A N Z E I G E

Formel 1 - Saison 2023

FINALE! Die ligenübergreifenden MOONSAULT.de Wrestling Awards 2022 sind online!
  • Es könnte passieren, dass die 4 Rennen die bisher im Free TV bei RTL liefen, ab 2023 auf einem anderen Free TV Sender laufen.
    RTL hat ja ab kommender Saison die Football Rechte und da wird es ja eher schwer 4 Rennen unterzubringen, außer in der OffSeason.
    Entweder bringt dann Sky wieder einen eigenen Free TV Sender ins Spiel oder ich könnte mir auch vorstellen, dass man mit ServusTV kooperiert und dann einfach das Signal aus Österreich nutzt.

    Oder die Spiele laufen einfach auf RTL Nitro und auf RTL Formel 1

  • A N Z E I G E
  • Da Gerüchte umgehen das Pro7Sat1 Sky DE kaufen will, würde es nicht nicht wundern wenn auf deren Sendern dann F1 läuft.

    Das wurde aus der Pro7 Ecke schon deutlich dementiert und abgewiesen. Man möchte nicht ins Pay-TV Geschäft einsteigen und konzentriert sich auf seine bisherigen Formate sowie Verbreitung.

  • Endergebnis der Tests. Dreifachfuehrung fuer Ferrari

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • RIC ist nun offiziell bei Red Bull zurück.

    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
  • Irgendwie verstehe ich seine Beweggründe halt nicht. Er sagt er will gewinnen, um Titel kämpfen. Denkt er ernsthaft - mal ganz davon abgesehen das seine Formkurve davor erst mal um 250% ansteigen müsste - das er bei RB gewinnen darf? Er hat das Team wegen Max verlassen damals, weil er spürte das er der Barrichello der Bullen wird. Und jetzt geht er dorthin zurück. Wo sein vermutlicher Vorgänger Perez genau deswegen fliegen soll weil er aufmuckt. Sorry Daniel, aber den Blockas für Max spielen nur um dabei zu sein? Das wird mMn nix mehr bei ihm. Ein Fahrer der nur fährt um dabei zu sein hat schon verloren. Wenn du nicht mehr in der F1 bist um zu siegen, dann bist du im Grunde schon weg. Und bei RB siegt nur einer.

  • Irgendwie verstehe ich seine Beweggründe halt nicht. Er sagt er will gewinnen, um Titel kämpfen. Denkt er ernsthaft - mal ganz davon abgesehen das seine Formkurve davor erst mal um 250% ansteigen müsste - das er bei RB gewinnen darf? Er hat das Team wegen Max verlassen damals, weil er spürte das er der Barrichello der Bullen wird. Und jetzt geht er dorthin zurück. Wo sein vermutlicher Vorgänger Perez genau deswegen fliegen soll weil er aufmuckt. Sorry Daniel, aber den Blockas für Max spielen nur um dabei zu sein? Das wird mMn nix mehr bei ihm. Ein Fahrer der nur fährt um dabei zu sein hat schon verloren. Wenn du nicht mehr in der F1 bist um zu siegen, dann bist du im Grunde schon weg. Und bei RB siegt nur einer.

    in welchen Teams konntest du dieses Jahr gewinnen in 3, auf die ganze Saison bezogen in 2.


    Perez hat3 siege für Red Bull geholt, 2 mehr als DR seit 2019.

    2. Geige hinter Verstappen wäre ein Aufstieg verglichen zu jedem Team außer Mercedes und Ferrari.


    Ich denke 24 wird entweder der Vries oder Danny im Red Bull sitzen, außer bei Red Bull ist alles wieder tutti und Perez überzeugt total.


    Nochmal zu Ricciardos Wechsel, du vergisst 2 weitere

    2. Das Renault Angebot war verdammt lukrativ und er verdiente mehr als bei Red Bull.

    3. Danny ricciardo hatte Angst vor dem Honda Motor bei Red Bull und spekulierte auf einem besserem Renaultmotor um Rennen zu gewinnen

    Einmal editiert, zuletzt von Bela1904 ()

  • A N Z E I G E
  • Perez hat 2 siege geholt, 1 mehr als DR seit 2019.

    Wenn Max in der Form weiter fährt holt keiner neben ihm einen Sieg sofern er nicht ausscheidet. In Ungarn, der Anti-Überholstrecke schlechthin, hat er gezeigt das ihm keiner wirklich gefährlich werden kann.

    Perez hätte heuer kein einziges Rennen gewinnen können wenn Ferrari sich in Monaco nicht selbst geschlagen hätte und Verstappen‘s Karre in Singapur ausnahmsweise mal völlig neben der Spur war. Und von der Form her ist selbst Perez noch deutlich vor Daniel.

    Aber gut, wir werden sehen. Ich denke eher Daniel Ricciardo wird, sofern er wirklich das 2 Auto kriegt, eher den Daniel Kwyatiardo machen.

  • Irgendwie verstehe ich seine Beweggründe halt nicht. Er sagt er will gewinnen, um Titel kämpfen. Denkt er ernsthaft - mal ganz davon abgesehen das seine Formkurve davor erst mal um 250% ansteigen müsste - das er bei RB gewinnen darf? Er hat das Team wegen Max verlassen damals, weil er spürte das er der Barrichello der Bullen wird. Und jetzt geht er dorthin zurück. Wo sein vermutlicher Vorgänger Perez genau deswegen fliegen soll weil er aufmuckt. Sorry Daniel, aber den Blockas für Max spielen nur um dabei zu sein? Das wird mMn nix mehr bei ihm. Ein Fahrer der nur fährt um dabei zu sein hat schon verloren. Wenn du nicht mehr in der F1 bist um zu siegen, dann bist du im Grunde schon weg. Und bei RB siegt nur einer.

