A N Z E I G E

Wer hat das berühmte Momentum?

  • Wer (welche Promotion, welcher Wrestler) hat aus eurer Sicht aktuell das Momentum, um eine Trendwende in ihrer/in seiner Situation herbei zu führen? Und warum?


    Definition Momentum: Die Kraft eine Trendwende herbei zu führen. Eine Veränderung im Trend/im aktuellen Verlauf zu realisieren.

    Einmal editiert, zuletzt von the future ()

  • A N Z E I G E
  • Ohne es in irgendeiner Weise auszuführen hier mein subjektives Gefühl bezüglich der US Ligen:


    WWE: Tendenz steigend

    AEW: Tendenz sinkend

    IW: stagnierend

    NWA: Tendenz sinkend

    MLW: Tendenz sinkend


    Nein, ich bin kein Fan dieser Liga aber m.E. hat WWE gerade klar das Momentum.

    Einmal editiert, zuletzt von Jarrett ()

  • WWE hat zumindest einen Stimmungsschub nach den Abgängen von Vince & Co. was sich auch Backstage deutlich positiv auswirken dürfte und in den Shows die Fremdschämmomente überwiegend rausfallen.


    AEW hatte zuletzt einiges an Verletzungspech und negative Ereignisse haben sich gehäuft. Die Aufbruchstimmung ist ein Stückweit verloren gegangen.


    Impact macht Konstant ohne Sprünge nach vorne oder hinten ihr eigenes Ding.

  • WWE hat zumindest einen Stimmungsschub nach den Abgängen von Vince & Co. was sich auch Backstage deutlich positiv auswirken dürfte und in den Shows die Fremdschämmomente überwiegend rausfallen.


    AEW hatte zuletzt einiges an Verletzungspech und negative Ereignisse haben sich gehäuft. Die Aufbruchstimmung ist ein Stückweit verloren gegangen.


    Impact macht Konstant ohne Sprünge nach vorne oder hinten ihr eigenes Ding.

    Denke auch dass das Momentum eindeutig auf Seiten der WWE liegt


    HHH Beförderung kam genau richtig und sorgte sowohl Backstage, bei der Qualität der Sendungen und bei den Ratings für einen gewaltigen Aufschwung


    Dagegen würde das wahrscheinlich nichtmal so extrem auffallen im Vergleich zu AEW wenn die CM Punks Ego Show nicht zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt gekommen wäre...

    denn durch das Comeback von Kenny und MJF plus dem erwarteten Großen Programm zwischen Punk und MJF, dazu der Verpflichtung von Saraya, hätte man durchaus genug gehabt um den Buzz der durch den Vince Rücktritt da ist aufzufangen


    Doch seitdem Media Scrum liegt über dem ganzen AEW Programm irgendwie ein Schatten wenn ich das beschreiben muss


    Und da die WWE mal abgesehen von dem Logan Paul Mist grade fast alles richtig macht liegt das Momentum eindeutig bei WWE

  • Durch den Generationswechsel bei WWE ist das Momentum für mich derzeit fast alleine bei WWE. Derzeit fragt sich jeder, selbst wenn nix passiert, was HHH als nächstes plant, rückgängig macht oder generell verändert. Es wirkt unterhaltsamer und macht Bock auf mehr.

    AEW hat leider derzeit Chaos und alles wirkt derzeit etwas konfus (teils selbstverursacht, vieles aber auch nicht). Auch die RoH- Stories in deren Shows killen jegliches Momentum.

    IW und NWA gibt es noch, aber irgendeine Bedeutung oder ein Momentum sehe ich da überhaupt nicht. Dafür sind sie einfach zu klein und nur Fans verfolgen diese Ligen wirklich.

  • IW und NWA gibt es noch, aber irgendeine Bedeutung oder ein Momentum sehe ich da überhaupt nicht. Dafür sind sie einfach zu klein und nur Fans verfolgen diese Ligen wirklich.

    Bei Impact habe ich immer das Gefühl dass wie du richtig sagst die Weeklies wirklich nur von der kleinen aber treuen Fangemeinde verfolgt werden. Dann kommt mal wieder ein PPV wie z.B. dieses Jahr Hard to Kill. Ein paar mehr Leute schauen aus Neugier rein, sagen dass es eigentlich wirklich gut war und schauen dann in der nächsten Woche wieder Dynamite oder RAW.


    Bei NWA sah ich bis zur Mitte des Jahres schon auch ein kleines Momentum, das wenn man alles richtig gemacht hätte, man am dritten Platz von Impact hätte kratzen können. Und dann hat man es in den letzten Monaten so richtig vergeigt.

  • A N Z E I G E
  • Impact ist schon einige Stufen über NWA. Impact holt fast das Maximum aus ihren Möglichkeiten raus. Da wird es nicht viel nach vorne gehen können ohne jemanden der Millionen Investiert.

    Völlige Zustimmung. Natürlich ist Impact größer als NWA aber ich hatte für eine Zeit wirklich das Gefühl, dass NWA mit einem gewissen Momentum wachsen und in ein zwei Jahren an Impact hätte aufschließen können. So wie es aber jetzt aussieht sind wir davon natürlich weit entfernt.

  • Impact ist schon einige Stufen über NWA. Impact holt fast das Maximum aus ihren Möglichkeiten raus. Da wird es nicht viel nach vorne gehen können ohne jemanden der Millionen Investiert.

    Impact hätte sich damals unter den WWE Schirm begeben sollen. Auf dem Network würde die Show so viel besser platziert sein als derzeit. Alleine weil man so viele ehemalige TNA/Impact Worker hat, die in der WWE sind.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E