gucken. Hayter gewinnt dann mit nem Rainmaker...okay.^^


    Hooks Auftritt war ganz okay und mit dem Umschlag hat jetzt wohl wenigstens eine Story, was er nötig hat.


    Rush vs. Silver

    Schönes hartes Match. Rush gefällt mir als stiffer Brawler sehr gut und LFI steht etwas im Fokus, was immer gut ist und sie verdient haben. Aftermath war dann soweit auch okay und baut die Matches zwischen DO/Hangman und LFI nächste Woche noch etwas auf. Sowas hat Rampage mal wieder gebraucht.


    Insgesamt war es eine solide Ausgabe. Opener und ME fand ich am besten, Rest hat auch soweit gepasst. Nichts weltbewegendes, aber vollkommen okay.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E