    Warum ist denn Perez zu RB gegangen? Genau die gleichen Fragen hattest du da auch stellen koennen. Bei AMR musste er fuer Seb Platz machen, denau wie Daniel jetzt bei McLaren fuer Piastri.

    Damals als RIC zu Renault wechselte, hatte er noch Hoffnungen, selbst Weltmeister zu werden. Ist immherhin schon vier Jahre her und RB war damals keineswegs das Team mit den besten Chancen und mit den Honda Motoren konnte man durchaus, schlimmes befuerchten.

  • Wenn Max in der Form weiter fährt holt keiner neben ihm einen Sieg sofern er nicht ausscheidet. In Ungarn, der Anti-Überholstrecke schlechthin, hat er gezeigt das ihm keiner wirklich gefährlich werden kann.

    Perez hätte heuer kein einziges Rennen gewinnen können wenn Ferrari sich in Monaco nicht selbst geschlagen hätte und Verstappen‘s Karre in Singapur ausnahmsweise mal völlig neben der Spur war. Und von der Form her ist selbst Perez noch deutlich vor Daniel.

    Aber gut, wir werden sehen. Ich denke eher Daniel Ricciardo wird, sofern er wirklich das 2 Auto kriegt, eher den Daniel Kwyatiardo machen.

    einmal weil ich meinen Post ergänzt hatte

    Nochmal zu Ricciardos Wechsel, du vergisst 2 weitere

    2. Das Renault Angebot war verdammt lukrativ und er verdiente mehr als bei Red Bull.

    3. Danny ricciardo hatte Angst vor dem Honda Motor bei Red Bull und spekulierte auf einem besserem Renaultmotor um Rennen zu gewinnen.


    Ja, richtig, in diesen genannten Rennen hättest du dann aber auch nur im Red Bull gewonnen und in keinem anderen Team außer Ferrari oder Mercedes.


    Ricciardo wird nie Weltmeister, aber er würde nur mit Red Bull (außer Ferrari und Mercedes-Benz) sichere Podien holen und auch Siege (egal ob aus eigener Kraft oder nicht).

    Möchtest du nur noch Formel 1 Fahrer am Start, die Chancen haben Weltmeister zu werden, hast du weniger Teilnehmer als beim.GP 2005 in den USA.


    Kwyatiardo:

    1. Ohne dir Kreativität vorschreiben zu Wollen, wäre es noch schöner gewesen, wenn du Gasly und Albon reingebracht hättest.

    Kwyat ist ja nie bei Red Bull hinterherfahren.

    2015 war er aufgrund technischer Probleme bei DR vor ihm und 2016 war er immer weit vorne, hat nur viel Schrott produziert.

    2. Kwyatiardo wäre das beste was DR seit 2019 passiert ist.


    Das DR Verstappen nicht um die Ohren fahren wird und kaum mithalten wird, ist uns doch beiden klar.

    Ich glaube wir widersprechen uns doch gar nicht so sehr.


    Sting's Bat : so schaut's aus:)

  • Das schon, und ich stimme dir bei vielen auch zu. Perez hatte Glück das sich diese Chance für ihn bot, und ich denke schon das er mit der Ambition dort hin ging WM zu werden. Das betonte er ja auch heuer noch ständig dass er nicht als Nummer 2 da ist. Obwohl es im Grunde jeder weiß das er nur dort fährt um Verstappen zum Titel zu verhelfen (was heuer nicht wirklich nötig war im Gegensatz zu 2021). Und diese Ambitionen werden ihm jetzt vermutlich zum Verhängnis. Jeder spekuliert immer wegen diesem Monaco Crash - vielleicht was es nach Monaco aber auch nur die Aussage von Checo das er frei fahren und kämpfen darf und keine Nummer 2 ist woran sich der Verstappen Clan so aufhängt.

    Der Kwyat Vergleich war im übrigen nicht auf dessen Leidtung bezogen, sondern nur darauf das er halt des Öfteren bei RB degradiert / rausgeworfen wurde. Und das sehe ich halt auch bei Danny. Von der Leistung ist er hinter Perez (momentan) und ob die Aussicht, nur der Wasserträger für Max zu sein für genug Motivation sorgt sei dahingestellt. Und wenn die WM wie letztes Jahr läuft und DR so fährt wie bei McL, dann ist er das Cockpit schneller wieder los als Vettel Torpedo buchstabiert. Eben weil RB jemand will der das macht was Perez letztes Jahr getan hat. Konnten Marko und Co natürlich nicht ahnen das der plötzlich selber auch gewinnen will :monokel:


    Letztlich finde ich halt die Chance sich bei RB endgültig um einen Stammplatz in der F1 zu bringen sind deutlich größer als eine Auszeit und mit einem Mittelfeld Team zurück kommen. Denn wenn ihn RB während der Saison austauscht wie einige seiner Vorgänger, dann wirkt das noch negativer auf die anderen Teams als seine eh schon schlechte McL Zeit.

    Daher halt meine Frage was er damit bezwecken will.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

A N Z E I G E